XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Lichtmaschine verliert Lampenwasser.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ550
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Johetan
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 02.09.2017
Beiträge: 62
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Do März 29, 2018 6:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Muss ich etwa diesen Haufen Metall etwa reindrücken?... Ich glaube ich lasse das über Nacht erstmal in WD40 aufweichen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 3966
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Do März 29, 2018 6:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Der Stopfen muss ein Stückchen reingedrückt werden und dann kann der Sicherungsring rausgepopelt werden.

Vorsicht ! Anschließend kommt der Stopfen geflogen !

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Johetan
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 02.09.2017
Beiträge: 62
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Do März 29, 2018 7:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hammer's Luzifer hat Folgendes geschrieben:
Der Stopfen muss ein Stückchen reingedrückt werden und dann kann der Sicherungsring rausgepopelt werden.

Vorsicht ! Anschließend kommt der Stopfen geflogen !

Gruss Axel


Dank dir! Smile

Das war's dann hoffentlich auch endlich Mal mit Dingen die für den TÜV relevant sind.

Zwei Leute müssen erschlagen werden:
Der der das entworfen hat. Es ist absolut unnötig das so zu sichern.
Geht bestimmt auch... Für den Anfänger erkennbar.
Der der es nicht in das Reparatur Handbuch geschrieben hat einfach sowas wie "Press in Metall thingy" "if corroded use.."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zitteraal
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 02.03.2013
Beiträge: 785
Wohnort: Hansestadt Buxtehude

BeitragVerfasst am: Do März 29, 2018 9:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Obere Klemmung lösen, den Stopfen mit einer passenden Nuss etwas eintreiben. Sprengring raus, Putzlappen rauf, Klemmung ganz losschrauben. Dann kommt der Stopfen. Beim Einbau Klemme etwas festziehen, Stopfen mit der Nuss eintreiben. Ring einsetzen, Klemmung wieder lösen bis der Stopfen wieder hochgerutscht ist und dann die Klemme wieder festziehen.

Feddisch
_________________
Gruß Ralf

4K0-009268 mit ohne YICS
Kettenantrieb ist Hexenwerk

So long, and thanks for all the fish, Douglas!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johetan
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 02.09.2017
Beiträge: 62
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Fr März 30, 2018 7:51 am    Titel: Antworten mit Zitat

Zitteraal hat Folgendes geschrieben:
Obere Klemmung lösen, den Stopfen mit einer passenden Nuss etwas eintreiben. Sprengring raus, Putzlappen rauf, Klemmung ganz losschrauben. Dann kommt der Stopfen. Beim Einbau Klemme etwas festziehen, Stopfen mit der Nuss eintreiben. Ring einsetzen, Klemmung wieder lösen bis der Stopfen wieder hochgerutscht ist und dann die Klemme wieder festziehen.

Feddisch


Das hat funktioniert, nun habe ich das Problem, das ich eine interessante Sechskant schon abgelöst habe.

Ich habe da was von einem spezial Werkzeug respektive "Schlagbohrer" gelesen. Kann mir das einer erklären wie ich die wieder festbekomme?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 1935
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Fr März 30, 2018 7:59 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit der Gabel und ihren Stopfen geht aber auch stressfrei. Hier zu sehen:
http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?p=296748#296748
_________________
Gruß von Eddie.
-
Jede Tat beginnt mit einem Traum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7501
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Fr März 30, 2018 8:07 am    Titel: Antworten mit Zitat

Du brauchst einen Gegenhalter. Auf die Schnelle funktioniert folgendes.
Mach Öl und Feder raus. Nimm einen Besenstiel und steck ihn mit der abgerundeten Steite nach unten rein. Jetzt nimm einen Hammer und treib den Besenstiel etwas ein. Das sollte dann zum gegenhalten beim Schraube wieder anziehen reichen.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Johetan
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 02.09.2017
Beiträge: 62
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Fr März 30, 2018 8:18 am    Titel: Antworten mit Zitat

WeDoTheRest hat Folgendes geschrieben:
Du brauchst einen Gegenhalter. Auf die Schnelle funktioniert folgendes.
Mach Öl und Feder raus. Nimm einen Besenstiel und steck ihn mit der abgerundeten Steite nach unten rein. Jetzt nimm einen Hammer und treib den Besenstiel etwas ein. Das sollte dann zum gegenhalten beim Schraube wieder anziehen reichen.


Löppt! Danke Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7501
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Fr März 30, 2018 8:44 am    Titel: Antworten mit Zitat

Gut. Laughing
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ550 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de