XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Maße Stehbolzen Krümmer

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ650
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rudi79
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 03.11.2018
Beiträge: 78
Wohnort: Potsdam

BeitragVerfasst am: Do Dez 31, 2020 1:21 pm    Titel: Maße Stehbolzen Krümmer Antworten mit Zitat

Wollte heute meine Ölwannendichtung ersetzten und dabei ist mir aufgefallen, daß die Stehbolzen am Krümmer nur ca 5mm an den Überwurfringen überstehen. Muss das so, oder sind die zu kurz?
Die Bolzen stehen alle genau 30mm aus dem Kopf raus.
Die Muttern waren auch alle recht lose, obwohl ich sie fest angezogen hatte. Komischer Weise auch alle Schrauben an der Ölwanne Question

Hat da jemand mal die originalen Maße zu Hand?

M6x40x1,25 ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
xj650up
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 08.10.2007
Beiträge: 741
Wohnort: Neuwied

BeitragVerfasst am: Do Dez 31, 2020 2:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

M6 ist richtig aber die Steigung ist 1mm und nicht 1,25mm, also standard M6.
Und ja, die stehen genau 30mm raus.
Das die bei dir nur 5mm über die Krümmerschellen raus stehen kann daran liegen das die Krümmer noch nicht richtig in den Auslasslöchern, an den Dichtungen anliegen.

Gruß Uli
_________________
Wer gut über die Runden kommt
hat auch keine Probleme mit den Schlanken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jk
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 11.10.2015
Beiträge: 88
Wohnort: Danmark 4030 Tune

BeitragVerfasst am: Fr Jan 01, 2021 9:23 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hej.

Oder da sitzen 2 Dichtungen im Zylinderkopf.Vieleicht hat man die alte Dichtung nie entfernt -die brennt sich fest und man uebersieht sie-und einfach eine neue reingelegt.

frohes neues Jahr 2021 jochen.
_________________
Gruesse aus dem warmen Daenemark
Jochen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 9171
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Fr Jan 01, 2021 11:10 am    Titel: Antworten mit Zitat

So wird es sein. Oft sind unter den neuen Dichtungen noch die alten.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Rudi79
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 03.11.2018
Beiträge: 78
Wohnort: Potsdam

BeitragVerfasst am: Fr Jan 01, 2021 11:37 am    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für eure Antworten.
Habe die alten Dichtungen mal rausgenommen, aber es waren keine noch Älteren darunter.
Wenn ich den Krümmer jetzt ohne Dichtung montiere, bekomme ich ihn natürlich nicht fest und er wackelt noch etwas.

Der Stehbolzen schaut genau 29mm über den Kopf, die Krümmerklemme hat 20mm und die Dichtung nachher 4mm. da bleiben ja nur noch 5mm...

Ich habe jetzt nochmal die Auflageflächen der Dichtungen penibel gereinigt und probehalber mit einer alten Dichtung montiert und komme genau auf 6mm Restgewinde.

Ich glaube, ich werde mir lieber 45er Stehbolzen bestellen....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 9171
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Fr Jan 01, 2021 12:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich könnte wetten dass doch noch alte drin sind. Oft erkennt man das kaum.
Geh da mal mit einem Schraubenzieher rein und hebel da drin mal ordentlich drin rum.
Die Stehbolzen werden ja nicht kürzer.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Rudi79
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 03.11.2018
Beiträge: 78
Wohnort: Potsdam

BeitragVerfasst am: Fr Jan 01, 2021 12:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hmm.
Hier mal 2 Bilder.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 9171
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Fr Jan 01, 2021 12:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde anhand der Kante sagen, da ist noch was drin.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Rudi79
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 03.11.2018
Beiträge: 78
Wohnort: Potsdam

BeitragVerfasst am: Fr Jan 01, 2021 12:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Habe ich versucht zwischen zu kommen, aber ohne 100% sicher zu sein, mag ich da nicht mit mehr Gewalt ran.
Montiere ich den Krümmer so, bekomme ich ihn nicht fest.

Ich konnte auch leider keine Bilder von einem Kopf ohne Dichtung finden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 9171
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Fr Jan 01, 2021 12:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Na ja..... wenn die Krümmer in diesem Zustand ohne neue Dichtung zu montieren gehen (wie weit gucken die Gewinde dann raus?) sind halt die alten noch drin.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Hubert 4K0
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 11.07.2010
Beiträge: 2015
Wohnort: Ludwigsburg

BeitragVerfasst am: Fr Jan 01, 2021 1:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die Krümmer würden auch mit einer zweiten Dichtung halten.
Da hast du aber auch keinen wirklichen überstand an den Stehbolzen.
Habe diese Erfahrung schon selbst gemacht.
_________________
Die linke Hand zum Gruß und bleibt gesund
Hubert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rudi79
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 03.11.2018
Beiträge: 78
Wohnort: Potsdam

BeitragVerfasst am: Fr Jan 01, 2021 1:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Montieren schon, aber die Krümmerrohre sind dann lose und die Krümmerklemmen liegen am Motor an.

Auf allen Bildern die ich im Netzt gefunden habe, ist im montierten Zustand ein kleiner Spalt zwischen Klemme und Motor, was ja auch Sinn macht. Sonst wäre ja uU keine Spannung auf der Krümmerdichtung.

Die Klemmen selber haben ja schon 20mm Materialstärke.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rudi79
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 03.11.2018
Beiträge: 78
Wohnort: Potsdam

BeitragVerfasst am: Fr Jan 01, 2021 1:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Habe das Bild gefunden:
https://i.ebayimg.com/00/s/MTYwMFgxMzk2/z/IfwAAOSwC4JfoUgI/$_57.JPG

Wenn ich die Rohre mit Dichtung montiere, habe ich auch diesen Spalt zwischen Klemme und Kopf von ca 2-3mm.

Klemme =20mm
Spalt =3mm
Stehbolzen =29mm

Auf dem Bild schaut der Stehbolzen vorne auch nicht aus der Mutter.
Muss also wahrschein so sein...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hubert 4K0
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 11.07.2010
Beiträge: 2015
Wohnort: Ludwigsburg

BeitragVerfasst am: Fr Jan 01, 2021 1:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Habe gerade im montierten Zustand fotografiert.
Ist vieleicht ein wenig hilfreich.


_________________
Die linke Hand zum Gruß und bleibt gesund
Hubert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
twinronny
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 05.09.2011
Beiträge: 1781
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: Fr Jan 01, 2021 4:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Rudi79 hat Folgendes geschrieben:
Habe das Bild gefunden:
https://i.ebayimg.com/00/s/MTYwMFgxMzk2/z/IfwAAOSwC4JfoUgI/$_57.JPG

Wenn ich die Rohre mit Dichtung montiere, habe ich auch diesen Spalt zwischen Klemme und Kopf von ca 2-3mm.

Klemme =20mm
Spalt =3mm
Stehbolzen =29mm

Auf dem Bild schaut der Stehbolzen vorne auch nicht aus der Mutter.
Muss also wahrschein so sein...


Wenn der Stehbolzen aus der Mutter herausschaut hast du etwas verkehrt gemacht.

Wenn du dir die Muttern genau anschaust wirst du entdecken dass die am Anfang einen Innensechskant haben, so dass man auch einen Inbusschlüssel ansetzen kann. Das würde nicht funktionieren wenn der Stehbolzen abschließt oder gar hervorsteht. Deshalb ist es auch nicht egal wie herum man die Muttern aufsetzt.
_________________
Gruß Ronald
XJ 650, hier fährt der Fahrer noch selbst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
twinronny
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 05.09.2011
Beiträge: 1781
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: Fr Jan 01, 2021 4:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Von der Bauart her kann man die Muttern logischerweise auch nicht verkehrt herum draufdrehen, ist mir eben auch klar geworden, der Silvester-Wein wirkt noch nach Wink
_________________
Gruß Ronald
XJ 650, hier fährt der Fahrer noch selbst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rudi79
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 03.11.2018
Beiträge: 78
Wohnort: Potsdam

BeitragVerfasst am: Fr Jan 01, 2021 6:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Super!
Danke, genau so sieht das bei mir auch aus im montierten Zustand.

Na dann muss das wohl so. Dann muss der Stehbolzen also kürzer sein, als die Mutter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 9171
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Sa Jan 02, 2021 9:31 am    Titel: Antworten mit Zitat

Na, dann passt es doch. Ich hatte überlesen dass die Gewinde 5mm raus gucken. Das passt natürlich. Die Dichtungen werden ja beim anziehen auch noch gequetscht. Das macht dann noch mal 2mm Gewindelänge.
Also...... alles gut.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ650 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de