XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Benzinschlauch

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ650 Turbo
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Radlmaxe
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 20.09.2007
Beiträge: 242
Wohnort: Allgäu

BeitragVerfasst am: Mo Apr 16, 2018 11:34 am    Titel: Benzinschlauch Antworten mit Zitat

Hallo,

am Samstag wollte ich mit der Turbo eine kleine Runde drehen.
Rein in die Garage, Töff angemacht, rausgeschoben, laufendes Töff auf den Hauptständer gestellt und Garage zugemacht, Helm aufgesetzt.
Als ich aufsteigen will, muss ich sehen daß Massen an Benzin auf den Boden laufen.
Nach kurzer Suche konnte ich den Rücklaufschlauch vom Druckregler zum Tank als Ursache ausmachen. Der Schlauch war am Benzinhahn gerissen.
Was mich wundert:

- Der Benzinschlauch ist total porös, obwohl dieser vor 2,5 Jahren bei der Wiederinbetriebnahme erneuert wurde.

- Der Schlauch war ohne Spannung etc. verlegt... Wie kann das so einreissen, dass der Sprit wirklich massiv fliesst... ?

Ich habe erstmal den Schlauch gekürzt, damit ich eine Runde drehen konnte.
Bevor ich im Juli zum Treffen komme, muss nochmal alle Schläuche kontrollieren...

lg

Andreas
_________________
Viele Grüße
Andreas

XJ 550 und XJ 650 Turbo

Ein Tag, an dem Du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag! C.Chaplin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7353
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Mo Apr 16, 2018 11:47 am    Titel: Antworten mit Zitat

Du hast einen Schlauch aus dem falschen Material gekauft. Bei ungeeigneten löst das Benzin die Weichmacher aus und das teil wird porös und hart.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 3745
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Mo Apr 16, 2018 1:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Andreas hat Folgendes geschrieben:
Der Benzinschlauch ist total porös, obwohl dieser vor 2,5 Jahren bei der Wiederinbetriebnahme erneuert wurde.


Ich kann dazu nichts sagen da bei meiner noch alle Schläuche Original sind.

Wo haste den Schlauch her gehabt?

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Peter M.
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.10.2011
Beiträge: 1963
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Mo Apr 16, 2018 1:36 pm    Titel: Re: Antworten mit Zitat

Ist das ein Benzinschlauch von Louis/Polo?

Shocked
_________________
XJ600-4BR-1993.
Sturzpads, Kettensatz 16/45-108, Stahlflex, Heizgriffe, Tourenlenker, Kurzgas, Gelkissen, Kompass,YSS-Federbein, Alarmanlage
Pannen&Defekte:
2 Radlager, 1 Tachowelle, 2 Gleichrichter, 1 Magnetschalter
139000km
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 10128
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Mo Apr 16, 2018 1:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Joh, lumpigen Chinaschlauch derwischt... Neuen gewebeverstärkten am besten beim Boschdienst oder einer guten KFZ-Werkstatt kaufen. Dem Louise-Zeug traue ich nicht mehr immer...
_________________
Gruss,
Georg

Öl? 15W40 mineralisch! Bremsflüssigkeit? DOT4! Reifen? BT45! Gabelfedern? Wirth! Federbeine? Koni/Ikon! Gas? rechts! Kombi? Leder! Stiefel? Daytona! Handschuhe? Held! Helm? HJC ohne Klapp!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 1865
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Mo Apr 16, 2018 6:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Im Osten gekauft. Gute Ware, kleine Preise.
https://www.autoteile-plauen.de/kraftstoffsystem/benzinschlauch/all.htm
Auch die Schellen taugen was.
https://www.autoteile-plauen.de/kraftstoffsystem/spannschellen/all.htm




_________________
Gruß von Eddie.
-
Jede Tat beginnt mit einem Traum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stan_Ac
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 01.05.2011
Beiträge: 5827
Wohnort: In 52152 am Rursee

BeitragVerfasst am: Di Apr 17, 2018 7:00 am    Titel: Antworten mit Zitat

Die Schellen kommen bei mir auch zum Einsatz.

Ist manchmal etwas Fummelei bis es passt, aber dann geht der Schlauch nie mehr eigenständig ab.
_________________
Gruß Oliver
The Godfather of "Diva"...


Die schönste Verbindung zweier Punkte ist eine Kurve.

Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 1865
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Di Apr 17, 2018 8:19 am    Titel: Antworten mit Zitat

Bei den Schlauchschellen am Benzinhahn wechsel ich immer die Schrauben gegen solche mit Inbus-Antrieb. M4 x 20. Vorteil: Bei denen braucht man keinen Druck auf´s Werkzeug, das geht ohne gegenhalten.
_________________
Gruß von Eddie.
-
Jede Tat beginnt mit einem Traum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Radlmaxe
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 20.09.2007
Beiträge: 242
Wohnort: Allgäu

BeitragVerfasst am: Mo Jul 02, 2018 11:06 am    Titel: Durchmesser Antworten mit Zitat

Hallo,

nachdem unser Treffen im Sauerland langsam aber sicher näher rückt, würde ich gerne noch den besagten Benzinschlauch komplett austauschen... Ich möchte das Feuer nur am Abend beim Grillen und nicht schon bei der Anreise erleben...

Kann mir jemand aus dem Stehgreif sagen, welchen Durchmesser der Schlauch vom Benzinhahn zur Kraftstoffpumpe hat, und ob der Rücklauf zum Benzinhahn den gleichen Durchmesser hat?

Viele Grüße

Andreas

PS: mein user ist im neuen Turboforum noch nicht freigeschaltet....
_________________
Viele Grüße
Andreas

XJ 550 und XJ 650 Turbo

Ein Tag, an dem Du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag! C.Chaplin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 10128
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Mo Jul 02, 2018 12:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

doch, ist er mittlerweile.

Die Schläuche sind gleich, wimret 8mm Innendurchmesser.
_________________
Gruss,
Georg

Öl? 15W40 mineralisch! Bremsflüssigkeit? DOT4! Reifen? BT45! Gabelfedern? Wirth! Federbeine? Koni/Ikon! Gas? rechts! Kombi? Leder! Stiefel? Daytona! Handschuhe? Held! Helm? HJC ohne Klapp!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 3745
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Mo Jul 02, 2018 12:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hab Grade die Anschlussstutzen an meinen Ersatzteilen gemessen = 8 mm

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Radlmaxe
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 20.09.2007
Beiträge: 242
Wohnort: Allgäu

BeitragVerfasst am: Mo Jul 02, 2018 3:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die schnellen Antworten...
Fahre gleich mal zum Händler meines Vertrauens.

lg

Andi

PS: Georg, ich kann mich jetzt im Turboforum einloggen Danke!
_________________
Viele Grüße
Andreas

XJ 550 und XJ 650 Turbo

Ein Tag, an dem Du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag! C.Chaplin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 3745
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Mo Jul 02, 2018 4:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Andreas hat Folgendes geschrieben:
PS: Georg, ich kann mich jetzt im Turboforum einloggen Danke!


Der war das nicht .... Wink

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Radlmaxe
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 20.09.2007
Beiträge: 242
Wohnort: Allgäu

BeitragVerfasst am: Mi Jul 11, 2018 10:14 am    Titel: Antworten mit Zitat

Vor der kommenden Tour ins Sauerland habe ich am letzten Wochenende den Schlauch ersetzt.
Der alte Schlauch war komplett porös. Erschreckend, wenn ich daran denke, daß der nur gute 2 Jahre eingebaut war..

Übrigens war Ersatz beim Yamaha Händler nicht erhältlich... O-Ton: so dicke Schläuche haben nur Autos oder Panzer meine Antort: oder Turbos Very Happy
_________________
Viele Grüße
Andreas

XJ 550 und XJ 650 Turbo

Ein Tag, an dem Du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag! C.Chaplin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 3745
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Mi Jul 11, 2018 10:27 am    Titel: Antworten mit Zitat

Dass Du überhaupt beim Yamaha Dealer gefragt hast ... Confused

Tz ... Tz ... Tz ...

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ650 Turbo Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de