XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

" Neue " im Stall - von Anlieferung bis Zulassung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ650 Turbo
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 10131
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Do Jun 30, 2016 9:44 am    Titel: Antworten mit Zitat

fraehttt hat Folgendes geschrieben:
Und wenn sie warm sind, kommen sie sogar der 900er hinterher ;-)

Das war ja damals das Ziel bei den Turbos, ein Mittelklassemotorrad mit der Leistung der "Bigbikes" zu bauen. Naja, so ganz hat es serienmässig nicht hingehauen, am Prüfstand hatten die Dinger wohl nur um die 80 PS. Aber die 900er haben die Serienleistung sicher auch nicht 100%ig.
_________________
Gruss,
Georg

Öl? 15W40 mineralisch! Bremsflüssigkeit? DOT4! Reifen? BT45! Gabelfedern? Wirth! Federbeine? Koni/Ikon! Gas? rechts! Kombi? Leder! Stiefel? Daytona! Handschuhe? Held! Helm? HJC ohne Klapp!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7356
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Do Jun 30, 2016 10:40 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hatte sie nicht. Die stärkste 58L auf einem Prüfstand bei MOTORRAD hat es
wohl gerade auf knapp über 90PS gebracht.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Uwe
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 10.09.2003
Beiträge: 13869
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Do Jun 30, 2016 11:06 am    Titel: Antworten mit Zitat

Wobei sich die PS Angaben in den Papieren auf den Getriebeausgang beziehen, die Profstände aber die Daten am Hinterrad abgreifen.

Die 650er hatte auf dem Motorrad Prüfstand seinerzeit 63 oder 64 PS am Hinterrad.
_________________
Linke Hand zum Gruss - Uwe
4K0005816 - 4K0009893 - 4K0012388
--Projekt------Original rot---WECH
-----------------HH-XJ 23----------------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7356
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Do Jun 30, 2016 11:13 am    Titel: Antworten mit Zitat

Stimmt. Very Happy
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 10131
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Do Jun 30, 2016 11:36 am    Titel: Antworten mit Zitat

Wobei die Prüfstaände das doch swiw auf die Motorleistung umrechnen, oder?
_________________
Gruss,
Georg

Öl? 15W40 mineralisch! Bremsflüssigkeit? DOT4! Reifen? BT45! Gabelfedern? Wirth! Federbeine? Koni/Ikon! Gas? rechts! Kombi? Leder! Stiefel? Daytona! Handschuhe? Held! Helm? HJC ohne Klapp!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
twinronny
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 05.09.2011
Beiträge: 1212
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: Do Jun 30, 2016 8:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Uwe hat Folgendes geschrieben:
Wobei sich die PS Angaben in den Papieren auf den Getriebeausgang beziehen, die Profstände aber die Daten am Hinterrad abgreifen.

Die 650er hatte auf dem Motorrad Prüfstand seinerzeit 63 oder 64 PS am Hinterrad.


Ich habe den Motorrad Test von der 650er noch hier liegen. Es wurden 63 PS an der Kupplung gemessen. Ebenso habe ich den Test der Seca: Gemessene 73 PS an der Kupplung. Und nach meiner Erfahrung ist das auch realistisch.
Hatte meine 4K0 mit Seca Motor und Originalauspuffanlage (also 4K0) vor 2 Jahren auf der Rolle. Ergebnis, 62 PS an der Kupplung.
_________________
Gruß Ronald
Oldie fahren, Ressourcen sparen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 3751
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Sa Jul 02, 2016 7:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Aus gegebenem Anlass ( Gemeinschafts - Bestellung der Scheibe ) hab ich die " Neue " heute schon wieder aus der Garage geholt.

Der Plan war eigentlich das Projekt erst mal stehen zu lassen denn im Moment ist ja die Zeit zum Fahren und nicht zum Schrauben.

Also erste Bestandsaufnahme:

Erst mal gewaschen



Die Scheibe ist zwar nicht zerkratzt aber doch irgendwie " milchig " und so werde ich mich wohl bei der Bestellung mit einklinken.

Ausserdem hat der ach so wichtige Schriftzug auch schon etwas gelitten.



Die Sitzbank hab direkt mal auf meine Fahr - Turbo transplantiert denn da sitz ich seit der Rückfahrt aus dem Schwarzwald in einer Pfütze.



Von der Elektrik gibt's erst mal nur positives zu sehen - Stecker und Sicherungskasten Top Zustand.







Auch die Heckverkleidung mit den empfindlichen Befestigungs - Laschen präsentiert sich in dem perfekten Zustand wie die ganze Verkleidung.



Leider hat wohl irgendwann die Batterie die Säure verloren und das hat dann die Rostschäden verursacht.
Ist aber nur oberflächlich - die Materialstärken sind an der Stelle ausreichend.



Irgendwann geht's weiter - Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 3751
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Do Sep 29, 2016 5:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab ja diese Woche Luzifer eine Inspektion gegönnt ...

Frisches Öl und K & N gereinigt und neu eingeölt usw...
Kerzen brauch ich nicht weil Iridium verbaut und die Stecker hab ich auch erst gemacht ...

Bei der Gelegenheit hab ich Galactica ( so hab ich die # 4 auf Anregung aus dem Forum getauft ) die alten Säfte abgelassen ...
An die 4 Liter Öl - Benzingemisch kamen da raus ...

Also direkt mal bei cmsnl.com neue Lochscheiben und den O - Ring für den Benzinhahn bestellt !
Gibt's wenn man die Teilenummer sucht denn die haben wohl die Turbo aus dem Programm genommen ... Evil or Very Mad

Lochscheibe: 2G2-24523-00-00
O - Ring: 2G2-24534-00-00

Eine Gel - Batterie hab ich Ihr diesmal auch noch gegönnt - demnächst werd ich dann die Elektrik checken ... Idea

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ650 Turbo Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de