XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ansaugstutzen neu in der Bucht

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ650
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Zitteraal
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 02.03.2013
Beiträge: 785
Wohnort: Hansestadt Buxtehude

BeitragVerfasst am: Mi Okt 25, 2017 2:43 pm    Titel: Ansaugstutzen neu in der Bucht Antworten mit Zitat

Gerade gesehen.

https://m.ebay.de/itm/4-new-Yamaha-82-83-XJ650-XJ750-intake-manifolds-carb-holders-w-gaskets-kit-set-/222692345235?nav=SEARCH
_________________
Gruß Ralf

4K0-009268 mit ohne YICS
Kettenantrieb ist Hexenwerk

So long, and thanks for all the fish, Douglas!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rolf
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 03.11.2004
Beiträge: 3425
Wohnort: Ammerland / Oldenburg

BeitragVerfasst am: Mi Okt 25, 2017 8:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Guter Preis!

Grysze
Rolf
_________________

Meine Yamaha XJ:
http://xj-forum.de/cpg133/index.php?cat=10004

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
de Thomas
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 16.06.2009
Beiträge: 108
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: Di Dez 19, 2017 5:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,
mich würde mal interessieren, ob schon mal jemand den Versuch gemacht hat und die Teile bestellt hat? Sind ja im Vergleich zu originalen ein echtes Schnäppchen. Oder hat schon mal jemand bei dem Anbieter was bestellt?

Bin mir nicht 100% sicher, sieht aber so aus als ob es für die 4K0 passen müsste, oder?

Gruß
Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7499
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Di Dez 19, 2017 5:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die werden schon funktionieren. Allerdings halten die Nachbauten in der Regel keine 30 Jahre wie die originalen. Die werden recht schnell porös und dürften nach 5-6 Jahren "durch" sein.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 3966
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Di Dez 19, 2017 6:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Jörg hat Folgendes geschrieben:
Die werden recht schnell porös und dürften nach 5-6 Jahren "durch" sein.


Selbst schon geprüft .... Shocked

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7499
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Di Dez 19, 2017 6:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Bekannter. Die sahen nach einem Jahr schon wieder rissig aus. Sind aber noch dicht.
Aber besser als alte, undichte sind sie allemal.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Zitteraal
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 02.03.2013
Beiträge: 785
Wohnort: Hansestadt Buxtehude

BeitragVerfasst am: Di Dez 19, 2017 6:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dran denken. Die im Angebot sind für das YICS Modell.
_________________
Gruß Ralf

4K0-009268 mit ohne YICS
Kettenantrieb ist Hexenwerk

So long, and thanks for all the fish, Douglas!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
de Thomas
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 16.06.2009
Beiträge: 108
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: Di Dez 19, 2017 8:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, YICS habe ich gesehen. Das letzte erschwingliche Angebot war in ebay USA eingestellt, und für die Version ohne YICS.

Hm, aber nach einem Jahr rissig ist natürlich nicht der Traum. Ich frage mich nur, ob die für 160€ angebotenen OT, die im Zweifel seit 30 Jahren Regale belagern nochmal 30 weiter Jahre ohne Risse überstehen? Auch da wird man Abstriche machen müssen. Obwohl bei meiner Blauen , auch BJ 83 , sehen die Stutzen noch top aus...

Mer steckt halt mit drin!

Gruß
Thomas

Mainz 3, Stuttgart 1 !!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
de Thomas
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 16.06.2009
Beiträge: 108
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: Fr Dez 22, 2017 7:46 am    Titel: bestellt! Antworten mit Zitat

So, ich habe es jetzt einfach mal gemacht und die Dinger bestellt.

Werde meine Erfahrungen mit Anbieter und Produkt posten. Ich finde halt nicht, dass die Teile unbedingt mit Gold aufgewogen werden und 160€ kosten müssen. Wenn ich überlege, dass der Preis eines XJ650 ET-Trägers bei ca. 200€ losgeht. Bei der Haltbarkeit kommt es vielleicht auch auf Pflege und Lagerung des SPenders an. Wieso sonst finden sich gebrauchte Stutzen die noch absolut OK aussehen und solche die nach gleicher Laufzeit völligst rissig und am Ende sind? Na, wir werden's sehen.

Ich poste dann 2047 meine Ergebnisse! Very Happy

Gruß
Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
netter Mann
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 08.02.2013
Beiträge: 3555
Wohnort: Schleswig-Holstein, 22889 Tangstedt

BeitragVerfasst am: Fr Dez 22, 2017 9:54 am    Titel: Re: bestellt! Antworten mit Zitat

de Thomas hat Folgendes geschrieben:
So, ich habe es jetzt einfach mal gemacht und die Dinger bestellt.
...
Ich poste dann 2047 meine Ergebnisse!


Moin Thomas,
für meine Polly habe ich auch grad nagelneue Ansaugstutzen bekommen. Das 4`er Set für 26,50€.
Können ja eigentlich nix taugen.

Aber, wie Du schon schreibst, irgendwer muss die Dinger ja mal ausprobieren! Wink

Also, so Gott und der Server wollen, lesen wir uns hier wieder in 2047! Very Happy
_________________
Gruß, Jens Helge
2x XJ600S Diversion, 4BR
pdf-Anleitungen zu Kettensatz, Stahlflex, Ventilspiel, Gabelfedern und Vergaser
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
de Thomas
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 16.06.2009
Beiträge: 108
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: So Jan 14, 2018 7:01 pm    Titel: ...und eingebaut! Antworten mit Zitat

Hi,
wie angekündigt meine Erfahrungen mit den Reprostutzen aus dem Reich der Mitte:

Die Beschaffung lief echt problemlos. Kein Probleme mit Zollabwicklung oder ähnlichem, Paypal akzeptiert...alles easy und innerhalb von 10 Tagen waren die Stutzen geliefert. Sehen auch ordentlich aus. Freilich wären die Dinger nicht aus China, wenn sie perfekt wären. Die Messinghülsen zur Vergasersynchronisierung sind eher lieblos reingepappt und stehen auch leicht (nach innen) über. Ich habe die vor der Montage daher erst mal plan geschliffen, kein großes Ding.
Ein größeres Ding war es dann allerdings den Vergaser auf die Stutzen aufzuschieben. Sitzen schon sehr stramm und lassen sich m.E. nicht ohne weiteres auf den Vergaser aufschieben, so wie ich das von meiner Blauen gewohnt bin. Dabei hatte ich die Luftfilterbox draußen und deshalb guten Zugang. Mit der Box eingebaut wird es natürlich nochmal lustiger. Ich habe dann versucht die Stutzen zusammen mit dem Vergaser zu montieren. Geht aber auch nicht, es sei denn man hat einen Schraubendreher mit felxiblem Hals, ich hatte keinen und es war Sonntag.

Es war aber auch recht frisch heute, schätze mal so 6 Grad. Ich denke, wenn es wärmer ist, geht es besser. Ich habe die Stutzen mit etwas Motoröl eingerieben und mit dem Heißluftgebläse die Stutzen gut vorgewärmt. Dann ging es unter Aufwendung aller meiner Kraftreserven eben gerade so. Und ich bin nicht aus Zucker!

Funktionieren tun sie erstmal hervorragend. Mein "XJR" Projekt hat nun endlich einen Leerlauf! Die alten Stutzen waren auch wirklich komplett durch.

Ich werde wieder posten, wenn sich am Zustand / Funktion der Stutzen was wesentlich ändern sollte. Bisher bin ich zufrieden, vor allem, wenn man bedenkt, dass die Originalteile ein mehrfaches kosten.

Gruß
de Thomas

Idea Idea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
toni433
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 02.10.2005
Beiträge: 2043
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: So Jan 14, 2018 7:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Yamaha Mann, meinte bevor man undichte hat, sind solche besser als welche mit Risse und sie werden halt keine 30 Jahre halten.

Aber da gibts ja auch noch welche für ca. 120 Euros. Sind das andere?
_________________
Gruss Toni
____________________
1973er Honda Dax | 2015 neu aufgebaut
1980er XJ650 mit 750 11M drinnen | 82 ps | 4K0 0022XX | Aktuelle Buidl
1987er XT 350
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 10259
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Mo Jan 15, 2018 10:21 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab welche vom Müden Björn an einer der Turbos, die sind auf der Vergaserseite eigentlich etwas gross, was aber nicht weiter schlimm ist. Es werden passende grössere Schlauchschellen mitgeliefert und es hat den Vorteil dass die Vergaser leichter rein- und rausgehen. Zumindest an der Tubo sind die original-Stutzen auch so stramm, dass ich die Vergaser immer mit den Reifenmontierhebeln rein- und rausgewürgt hab. Die momentanen niedrigen Temperaturen sind dabei leider auch nicht hilfreich.
_________________
Gruss,
Georg

Öl? 15W40 mineralisch! Bremsflüssigkeit? DOT4! Reifen? BT45! Gabelfedern? Wirth! Federbeine? Koni/Ikon! Gas? rechts! Kombi? Leder! Stiefel? Daytona! Handschuhe? Held! Helm? HJC ohne Klapp!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7499
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Mo Jan 15, 2018 10:52 am    Titel: Antworten mit Zitat

Die originalen sitzen von Haus aus recht stramm.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ650 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de