XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Umstieg von BT45 auf BT46

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> Allgemeine technische Fragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 8663
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Do Aug 11, 2022 3:14 pm    Titel: Umstieg von BT45 auf BT46 Antworten mit Zitat

Bevor einer fragt:
Ich habe nur die Reifengrösse eingetragen ohne Fabrikatsbindung.
Und auch der Hinweis auf Herstellerfreigabe blieb mir erspart.

Also BT46 drauf geschnallt.
Der erste Eindruck nach vorsichtigen 200 km ist dass der Reifen handlicher ist.
Wo ich mit BT45 "arbeiten" musste geht das jetzt alles leichter.
Das Motorrad ist kurvenwilliger und fährt Bögen aller Art zielgenau mit einem sicher Gefühl.
Auch schnelle Kurven gehen ohne rühren oder Neigung zum pendeln.

To be continued ... Twisted Evil

Gruss Axel und bleibt Gesund!
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hubert 4K0
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 11.07.2010
Beiträge: 2718
Wohnort: Kornwestheim

BeitragVerfasst am: Do Aug 11, 2022 4:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dann kannst ja noch die Spitzkehren wieder Versuchen Smile
_________________
Die linke Hand zum Gruß und bleibt gesund
Hubert

XJ 650 Bj. 82
XJ 900 Diva Bj. 98
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 8663
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Do Aug 11, 2022 4:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Spitzkehren lass ich lieber ... Evil or Very Mad
In den Dolomiten gibt es so viele schöne Pässe zu fahren mit Bögen die einen angenehmen Radius haben.
Meine Restlaufzeit auf dem Motorrad werde ich lieber dort verbringen.

Stilvser Joch und Co war einmal ... Wink

Gruss Axel und bleibt Gesund!
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
SiRoBo
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 30.06.2010
Beiträge: 7201
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: Do Aug 11, 2022 6:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Alte, abgefahrene Reifen mit neuen zu vergleichen ist nicht korrekt. Neue fahren sich immer besser, man müsste beide im Neuzustand auf demselben Motorrad testen.
_________________
Rock 'n' roll, ladies. Very Happy

Simon

92er XJ600S + T509 + Versys (Nobrainer)
Kettensatzwechsel, Ventileinstellung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 8663
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Fr Aug 12, 2022 4:34 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe über 10 Jahre und 100.000 km Erfahrung mit BT45.
Meine Erinnerungen funktionieren trotz fortgeschrittenen Alters auch noch ganz gut.

Ich habe nicht alte abgefahrene Reifen zum Vergleich hergenommen.

Gruss Axel und bleibt Gesund!
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
McFadden
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.11.2014
Beiträge: 3149
Wohnort: Husum

BeitragVerfasst am: Fr Aug 12, 2022 4:37 am    Titel: Antworten mit Zitat

Da hast du sicher Recht, Simon. Aber:

ich habe zwar nicht den 45/46-Vergleich, den BT 46 allerdings von Anfang an als Sommerreifen auf der GS 500E.
Mein Eindruck ist, auch jetzt, im schon gut abgefahrenen Zustand, dass er im besten Sinne neutral ist.
Keine Neigung zum kippeln, guter Grip in Kurven und anständige Langlebigkeit. Auch bei Nässe gibt er gute Rückmeldung.
Er braucht mMn den Vergleich mit PR 4 und Konsorten nicht scheuen.

Bin gespannt, was du weiterhin schreibst, Axel! Cool
_________________
Gruß

Chris

Berichte
Youtube-Kanal
Bildergalerie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
acki71
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 18.11.2015
Beiträge: 553
Wohnort: Hamminkeln

BeitragVerfasst am: Fr Aug 12, 2022 4:49 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hinsichtlich der Haltbarkeit hat mich der BT46 nicht überzeugt. Hat leider nur 5.000 km gehalten. Und das bei wahnsinnigen 61 PS. Bin jetzt auf Michelin umgestiegen.

Für die Beurteilung der Fahrbarkeit sind meine Fahrkünste scheinbar zu schlecht...Wink Bin bislang mit jedem Reifen klar gekommen, ob Bridgestone, Conti oder nun Michelin.
_________________
XJ 600 N RJ01
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doerni
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 1393
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: Do Sep 08, 2022 7:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich merke keinen großen Unterschied. Weder in Fahrgefühl noch im Verschleiß
_________________
XJ 900 N Typ 58L Bj 1985
XJ 900 N Typ 58L Bj 1986
XJR 1300 RP19 Bj. 2016

Gruß
André
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 10302
Wohnort: Aßmannshardt

BeitragVerfasst am: Fr Sep 09, 2022 6:32 am    Titel: Antworten mit Zitat

acki71 hat Folgendes geschrieben:
Hinsichtlich der Haltbarkeit hat mich der BT46 nicht überzeugt. Hat leider nur 5.000 km gehalten.

Aus diesem Grund wollte ich den auch gar nicht drauf machen. Aber Radialreifen sind momentan nicht lieferbar……
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Diversionrider
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 06.06.2022
Beiträge: 74
Wohnort: LKR München

BeitragVerfasst am: Fr Sep 09, 2022 11:38 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich fahre den BT46 hinten mittlerweile gut 2 Jahre und damit geschätzt irgendwo um die 5Tsd. Kilometer.

Das Fahrverhalten auf trockener Straße ist für mich absolut untadelig. Dies ebenso bei feuchter - nicht nasser - Straße. Zu einer Einschätzung des Verhalten bei nasser Straße bzw. stehendem Wasser fehlen mir schlichtweg die dazu notwendigen Regenschauer auf einer Tour.

Zum Verschleiß: Ich denke, daß der BT46 als Hinterreifen auf meiner XJ900S Div. sicherlich kein 10Tsd-KM-Reifen werden wird.......Das Verschleißbild selbst ist bis jetzt aber i. O., d.h. z.B. ist kein extremer einseitiger Verschleiß in der Reifenmitte oder den Flanken festellbar.

Grüsse
Herbert
_________________
Leben - Mopedfahren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fraehttt
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 03.11.2009
Beiträge: 1501
Wohnort: 38547 Calberlah

BeitragVerfasst am: Sa Sep 10, 2022 8:46 am    Titel: Antworten mit Zitat

Wie schauts mit der Sägezahnbildung vorne aus?
Zumindest auf der 900er war die beim BT45 teilweise nach spätestens 5000km so heftig, daß das Motorrad in Schräglage unruhig wurde.....
_________________
______________________________________________
XJ 550 4V8 BJ84, XJ 900 58l BJ 87, vorher XJ 900 58l BJ86
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
SiRoBo
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 30.06.2010
Beiträge: 7201
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: Sa Sep 10, 2022 10:34 am    Titel: Antworten mit Zitat

Diversionrider hat Folgendes geschrieben:
Ich denke, daß der BT46 als Hinterreifen auf meiner XJ900S Div. sicherlich kein 10Tsd-KM-Reifen werden wird.......


Vor allem hat man auf der Diversion durch die beiden 17" viel mehr Auswahl an Reifen. Die Größe hinten ist zwar nicht ganz so gängig wie 160/60, 180/55 oder 190/55, aber es gibt trotzdem viele Tourer und Sportler mt der 150er Größe.

Ich behaupte, dass sich auch ein vermeintlich alter Metzeler Z8 besser auf der fetten Diversion fährt als ein angeblich neuer BT46. Und dann gibt es noch viele andere Reifen aus vorheriger Generation: ContiRoadAttack3, Dunlop Roadsmart III, Michelin Road 4/5, Pirelli Angel ST/GT, ... Die ganz aktuellen sind derzeit ja unverschämt teuer. Wink
_________________
Rock 'n' roll, ladies. Very Happy

Simon

92er XJ600S + T509 + Versys (Nobrainer)
Kettensatzwechsel, Ventileinstellung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 10302
Wohnort: Aßmannshardt

BeitragVerfasst am: Sa Sep 10, 2022 4:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Meiner Meinung nach ist jeder Radialreifen besser als eine alte Diagonalkonstruktion.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Diversionrider
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 06.06.2022
Beiträge: 74
Wohnort: LKR München

BeitragVerfasst am: So Sep 11, 2022 4:58 am    Titel: Antworten mit Zitat

Diversionrider hat Folgendes geschrieben:
Ich fahre den BT46 hinten mittlerweile gut 2 Jahre und damit geschätzt irgendwo um die 5Tsd. Kilometer.

Das Fahrverhalten auf trockener Straße ist für mich absolut untadelig. Dies ebenso bei feuchter - nicht nasser - Straße. Zu einer Einschätzung des Verhalten bei nasser Straße bzw. stehendem Wasser fehlen mir schlichtweg die dazu notwendigen Regenschauer auf einer Tour.

Zum Verschleiß: Ich denke, daß der BT46 als Hinterreifen auf meiner XJ900S Div. sicherlich kein 10Tsd-KM-Reifen werden wird.......Das Verschleißbild selbst ist bis jetzt aber i. O., d.h. z.B. ist kein extremer einseitiger Verschleiß in der Reifenmitte oder den Flanken festellbar.

Grüsse
Herbert



Uuuuuups. Ich muss meinen vorstehenden Beitrag korrigieren: Der BT46 ist natürlich an meiner XJ900F (4BB) - und n i c h t an unserem "Dickschiff" XJ900S (Michelin Pilot Road 5) - montiert. Ansonsten gelten meine übrigen aufgezeigten Erfahrungen zum BT46 weiterhin. Ich bitte diesen Fauxpas zu entschuldigen.

Grüsse
Herbert
_________________
Leben - Mopedfahren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Diversionrider
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 06.06.2022
Beiträge: 74
Wohnort: LKR München

BeitragVerfasst am: So Sep 11, 2022 5:18 am    Titel: Antworten mit Zitat

fraehttt hat Folgendes geschrieben:
Wie schauts mit der Sägezahnbildung vorne aus?
Zumindest auf der 900er war die beim BT45 teilweise nach spätestens 5000km so heftig, daß das Motorrad in Schräglage unruhig wurde.....


Ich zähle mich zu der Gruppe "gefühlvoller Frontbremser" und stelle auch an meinem BT45-Frontreifen eine Sägezahnbildung fest. Bisher war der Grund für dessen Wechsel jedoch nie der vorhandene Sägezahn allein sondern immer die Kombination Sägezahn/erreichen der zulässigen Mindestprofiltiefe nach einer Kilometerleistung von geschätzt ca. 6.-8 Tsd. Kilometer.

Grüsse
Herbert
_________________
Leben - Mopedfahren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 8663
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: So Sep 11, 2022 7:36 am    Titel: Antworten mit Zitat

Jörg hat Folgendes geschrieben:
Meiner Meinung nach ist jeder Radialreifen besser als eine alte Diagonalkonstruktion.

Auf einem 40 Jahre alten Motorrad würde ich das nicht so pauschal unterschreiben.

Das Fahrverhalten ändert sich doch stark und ist ist nicht jedermanns Sache.
Zumindest nach der Aussage vieler Umsteiger die ich die letzten zwei Jahre dazu gesprochen habe.
Mir selbst und meiner Fahrweise kommt das entgegen und ich bleibe weiter begeistert von den ContiClassicAttack.

Krankheitsbedingt ist die Saison seit zwei Monaten für mich beendet so dass ich zu den BT46 dieses Jahr wohl nichts weiter sagen kann.
Die habe ich seit der Montage gerade mal angefahren.

Und Ja - ich habe zwei gleiche Motorräder. Einmal mit Radialreifen und das zweite mit Diagonalreifen.

Gruss Axel und bleibt Gesund!
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 10302
Wohnort: Aßmannshardt

BeitragVerfasst am: So Sep 11, 2022 8:00 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, das Fahrverhalten ändert sich. Die Reifen sind von der Kontur ja schon ganz anders. Und….. natürlich kann jeder fahren was er möchte.
Schlecht ist der BT46 nicht. Aber mir wären Radialreifen lieber gewesen.
Nicht nur weil mir das fahrtechnisch taugt, sondern auch weil die (bei gleicher Fahrweise) knapp doppelt so lang halten.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 8663
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: So Sep 11, 2022 8:38 am    Titel: Antworten mit Zitat

Jörg hat Folgendes geschrieben:
... sondern auch weil die (bei gleicher Fahrweise) knapp doppelt so lang halten.

Das wiederum kann ich unterschreiben. Dazu kein Sägezahn.

Gruss Axel und bleibt Gesund!
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 10302
Wohnort: Aßmannshardt

BeitragVerfasst am: So Sep 11, 2022 8:58 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab jetzt zwar neue BT46 drauf, aber sobald es wieder Radialreifen gibt stelle ich mir einen Satz auf die Seite.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 8663
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: So Sep 11, 2022 9:26 am    Titel: Antworten mit Zitat

Jörg hat Folgendes geschrieben:
... stelle ich mir einen Satz auf die Seite.

Das scheint auch der Lebensdauer von BT45 zu Gute zu kommen.
2020 habe ich einen Satz BT45 montiert der zu der Zeit schon drei Jahre alt war.
Gelagert beim Reifenhändler weil bestellt und nicht abgeholt.

Damit bin ich über 12.000 km gefahren und mit 1 mm Restprofil wegen HU wechseln müssen.
Dabei gleichmässig abgefahren und kaum Sägezahn.

Gruss Axel und bleibt Gesund!
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> Allgemeine technische Fragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de