XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

bei 150 km/h ist schluss
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ550
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kai1
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Aug 27, 2004 6:50 am    Titel: bei 150 km/h ist schluss Antworten mit Zitat

Hallo Ihr lieben,

also bei meiner kuerzlich erworbenen xj 550 ist bei 150 Km/h schluss
ich hab mich sogar hinter die scheibe geduckt aber es kommt wirklich nicht mehr.Desweiteren hat sie wenn ich etwas zuegiger fahre einen Verbrauch von 8-10 l ist das normal?Ich weiss das an der Xj ein Austauschmotor drin ist kann es sein das dieser einen drosselsatz hat und wenn ja woran erkennt mann das, oder bin ich mit 100 kilo(auf 192 cm) einfach zu schwer Evil or Very Mad


vielen Dank fuer Eure Antworten
Kai
Nach oben
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 10128
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Fr Aug 27, 2004 10:02 am    Titel: Re: bei 150 km/h ist schluss Antworten mit Zitat

Kai1 hat Folgendes geschrieben:
also bei meiner kuerzlich erworbenen xj 550 ist bei 150 Km/h schluss
ich hab mich sogar hinter die scheibe geduckt aber es kommt wirklich nicht mehr.Desweiteren hat sie wenn ich etwas zuegiger fahre einen Verbrauch von 8-10 l ist das normal?Ich weiss das an der Xj ein Austauschmotor drin ist kann es sein das dieser einen drosselsatz hat und wenn ja woran erkennt mann das, oder bin ich mit 100 kilo(auf 192 cm) einfach zu schwer

Naja, so sehr viel mehr als (echte) 150 werden auch nicht gehen, gerade bei grossen Fahrern. Aber der Verbrauch erscheint mir doch arg hoch. Klingt nach einer kompletten Motorinspektion: Luftfilter, Steuerzeiten, Ventilspiel, Zuendung und Vergaser einstellen, dann laeuft das Ding.

Gruss,
Georg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wolf
Site Admin
Site Admin


Anmeldedatum: 19.08.2003
Beiträge: 1508
Wohnort: 22880 Wedel

BeitragVerfasst am: Fr Aug 27, 2004 10:59 am    Titel: Re: bei 150 km/h ist schluss Antworten mit Zitat

Hallo Kai,

Zitat:
also bei meiner kuerzlich erworbenen xj 550 ist bei 150 Km/h schluss ..........Ich weiss das an der Xj ein Austauschmotor drin ist kann es sein das dieser einen drosselsatz hat und wenn ja woran erkennt mann das.......


es kann durchaus sein, das Du den Motor mit 27 PS als Austauschmotor drin hast.

Mit 50 PS betragen die damaligen Angaben:

Beschleunigung von 0 auf 100 km/h - 5,6 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit solo liegend - 189 km/h
Höchstgeschwindigkeit solo sitzend - 182 km/h

Der Motor wurde seinerzeit über die Nockenwellen mit einem geringeren Hub, verengten Ansaugkrümmerstutzen und noch ggf. durch in den Auspuff eingeschweißten Lochblenden, die den Queschnitt reduzierten, gedrosselt.

Also Ventildeckel runter, Ventilspiel bei der Gelegenheit kontrollieren und ggf. einstellen und dabei die Nockenhöhe von Ein- und Auslaßnockenwelle mit einer Schublehre messen.

Wenn Du die Suchfunktion des Forums nutzt, findest Du auch einen Beitrag, den ich früher schon mal zur XJ650 geschrieben habe. Da ist auch eine grafische Darstellung des Geschwindigkeitsabhängigen Verbrauches drin.

Der von Dir gefundene Wert entspricht ungefähr dem bei Vollgasfahrt genannten Wert für den Benzinverbrauch. Natürlich wirkt das hohe Gewicht des Fahrers ggf. auch höchstgeschwindigkeitsmindernd aus Very Happy .



http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=273&highlight=benzinverbrauch

Auch sollte man eine gewisse Serienstreuung der Werte für Höchstgeschwindigkeit und den Benzinverbrauch berücksichtigen.

Viele Grüße

Wolf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Det S
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 27.02.2004
Beiträge: 157
Wohnort: Salzgitter

BeitragVerfasst am: Sa Aug 28, 2004 8:24 am    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,
bei Autobahn-Vollgasfahrten kann das Ding schon mal auch über 10
Liter kommen (Lohnt sich also nicht um schnell voranzukommen, weil man jede 2. Tanke anfahren muss). Im Überlandbetrieb sollten es deutlich unter 8 Liter sein. 150 Vmax (nach Tacho) sind deutlich zu wenig.
Also liegt irgendwas im argen.
Wie bereits gesagt wurde, erstmal grosse Inspektion. Sollte man eh
bei jeder Neuerwerbung durchführen, bevor einem das Ding wegen
der Dusseligkeit des Vorbesitzers bei Vollgas auseinanderfällt.
Vergasermembrane auch kontrollieren.

Gruss
Det S
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kai1
Gast





BeitragVerfasst am: Sa Aug 28, 2004 3:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Evil or Very Mad
und was kostet so ne Inspektion wieder


MfG Kai
Nach oben
Siggi
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 03.06.2004
Beiträge: 104
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: Sa Aug 28, 2004 7:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kallo Kai,
was eine Inspektion kostet weiß ich nicht.
Aber zu deinem Prob.= bei 150 ist Schluß.
Meine Sozia und ich bringen zusammen ca. 170 Kg auf die Sitzbank, etwas höherer Magura Lenker und eine große Scheibe, die nicht als Spoiler, sondern Wind- und Regenschutz gedacht ist( ich vermute das sie bremst). So komme ich ohne Probleme auf 155Km/h lt. Tacho.
Mehr habe ich mich noch nicht getraut,( weil ich mich noch als Anfänger sehe) aber da ist noch was drin.
Spritverbrauch : viel Kurzstrecken, meißtens mit Sozia, dann doch mal BAB, Steigungen usw.... 5,8 - 6,9 l

Gruß von Siggi
_________________
Was gibts schöneres als eine süße Sozia, eine vollgetankte XJ 550, schönes Wetter und freie Straßen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Michael Röder
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 12.07.2004
Beiträge: 98
Wohnort: 84066 Mallersdorf-Pfaffenberg

BeitragVerfasst am: So Aug 29, 2004 11:40 pm    Titel: bei 150 km/h ist Schluss Antworten mit Zitat

Hallo Kai,
ich habe in meiner XJ 550 bisher 3 Motoren gefahren. Die liefen alle deutlich über 150 km/h (lt. Tacho). Vom Verbrauch her waren selbst mit Sozia und Gepäck nie (auch bei längeren Autobahn-Vollgasfahrten mit Gepäck) mehr als 7,5 l Sprit nötig, solage ich die Originalauspuffanlage hatte. Mit einer Sebring 4in1-Anlage habe ich durchschnittlich einen Liter mehr gebraucht bei schlechterer Leistung. Mein erster Motor hatte allerdings nach 150.000 km auch keine 150 km/h mehr gebracht. Das lag einfach an der mangelnden Kompression. Falls Du die Laufleistung Deines Motors nicht kennst, würde ich zunächst die Ventile einstellen und die Kompression prüfen (lassen). Falls es hier schon weiter fehlt, würde ich mir einen gebrauchten Motor kaufen. Das ist wahrscheinlich die preiswerteste Lösung. Die Ventile selbst einstellen ist kein Hexenwerk, wenn Du eine Reparaturanleitung hast. Das benötigte Einstellwerkzeug kostet beim Yamahahändler ca. 20 €, die Einstellplättchen kosten akt. 4,90 €. Eine neue Ventildeckeldichtung brauchst Du in der Regel nicht. Falls doch, gibts die bei Louis für 15 € (Original ca. 40 €).
Die Drosselung über die Nockenwellen, die Wolf genannt hat, ist mir nicht bekannt. Ich kenne nur die Drosselung über eine Reduzierung des Ansaugquerschnitts. Hierbei sind zwischen Zylinderkopf und Ansaugstutzen Metallplättchen, die den Querschnitt reduzieren. Ich hatte die auch 2 Jahre drin, als meine Frau den eingeschränkten Führerschein gemacht hat. Da ging die Kiste auch gerade so 145 km/h mit Rückenwind und Sonne im Nacken. Das kommt ungefähr an Deine Beschreibung ran.
Die beiden Sachen würde ich vor einer Inspektion erst einmal überprüfen.
Gruß
Mikel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kai1
Gast





BeitragVerfasst am: Mo Aug 30, 2004 11:31 am    Titel: naja Antworten mit Zitat

Ok eine moeglichkeit waere da noch da ich im Moment ohne Drehzahlmesserwelle fahre weiss ich nicht in welchem Drehzahlbereich ich mich bewege. Bei welcher Geschwindigkeit schaltet Ihr in den 6. Gang
moeglicherweise schalte ich zu frueh.
Sorry fuer die bloeden Fragen bin biss jetzt Tenere 600 und ne alte MZ Bj. 61 gefahren kenn mich nicht so aus mit diesen Razz Drehorgeln
Nach oben
Siggi
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 03.06.2004
Beiträge: 104
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: Do Sep 02, 2004 7:33 pm    Titel: Re: naja Antworten mit Zitat

Kai1 hat Folgendes geschrieben:
Ok eine moeglichkeit waere da noch da ich im Moment ohne Drehzahlmesserwelle fahre weiss ich nicht in welchem Drehzahlbereich ich mich bewege. Bei welcher Geschwindigkeit schaltet Ihr in den 6. Gang
moeglicherweise schalte ich zu frueh.


Ist wie bei Autofahren ohne DZM.
Wenns es laut wird und die Beschleunigung läßt nach: schalten Exclamation
Ich habe vor ca. 4 Wochen einen AT Motor eingebaut, von der Drehzahl her verhält er sich wie der Originale: Ab 5000 Umd/min. bekommt das Bike einen "Kick", und wenn dann nix nenneswertes mehr kommt: schalten Exclamation

Gruß von Siggi
_________________
Was gibts schöneres als eine süße Sozia, eine vollgetankte XJ 550, schönes Wetter und freie Straßen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Lutz
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 04.06.2004
Beiträge: 29
Wohnort: Fürth in Mittelfranken

BeitragVerfasst am: So Apr 24, 2005 8:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Habe gerade die Zeitschrift "Motorrad" die Ausgaben 11 und 12 von 1981 vor mir liegen.

Damals gabs einen Vergleichstest zwischen der XJ550, der Kawa Z550 GP, der Suzuki GS 550, CX 500, Duc Pantah 500 und der Kawa Z 550.

Sie testeten auch die Höchstgeschwindigkeit:

2 Pers: 155
solo sitzend: 159
solo liegend: 176


Ach ja. unsere XJ gewann den Test knapp vor der GS550 Katana.

Besonders herausragend bewertet wurde ihre "excellente Handlichkeit" (kann ich nur doppelt unterstreichen) und ihre hervorragenden Bremsen.
_________________
Seit 9 Jahren VW Corrado (180.000 km)
Seit 3 Jahren Ford Sierra (101.000 km) - im Winter

www.vwcorrado.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lutz
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 04.06.2004
Beiträge: 29
Wohnort: Fürth in Mittelfranken

BeitragVerfasst am: So Apr 24, 2005 8:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Da fällt mir noch ein: Meine läuft nach Tacho solo auch nur knapp 150.
Das liegt allerdings daran, dass mein Tacho ziemlich nachgeht.
_________________
Seit 9 Jahren VW Corrado (180.000 km)
Seit 3 Jahren Ford Sierra (101.000 km) - im Winter

www.vwcorrado.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
myway_
Neuling
Neuling


Anmeldedatum: 21.04.2005
Beiträge: 3
Wohnort: 89284

BeitragVerfasst am: So Apr 24, 2005 10:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Als Neuling erst mal Hallöle Smile

Bin seit März 05 stolze Besitzerin einer XJ 550 und muß sagen, recht glücklich mit ihr.

Leider stand sie ziemlich lange und die Elektrik hatte etwas gelitten. (Kurzschluß im Schalter)
Außerdem war sie gedrosselt als ich sie gekauft habe.

Jetzt, offen bin ich schon 2x geblitzt worden Crying or Very sad

Immerhin bring ich ja auch ca. 75kg auf´s Bike und sie läuft ihre lustige 185 km/h, auf der Autobahn, laut Tacho. In wieweit der ok ist müsst ich mal mit nem GPS testen. Ihr Verbrauch liegt dabei allerdings auch bei 6.5 l.
Bin jetzt so knapp 2500 km mit ihr gefahren und hab festgestellt, bei rund 6000 Umdrehungen und konstanten 120 km/h liegt der Verbrauch bei 5 l Normalbenzin mit Schuß. Finde das ist im Normbereich.

An den- oder diejenigen, der/die diese Seite möglich gemacht haben. Vielen Dank! Hab schon einiges dazugelernt. Super Sach! Very Happy

LHZG
Doris
_________________
LHZG
Doris (myway_)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
Lutz
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 04.06.2004
Beiträge: 29
Wohnort: Fürth in Mittelfranken

BeitragVerfasst am: Di Apr 26, 2005 8:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Servus Doris!

Glückwunsch zu der guten Wahl!

War es ein Wunschkauf oder lief sie Dir so über den Weg?
_________________
Seit 9 Jahren VW Corrado (180.000 km)
Seit 3 Jahren Ford Sierra (101.000 km) - im Winter

www.vwcorrado.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
myway_
Neuling
Neuling


Anmeldedatum: 21.04.2005
Beiträge: 3
Wohnort: 89284

BeitragVerfasst am: Mi Apr 27, 2005 11:16 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Lutz,

eigentlich bin ich zu ihr gekommen, wie die Jungfrau zum Kind.

Hab letztes Jahr meine Lizenz gemacht und das bestellte Moped F 650 GS wurde für ne Fahrt in die Schweiz nicht rechtzeitig fertig.
Da ich ja liebe Menschen um mich habe, bekam ich die XJ für diese Fahrt geliehen.

Da ich ja einen Tick für fast antiquarisches habe, Möbel, Auto..usw. fand ich sie schon schnuckelig. Bisschen lieblos behandelt war sie, aber fahrtüchtig.
Bin dann den Sommer über GS gefahren. Feine Sache, drauf und weg. Allerdings sowas wie ne Beziehung baute sich da irgendwie nicht auf.
Dann war Freund weg und mit ihm die GS (war von ihm zur Verfügung gestellt) und die XJ stand immer noch beim Kumpel in der Scheune.

Was lag da näher.... Wir waren uns ja schon letztes Jahr sympathisch Smile

Basteln tu ich gerne und hilfreiche Hände, die mehr verstehen, habe ich auch und dieses Forum gibt es ja auch noch Smile

Also meine myway und ich sind glücklich miteinander.
_________________
LHZG
Doris (myway_)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
Lutz
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 04.06.2004
Beiträge: 29
Wohnort: Fürth in Mittelfranken

BeitragVerfasst am: Di Mai 03, 2005 7:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die XJ550 ist ein sehr handliches Motorrad. Grad gut geeignet für Anfänger, wie aber für andere auch.

Viel Freude den Sommer!!! Laughing
_________________
Seit 9 Jahren VW Corrado (180.000 km)
Seit 3 Jahren Ford Sierra (101.000 km) - im Winter

www.vwcorrado.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bomber
Neuling
Neuling


Anmeldedatum: 12.06.2005
Beiträge: 7
Wohnort: RG (Sachsen)

BeitragVerfasst am: So Jun 12, 2005 9:38 am    Titel: der neue sagt mal was Antworten mit Zitat

was die 550 ist handlich? ich weiß ja nicht, der riesen eisenklotz will erstmal erhalten werden, im vergleich zur 500gpz vom vater ist seine ein spielzeug in sachen händling gegen die 550.

aber um zum thema zu kommen, meine fährt auch nur 150, aber alles neu eingestellt.
ventielspiel, steuerkette, usw.

ach und ich wiege auch nur 66 kg Laughing
_________________
Mein Homepage, schaut ruhig mal rein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Lutz
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 04.06.2004
Beiträge: 29
Wohnort: Fürth in Mittelfranken

BeitragVerfasst am: Mo Jun 13, 2005 10:40 am    Titel: Re: der neue sagt mal was Antworten mit Zitat

Bomber hat Folgendes geschrieben:
was die 550 ist handlich? ich weiß ja nicht, der riesen eisenklotz will erstmal erhalten werden, im vergleich zur 500gpz vom vater ist seine ein spielzeug in sachen händling gegen die 550.

aber um zum thema zu kommen, meine fährt auch nur 150, aber alles neu eingestellt.
ventielspiel, steuerkette, usw.

ach und ich wiege auch nur 66 kg Laughing


So wie Du Dein Motorrad in einem anderen thread beschrieben hast, hat es wahrscheinlich einen oder mehrere größere Treffer.

In gutem Zustand ist sie wirklich ein äußerst williger "Kurvenfaller".
Dass sie ab 140/150, besonders bei Längsrillen, zum Pendeln neigt ist alters- bzw- konstruktionsbedingt.
_________________
Seit 9 Jahren VW Corrado (180.000 km)
Seit 3 Jahren Ford Sierra (101.000 km) - im Winter

www.vwcorrado.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Det S
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 27.02.2004
Beiträge: 157
Wohnort: Salzgitter

BeitragVerfasst am: Mo Jun 13, 2005 6:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Schon wahr, das der Eierkocher von deinem Vater handlicher
ist als ne XJ. Aber bestimmt nicht schöner. Trotzdem kann von unhandlich keine Rede sein, setz dich mal auf eine GS 1000 oder sowas...! DAS sind
Eisenhaufen!


Gruss
Det S
_________________
Alle Angaben nach besten Wissen und Gewissen
aber ohne Gewähr oder Garantie... Irrtum vorbehalten... Nachmachen auf eigene Gefahr...etc.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Det S
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 27.02.2004
Beiträge: 157
Wohnort: Salzgitter

BeitragVerfasst am: Mo Jun 13, 2005 6:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Aber wo ich lese das XJ unhandlich ist und deine kiste ab 110 eiert:
Kann es sein das dein Lenkkopflager ein wenig zu fest sitzt?
_________________
Alle Angaben nach besten Wissen und Gewissen
aber ohne Gewähr oder Garantie... Irrtum vorbehalten... Nachmachen auf eigene Gefahr...etc.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Siggi
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 03.06.2004
Beiträge: 104
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: Mo Jun 13, 2005 8:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bomber hat Folgendes geschrieben:

aber um zum thema zu kommen, meine fährt auch nur 150, aber alles neu eingestellt.
ventielspiel, steuerkette, usw.

ach und ich wiege auch nur 66 kg Laughing


Also bei 66 Kg Solo müßte das Teil abgehen wie ein Zäpfchen Embarassed
Wie ich schon erwähnte, ich bin "feige" bzw. vorsichtig und zu 98% ist meine Sozia mit dabei. Mit großer HG Scheibe, und die ist nicht Windschlüpfrig eingestellt, sondern als Wind- und Regenschutz, aufrecht sitzend war die höchste Geschwindigkeit lt. Tacho 150 Km/h, da ist aber noch was drin. Exclamation Exclamation
Im April, bei der Saisoneröffnung in Schleswig Holstein, habe ich mich nach 3,5 Jahren mal getraut mein Möppel etwas härter ran zunehmen. Bei 5000 Umd kriegt es den ersten Schub, bei 7500 den 2ten.Schub.
Ich habe mich erschreckt, 8000 Udm im 4ten Gang = 120 Km/h.

Det S hat Folgendes geschrieben:
Aber wo ich lese das XJ unhandlich ist und deine kiste ab 110 eiert:
Kann es sein das dein Lenkkopflager ein wenig zu fest sitzt?

Es könnte auch zu locker sein, oder ausgeschlagen, falscher Reifendruck, nicht richtig gewuchtet Exclamation

Gruß von Siggi
_________________
Was gibts schöneres als eine süße Sozia, eine vollgetankte XJ 550, schönes Wetter und freie Straßen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ550 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de