XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Youngtimer-Reifentest in aktueller Motorradausgabe (06/2017)
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ900
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
herbert (4bb 4km)
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 30.08.2009
Beiträge: 1396
Wohnort: 82041 Oberhaching

BeitragVerfasst am: So März 05, 2017 2:31 pm    Titel: Youngtimer-Reifentest in aktueller Motorradausgabe (06/2017) Antworten mit Zitat

...mit einer 4BB.

Endergebnisse: in Klammern die Werte für Alltag/Landstrasse und Nässe
1. Continental Road Attack 2CR/ Classic Attack mit 224 Punkte (1/1)
2. Michelin Pilot Active mit 204 Punkte (2/4)
3. Dunlop Arrowmax Streetsmart mit 201 Punkte (4/2)
4. Bridgestone Battlax BT45 mit 200 Punkte (3/5)
4. Continental ContiGo mit 200 Punkte (4/3)
6. Metzler Sportec Klassik mit 174 Punkte (6/6)
7. Pirelli Sport Demon mit 167 Punkte (7/7)
8. Avon Roadrider mit 156 Punkte (8/8 )

Die Plätze 2 bis 4 sind hinsichtlich ihrer Eigenschaften quasibgleich auf. Hier entscheidet meiner Meinung nach die persönliche Preferenz für die eine oder andere Eigenschaft der Paarung. Platz 1, ein Radialreifen ist jedoch schon eine Klasse für sich. Jetzt gilt für diese Paarung nur noch die Frage der Verschleissfestigkeit zu klären.

Grüsse Herbert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieLegende
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 07.07.2006
Beiträge: 239
Wohnort: LKr. RH

BeitragVerfasst am: Di März 07, 2017 6:23 am    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Info!

Servus,


Holger
_________________
Quidquid agis, prudenter agas, et respice finem!
Ex: 4x XJ 600 51J 1985-1988, 1x FJ 1200 1XJ 1987
Seit 08/15: XJ 900 N 58L (1987), 1x 31A (1985) als Teileträger
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
offebaescher
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 01.02.2017
Beiträge: 119
Wohnort: Dützbach

BeitragVerfasst am: Di März 07, 2017 7:14 am    Titel: Antworten mit Zitat

Sind denn zb Heidenau und Maxxis so schlecht das sie garnicht getestet wurden ?
Wundert mich. Auf meinem Einzel-Feuertopf habe ich Maxxies classics.
Finde die zumindest da garnicht so schlecht.
_________________
Grüsse
René
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
herbert (4bb 4km)
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 30.08.2009
Beiträge: 1396
Wohnort: 82041 Oberhaching

BeitragVerfasst am: Di März 07, 2017 7:37 am    Titel: Antworten mit Zitat

Es sind anscheinend nur die aufgezeigten getestet worden.

Herbert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 9263
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Di März 07, 2017 7:57 am    Titel: Antworten mit Zitat

Gibt es die denn überhaupt in den getesteten Größen?
Man hat ja extra die XJ900 genommen da diese Reifengrößen damals
(z.B. auch auf der Bol'd or) sehr weit verbreitet waren.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
offebaescher
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 01.02.2017
Beiträge: 119
Wohnort: Dützbach

BeitragVerfasst am: Di März 07, 2017 8:23 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finds halt komisch das man über Maxxis zb nigends Nix findet.
Bei meim Eintopf war es so das ich die in passender Grösse gefunden habe und ne Freigabe dafür bekommen habe.

Wie gesagt da kann ich nix schlechtes berichten. Aber die werden an dem Mopet auch nihct so rangenommen Wink würde auch gar kein Spass machen.

Und ich wollte keinen Reifenthread aufmachen Wink
Die einheitliche ungebrochene Meinung ist ja BT45 das hab ich ja schon zu genüge gelesen.
_________________
Grüsse
René
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 9263
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Di März 07, 2017 8:56 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ist doch in Ordnung. Ich fahre auf einem Eintopf auch den Heidenau K60 und bin sehr zufrieden. Bei den Reifentests sind doch in letzter Zeit eh nur die für die "Großkaliber" getestet worden. Aber ich meine mich zu erinnern das da irgend wann mal ein Maxxis dabei war.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
RuhrPottRider
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 14.09.2014
Beiträge: 217
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: Di März 07, 2017 1:05 pm    Titel: Das nehme ich doch mal zum Anlass... Antworten mit Zitat

Das nehme ich doch mal zum Anlass und habe mir direkt einen Radialreifensatz aus Hannover bestellt. Gerade eben wurde geliefert.



Bis jetzt hatte ich immer die BT45 aufgezogen, mit denen ich soweit zufrieden war. Nur die ständige Sägezahnbildung am Vorderrad hat optisch etwas gestört. Beim Fahren habe ich nichts Negatives gemerkt.

Aber mit den Contis habe ich schon länger geliebäugelt und da ich dieses Jahr eh neue Reifen aufziehen wollte, gab dieser Artikel den Aus- und Zuschlag für die Radialreifen. Bin schon gespannt, wie sich die Dinger im Unterschied zu den Bridgestone fahren.
_________________
Herzliche Grüße
Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 9263
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Di März 07, 2017 1:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Meine sollten auch unterwegs sein........ Hab ich am WE schon was zu tun u nd kann mein neues Reifenmontage-Gestell mal ausprobieren. Very Happy
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
twinronny
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 05.09.2011
Beiträge: 1845
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: Di März 07, 2017 7:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe die Contis seit letztem Herbst auf meinem Honda Eintopf drauf (vorher auch BT 45) und bin vollauf begeistert.
Neutral, präzise, handlich ohne kippelig zu sein und haften wie Hulle. Also alles gut, nur die Haltbarkeit muß sich noch zeigen.
_________________
Gruß Ronald
XJ 650, hier fährt der Fahrer noch selbst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
toni433
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 02.10.2005
Beiträge: 2117
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Di März 07, 2017 10:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

gibts die contis für die xj650?
_________________
Gruss Toni
____________________
1973er Honda Dax | 2015 neu aufgebaut
1980er XJ650 mit 750 11M drinnen | 82 ps | 4K0 0022XX | Aktuelle Buidl
1987er XT 350
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 6550
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Di März 07, 2017 11:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Den hier: Continental ContiGo mit 200 Punkte (4/3)

gibt's für die 4K0 in " H " Spezifikation ....

hab grad auch geschaut was es für die Turbo gibt - Fehlanzeige wegen " V " ... Evil or Very Mad

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
toni433
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 02.10.2005
Beiträge: 2117
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Di März 07, 2017 11:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

da bleib ich lieber beim michelin...
_________________
Gruss Toni
____________________
1973er Honda Dax | 2015 neu aufgebaut
1980er XJ650 mit 750 11M drinnen | 82 ps | 4K0 0022XX | Aktuelle Buidl
1987er XT 350
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
offebaescher
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 01.02.2017
Beiträge: 119
Wohnort: Dützbach

BeitragVerfasst am: Mi März 08, 2017 9:18 am    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich hab ja viel gelesen .. weil meine brauct ja neue schlappen.

Drauf sind BT45 sehn aus wie neu. haben sogar noch ein par Nippel. Sind eigentlich auch nicht hart oder vergammelt. Aber DOT 2004 mit so was fährt man ja eigentlich nicht. Die XJ stand wohl seit 2005 in ner dunklen kühlen Tiefgarage und wurde nur zum Tüv bewegt.

Aber mir ist aufgefallen die Reifen reagieren auf Fahrbahnmarkierungen und feine Rillen im Teer. Ich dachte das liegt daran weil sie so alt sind.
Meine Nachlesungen ergaben das dieses Phänomen auch einige mit relativ neuen BT45 haben.

Ich bin sehr verwirrt was ich machen soll ... weil wenn alle sagen BT45 nix anderss ..

Im moment denke ich über Heidenau ( schon sehr gute erfahrungen gemacht ) und ( Maxxis ( ebenfalls gute erfahrungen ) nach.

Oder doch Conti Go ? Oder die alten BT45 runterrubbeln ..
_________________
Grüsse
René
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
toni433
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 02.10.2005
Beiträge: 2117
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mi März 08, 2017 9:29 am    Titel: Antworten mit Zitat

Bei allen reifen ist der richtige luftdruck wichtig. Da verändert sich das fahrverhalten extrem.
Da sich der luftdruck bei Hitze und Geschwindigkeit schon mal um 0.3 mehr wird, hab ich mit dem michelin v 2.5 und h 2.8 drinnen. Bei zuviel wirds rutschig in den kehren und im Kreisverkehr..

@offebaescher wenn die im Keller waren, würd ich erstmal die Reifen runterputzen. Geht ja beim bt45 schnell. Der bt45 ist eigentlich bei rillen gut.
_________________
Gruss Toni
____________________
1973er Honda Dax | 2015 neu aufgebaut
1980er XJ650 mit 750 11M drinnen | 82 ps | 4K0 0022XX | Aktuelle Buidl
1987er XT 350
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 11425
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Mi März 08, 2017 9:36 am    Titel: Antworten mit Zitat

Bei Hubbeln (nix anderes sind Markierungen und Rillen) hubbelts halt. ;-)

Mit 13 Jahren alten Reifen würde ich ungern noch rumfahren, insbesondere bei Nässe und wenn man weiss wie alt die sind, würde mir da unwohl...
_________________
Georg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
offebaescher
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 01.02.2017
Beiträge: 119
Wohnort: Dützbach

BeitragVerfasst am: Mi März 08, 2017 9:51 am    Titel: Antworten mit Zitat

iss mir auch so Wink
Aber die sehn echt noch gut aus.
_________________
Grüsse
René
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SiRoBo
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 30.06.2010
Beiträge: 7044
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: Mi März 08, 2017 9:56 am    Titel: Antworten mit Zitat

toni433 hat Folgendes geschrieben:
Der bt45 ist eigentlich bei rillen gut.


Kommt wohl ganz schon auf die Moppete an. Auf meiner XJ600S waren die in allen Belangen genial gut, aber Rillen und lange halten mochte er nicht.
_________________
Rock 'n' roll, ladies. Very Happy

Simon

92er XJ600S + T509 + Versys (Nobrainer)
Kettensatzwechsel, Ventileinstellung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
offebaescher
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 01.02.2017
Beiträge: 119
Wohnort: Dützbach

BeitragVerfasst am: Mi März 08, 2017 10:54 am    Titel: Antworten mit Zitat

Also, ich mag das mit der Richtungsablenkung durch Fahrbahnmarkierungen und rillen nicht. Und 3000km sind mir auch zu wenig für einen Satz. Ich hab in den ersten zwei wochen XJ nun schon fast 900km runtergerissen Wink

Conti Go! 135€,
Maxxis 100€ ( da findet man garnichts ausser der erfahrungsbericht hier vom Beulenfred der war wohl nicht mal schlecht)
Heidenau 120€ ?
_________________
Grüsse
René
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SiRoBo
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 30.06.2010
Beiträge: 7044
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: Mi März 08, 2017 11:27 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit den Rillen wird erst mit Radialreifen wirklich besser. Da gibt es gerade nur die modernen Conti Reifen, also Classic Attack. Ansonsten Pilot Activ: Zwar auch diagonal, aber meiner Erfahrung nach der stabilste bei Unebenheiten und durchaus haltbar bei guter Haftung, auch bei Nässe.
_________________
Rock 'n' roll, ladies. Very Happy

Simon

92er XJ600S + T509 + Versys (Nobrainer)
Kettensatzwechsel, Ventileinstellung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ900 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de