XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

moped läuft mit trichter aber nicht mit tank

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ550
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Steeef
Neuling
Neuling


Anmeldedatum: 08.06.2018
Beiträge: 5
Wohnort: Blaubeuren

BeitragVerfasst am: Fr Jun 29, 2018 8:58 pm    Titel: moped läuft mit trichter aber nicht mit tank Antworten mit Zitat

hallo alle zusammen,
ich bin totaler anfänger, also erwartet nicht zu viel von mir.
Folgendes:
Ich habe mir vor einigen Monaten eine XJ550 gekauft.
Nachdem ich das Anlasserrelais getauscht habe hat sie wieder gedreht.
Anschließend habe ich den alten Sprit raus aus den Vergaserbänken und oben Anstatt dem Tank einen Trichter darauf gemacht und neuen Sprit rein.
Danach hab ich das gute Ding gestartet, direkt angesprungen.

Da das alles funktioniert hatte wollte ich direkt den Tank drauf setzten und wie gewohnt Sprit rein. Nach dem Versuch die Kiste anzumachen drehte sie direkt auf 5000 U/min und bevor ich sie angemacht hatte, hatte sich schon eine Öllache gebildert (Habe ich später erst gemerkt).
Meine Recherchen ergaben, dass Sprit durch die Vergaser in den Motor liefen und den Ölspiegel ansteigen liesen und die Mischung schließlich überlief.

Kann mir bitte jemand weiter helfen?
Bin einfach sehr verwundert weil mit Trichter alles super lief (Vergaser waren top eingestellt ohne das ich etwas machen musste) und mit Tank nichts mehr.

Dazu habe ich noch eine allgemeine Frage zu den Leerlaufschrauben für den Vergaser; muss man diese auf Anschlag reindrehen oder ein paar Umdrehungen raus und wenn ja wie viele? Steht leider nicht in meinem Benutzerhandbuch..

Bin über jede (hilfreiche) Antwort sehr dankbar!

Liebe Grüße
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ingo Kirstges
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 09.05.2016
Beiträge: 1302
Wohnort: 77972 Mahlberg / Baden

BeitragVerfasst am: Fr Jun 29, 2018 9:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hast du den Benzinhahn vielleicht auf PRI stehen?

Die Leerlauf schrauben 2,5 Umdrehungen Rausschrauben
_________________
Gruß Ingo

-----------------------------------------------------------
Leever Jott,
jev uns Corona wenn et sin muss,
ävver Bitte nur et Bier.
XJ 900 F 4BB1 BJ '91
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steeef
Neuling
Neuling


Anmeldedatum: 08.06.2018
Beiträge: 5
Wohnort: Blaubeuren

BeitragVerfasst am: Fr Jun 29, 2018 9:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kann gut sein, das weiß ich leider nicht mehr,
aber selbst wenn, da würden doch die Vergaser jedes Mal überlaufen?
Sprich selbst wenn ich die Pri-Stellung habe, geht der Schwimmer irgendwann nach oben und die Düsen machen zu -> kein Überlaufen (selbst bei Pri)?

Alles klar! Vielen Dank.
Ansonsten muss ich ja "nur" die Leerlaufschraube einstellen was ich ja mit Synchrontester machen kann. Muss ich sonst noch was einstellen/beachten wenn ich den Vergaser wieder zusammenbaue?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 2263
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Sa Jun 30, 2018 12:34 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Stefan.
Die richtige Reihenfolge wäre jetzt, Vergaser raus, neue Schwimmerventile einbauen, denn die sind verantwortlich für die Überschwemmung. Dann die Benzinstände prüfen und ggf einstellen (2 mm unter Dichtung), die Drosselklappen per Synchronschrauben gleich stellen, die LL-Gemischschrauben 2,5 Umdrehungen raus, Motoröl wechseln, Choke auf voll, starten. Hier berichten wie´s war. Oder fragen wie´s geht. Viel Spaß.
_________________
Gruß von Eddie.
-
Wenn einer, der mit Mühe kaum / gekrochen ist auf einen Baum, / schon meint, dass er ein Vogel wär, / so irrt sich der.
Wilhelm Busch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steeef
Neuling
Neuling


Anmeldedatum: 08.06.2018
Beiträge: 5
Wohnort: Blaubeuren

BeitragVerfasst am: Mo Jul 02, 2018 3:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

habe jetzt den vergaser auf gemacht und nochmal gereinigt.
würde jetzt die 4 vergaserbänke synchronisieren und mal noch checken, wie hoch der sprit in den vergaser steht.
läuft ganz normal an, aber wenn sie war ist (10 min gelaufen) dreht sie schnell hoch bzw. wenn ich gas geb komm sie danach nur noch langsam runter?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kohlenklau
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 06.01.2006
Beiträge: 803
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Mo Jul 16, 2018 12:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

sag mal, bist Du Beratungsresistent?

Eddie hatte Dir doch einen Beitrag vor Deinem letzten die richtige Reihenfolge der Arbeiten geschrieben, die auch in dieser Reihenfolge abgearbeitet werden sollten.
Ansonsten läuft Dir die Suppe immer wieder durch.
_________________
Gruss Michael


Eine XJ 600 51j und eine Zweite als "Ersatzteillager" sowie noch ne 4BB und endlich eine 58L
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 2263
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Mo Jul 16, 2018 1:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Schwimmerventile, und davon hauptsächlich die Schwimmernadeln, sind Verschleißteile. Solange auf deren Funktion nicht 100%ig Verlass ist, erübrigt sich jede weitere Maßnahme.
_________________
Gruß von Eddie.
-
Wenn einer, der mit Mühe kaum / gekrochen ist auf einen Baum, / schon meint, dass er ein Vogel wär, / so irrt sich der.
Wilhelm Busch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ550 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de