XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Suche TÜV-Prüfer im Rhein-Main-Gebiet zwecks Eintragungen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> Exoten und Umbauten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Archy
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 09.06.2009
Beiträge: 19
Wohnort: Aschaffenburg

BeitragVerfasst am: Sa Okt 24, 2015 5:43 pm    Titel: Suche TÜV-Prüfer im Rhein-Main-Gebiet zwecks Eintragungen Antworten mit Zitat

Hallo xj-Gemeinde,
ich habe im Sommer meine SECA zum Racer umgebaut und habe dabei eine Rahmenkürzung und eine Modifikation am Vergaser (offene Luftfilter) und am Auspuff durchgeführt.
Wollte die Yamaha beim örtlichen TÜV mal vorführen aber der Prüfer hatte keine Lust das Motorrad zu Prüfen...weist erlichgesagt nicht warum.
Nun suche ich jemanden der mir einen Prüfer im Rhein-Main-Gebiet empfehlen kann, der auch Lust hat sich mit der Materie Auseinader zu setzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stan_Ac
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 01.05.2011
Beiträge: 5828
Wohnort: In 52152 am Rursee

BeitragVerfasst am: Sa Okt 24, 2015 5:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

In Pforzheim soll ein TÜVer sein der auch noch Eier in der Hose hat.

Obwohl die sehr gerne vorher gefragt werden.

Der hat meine Rote abgenommen. Der Boris hatte die umgebaut.
_________________
Gruß Oliver
The Godfather of "Diva"...


Die schönste Verbindung zweier Punkte ist eine Kurve.

Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Archy
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 09.06.2009
Beiträge: 19
Wohnort: Aschaffenburg

BeitragVerfasst am: Mo Okt 26, 2015 1:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ist zwar nicht ganz Rhein-Main, aber danke für den Tip.

Habe jetzt auch gehört das in Lohr am Main TÜVler gibt die diverse Eintragungen durchführen. Dort werde ich es versuchen.

Ich werde berichten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
xjtomxj
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 10.05.2015
Beiträge: 499
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: Mo Okt 26, 2015 7:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

WO SIND die BILDER ! Laughing
_________________
S` lem is kurz, machs Beste draus Wink

Gruß Tom
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Archy
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 09.06.2009
Beiträge: 19
Wohnort: Aschaffenburg

BeitragVerfasst am: Di Okt 27, 2015 8:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß nicht ob tom mich meint aber ich weiß garnicht wie ich die bilder hier hochladen kann.

Danke im Vorraus für die Aufklärung! Confused
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
xjtomxj
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 10.05.2015
Beiträge: 499
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: Mi Okt 28, 2015 5:40 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das kenne ich Rolling Eyes da musst dir nur picr.de laden und dann dort dir Bilder reinladen, die werden in Text gewandelt den dudann hier reinkopierst. Ich weiss das liest sich blöd aber Versuchs das klappt super. Wink
_________________
S` lem is kurz, machs Beste draus Wink

Gruß Tom
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Archy
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 09.06.2009
Beiträge: 19
Wohnort: Aschaffenburg

BeitragVerfasst am: Mi Okt 28, 2015 5:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für den TIP Surprised

Hier mein Umbau

Für fragen stehe ich gerne bereit



Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 10.09.2003
Beiträge: 13868
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Mi Okt 28, 2015 5:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dürfte problematisch werden mit der Abnahme.
1. Kennzeichen ist so angebracht, dass ein Sturz durch aushebeln durchaus denkbar ist.

2. offene oder wie hier gar keine Lufis - njente - null Chance wegen Ansauggeräusch, das dürfte nur mit Trichtern mit ABE was werden. und da per PEch auch nur mit Geräuschgutachten

3. Motorentlüftung ins freie - No go

4. Bremsen vorn, Scheiben und Zangen sind nicht aufeinander abgestimmt
und der Adapter sieht nicht so aus als würde es dafür ein Festigkeitsgutachten geben

5. Die Zulassungsvorschriften der Erstzulassung verlangen hinten einen Spritzschutz, der fehlt komplett

6. Auspuffanlage ohne ABE oder Gutachten für das Mopped - no way

7. Ich sehe vorne keine Blinker ?

Bis auf die Sitzbank gut gemachter Umbau, aber solche tiefgreifenden Änderungen immer vorher mit dem TÜV besprechen, sonst wird das nix mit der Zulassung und Abnahme.
_________________
Linke Hand zum Gruss - Uwe
4K0005816 - 4K0009893 - 4K0012388
--Projekt------Original rot---WECH
-----------------HH-XJ 23----------------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7354
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Do Okt 29, 2015 8:46 am    Titel: Antworten mit Zitat

Sehe ich genau so. Solche Umbauten bespricht man vorher mit den TÜV-Prüfer seines Vertrauens.
Wenn Du mit dem Umbau auf den Hof fährst ziehen die das mit ziemlicher Sicherheit sofort aus dem Verkehr.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
martin58
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 19.04.2015
Beiträge: 214
Wohnort: mittelfranken

BeitragVerfasst am: Do Okt 29, 2015 10:07 am    Titel: Antworten mit Zitat

vielleicht läuft das im norden etwas anders als in bayern, aber das thema spritzschutz hat hier schon seit langem keinen mehr interessiert.

und obs dich mit dem kennzeichen aushebelt oder nicht, ist erst mal deine privatangelegenheit und interessiert den tüv nicht wirklich.

für auspuff und fehledende luftfilter brauchst du eine fahrgeräuschmessung. wenn bei der messung alles im bereich der gesetzlichen grenwerte ist, kriegst du das auch eingetragen. eine solche messung wird nach aufwand berechnet. wir haben hier in nürnberg immer so kosten im bereich von ca 300 euro pro messung gehabt (habe jetzt schon länger keine mehr gemacht, kann teurer geworden sein).

die blinker hinten sind ein no go in der position wg der fehlenden einsehbarkeit. zu den anforderungen musst du mal googhlen. im netz findet sich das entsprechende (es geht um die sichtbarkeit der blinker von der jeweils anderen fzg seite). das gleiche gilt für deine (wie ich finde saublöde) kennzeichenbefestigung.

generell gilt: du hast die wahl, das fzg entweder nach stvzo oder nach eg richtlinien auszustatten. die unterschiede liegen im bereich der werte bzgl beleuchtung und hinsichtlich der kontrollanzeigen für fernlicht, blinker etc. auch hier: im netz findet sich alles einschlägige.

und für den nächsten umbau empfehlenswert: sprich vorher mit einem tüverer über deine pläne. das spart zeit und kosten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
martin58
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 19.04.2015
Beiträge: 214
Wohnort: mittelfranken

BeitragVerfasst am: Do Okt 29, 2015 10:11 am    Titel: Antworten mit Zitat

sorry: insgesamt gefällt mir die linie des umbaus recht gut. bei den details würde ich einiges anders machen, aber das ist eine frage von geschmack und finanziellem einsatz.

bei der sitzbank hast du einen ergonomischen bock geschossen: gerade da, wo wir menschen sog. sitzhöcker haben (knochenfortsätze am gesäss, die einen großteil des sitzens ausmachen) fehlt bei dir das polster. dafür drückt in der mitte selbiges in die poritze. für homophil veranlagte masochisten könnte das fahrgefühl durchaus erregend sein, aber für alle anderen gilt das wohl eher nicht. (die bemerkung konnte ich mir nicht verkneifen ..)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 10.09.2003
Beiträge: 13868
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Do Okt 29, 2015 2:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

martin58 hat Folgendes geschrieben:
vielleicht läuft das im norden etwas anders als in bayern, aber das thema spritzschutz hat hier schon seit langem keinen mehr interessiert.

und obs dich mit dem kennzeichen aushebelt oder nicht, ist erst mal deine privatangelegenheit und interessiert den tüv nicht wirklich.

für auspuff und fehledende luftfilter brauchst du eine fahrgeräuschmessung. wenn bei der messung alles im bereich der gesetzlichen grenwerte ist, kriegst du das auch eingetragen. eine solche messung wird nach aufwand berechnet. wir haben hier in nürnberg immer so kosten im bereich von ca 300 euro pro messung gehabt (habe jetzt schon länger keine mehr gemacht, kann teurer geworden sein).

die blinker hinten sind ein no go in der position wg der fehlenden einsehbarkeit. zu den anforderungen musst du mal googhlen. im netz findet sich das entsprechende (es geht um die sichtbarkeit der blinker von der jeweils anderen fzg seite). das gleiche gilt für deine (wie ich finde saublöde) kennzeichenbefestigung.

generell gilt: du hast die wahl, das fzg entweder nach stvzo oder nach eg richtlinien auszustatten. die unterschiede liegen im bereich der werte bzgl beleuchtung und hinsichtlich der kontrollanzeigen für fernlicht, blinker etc. auch hier: im netz findet sich alles einschlägige.

und für den nächsten umbau empfehlenswert: sprich vorher mit einem tüverer über deine pläne. das spart zeit und kosten.


Den spritzschutz interessiert hier auch niemanden ausser es ist ein 1000 %iger und es geht um eine vollabnahme. Und sturzsicherheit interessiert den tüv sehr wohl, denke mal an die Anforderungen für Seitenständer.
_________________
Linke Hand zum Gruss - Uwe
4K0005816 - 4K0009893 - 4K0012388
--Projekt------Original rot---WECH
-----------------HH-XJ 23----------------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
martin58
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 19.04.2015
Beiträge: 214
Wohnort: mittelfranken

BeitragVerfasst am: Do Okt 29, 2015 3:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

die seitenständergeschichte hat natürlich bedeutung im zusammenhang mit der sturzsicherheit. aber der für den tüv ing relevante aspekt: das thema ist gesetzlich geregelt.
die position des kennzeichens ist relevant in bezug auf die einzuhaltenden regeln der sichtbarkeit. aber ob du damit 20 grad oer 40 grad schräglage hinbekommst, bevor es dich aushebelt, ist bumbelpinumbel Wink

abgesehen davon hätte ich bei dem rechts montierten endschalldämpfer auch so meine bedenken hinsichtlich schräglage. aber vielleicht ist der deshalb so tief, damit man mit dem bock weder rechts noch links schräglage fahren kann. sozusagen eine harley im geiste, kwasi ..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 10.09.2003
Beiträge: 13868
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Do Okt 29, 2015 3:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ist aber schon ein Unterschied, ob ich mit einem Auspuff den Asphalt langschraddel oder mit einem Kennzeichenhalter das Mopped aushebelt, deswegen ja auch die klappbaren Fußrasten die u.a. auch vom TÜV gefordert wurden.

Wie dem auch immer sei, die gesetzlichen Regelungen sind u.a. durch den TÜV initiiert, eines der Beispiele ist die Sicherung der Achsmuttern bei japanischen Moppeds mit Splinten, bei europ. war das nie der Fall. usw usf.

Egal, auf jeden Fall muss der TÜVer einen sehtr guten tag haben um das Mopped so abzunehmen, ich bin der Meinung das dürfte schier unmüglich sein.
_________________
Linke Hand zum Gruss - Uwe
4K0005816 - 4K0009893 - 4K0012388
--Projekt------Original rot---WECH
-----------------HH-XJ 23----------------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Archy
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 09.06.2009
Beiträge: 19
Wohnort: Aschaffenburg

BeitragVerfasst am: Do Okt 29, 2015 3:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

die Bilder die ich hochgeladen habe waren nur ein zwischenstand des Umbaus.

Kennzeichenhalter bleibt auf der Seite, wird aber höhergelegt.

Luftfilter waren zu der zeit keine drauf, aber ja es sind offene. Und mit einer Geräuschmessung habe ich schon gerechnet (auch wegen dem Auspuff). Meiner meinung nach ist die XJ von Haus aus sehr leise, auch mit offenen Luftfiltern.

Das mit der Bremse war ein experiment. Hat echt Spaß gemacht die Adapter herzustellen. Aber der TÜV sieht das nicht so spaßig.
Es wird also was anderes her. Bin noch am überlegen wie ich das gestallte. Ist eine XJ900 Gabel.
Was meinst du eigentlich mit nicht Abgestimmt??

Vorne sind Blinker, die sind aber kein Problem.
Die hinteren Blinker muss weiter nach hinten versetzte, wie ihr schon sagtet.

Ich würde gerne vieles Details ändern aber bevor ich nicht weiß ob das Bike auf die Straße kommt, rentiert sich das ganze nicht.

Ihr kennt nun meine lage. Der Umbau hat aber insgesammt sehr viel Spaß und Ärger bereite. Aber ich habe sehr viel dabei gelernt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 10.09.2003
Beiträge: 13868
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Do Okt 29, 2015 4:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wäre natürlich schon hilfreich, wenn solche Infos gleich kommen würden.

Zitat:
Das mit der Bremse war ein experiment. Hat echt Spaß gemacht die Adapter herzustellen. Aber der TÜV sieht das nicht so spaßig.
Es wird also was anderes her. Bin noch am überlegen wie ich das gestallte. Ist eine XJ900 Gabel.
Was meinst du eigentlich mit nicht Abgestimmt??

Wenn Du z.B. Festsattelzangen und eine feste Scheibe dran hast, wird das problematisch beim TÜV, es sei denn es ist bautechnisch so vorgesehen und nachweisbar genauestens zentriert. Auch die Bremsdrücke und Beläge müssen auf die Scheiben abgestimmt sein, so dass die gesetzlich erforderliche Bremsleitung erfüllt wird und notfalls auch auf dem Prüfstand erreicht werden.

Bei den Japanern ist es üblich entweder schwimmende Scheiben oder Schwimmsättel zu haben, bei den Europäern gabe es auch früher schonb beides zentriert - was dann einen Teil der Preisunterschiede ausgemacht hat.

Zur Lautstärke, mag sein, dass Die die XJ leise vorkommt, entscheidend ist aber 1. was in den Papieren steht und nach den dortigen Angaben gemessen wird und 2. und viel wichtiger was bei der Erstzulassung für Grenzwerte gegolten haben, die dürfen nicht überschritten werden.
Yamaha hat übrigens nicht umsonst in den Ansaugbereich des Luftfilters bei der 650er einen Zusatzschnorchel eingesetzt, der hat das Ansauggeräusch reduziert.
_________________
Linke Hand zum Gruss - Uwe
4K0005816 - 4K0009893 - 4K0012388
--Projekt------Original rot---WECH
-----------------HH-XJ 23----------------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Archy
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 09.06.2009
Beiträge: 19
Wohnort: Aschaffenburg

BeitragVerfasst am: Do Okt 29, 2015 10:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Infos Uwe.
Habe mich gerade Informiert und die Bremse die ich Verbaut hatte ist eine Schwimmsattelbremse. Als ich auch eine Probefahrt macht Bremste die wie hölle, also die Bremsleistung war da.

Da ich mir ja die Adapter sparen will habe ich gedacht ich versuch es mit der Triumph Bremszange die auch einige XJ900 Fahrer schon montiert haben.

http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=31723&postdays=0&postorder=asc&start=0

Muss dafür aber die Bremsscheibe der XJ650 Verwenden, da die Originalscheibe der Seca zu groß ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7354
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Fr Okt 30, 2015 8:06 am    Titel: Antworten mit Zitat

Die Triumph-Bremssättel passen da nicht. Der Lochabstand der Befestigung an der Gabel muss 83-85mm sein. Das ist bei der 650er und der SECA anders.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Archy
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 09.06.2009
Beiträge: 19
Wohnort: Aschaffenburg

BeitragVerfasst am: Fr Okt 30, 2015 11:42 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ist eine XJ 900 Gabel Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7354
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Fr Okt 30, 2015 12:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dann passt's. Very Happy
Und.... wie gesagt. RJ01 Sättel passen auch. Da hätte ich noch ein Paar.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> Exoten und Umbauten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de