XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ölmengen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ550
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tammo
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 07.08.2015
Beiträge: 32
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: Mi Jul 18, 2018 11:07 am    Titel: Ölmengen Antworten mit Zitat

Hallo,
ich finde leider keine Angaben zu den Ölmenegen einer XJ 550.
Vielleicht kann mir jemand mit" Wissen" aushelfen... Wink)

Gruss Tammo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 8317
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Mi Jul 18, 2018 11:41 am    Titel: Antworten mit Zitat

Da gibt es doch nur das Motoröl. Das füllt man ein bis die Max-Markierung im Schauglas erreicht ist. Sollten so um die 2,5ltr. sein.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Tammo
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 07.08.2015
Beiträge: 32
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: Mi Jul 18, 2018 11:43 am    Titel: Ölmengen Antworten mit Zitat

Danke schon mal, ich dachte nur noch mit an das Gabelöl.....

Gruss Tammo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 8317
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Mi Jul 18, 2018 12:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Da misst man das Luftpolster. Die Füllmengen sind sehr ungenau. Auf jeden fall müssen die Gabelholme ausgebaut, die Feder demontiert und die Innereien ordentlich mit gespült werden. Da setzt sich unten einiges an Ölschlamm ab den man mit reinem ablassen des Öls nicht raus bekommt.
Luftpolster (gemessen wird bei zusammengeschobenem Holm ohne Feder der Abstand von der Oberkante bis zu Öl) wird zwischen 160mm und 140mm aufgefüllt. Höheres luftpolster (160mm) = etwas weichere Gabel,
niedriges Luftpolster (140mm) = etwas härtere Gabel
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Tammo
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 07.08.2015
Beiträge: 32
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: Mi Jul 18, 2018 12:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

...super vielen Dank.

Vielleicht auch einen Tipp für Einzelluftfilter wie K&N oder ähnliche? Neue Bedüsung?

Gruss Tammo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stan_Ac
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 01.05.2011
Beiträge: 6115
Wohnort: In 52152 am Rursee

BeitragVerfasst am: Mi Jul 18, 2018 12:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Tammo hat Folgendes geschrieben:
...super vielen Dank.

Vielleicht auch einen Tipp für Einzelluftfilter wie K&N oder ähnliche? Neue Bedüsung?

Gruss Tammo


K&N bekommt man heute so nicht mehr eingetragen und
die Bedüsung wird sehr schwer werden,
denn die Vergaser reagieren sehr verstimmt darauf das
die Luftfilterkiste und der Filter fehlt.

Aber viel Erfolg dabei.

P.S. Der Luftfilter und sein Gehäuse dienen nicht nur der Filterung der Luft
sondern ausserdem der Beruhigung des Luftstromes und der Ansauggeräuschdämfung.
_________________
Gruß Oliver
The Godfather of "Diva"...


Die schönste Verbindung zweier Punkte ist eine Kurve.

Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tammo
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 07.08.2015
Beiträge: 32
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: Mi Jul 18, 2018 12:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

...........hmm, mit dem TÜV Prüfer ist das schon besprochen, aufgrund des Alters ist das möglich, mir macht nur die neue Bedüsung Sorge, weil ich da überhaupt keine Ahnung habe!!
Vielleicht hat hier ja schon jemand Erfahrungen damit gemacht?!

Gruss Tammo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 8317
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Mi Jul 18, 2018 1:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dann lass es. Ohne Prüfstand mit mit ständiger Abgasmessung ist das kaum hin zu kriegen. Im dümmsten Fall zerstörst Du Dir den Motor durch zu mageres Gemisch oder sie säuft wie ein Loch und zieht die Wurst nicht mehr vom Teller.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ550 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de