XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Umbauprojekt 41Y Elektrikfragen etc.

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ750 41Y
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hauderer
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 30.07.2013
Beiträge: 70
Wohnort: Rheingau

BeitragVerfasst am: So März 14, 2021 7:37 pm    Titel: Umbauprojekt 41Y Elektrikfragen etc. Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

ich heiße Jens und lebe im Rheingau nähe Wiesbaden.
Die letzten Jahre habe ich auf der Straße eine 4K0 mit 750er Motor gefahren.
Letztes Jahr hab ich mich nach einem originalen Auspuff umgeschaut, da ich mit dem 4 in 1 Sito ein Drehzahlloch hatte.
Wie es dann so ist, habe ich für 150€ ein Umbauprojekt der 41y mit originalem Auspuff ergattert. Bei dem Motorrad wurden bereits die Fussrasten zurückverlegt Halter der Verkleidung entfernt ein Sicherungskasten eingebaut. Zum Motorrad gab es jede Menge Ersatzteile dabei. Nun sagte ich mir wenn bei dem Teil der Motor sauber läuft, bau ich es eben weiter um.

Der Motor ist angesprungen und sauber gelaufen.
Also habe ich den Umbau mit einigen Teilen aus meinem Bestand begonnen. Einen runden Scheinwerfer habe ich eingesetzt, das Rahmenheck umgebaut.
Nun möchte ich das Umbauprojekt in den nächsten Monaten auf die Straße bringen und dann weiter noch dran umbauen.

So viel zur Einleitung Smile Die Elektrik hatte im großen und Ganzen funktioniert, zumindest das was eingebaut war. Nachdem ich den runden Scheinwerfer eingebaut hatte und dazu alle Stecker getrennt und wieder zusammengesteckt hatte funktionierte das Licht nicht mehr. Die Scheinwerfer bzw. Rücklicht ließ sich weder in Standlicht noch Abblendlicht schalten. Lichthupe funktionierte. Da ich bei dieser Aktion leider ein Stück Kunststoff am linken Schalter samt Choke zerbrochen habe bestelle ich mir einen anderen Schalter, auch original. Ich hatte da die Hoffnung, dass der Schalter auch wieder die Scheinwerfer zum leuchten bringt.
Es war leider nicht so.
Leider hatte ich bis gestern nur die CD mit dem Werkstatthandbuch der 4K0, die der PC dann leider formatiert hat. Woher kann ich den Schaltplan der 41y bekommen, ich habe mich etwas mit dem von der 900er herangetastet, allerdings gibt es anscheinend ein paar Unterschiede.
Irgendwo hatte ich gelesen, wenn die Lichthupe geht muss es am rechten Schalter liegen. Diesen hatte ich auch zerlegt und die Kontakte des Schalters überbrückt. Leider tat sich da nichts. Masse ist auch vorhanden, sonst würde die Lichthupe auch nicht gehen. Vielleicht hat jemand einen Tipp was es sein könnte.
Ein weiter Punkt wo mein Umbau zur Zeit stockt, ist das Cockpit. Da wollte ich die Cockpit Einheit einer Kawasaki Zephyr einbauen. Den elektronischen Drehzahlmesser der Zephyr, auch mit drei Anschlusskabeln müsste man doch mit dem Signal über das graue Kabel zum laufen bekommen oder?

Grüße vom Rhein


Jens


_________________
Gruß Jens!!!

Yamaha XJ 650 4KO 1983

KTM 300 exc 2015

Argocat 8x8 1982

Garelli Bonanza 1974

Yamaha XT 250

Trump Starflite

Di Blasi R7
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 6844
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: So März 14, 2021 7:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kontrolliere erst mal alle Stecker die getrennt und wieder zusammen gesteckt wurden.
Mir ist es schon passiert dass dabei ein Einsatz nach hinten aus dem Stecker Gehäuse heraus gedrückt wurde.

Ausserdem sollten die Kabelfarben von beiden Stecker Teilen übereinstimmen.
Ich hatte schon Stecker die verwechselt werden können.

Gruss Axel und bleibt Gesund!
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hauderer
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 30.07.2013
Beiträge: 70
Wohnort: Rheingau

BeitragVerfasst am: Mo März 15, 2021 12:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
die Stecker habe ich gestern durchgeschaut und mit Kontaktspray nochmal verbunden. Ich konnte keine herausgedrückte Anschlüsse erkennen. Es sind allerdings verschiedene Kabel verbunden die von der Farbkombi nicht so ganz passen. Da muss ich später nochmal genauer drauf schauen.
Könnte mir vielleicht jemand den passenden Schaltplan schicken?
_________________
Gruß Jens!!!

Yamaha XJ 650 4KO 1983

KTM 300 exc 2015

Argocat 8x8 1982

Garelli Bonanza 1974

Yamaha XT 250

Trump Starflite

Di Blasi R7
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hauderer
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 30.07.2013
Beiträge: 70
Wohnort: Rheingau

BeitragVerfasst am: Mo März 15, 2021 7:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das Problem habe ich gefunden.
Es war eine Brücke von zwei blauen Kabeln vorhanden, bzw. ein blaues und ein blau schwarzes. Von diesen beiden Kabeln musste eins an den Stecker vom Zündschloss blau geklemmt werden. Dann hat es wieder funktioniert.
_________________
Gruß Jens!!!

Yamaha XJ 650 4KO 1983

KTM 300 exc 2015

Argocat 8x8 1982

Garelli Bonanza 1974

Yamaha XT 250

Trump Starflite

Di Blasi R7
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ750 41Y Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de