XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

vergaser/verschluckt

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ550
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bud
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 23.11.2012
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: Sa Apr 06, 2019 6:29 pm    Titel: vergaser/verschluckt Antworten mit Zitat

hi, nachdem ich den vergaser auseinander gebaut habe und im ultraschallbad gereinigt habe (braune suppe im schwimmergehäuse), lief der bock komisch.

beim kaltstart läuft er kurz auf 3 zylindern, beim beschleunigen verschluckt sich ein zylinder kurz, so als ob er entweder zu viel sprit bekommt oder zu wenig.

gemischschraube habe ich bei zylinder 1+4 auf 2,5 umdrehungen und zylinder 2+3 auf 3,5 da auf denen das kerzenbild zu mager war.
bis wie weit kann ich die ausdrehen?

gebe ich im stand kurz gas, fällt sie sofort unter 500/min und versucht auszugehen.

achja syncr. habe ich auch noch.

irgentwelche vorschläge was ich noch testen/nachgucken könnte?
_________________
1. 650er Bandit
2. XJ 550 83´
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wormser
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 10.04.2011
Beiträge: 3532
Wohnort: worms am rhein

BeitragVerfasst am: Sa Apr 06, 2019 7:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nochmal ins Bad.Bekommt kein Sprit.
_________________
Gruß Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ingo Kirstges
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 09.05.2016
Beiträge: 1302
Wohnort: 77972 Mahlberg / Baden

BeitragVerfasst am: So Apr 07, 2019 7:06 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hattest du die Vergaser zum Reinigen komplett- oder nur teil-zerlegt ins Ultraschallbad gelegt?

Scheint irgendwo noch ein Kanal verstopft zu sein.
Also nochmal alles auf Anfang.
_________________
Gruß Ingo

-----------------------------------------------------------
Leever Jott,
jev uns Corona wenn et sin muss,
ävver Bitte nur et Bier.
XJ 900 F 4BB1 BJ '91
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 2263
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: So Apr 07, 2019 8:51 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das wichtigste beim Ultraschallbaden ist, nachher alle Kanäle mit Druckluft durch zu blasen und sie auf Durchgang zu prüfen. Dabei hilft es ungemein, ihren Verlauf zu kennen. Einige haben Abzweigungen, sodass man Löcher wechselnd zuhalten muss. Dazu müssen vor dem Bad alle Einbauten wie Düsen, Ventile, Membranen und Schieber heraus. Die Drosselklappen können bleiben, aber ihre Rückstellfedern müssen ausgehängt sein, damit die Klappen nicht die Nebenbohrungen verschließen.
_________________
Gruß von Eddie.
-
Wenn einer, der mit Mühe kaum / gekrochen ist auf einen Baum, / schon meint, dass er ein Vogel wär, / so irrt sich der.
Wilhelm Busch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bud
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 23.11.2012
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: Di Apr 16, 2019 4:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

habe nochmal alles neu gemacht, also alles auseinander geschraubt und nochmal ins bad. (ja alle düsen raus) beim ausbau ist mir aufgefallen das der gasschieber vom 2. vergaser schwergängig war, vermutlich hat es daran gelegen. eine sache ist mir noch aufgefallen Rolling Eyes der vergaser nr 3 hat einen riss seitlich des gasschieberdeckels am gehäuse.
auf den riss habe ich erstmal dichtmasse geschmiert, solange bis ich ersatz finde muss es gehen Smile .
alles zusammengebaut und siehe da der bock läuft wieder.
heute beim tüv gewesen und bestanden (mängel waren nur die blinkerbetätigung zu schwergängig und das standlicht geht nicht Rolling Eyes )

spaßes halber habe ich gleich gefragt ob wir gucken können nach den co werten um zu gucken ob der bock zu fett oder zu mager läuft.
im linken endtopf zeigte das gerät einen co wert von 1.8 und im rechten 2.6.

nun, vllt kann mir einer sagen ob die werte gut oder schlecht sind. was gibt denn yamaha an co werten an? hab dazu nix gefunden.
_________________
1. 650er Bandit
2. XJ 550 83´
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 2263
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Di Apr 16, 2019 4:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Meinen Glückwunsch zum Teilerfolg. Das mit dem Blinker hatte ich auch mal. Den Schalter kannst du recht einfach öffnen und die Mechanik schmieren. Ob deine vom TÜV gemessenen CO-Werte stimmen, weiß ich nicht. Bei denen habe ich schon Abweichungen von bis zu 3 % von meinen Werkstatt-Messungen erlebt. Das Laufverhalten des Motors muss stimmen, die Messwerte halte ich für nebensächlich.
_________________
Gruß von Eddie.
-
Wenn einer, der mit Mühe kaum / gekrochen ist auf einen Baum, / schon meint, dass er ein Vogel wär, / so irrt sich der.
Wilhelm Busch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bud
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 23.11.2012
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: Di Apr 16, 2019 6:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

naja laut kerzenbilder sind alle ziemlich gleich jetzt....jedoch wenn ich ca 1 std fahre und mache ca 15min pause muss ich vollgas geben bis sie wieder anspringt, ist zwar nicht immer aber es ist nicht schön.

wie gesagt, schwimmerstände sind ok, kerzenbilder sind rehbraun, ventile eingestellt und gaser synchro.
_________________
1. 650er Bandit
2. XJ 550 83´
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ550 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de