XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Wie Navi anschliessen?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> Allgemeine technische Fragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kunz
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 20.11.2011
Beiträge: 57
Wohnort: 95448 Bayreuth

BeitragVerfasst am: Fr Jul 15, 2022 6:32 pm    Titel: Wie Navi anschliessen? Antworten mit Zitat

Hab mir jetzt über die Bucht ein gebrauchtes Motorrad-Navi zugelegt: TomTom Urban Rider. Dieses bestmöglich unterhalb vom Zündschlüssel mittig auf der Plastikabdeckung befestigt, nicht mit diesem Gelenk am Lenkerstummel. Kurzum, bestmöglich integriert.
Jetzt will ich es noch mit Strom während des Fahrens versorgen. Hier ist auch ein Kabel mit Zig.anzünderstecker dabei. Verstehe nicht, welches Sinn das bei einem Mopped ergeben soll. Ich habe also den Stecker zerlegt, dachte da kommt ein rotes und ein schwarzes Kabel zum Vorschein. Rot an Zündung, schwarz an Masse fertig.
Dem war aber nicht so. Es sind drei Kabel, rot, schwarz und grau. Und vorne, wo man in die Zig.anz.dose steckt war auch noch eine Leiterplatte drinnen, von der Neil Armstrong auf dem Mond nicht mal träumen konnte.
Jetzt ist es eh Wurst. Den Schraubstock hat der Stecker samt Platine nicht überlebt. Trotzdem die Frage:
Welchen Sinn soll diese Elektronik im Stecker haben? Überspannung vermeiden? Ist da Sicherung drinnen? Die Batterie nicht leer zu saugen? Oder was? Weiß das jemand?
LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 8584
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Fr Jul 15, 2022 8:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dadurch wird die 12 Motorrad Bordspannung auf übliche 5 Volt Ladespannung für Handy oder Navi geregelt.
Am Motorrad lässt sich die 12 Volt Steckdose dafür installieren.
Es kann auch ein USB Stecker installiert werden allerdings am besten von dem Zündungsplus abgegriffen.
Solche USB Steckdosen ziehen oft einen kleinen Strom auch wenn kein Verbraucher angeschlossen ist.

Gruss Axel und bleibt Gesund!
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Kunz
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 20.11.2011
Beiträge: 57
Wohnort: 95448 Bayreuth

BeitragVerfasst am: So Jul 31, 2022 7:01 am    Titel: Antworten mit Zitat

So ein riesenfetter Zigarettenanzünderstecker gefällt mir nicht. Jetzt sowieso kaputt. Habe im Internet geschaut und folgenden Spannungswandler von audiopipe gefunden: DC/DC 12/24 V auf 5 V, max. 10 A, USB-Nr. 11, IP67 für 15 €.
Da sind 4 Kabel dran, 2x plus/minus input, 2x plus/minus output. Das kapier selbst ich noch elektrisch. Ist das so in Ordnung zur Stromversorgung während der Fahrt?
Den will ich unter den Armaturen an der unteren Gesamtabdeckung festschrauben, sofern er nicht beim Lenkanschlag irgendwo anstösst.
Trotzdem die Frage: Wieso sind an dem original Tomtom-Kabel 3 Kabel vom Geräteanschluß zum Zig.anz.stecker drin? Der Kippenanzünder mündet doch unweigerlich nur in Plus und Minus. Das ist doch wie vor 50 Jahren bei Erik Ode im BMW 2500.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ingo Kirstges
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 09.05.2016
Beiträge: 2625
Wohnort: 77972 Mahlberg / Baden

BeitragVerfasst am: So Jul 31, 2022 7:43 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde den Strom vom Sicherungskasten her holen.
Wenn du in deiner 51J schon einen neuen drin hast,
ist vielleicht ein Steckplatz frei und du kannst den Spannungswandler separat absichern.

Von welchem Raider reden wir hier überhaupt?
_________________
Gruß Ingo



-----------------------------------------------------------
XJ 900 F 4BB1 BJ '91, CBF 1000 F SC64 BJ °11
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 8584
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: So Jul 31, 2022 7:45 am    Titel: Antworten mit Zitat

Michael hat Folgendes geschrieben:
Wieso sind an dem original Tomtom-Kabel 3 Kabel vom Geräteanschluß zum Zig.anz.stecker drin?

Vielleicht kann da einer von den TomTom Nutzern weiter helfen.

Oder die Webseite vom Hersteller.

Gruss Axel und bleibt Gesund!
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ingo Kirstges
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 09.05.2016
Beiträge: 2625
Wohnort: 77972 Mahlberg / Baden

BeitragVerfasst am: So Jul 31, 2022 8:38 am    Titel: Antworten mit Zitat

Und womit wird dein Navi angeschlossen?
Mit mini-USB oder mit 4 mm Klinke, hat dein Kabel einen TMC-Empfänger?
Welchen Halter hast du?
_________________
Gruß Ingo



-----------------------------------------------------------
XJ 900 F 4BB1 BJ '91, CBF 1000 F SC64 BJ °11
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kunz
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 20.11.2011
Beiträge: 57
Wohnort: 95448 Bayreuth

BeitragVerfasst am: So Jul 31, 2022 12:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

4 mm Klinke hat es. TMC-Empfänger hat es nicht.
Halterung habe ich entfernt. Also, ich meine diesen Gelenkknochen. Da habe ich mit viel Geduld die 3 Kleinstschrauben entfernt und es dann mit einem 20x20mm-Alu-Vierkantrohrstumpen unterhalb dem Schlüssel befestigt. Navi selber ist natürlich, wie gewohnt, abnehmbar.
Micro-USB-Anschluss hat es am Navigerät selber. Also fürs Laden zuhause via 230 Volt. Da brauchte ich auch einige Zeit, um das zu kapieren.
Ich will aber trotzdem so wenig Kabel wie möglich verlegen. Hinter dem Scheinwerfer sind ein Dutzend Kabel. Da ist auf jeden Fall Zünd-Plus mit dabei. Crimpzange habe ich. Und Rundtüllen 3,9 mm besorg ich noch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ingo Kirstges
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 09.05.2016
Beiträge: 2625
Wohnort: 77972 Mahlberg / Baden

BeitragVerfasst am: So Jul 31, 2022 1:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich gehe mal davon aus das du ein Raider 2 oder V4 hast.
Die Aktivhalter mit Klinkenstecker sind die fürs Auto und haben einen Lautsprecher.
So wie dieser hier.

Das dritte Kabel ist für den Lautsprecher.
Achtung: Dieser Aktivhalter ist nicht Wasserdicht.
_________________
Gruß Ingo



-----------------------------------------------------------
XJ 900 F 4BB1 BJ '91, CBF 1000 F SC64 BJ °11
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ingo Kirstges
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 09.05.2016
Beiträge: 2625
Wohnort: 77972 Mahlberg / Baden

BeitragVerfasst am: So Jul 31, 2022 1:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat



So sieht der Motorrad-Aktivhalter aus.
Unten Mitte kommt der wasserdichte Ladestecker rein.
Die Schraubenlöcher sind für die Halterungen z.B. RAM-Mount.
_________________
Gruß Ingo



-----------------------------------------------------------
XJ 900 F 4BB1 BJ '91, CBF 1000 F SC64 BJ °11
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kunz
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 20.11.2011
Beiträge: 57
Wohnort: 95448 Bayreuth

BeitragVerfasst am: So Jul 31, 2022 2:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, genauso (Farbfoto) sieht mein Erwerb aus. Die 3 M3-Schrauben habe ich weggeprimelt.
So, wie beim Schwarzweiss-Foto ist es NICHT bei mir. Dann meinst Du also, dieser Saugnapf ist sowieso für Autoscheibe innen. Da muss er nicht wasserdicht sein. Sondern wasserdicht (also fürs Motorrad) nur siehe Schwarz-Weiss-Foto?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ingo Kirstges
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 09.05.2016
Beiträge: 2625
Wohnort: 77972 Mahlberg / Baden

BeitragVerfasst am: So Jul 31, 2022 3:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Der Lautsprecher ist der Schwachpunkt.
Motorrad-Aktivhalter hat keinen Lautsprecher.
Sprachansagen geht über Bluetooth Headset.
Strom kannst du auch über den Mini-USB am Navi zu einem USB Typ-A herstellen.

Hier mal die Anleitung für das Raider V4 (2013)
https://download.tomtom.com/open/manuals/rider2013/refman/TomTom_RIDER5_RG-de-de.pdf

Über den Mini-USB kannst du das Navi auch mit dem PC verbinden, um Touren aufzuspielen.
_________________
Gruß Ingo



-----------------------------------------------------------
XJ 900 F 4BB1 BJ '91, CBF 1000 F SC64 BJ °11
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ingo Kirstges
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 09.05.2016
Beiträge: 2625
Wohnort: 77972 Mahlberg / Baden

BeitragVerfasst am: So Jul 31, 2022 4:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hier gibt es eine Halterung die den Zugang zum Ladepunkt im Navi ermöglicht, wo bei Bedarf ein Ladekabel angebracht werden kann.

https://www.thevisorshop.com/en/de/Ultimateaddons-TomTom-Rider-V5-Holder/m-26155.aspx?PartnerID=16&utm_source=google&utm_medium=cpc&utm_campaign=shoppingGermany&gclid=EAIaIQobChMI9sDrjrKj-QIVEbvVCh3r2Q-2EAQYBSABEgI2_fD_BwE
_________________
Gruß Ingo



-----------------------------------------------------------
XJ 900 F 4BB1 BJ '91, CBF 1000 F SC64 BJ °11
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> Allgemeine technische Fragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de