XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

viele Fragen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ650 Turbo
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jogitours
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 01.11.2007
Beiträge: 235
Wohnort: Borgwedel an der Schlei

BeitragVerfasst am: So Jan 06, 2008 1:27 am    Titel: viele Fragen Antworten mit Zitat

Beginne ich mit mir. Ich bin offenbar steinalt, denn zu meinen jugendlichen Jahren hatte ein Anfängermoped einen 9,4PS DKW-Motor. Heute gehts ja erst ab 70PS los, für Anfänger. Nun denn. Metzeler Rille vorn und Block C hinten war der Reifen schlechthin. Was ist heute der Turbo zu empfehlen, da ich im Winter nun neu bereifen möchte???
Passt eigentlich der Seca-Motor in den Rahmen der XJT? Ist ne profilaktische Frage, die Andreas bestimmt beantworten könnte, hat er doch von Beidem. Interessant ist die Diskussion über ein Dampfrad, aber wäre eine Hubraumerweiterung nicht der elegantere und bumsvollere Weg? Z.B. Seca Zylinder und Kopf? Müsste doch irgendwie passend zu schustern sein, wobei die Kompression sicherlich leicht zu reduzieren wäre, wobei die nächste Frage kommt: Bleifrei und Turbo ? Witzig finde ich Gemeinsamkeiten in "ehemaligen" Mopeds, fuhr ich unter vielen doch auch: Hercules Wankel, SR 500, TR1, XJT, Seca, XS 1100, und ein bisserl Guzzi, Gusta und Ducati. GPZ 900, als letztes Moped, 1989!
Jochen aus Kiel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 10171
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: So Jan 06, 2008 12:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Reifen stehen in der Sig...

Der Seca-Motor passt in den Rahmen, wie auch der 900er. Ist aber halt ohne Turbo und somit uncool. ;-) Den 900er mit Turbo zu fahren wäre vielleicht was...

Bleifrei ist für die Turbo kein Problem.

Gruss,
Georg
_________________
Gruss,
Georg

Öl? 15W40 mineralisch! Bremsflüssigkeit? DOT4! Reifen? BT45! Gabelfedern? Wirth! Federbeine? Koni/Ikon! Gas? rechts! Kombi? Leder! Stiefel? Daytona! Handschuhe? Held! Helm? HJC ohne Klapp!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MR XJ
Technik Mod
Technik Mod


Anmeldedatum: 08.01.2004
Beiträge: 1913
Wohnort: Goldener Tännesberg

BeitragVerfasst am: Mo Jan 07, 2008 5:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

georg_horn hat Folgendes geschrieben:
Reifen stehen in der Sig...

Den 900er mit Turbo zu fahren wäre vielleicht was...



Ist in Planung, kann aber noch etwas dauern, da ich von meinem bereits fertiglackierten 650er Rahmen auf den einer erst Teilzerlegten Turbo umgeschwenkt bin. Einen fast neuen XJ 900 Motor habe ich auch aus einer Unfallmaschine mit 14 000 km.
Bin aber die woche damit beschäftigt in meine Seca eine 900er Schwinge zu basteln. Am Donnerstag werde ich dann an der Hand operiert, dann kann ich vier wochen nichts tun. Anschließend kommt ein neue Rinde zum Thema meiner Vergaserprobleme mit der Turbo ... .

Grüße

Andreas
_________________
"Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst, er gibt anderen auch eine Chance." W. Churchill
Trotzdem der Tipp für Dummies:
"Nichts zerlegen, was nicht vorher markiert wurde. Und, fast jedes Handy hat eine Kamera (!!!) Also gut dokumentieren."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jogitours
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 01.11.2007
Beiträge: 235
Wohnort: Borgwedel an der Schlei

BeitragVerfasst am: Do Mai 29, 2008 8:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, wie weit ist denn die Planung gediehen? Ich werde mir wohl doch eine dritte Turbo anschaffen statt einer Benelli und dann, logisch, einen 900er Motor. Den teilweise oder ganz in eine Turbo einpflanzen und, natürlich, mit Turbo bestücken ... dass müsste es doch sein. Durch die Bastelei würde ich auch vom Schmerz entgangener Sechszylinders abgelenkt, ist also ne therapeutische Massnahme. Lacht Jochen
_________________
Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ650 Turbo Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de