XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Pulvern vs. Lacken

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> Allgemeine technische Fragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
netter Mann
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 08.02.2013
Beiträge: 3773
Wohnort: Schleswig-Holstein, 22889 Tangstedt

BeitragVerfasst am: So Jan 18, 2015 10:53 pm    Titel: Pulvern vs. Lacken Antworten mit Zitat

Moin ins Forum,

hier ist immer wieder die Rede davon, dass Teile zum Pulvern gegeben werden.

Warum?
Warum nicht (wieder) Lacken?

Gruß
netter Mann Cool
_________________
Gruß, Jens Helge
2x XJ600S Diversion, 4BR
pdf-Anleitungen zu Kettensatz, Stahlflex, Ventilspiel, Gabelfedern und Vergaser
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Stan_Ac
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 01.05.2011
Beiträge: 6019
Wohnort: In 52152 am Rursee

BeitragVerfasst am: Mo Jan 19, 2015 9:05 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich spreche jetzt mal ausschließlich für mich:

Pulvern ist haltbarer und bei identischen Kosten zum Lackieren daher das was ich bevorzuge.

Lacken hat natürlich immer noch seine Berechtigung, aber wenn ich ein Bauteil aus der Hand geben muss um eine vernünftige Öberfläche, bzw. ein vernünftiges Ergebnis zu bekommen, dann ist bei mir die Beschichtung das Mittel der Wahl.

Ein gerne angeführter Nachteil der Beschichtung ist das man Materialermüdung erst sieht, wenn es bereits zu spät ist.

Wenn ich hier bei mir zu den Lackern gehe und dort deren Preisvorstellungen höre, dann gebe ich die Sachen gerne zum Pulvern.

Wenn ich aber dann z.B. an meiner Schwarzen die Felgen anschaue, dann bin ich froh das sie gepulvert sind. Weil: Die Oberfläche ist so glatt, da bleibt nix wirklich dran hängen. Einmal einen feuchten Lappen und alles ist wieder in Ordnung.

Guckst Du.

Alles glatt wie ein Kinderpopo.

Dagegen Original:

Die Oberfläche ist besonders an den Speichen extrem rau.
_________________
Gruß Oliver
The Godfather of "Diva"...


Die schönste Verbindung zweier Punkte ist eine Kurve.

Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kalashnikov
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 26.03.2011
Beiträge: 2147
Wohnort: Meschede

BeitragVerfasst am: Mo Jan 19, 2015 9:40 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
Wie der Oliver das schon geschrieben hat ist beim Pulverbeschichten von vorteil ,das die vorarbeiten nicht so aufwendig sind.Die teile werden gestrahlt und das war es eigentlich auch schon.Gespachtelte stellen funktionieren nicht so einfach.Da muß man einen elektrisch leitenden spachtel verwenden.Es empfiehlt sich auch Gewinde und Lagerstellen zu verschließen damit sich dort keine Pulverschicht bildet.Sonst wird es mühselig diese wieder zu reinigen.Denn die Schicht ist nach dem Backen sehr widerstandsfähig.
Es sind fast alle Farben möglich sogar mit Effekten.Der Mountainbikerahmen von meiner Frau wurde Flip Flop gepulvert und sieht in der Sonne echt super aus.
Wenn wir die teile der xj für meine Frau wieder bekommen ,werde ich mal Bilder davon posten.
gruß,der Frank Wink
_________________
Wenn Du Gott zum lachen bringen willst,dann mach Pläne!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 2118
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Mo Jan 19, 2015 2:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Moin.
Lackieren:
Kann ich selber mal schnell mit der Spraydose machen, wenn´s nicht so drauf ankommt.
Wirklich gute Oberflächen krieg ich selber nicht hin, mangels Übung und mangels staubfreier Umgebung.
Vorteile: es klappt auch auf gespachtelten und temperaturempfindlichen Untergründen.
Pulverbeschichten ist hier beschrieben:
http://www.restaurieren.eu/pulverbeschichten/index.html
Hab ich schon ein paarmal machen lassen.
Vorteile: Schön glatte und harte Oberfläche. Auch kompliziert geformte Teile bekommen eine gleichmäßige Schichtdicke.
Beispiel:


_________________
Gruß von Eddie.
-
Wer fuhr 2009 an Sottrup vorbei?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tucker Crowe
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 18.05.2011
Beiträge: 315
Wohnort: Dessau

BeitragVerfasst am: Mo Jan 19, 2015 5:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht noch zu erwähnen, dass eine Beschädigung der gepulverten Oberfläche (z.B. ein tiefer Kratzer) nicht so gut zu beseitigen ist wie an einer lackierten Oberfläche.
_________________
Gruß Rudi
-----------
früher mal: XJ 600 Diversion RJ01, EZ. 99 - grün
aktuell: GTS 1000 A, EZ. 94 - rot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robin
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 09.05.2010
Beiträge: 899
Wohnort: Darmstadt

BeitragVerfasst am: Mo Jan 19, 2015 8:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kalashnikov hat Folgendes geschrieben:
Hallo!
Der Mountainbikerahmen von meiner Frau wurde Flip Flop gepulvert und sieht in der Sonne echt super aus.

Die Frage ist ein wenig OT, aber was ist FlipFlop für eine Farbe/ Farbeffekt? Was darf ich mir darunter denn vorstellen?
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 8113
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Mo Jan 19, 2015 8:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Der schimmert, je nach Lichteinfall, grün bis rot.
BTW: Die mechanische Festigkeit von modernen Beschichtungen ist schon extrem. Nicht wie früher. Ehe das durch ist muss man schon heftig über die Strasse schraddeln. Und dann hat man andere Probleme....... Very Happy
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Pit_
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 02.02.2014
Beiträge: 1235
Wohnort: Zw. Köln und Bonn

BeitragVerfasst am: Mo Jan 19, 2015 8:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Je nach Blickwinkel wechselt die Farbe zwischen 2 Tönen.

https://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=G1yF67zIuUk
_________________
gruß Pit


XJ 600S Diversion Bj. 92 61PS, Melvin Stahflex, Kettenöler Rehoiler IQ8 Bluetooth, Zusatztacho Sigma BC 14.12 ALTI

Meine Galerie:http://www.xj-forum.de/cpg133/index.php?cat=15486
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robin
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 09.05.2010
Beiträge: 899
Wohnort: Darmstadt

BeitragVerfasst am: Mo Jan 19, 2015 8:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich dachte, sowas nennt sich Chamäleon-Lack? Oder ist das dann nochmal was anderes?
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
netter Mann
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 08.02.2013
Beiträge: 3773
Wohnort: Schleswig-Holstein, 22889 Tangstedt

BeitragVerfasst am: Do Jan 22, 2015 9:18 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
vielen Dank für Eure Erläuterungen und Beispiele zum Thema Pulvern vs. Lacken.
Ich fasse nochmal kurz für mich zusammen:

Preislich tut es sich offenbar nicht(s viel).

Pulvern / Lacken:
nicht selbst machbar / kann man ggf. selbst machen
Spezialspachtel nötig / Spachtelstellen sind kein Problem
was tun bei Schadstellen? / Schadstellen sind reparabel
Vorarbeiten gering / aufwändigere Vorarbeiten
kaum Verlust durch Sprühnebel / höherer Verlust durch Sprühnebel
gleichmässige Oberflächendicke und -güte / man muss es eben können Wink

Bei Unsicherheiten vor dem Pulvern ggf. den TÜVer fragen.

Dank und Gruß
netter Mann Cool
_________________
Gruß, Jens Helge
2x XJ600S Diversion, 4BR
pdf-Anleitungen zu Kettensatz, Stahlflex, Ventilspiel, Gabelfedern und Vergaser
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Roesi
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 23.11.2010
Beiträge: 110
Wohnort: Ludwigsburg / Stuttgart

BeitragVerfasst am: Mo Feb 02, 2015 1:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Pit_ hat Folgendes geschrieben:
Je nach Blickwinkel wechselt die Farbe zwischen 2 Tönen.

https://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=G1yF67zIuUk


Das sind noch mehr wie 2 Töne drin.
Das geht locker bis 7 und mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> Allgemeine technische Fragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de