XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

In die Gabel geguckt. Braucht neue Gleitbuchsen.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ900
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Walli
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.04.2016
Beiträge: 203
Wohnort: Aken (Elbe), Sachsen - Anhalt

BeitragVerfasst am: Sa Jul 07, 2018 8:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke XJ Bruder, ja es ist bei mir ähnlich mit Nagel komplett durchs Schienbein, Platten und Drähten usw.... bisher ist alles recht gut verlaufen, die Wundheilung auch.

Ich habe inzwischen einen Hersteller gefunden, die Dinger nennen sich Vielschichtgleitlager.

https://www.gleitlager-shop.com/vielschichtgleitlager/

Diese Firma kann uns garantiert helfen, die Frage ist ob sie es wollen und wenn ja, was das Paar bei einer Kleinserie dann kostet.

Gruß Walli
_________________
Die meisten Menschen glauben, dass am häufigsten gewaschende Körperteil 2020 war die Hand. Tatsächlich aber war es das Gehirn.

2 XJ900F 58L, Bj.88
XV950 Bolt, Bj.14
MZ ETZ 250A, Bj.85
Simson Schwalbe, Bj.83
2 Simson S51, Bj.83 und Bj.88
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RalphSa
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.07.2017
Beiträge: 232
Wohnort: 24251 Osdorf

BeitragVerfasst am: Do Jun 13, 2019 6:25 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hole den Thread nochmal hevor weil ich folgendes in der Bucht gefunden habe:
https://www.ebay.de/itm/Yamaha-XJ900-Seca-1983-1984-Gabel-Staub-Dichtungen-Buchsen-Aufhangung-Uberholung/233254343235?epid=3026478500&hash=item364f0ad243:g:tM4AAOSwknJXx5KU

Da sind beide Buchsen je Seite enthalten. Die höheren Buchsen waren ja nicht mehr lieferbar.

Hat schon jemand den Satz ausprobiert?

Gruß
Ralph
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stan_Ac
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 01.05.2011
Beiträge: 6223
Wohnort: In 52152 am Rursee

BeitragVerfasst am: Do Jun 13, 2019 5:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

XJ-Eddie hat Folgendes geschrieben:
Ein Anziehmoment gibt es sicher. Irgendwer sucht das bestimmt jetzt raus.


Bei der 600er und 900er Diva sind das 50 -55 Nm.
_________________
Gruß Oliver
The Godfather of "Diva"...


Die schönste Verbindung zweier Punkte ist eine Kurve.

Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Walli
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.04.2016
Beiträge: 203
Wohnort: Aken (Elbe), Sachsen - Anhalt

BeitragVerfasst am: Mo Jul 08, 2019 11:22 am    Titel: Antworten mit Zitat

RalphSa hat Folgendes geschrieben:
Hole den Thread nochmal hevor weil ich folgendes in der Bucht gefunden habe:
https://www.ebay.de/itm/Yamaha-XJ900-Seca-1983-1984-Gabel-Staub-Dichtungen-Buchsen-Aufhangung-Uberholung/233254343235?epid=3026478500&hash=item364f0ad243:g:tM4AAOSwknJXx5KU

Da sind beide Buchsen je Seite enthalten. Die höheren Buchsen waren ja nicht mehr lieferbar.

Hat schon jemand den Satz ausprobiert?

Gruß
Ralph


Hallo Ralf, das Set von Pyramid Parts sind Nachbau Teile. Staubkappen, Dichtringe und die schmalen Gleitbuchsen habe ich ohne Probleme bei der 900er 58L und 600er 3KN eingesetzt, sie entsprechen dem Original.

Bei den unteren Gleitbuchsen bin ich mir nicht sicher, sie sind in der Wandung (Materialstärke) dünner und haben deutlich mehr Vorspannung. Beim Zusammendrücken bis geschlossenen Spalt sind sie leicht größer als die Originalbuchsen. Sicher kann man dies ohne Weiters auf Maß bringen, die Höhe stimmt jedenfalls. Es käme auf einen Versuch an, welchen ich jedoch noch nicht gemacht habe.
Auf alle Fälle machen die Original Yamaha Buchsen qualitativ den deutlich besseren Eindruck, denn durch mehr Vorspannung werden die Nachbauten sicherlich eher verschleißen... für den Preis ist es jedoch den Versuch wert, es gibt eh keine Alternative....meine Meinung.

Gruß Walli
_________________
Die meisten Menschen glauben, dass am häufigsten gewaschende Körperteil 2020 war die Hand. Tatsächlich aber war es das Gehirn.

2 XJ900F 58L, Bj.88
XV950 Bolt, Bj.14
MZ ETZ 250A, Bj.85
Simson Schwalbe, Bj.83
2 Simson S51, Bj.83 und Bj.88
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Walli
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.04.2016
Beiträge: 203
Wohnort: Aken (Elbe), Sachsen - Anhalt

BeitragVerfasst am: Mo Jul 08, 2019 11:48 am    Titel: Antworten mit Zitat



Links Original Yamaha, rechts Nachbau. Falls sie nicht passen, müssen im Spalt paar Zehntel Material abgeschliffen werden. Vielschicht- Gleitlager sind eigentlich Standart Teile, nur wir brauchen ein Maß was nicht eben so mal üblich ist.

Gruß Walli
_________________
Die meisten Menschen glauben, dass am häufigsten gewaschende Körperteil 2020 war die Hand. Tatsächlich aber war es das Gehirn.

2 XJ900F 58L, Bj.88
XV950 Bolt, Bj.14
MZ ETZ 250A, Bj.85
Simson Schwalbe, Bj.83
2 Simson S51, Bj.83 und Bj.88
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 2557
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Mo Jul 08, 2019 12:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Der "Nachbau" rechts ist eine Gleitbuchse für innen, erkennbar am großen Spalt. Unten an der Gabel muss es aber eine für außen sein. Die erkennt man am fast oder ganz geschlossenen Spalt. Ich würde nur eine Originale einbauen. Bei der anderen ist wahrscheinlich auch die Gleitbeschichtung auf der falschen Seite.
_________________
Gruß von Eddie.
Xundheit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RalphSa
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.07.2017
Beiträge: 232
Wohnort: 24251 Osdorf

BeitragVerfasst am: Mo Jul 08, 2019 1:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

XJ-Eddie hat Folgendes geschrieben:
Der "Nachbau" rechts ist eine Gleitbuchse für innen, erkennbar am großen Spalt. Unten an der Gabel muss es aber eine für außen sein. Die erkennt man am fast oder ganz geschlossenen Spalt. Ich würde nur eine Originale einbauen. Bei der anderen ist wahrscheinlich auch die Gleitbeschichtung auf der falschen Seite.


Das Problem ist doch: Es gibt keine originalen mehr.

Gruß
Ralph
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Walli
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.04.2016
Beiträge: 203
Wohnort: Aken (Elbe), Sachsen - Anhalt

BeitragVerfasst am: Mo Jul 08, 2019 1:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Durchaus möglich, Nachbau ist oftmals Schrott ... nächsten Winter will ich mir eine Reserve Gabel aufarbeiten, da habe ich dann reichlich Gelegenheit zu testen. Mal sehen ob ich Alternativen finde.

Gruß Walli
_________________
Die meisten Menschen glauben, dass am häufigsten gewaschende Körperteil 2020 war die Hand. Tatsächlich aber war es das Gehirn.

2 XJ900F 58L, Bj.88
XV950 Bolt, Bj.14
MZ ETZ 250A, Bj.85
Simson Schwalbe, Bj.83
2 Simson S51, Bj.83 und Bj.88
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Walli
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.04.2016
Beiträge: 203
Wohnort: Aken (Elbe), Sachsen - Anhalt

BeitragVerfasst am: Mo Jul 08, 2019 1:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

RalphSa hat Folgendes geschrieben:
XJ-Eddie hat Folgendes geschrieben:
Der "Nachbau" rechts ist eine Gleitbuchse für innen, erkennbar am großen Spalt. Unten an der Gabel muss es aber eine für außen sein. Die erkennt man am fast oder ganz geschlossenen Spalt. Ich würde nur eine Originale einbauen. Bei der anderen ist wahrscheinlich auch die Gleitbeschichtung auf der falschen Seite.


Das Problem ist doch: Es gibt keine originalen mehr.

Gruß
Ralph


Doch gibt es noch, ein Händler in USA und einer in Russland. Nur sind eben die Versandkosten nicht ohne und wer weiß ob nicht am Ende nur die Kohle weg ist....

Gruß Walli
_________________
Die meisten Menschen glauben, dass am häufigsten gewaschende Körperteil 2020 war die Hand. Tatsächlich aber war es das Gehirn.

2 XJ900F 58L, Bj.88
XV950 Bolt, Bj.14
MZ ETZ 250A, Bj.85
Simson Schwalbe, Bj.83
2 Simson S51, Bj.83 und Bj.88
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Walli
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.04.2016
Beiträge: 203
Wohnort: Aken (Elbe), Sachsen - Anhalt

BeitragVerfasst am: Mi Sep 25, 2019 7:04 am    Titel: Antworten mit Zitat

Für alle Interessierten, ich habe eine Alternative gefunden.

https://www.ebay.de/itm/Gabelstandrohr-Standrohr-Yamaha-XJ-900-31A-83-84/131640995050?fits=DEM_CCM%3A900%7CDEM_Model%3AXJ&hash=item1ea66a2cea:g:5I8AAOSwdpxUXLlB

Neues Standrohr mit bereits montiertem Gleitmetall. Scheint aus Taiwan zu kommen, der Shop ist jedoch in Deutschland. Man wird am Telefon sicher mehr erfahren können.
Gegenüber anderen Standrohren ist der Preis günstig...wie die Materialqualität aussieht, kann nur in der Praxis selbst getestet werden.

Gruß Walli
_________________
Die meisten Menschen glauben, dass am häufigsten gewaschende Körperteil 2020 war die Hand. Tatsächlich aber war es das Gehirn.

2 XJ900F 58L, Bj.88
XV950 Bolt, Bj.14
MZ ETZ 250A, Bj.85
Simson Schwalbe, Bj.83
2 Simson S51, Bj.83 und Bj.88
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doerni
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 1299
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: Fr Apr 02, 2021 8:56 am    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

meine Gabel ist inkontinent.
Wie lang muss die Verlängerung sein, um die Innensechskantschraube unter in der Gabel gegen zu halten? Passt da eine Nuss vom 1/2 Steckschlüsselsatz rein? Welche Größe des Innensechskant?

Danke und Gruß
_________________
XJ 900 N Typ 58L Bj 1985
XJ 900 N Typ 58L Bj 1986
XJR 1300 RP19 Bj. 2016

Gruß
André
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 9377
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Fr Apr 02, 2021 9:39 am    Titel: Antworten mit Zitat

Als Schnellösung kann man von oben einen Besenstiel (die abgerundete Seite)
von oben in den Innenvielzahl eintreiben und damit gegenhalten. Hab das früher oft so gemacht.
Wenn Du was richtiges basteln willst.... Inbus müsste einer M10 Mutter entsprechen und dann 2 lange Standartverlängerungen.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
hugi
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 29.03.2015
Beiträge: 285
Wohnort: 79395 Neuenburg am Rhein

BeitragVerfasst am: Fr Apr 02, 2021 12:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hier meine Lösung:




Grüsse
Hubert
_________________
jede Reis´ besteht aus zwei Punkten
Es sei denn man fährt im Kreis

Meine Bikes:
86er XJ900N 58L, 87er XJ900F 58L, 99er XJ900 Diversion
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Doerni
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 1299
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: Fr Apr 02, 2021 3:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die Achse ist lang genug ?????
_________________
XJ 900 N Typ 58L Bj 1985
XJ 900 N Typ 58L Bj 1986
XJR 1300 RP19 Bj. 2016

Gruß
André
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Walli
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.04.2016
Beiträge: 203
Wohnort: Aken (Elbe), Sachsen - Anhalt

BeitragVerfasst am: Sa Apr 03, 2021 6:30 am    Titel: Antworten mit Zitat

Die Weite des Sechskant sind 22mm, mit der Länge hatte ich es wohl etwas gut gemeint.... naja schaden kann es ja nicht und funktioniert hat es allemal. Habe leider momentan kein Gabelrohr einzeln liegen, sonst hätte ich mal messen können.



schöne Ostern an alle !!! Gruß Walli
_________________
Die meisten Menschen glauben, dass am häufigsten gewaschende Körperteil 2020 war die Hand. Tatsächlich aber war es das Gehirn.

2 XJ900F 58L, Bj.88
XV950 Bolt, Bj.14
MZ ETZ 250A, Bj.85
Simson Schwalbe, Bj.83
2 Simson S51, Bj.83 und Bj.88
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 2557
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: So Apr 04, 2021 6:28 am    Titel: Antworten mit Zitat

Doerni hat Folgendes geschrieben:
...Wie lang muss die Verlängerung sein, um die Innensechskantschraube unter in der Gabel gegen zu halten?...
Was du da
http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?p=330654#330654
auf dem ersten Bild siehst, ist ein 70 cm langer Gewindestab.

Doerni hat Folgendes geschrieben:
...Welche Größe des Innensechskant?...
Die Schraube unten außen hat 8 mm. Innen sind es 22.
_________________
Gruß von Eddie.
Xundheit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doerni
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 1299
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: Di Apr 06, 2021 11:18 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hab mir bei Bauhaus eine M 14 Gewindestange mit den passenden Muttern M 14 (SW22) bestellt. Kürze ich mir dann passend.
_________________
XJ 900 N Typ 58L Bj 1985
XJ 900 N Typ 58L Bj 1986
XJR 1300 RP19 Bj. 2016

Gruß
André
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hugi
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 29.03.2015
Beiträge: 285
Wohnort: 79395 Neuenburg am Rhein

BeitragVerfasst am: Di Apr 06, 2021 12:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@ André

auf die Achse noch eine oder 2 Verlängerung(en) aus dem Nusskasten und eine 19er Nuss dann reichts.
Aber du hast ja auch eine brauchbare Lösung gefunden.
Viele Wege führen eben nach Rom

Grüsse
Hubert
_________________
jede Reis´ besteht aus zwei Punkten
Es sei denn man fährt im Kreis

Meine Bikes:
86er XJ900N 58L, 87er XJ900F 58L, 99er XJ900 Diversion
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Doerni
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 1299
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: Fr Apr 09, 2021 8:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin über die Mutter der Achse gestolpert. Schlüsselweite 19 ist normal M12. Die Achse hat M14. Ich denke Feingewinde M14x1,5 (kein Regelgewinde). M14x1,5 hat SW 22.
Was ist das für eine Mutter mit M14 und SW 19?

Wer kennt die DIN?

Danke
_________________
XJ 900 N Typ 58L Bj 1985
XJ 900 N Typ 58L Bj 1986
XJR 1300 RP19 Bj. 2016

Gruß
André
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zitteraal
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 02.03.2013
Beiträge: 955
Wohnort: Hansestadt Buxtehude

BeitragVerfasst am: Sa Apr 10, 2021 7:34 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube nicht, das die Japaner sich in den 80ern um die DIN geschert haben.
Siehe die Kreuzschlitze nach JIS Standart.
_________________
Gruß Ralf

4K0-009268 mit ohne YICS
88er 58L im Aufbau

Kettenantrieb ist Hexenwerk

So long, and thanks for all the fish, Douglas!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ900 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de