XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Batterie oder Spannungsregler ?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ650 Turbo
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
turboger
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 29.04.2009
Beiträge: 66
Wohnort: Holland

BeitragVerfasst am: Di Mai 15, 2018 2:51 pm    Titel: Batterie oder Spannungsregler ? Antworten mit Zitat

Hallo Turbisti,
Beim ersten Fahrt fing auf einmal Warnunglight auf zu leuchten: Batterie flüssigkeit zu niedrig. Hmmm, habe ich daurend unserem Ferien in Schottland auch ab gefullt obwohl das in der Woche vor Abreise auch geprüft war.
Nach dem Fahrt die Batterie eine Nacht am Batterie Ladegerät, übrigens keine Problemen Der Turbo startet prima und läuft auch gut.
Beim anlassen am nächsten morgen leuchtete wieder die Warnungslampe auf.
Batterie raus, donnerwetter 3 cellen ?( richtiges Deutsches Wort?) fast trocken und drei Cellen für die hälfte noch Flüssigkeit.
Batterie ist 5 Jahre Alt , Yuasa.
Meine Meinung nach gibt es 2 moeglichkeiten:A) Batterie is hin? Nicht warscheinlich denke ich denn Anlassen ohne Problemen.
B) Spannungsregler ist Kaput und die Lade spannung ist dadurch zu hoch.

Deshalb eine Frage; Hat Jemand die Daten für die Spannungsregler? max. LadeSpannung bei welchem Drehzahl? Usw.
Hoffentlich weiss Jemandem bescheid.

Freundlichen Grüssen,
Turboger.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 3907
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Di Mai 15, 2018 3:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ger,

Hier erst mal was zu lesen:

http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=33954

Die Batterie wird wohl defekt sein wenn schon am Ladegerät die Zellen überkochen.

Mit einer neuen Batterie solltest Du unbedingt die Ladespannung messen sonst passiert das gleiche wieder.

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 10228
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Di Mai 15, 2018 5:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hoi Ger,

wenn nur 3 Zellen trocken sind, tippe ich eher nicht auf zu hohe Ladespannung. Ich hatte auch schonmal den Eindruck, dass die Zelle in der der Sensor steckt, schneller trocken wird.

Fülle doch erst mal destiliertes Wasser nach und lade die Batterie nochmal auf. Wenn das Motorrad damit noch anspringt muss sie ja nicht neu. Dann bei laufendem Motor die Ladespannung an den Batteriepolen messen, die sollte bei erhöhter Drehzahl etwa 14,5 maximal 14,8 Volt sein.

PS: "gedestilleerd water" was mijn eerstes nederlandse word tegen Annemiek, niet zo iets als "ik hou van jou"!
_________________
Gruss,
Georg

Öl? 15W40 mineralisch! Bremsflüssigkeit? DOT4! Reifen? BT45! Gabelfedern? Wirth! Federbeine? Koni/Ikon! Gas? rechts! Kombi? Leder! Stiefel? Daytona! Handschuhe? Held! Helm? HJC ohne Klapp!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
turboger
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 29.04.2009
Beiträge: 66
Wohnort: Holland

BeitragVerfasst am: Di Mai 15, 2018 8:43 pm    Titel: Batterie oder Spannungsregler ? und Turbotreffen! Antworten mit Zitat

Guten Abend Turbisti,
Axel und Georg dank für eure Tips. Und Georg hat "gedestilleerd water " Annemiek sehr beeindruckt statt "ik hou van jou?"
Vielleicht kann ich euch persönlich bedanken am Wochenende in der Harz beim Turbotreffen?
Die Turbo steht momentan ohne Räder denn Sie braucht neue "Brückensteins", Öl, Filter und Lack auf ihre Hintergabel ( Steinschlag)
Übrigens fällt mir auf dass der Hinterreifen es nicht lange hällt, nach 5700 km durch Schottland war nur noch etwa 1 mm Profiltiefe zu sehen.
Und nein ich bin sicher kein schnelle Fahrer aber die Turbo hatte es manchmal schwierich auf sehr schlechte Strassen. Aber meine Frau und ich habe wirklich einer der schönsten Ferien gehabt. Und wirklich alle Achtung für die Turbo, sie ist wirklich zuverlässig. Brauchte sogar nicht einmal Öl nach zu füllen.
Sie hat sogar einen mix von 50% Benzin und 50 % V Power Diesel überstanden! Ist mir im ganzen Leben noch nie passiert. Wollte die Turbo verwöhnen mit V power Benzin, aber habe V power diesel abgefüllt. Blöd!
Mit choke und schwarzer Rauch lief Sie immer noch.Diesel-Benzin mix raus und frisses Benzin rein und nach 5 kilometer fahren lief Sie wie immer, wirklich Klasse.
Aber nun wieder zurück zum Thema; Batterie und Regler. Werde versuchen die im Wochenende zu prüfen damit die Turbo bereit steht für die Abfahrt am Freitag nach Lautenthal!

Hoffentlich bis dann,
Ger.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 10228
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Mi Mai 16, 2018 9:08 am    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Axel wird Dir jetzt sicher die Conti-Road-Attack oder -Classic-Attack empfehlen, die halten vermutlich länger. Ich hab diese auf einer Turbo montiert aber sie gefallen mir nicht, sind mir zu kippelig. Mit den BT45 machst du nach wie vor nichts falsch. Bei mir sind die auch immer nach rund 6.000 km abgefahren aber was solls. So werden sie wenigstens nicht alt und hart...

Zitat:
Mit choke und schwarzer Rauch lief Sie immer noch.Diesel-Benzin mix raus und frisses Benzin rein und nach 5 kilometer fahren lief Sie wie immer, wirklich Klasse.

Treckermotor halt... ;-)

Zitat:
damit die Turbo bereit steht für die Abfahrt am Freitag nach Lautenthal!

Moment, das Treffen ist eine Woche nach Pfingsten am 25. Mai, nicht kommenden Freitag!
_________________
Gruss,
Georg

Öl? 15W40 mineralisch! Bremsflüssigkeit? DOT4! Reifen? BT45! Gabelfedern? Wirth! Federbeine? Koni/Ikon! Gas? rechts! Kombi? Leder! Stiefel? Daytona! Handschuhe? Held! Helm? HJC ohne Klapp!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 3907
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Mi Mai 16, 2018 10:06 am    Titel: Antworten mit Zitat

Georg hat Folgendes geschrieben:
Axel wird Dir jetzt sicher die Conti-Road-Attack oder -Classic-Attack empfehlen, die halten vermutlich länger.


Eigentlich wollte ich nichts dazu schreiben da der Ger nicht nach Reifen gefragt hatte.

Die BT 45 die kaufen will sind zweifellos gute Reifen und wenn er mit der Laufleistung zufrieden ist spricht nichts dagegen .... Razz

Aber das Bessere ist des Guten Feind und nach jetzt über 7.000 km hab ich mich an das neue Fahrgefühl und Fahrverhalten gewohnt.

Und wenn der Verschleiss sich weiter so entwickelt rechne ich mit 12.000 - 15.000 km mit dem Hinterreifen und das bei allerbester Haftung ..... Laughing

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 10228
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Mi Mai 16, 2018 11:53 am    Titel: Antworten mit Zitat

Äh, er hat doch eben die relativ geringe Laufleistung bemängelt oder zumindest erwähnt, da hab ich mir erlaubt einen Reifen zu nennen der vermutlich länger hält und den Du bevorzugst, der aber meiner Meinung nach andere Nachteile hat. Was nützt es mir wenn das Ding ewig hält, man aber auch ewig braucht bis man sich daran gewöhnt hat. ;-)
_________________
Gruss,
Georg

Öl? 15W40 mineralisch! Bremsflüssigkeit? DOT4! Reifen? BT45! Gabelfedern? Wirth! Federbeine? Koni/Ikon! Gas? rechts! Kombi? Leder! Stiefel? Daytona! Handschuhe? Held! Helm? HJC ohne Klapp!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 3907
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Mi Mai 16, 2018 12:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Georg hat Folgendes geschrieben:
Was nützt es mir wenn das Ding ewig hält, man aber auch ewig braucht bis man sich daran gewöhnt hat. Wink


Da hab ich mich vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt:

Bis jetzt über 7.000 km gefahren und nur gute Erfahrungen gesammelt.

An das vollkommen andere Fahrgefühl hatte ich mich schon nach der ersten Wochenend - Tour gewöhnt.

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 10228
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Mi Mai 16, 2018 3:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht ist das Problem dass ich zwischendurch immer wieder andere Moppeds, bzw auch die beiden sonst fast gleichen aber mit den guten BT45 bereiften Turbos, fahre. Dann beim Umstieg auf die Conti-bereifte Turbo jedesmal wieder das Gekippel! Förchterlich! ;-)

Aber wir schweifen ab, bin gespannt auf Gers Rückmeldung was mit der Ladespannung ist!
_________________
Gruss,
Georg

Öl? 15W40 mineralisch! Bremsflüssigkeit? DOT4! Reifen? BT45! Gabelfedern? Wirth! Federbeine? Koni/Ikon! Gas? rechts! Kombi? Leder! Stiefel? Daytona! Handschuhe? Held! Helm? HJC ohne Klapp!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Stan_Ac
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 01.05.2011
Beiträge: 5853
Wohnort: In 52152 am Rursee

BeitragVerfasst am: Mi Mai 16, 2018 5:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

georg_horn hat Folgendes geschrieben:
.... den guten BT45 bereiften Turbos, fahre. Dann beim Umstieg auf die Conti-bereifte Turbo jedesmal ...



Höre ich da den unverbesserlichen Heraus? ?
_________________
Gruß Oliver
The Godfather of "Diva"...


Die schönste Verbindung zweier Punkte ist eine Kurve.

Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 3907
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Mi Mai 16, 2018 5:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Oliver,

das hier soll kein neuer Reifenfred werden ... Evil or Very Mad

Gruss Axel

... der auch wissen will wie sich die Batterie und Elektro Geschichte entwickelt ... Question
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 10228
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Mi Mai 16, 2018 6:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Höre ich da den unverbesserlichen Heraus?

Hah! Mach Du erstmal deine Turbo fertig, bevor Du hier mitreden darfst! ;-)))
_________________
Gruss,
Georg

Öl? 15W40 mineralisch! Bremsflüssigkeit? DOT4! Reifen? BT45! Gabelfedern? Wirth! Federbeine? Koni/Ikon! Gas? rechts! Kombi? Leder! Stiefel? Daytona! Handschuhe? Held! Helm? HJC ohne Klapp!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 3907
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Mi Mai 16, 2018 7:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Georg hat Folgendes geschrieben:
Hah! Mach Du erstmal deine Turbo fertig, bevor Du hier mitreden darfst! Wink))


Der " Godfather of Diva " wird sich wohl nicht mehr dazu herablassen .... Evil or Very Mad

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 10228
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Mi Mai 16, 2018 10:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Na dann können wir ihm die Turbo ja sicher bald für n Kasten Bier abkaufen.
_________________
Gruss,
Georg

Öl? 15W40 mineralisch! Bremsflüssigkeit? DOT4! Reifen? BT45! Gabelfedern? Wirth! Federbeine? Koni/Ikon! Gas? rechts! Kombi? Leder! Stiefel? Daytona! Handschuhe? Held! Helm? HJC ohne Klapp!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
turboger
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 29.04.2009
Beiträge: 66
Wohnort: Holland

BeitragVerfasst am: Mi Mai 16, 2018 10:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Turbisti,
Hatte nicht gedacht dass eine Bemerkung angehend Laufleistung des BT 45 soviele Meinungen erstattet.
Ich war nur neugierig ob die Laufleistung von etwa 6000 km normal ist oder dass ich die Leistung noch beeinflussen kann.
Zum Beispiel mehr oder weniger Druck? Fahre jetzt mit 2.5 bar vorne und 2.9 bar hinten. 3.1 hinten mit Gepäck und Sosius.
@Georg , muss dieses Wochenend die Batterie und Regler prüfen damit ich Dienstag noch einen Probefahrt machen kann.
Ich werde dann am Freitag den 25 Mai abreisen nach Lautenthal.

Mit freundlichen Grüsse,
Ger
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7437
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Do Mai 17, 2018 8:11 am    Titel: Antworten mit Zitat

3,1 ist zu viel. Im beladenen Zustand sollte es auch nicht über 2,9 gehen.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 10228
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Do Mai 17, 2018 8:18 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich fahre die BT45 mit 2,5 vorne, 2,8 hinten. Das ist auch der Druck den Bridgestone empfiehlt. Und ja, bei mir halten die Reifen auf der Turbo auch um die 6.000 km. Je nach Fahrweise, wenn ich viel in Eifel und Westerwald rumkurve, ist der vordere meistens sogar zuerst am Ende.
_________________
Gruss,
Georg

Öl? 15W40 mineralisch! Bremsflüssigkeit? DOT4! Reifen? BT45! Gabelfedern? Wirth! Federbeine? Koni/Ikon! Gas? rechts! Kombi? Leder! Stiefel? Daytona! Handschuhe? Held! Helm? HJC ohne Klapp!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wintertourer
Technik Mod
Technik Mod


Anmeldedatum: 22.05.2006
Beiträge: 1422
Wohnort: Gütersloh

BeitragVerfasst am: Do Mai 17, 2018 9:01 am    Titel: Antworten mit Zitat

Fahre auch vorne 2,5 und hinten 2,9.

Reifen halten je nach Gashand und Zustand der Straßen,
(bei Regen weniger Abrieb) zwischen 4200 und 8000 Kilometern.
_________________
Willst Du einen Tag lang glücklich sein, saufe.
Willst du ein Jahr glücklich sein, heirate.
Willst Du ein Leben lang glücklich sein, fahre Yamaha.
Das Ziel ist das Ziel, aber ich bin noch unterwegs.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
turboger
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 29.04.2009
Beiträge: 66
Wohnort: Holland

BeitragVerfasst am: Do Mai 17, 2018 12:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dank Allen,
Es ist mir klar: man fährt maximal 6000-8000 km mit dem BT 45.
Habe gerade ein paar BT 45 bestellt den die gefallen mir gut. Aber wenn die Conti's wirklich so lange halten kann man sich viel Geld sparen obwohl : Hobbies kosten nun einmal Geld sagen wir hier.
Die Reifen werden morgen gewechselt damit ich dann am Samstag die Räder wieder montieren kann.
Übrigens, hat jemand gute Erfahrungen mit Procycle 20w40 mineral öl? Kaufte immer Castrol 20w40 mineral Actevo oder Go! und dass gefiel mir prima aber ist nicht länger lieferbar. in Holland.
Das letze Mal bei Marktkauf in Meppen gekauft aber war nun auch nicht mehr lieferbar.

Tjüss,
Ger
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 10228
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Do Mai 17, 2018 2:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die Contis sind auch teurer aber anscheinend halten sie auch entsprechend länger. Wichtigstes Kriterium ist für mich aber, dass ich mich mit dem Reifen wohlfühle und der Conti gefällt mir einfach nicht vom Fahrverhalten. Werde gleich nochmal ein Runde damit drehen.

Wenn Du sie nicht umwirfst (hehe... ;-) ) kannst du beim Treffen mal damit fahren.

Und hei, jetzt wird auch noch ein Ölthread daraus! ;-) Das Procycle 20w40 mineralisch kannst du bedenkenlos verwenden, so wie jedes beliebige Mineralöl in 15W40 oder 20W40.
_________________
Gruss,
Georg

Öl? 15W40 mineralisch! Bremsflüssigkeit? DOT4! Reifen? BT45! Gabelfedern? Wirth! Federbeine? Koni/Ikon! Gas? rechts! Kombi? Leder! Stiefel? Daytona! Handschuhe? Held! Helm? HJC ohne Klapp!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ650 Turbo Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de