XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Welchen Luftfilter habt Ihr?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ550
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lutz
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 04.06.2004
Beiträge: 29
Wohnort: Fürth in Mittelfranken

BeitragVerfasst am: Fr Sep 09, 2005 9:17 pm    Titel: Welchen Luftfilter habt Ihr? Antworten mit Zitat

Servus!

Ich habe immer noch den originalen Luftlilter und reinige ihn immer wieder mal.

Welche verwendet Ihr bzw. wie pflegt Ihr das Teil?
_________________
Seit 9 Jahren VW Corrado (180.000 km)
Seit 3 Jahren Ford Sierra (101.000 km) - im Winter

www.vwcorrado.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ550
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 12.08.2005
Beiträge: 40
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: Sa Sep 10, 2005 7:28 am    Titel: Re: Welchen Luftfilter habt Ihr? Antworten mit Zitat

Lutz hat Folgendes geschrieben:
Servus!

Ich habe immer noch den originalen Luftlilter und reinige ihn immer wieder mal.

Welche verwendet Ihr bzw. wie pflegt Ihr das Teil?


Hi Lutz

K&N, garnicht.

Alexander

Ps. Original Nr. von K&N = YA-1600 , passend für 4V8/51J
kann man bei jedem Autozubehör bestellen, der K&N verteibt.
_________________
Schön das Yamaha die XJ550 gebaut hat!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
texaspat
Gast





BeitragVerfasst am: Sa Sep 10, 2005 11:28 am    Titel: Antworten mit Zitat

kannste im zubehör kaufen kostet circa 12 euro
Nach oben
Texaspat
Gast





BeitragVerfasst am: Sa Sep 10, 2005 11:32 am    Titel: Antworten mit Zitat

sorry,hab mich vertan, kostet 16 euro
Nach oben
PeterB10
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 26.01.2004
Beiträge: 46
Wohnort: 41564 Kaarst

BeitragVerfasst am: So Sep 11, 2005 4:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte mal einen Bericht gelesen, wo vom K&N abgeraten wird, da die 550er, ohne Veränderung der Bedüsung, ca. 10 Km/h V/max verliert. Confused



Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UweDo
Neuling
Neuling


Anmeldedatum: 15.05.2005
Beiträge: 7
Wohnort: 31061 Alfeld

BeitragVerfasst am: Mo Sep 12, 2005 7:02 am    Titel: Antworten mit Zitat

Für einen K&N 16,- € ?
Kann ich gar nicht glauben, bei
http://www.racimex.de/content/de/auto/kn/
soll das Teil 61,- € kosten!!!

UweDo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
XJ550
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 12.08.2005
Beiträge: 40
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: Mo Sep 12, 2005 6:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

UweDo hat Folgendes geschrieben:
Für einen K&N 16,- € ?
Kann ich gar nicht glauben, bei
http://www.racimex.de/content/de/auto/kn/
soll das Teil 61,- € kosten!!!

UweDo


Hi Uwe,
hab den drin, und muß größere Düsen einbauen, aber dann geht's.
Meiner hat auch 60 Teuro's gekostet, ist aber i.O.
Benzinverbrauch ist von 6,8 auf 5,5 zurückgegangen.

Alexander
_________________
Schön das Yamaha die XJ550 gebaut hat!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Det S
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 27.02.2004
Beiträge: 157
Wohnort: Salzgitter

BeitragVerfasst am: Di Sep 13, 2005 2:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

XJ550 hat Folgendes geschrieben:

hab den drin, und muß größere Düsen einbauen, aber dann geht's.
Meiner hat auch 60 Teuro's gekostet, ist aber i.O.
Benzinverbrauch ist von 6,8 auf 5,5 zurückgegangen.


Na, da war wohl der alte Lufi ziemlich fertig?

Hab übrigens in mein Lufikasten mal ein paar zusätzliche Löcher machen
müssen, weil das Plastik der originalen Ansaugöffnung sich mit der Zeit
nach innen gebogen hatte und dem Motor die Luft abschnürte.

Gruss
det
_________________
Alle Angaben nach besten Wissen und Gewissen
aber ohne Gewähr oder Garantie... Irrtum vorbehalten... Nachmachen auf eigene Gefahr...etc.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ550
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 12.08.2005
Beiträge: 40
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: Di Sep 13, 2005 9:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Det S hat Folgendes geschrieben:
XJ550 hat Folgendes geschrieben:

hab den drin, und muß größere Düsen einbauen, aber dann geht's.
Meiner hat auch 60 Teuro's gekostet, ist aber i.O.
Benzinverbrauch ist von 6,8 auf 5,5 zurückgegangen.


Na, da war wohl der alte Lufi ziemlich fertig?

Hab übrigens in mein Lufikasten mal ein paar zusätzliche Löcher machen
müssen, weil das Plastik der originalen Ansaugöffnung sich mit der Zeit
nach innen gebogen hatte und dem Motor die Luft abschnürte.

Gruss
det



Hi Det,
nö nix zu, hab alle Fahrzeuge auf K&N umgerüstet, Laughing
brauchen alle weniger, der Lufi bei meinem Renault kostet 23 Eus
und ist nach 10000km schwarz. jetzt ist Ruhe. (K&N 65Eus)

Die Fahrzeuge mit Abgasregelung stecken das so weg, alle anderen
brauchen Nacharbeit.

Alexander
_________________
Schön das Yamaha die XJ550 gebaut hat!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
UweDo
Neuling
Neuling


Anmeldedatum: 15.05.2005
Beiträge: 7
Wohnort: 31061 Alfeld

BeitragVerfasst am: Di Sep 27, 2005 7:00 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Leute,
was heisst das: Für einen K&N Tauschfilter die Düsenbestückung ändern?
Wenn ja, auf welche Grösse (aufgebohrt oder von Yamaha) ???
Mit welchen Kosten muss man dann noch rechnen ? Und wie wirkt sich das im Fahrverhalten aus?
cu UweDo Twisted Evil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MJungowski
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 08.10.2004
Beiträge: 113
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Di Sep 27, 2005 8:18 am    Titel: Antworten mit Zitat

Würde mich auch mal interessieren, den K&N gibt es für die 51J bei Louis derzeit für 8€ und ich bin schon am überlegen ob es sich lohnt oder nicht. Würde es nicht auch reichen den Vergaser neu zu synchronisieren oder die Nadeln eine Stufe tiefer zu hängen?
_________________
If it's not broken, don't fix it!
Real men own bikes!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 10234
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Di Sep 27, 2005 9:45 am    Titel: Antworten mit Zitat

MJungowski hat Folgendes geschrieben:
Würde mich auch mal interessieren, den K&N gibt es für die 51J bei Louis derzeit für 8€ und ich bin schon am überlegen ob es sich lohnt oder nicht. Würde es nicht auch reichen den Vergaser neu zu synchronisieren oder die Nadeln eine Stufe tiefer zu hängen?

*haarerauf* Was die Leute immer mit der Synchronisiererei haben! Das Synchronisieren bewirkt nur, dass die Vergaser im Standgas und beim leichten Oeffenen der Drosselklappen gleich weit offen sind und somit alle Zylinder gleichmaessig laufen. Mit der Gemischzusammensetzung hat es rein goarnix zu tun, und wenn es einmal gemacht ist haelt das normalerweise auch fast ewig. Mal eben "neu synchronisieren" bringt da etwa so viel, wie frische Luft in die Reifen zu tun...

Durch den "offenen" Lufi wird das Gemisch magerer, wenn man da die Nadeln tiefer haengt wird es ja noch magerer. Also wenn ueberhaupt, Nadeln hoeher. Fuer den Vollastbereich ist aber nur noch die Hauptduese zustaendig, die muss also auch groesser. Wenn es keine Erfahrungswerte gibt und man keinen Pruefstand und Abgstester hat, kann das eine ziemliche Probiererei werden.

Gruss,
Georg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 10234
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Di Sep 27, 2005 9:47 am    Titel: Re: Welchen Luftfilter habt Ihr? Antworten mit Zitat

XJ550 hat Folgendes geschrieben:
Lutz hat Folgendes geschrieben:
Welche verwendet Ihr bzw. wie pflegt Ihr das Teil?

K&N, garnicht.

Was macht der K&N Lufi denn eigentlich mit dem Dreck, der sich darin so ansammelt, wenn man den nicht warten muss?

Gruss,
Georg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
XJ550
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 12.08.2005
Beiträge: 40
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: Mi Sep 28, 2005 8:00 am    Titel: Re: Welchen Luftfilter habt Ihr? Antworten mit Zitat

georg_horn hat Folgendes geschrieben:
XJ550 hat Folgendes geschrieben:
Lutz hat Folgendes geschrieben:
Welche verwendet Ihr bzw. wie pflegt Ihr das Teil?

K&N, garnicht.

Was macht der K&N Lufi denn eigentlich mit dem Dreck, der sich darin so ansammelt, wenn man den nicht warten muss?

Gruss,
Georg



Hi Georg,
da soll sich laut K&N, durch den Schmutz eine noch größere Filterfläche
bilden, reinigen nach 80000 Km, die krieg ich bestimmt nicht mehr drauf,
deshalb das garnicht.

Auch Grüße

Alexander
_________________
Schön das Yamaha die XJ550 gebaut hat!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
porcus
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 30.05.2005
Beiträge: 99
Wohnort: Hattenhofen

BeitragVerfasst am: Do Sep 29, 2005 7:18 am    Titel: Antworten mit Zitat

Die K&N Filter bestehen aus mehreren Schichten Kunststoff- und Drahtgewebe, die auch noch in Falten gelegt wurden. Diese Gewebe werden mit einem sehr klebrigen Öl eingesprüht, das die Schmutzpartikel festhält. Die Porengröße der Filter ist riesig, deshalb ist der Druckverlust so klein. Die Filterwirkung entsteht eher durch einen Labyrinteffekt. Die Luft muss um die vielen Drähte herum und ein mitfliegendes Schmutzpartikelchen bleibt an dem Öl kleben weil es nicht so schnell die Kurve kriegt und auf den Draht draufknalt. Es wird dann auch mit dem Öl benetzt und hält jetzt selbst den nächsten Partikel fest. Durch die großen Poren setzt sich der Filter nur sehr langsam zu, deshalb 80.000km Intervall.
Ohne das Öl hält der Filter nur Sand ab, ist also ziemlich nutzlos. Gut geölt funktionieren sie sehr gut, hab in der SR einen drin (da muss die Düse nicht angepasst werden weil die Grundeinstellung ziemlich fett ist) und die XJ bekommt beim nächsten Filterwechsel auch einen. Vielleicht hat bis dahin jemand die richtige Bedüsung herausgefunden?

Schöne Grüße
_________________
porcus (Alfred)
SR500 und XJ550
--------------------------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 10234
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Do Sep 29, 2005 10:41 am    Titel: Antworten mit Zitat

porcus hat Folgendes geschrieben:
Die Luft muss um die vielen Drähte herum und ein mitfliegendes Schmutzpartikelchen bleibt an dem Öl kleben weil es nicht so schnell die Kurve kriegt und auf den Draht draufknalt. Es wird dann auch mit dem Öl benetzt und hält jetzt selbst den nächsten Partikel fest. Durch die großen Poren setzt sich der Filter nur sehr langsam zu, deshalb 80.000km Intervall.

Hm... Klingt irgendwie so, als ob ein Teil der Kruemel auch schonmal an den Draehten vorbeisaust, und/oder die zusammengepappten Kruemel sich irgendwann mal loesen und schoen portionsweise dem Motor zugefuehrt werden... ;-)

Ich habe mit meiner Turbo jetzt 40.000 gefahren, und zwei Papierfilter "verschlissen". Nach 80.000 km muesste der K&N also den Dreck von 4 Papierfiltern beinhalten und immer noch genug Luft durchlassen und die aber auch noch sauber filtern. Also ich taet ihn oefter auswaschen...

Gruss,
Georg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
porcus
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 30.05.2005
Beiträge: 99
Wohnort: Hattenhofen

BeitragVerfasst am: Do Sep 29, 2005 11:38 am    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

wenn Du mal das Öl anfasst, wirst Du Deine Meinung ändern, das klebt wie Hulle. Vor allem an den Fingern Very Happy
Öfter auswaschen schadet sicher nicht, höchstens dem Portemonnaie. Das Öl ist nämlich nicht billig
_________________
porcus (Alfred)
SR500 und XJ550
--------------------------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Eagle
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 13.06.2005
Beiträge: 80
Wohnort: Stelle (nähe Hamburg)

BeitragVerfasst am: Do Okt 20, 2005 9:26 am    Titel: Luftfilter Antworten mit Zitat

Hallo Filter-Fans,
das ist ja eine Diskusion vom feinsten und zudem sehr unterhaltsam.

Mir stellt sich nun die Frage: haben die K&N Biker etwa 4 einnzelne Filter drauf?

Grüße,
AndreasA. Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
porcus
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 30.05.2005
Beiträge: 99
Wohnort: Hattenhofen

BeitragVerfasst am: Mo Okt 24, 2005 7:36 am    Titel: Antworten mit Zitat

Nönö, es gibt durchaus Einsätze für den Luftfilterkasten...
_________________
porcus (Alfred)
SR500 und XJ550
--------------------------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ550 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de