XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Neuaufbau XJ 600 N
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 15, 16, 17
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ600 Diversion
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
satyananda
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 19.02.2010
Beiträge: 1209
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Do Mai 30, 2019 6:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die kleine XJ rennt vorzüglich, nachdem Oliver sie eingestellt hat.

Hier und da mussten Schrauben nachgezogen werden (Motorhalterung, Anlasser und LKL). Ich bin sehr froh, dass ich diesen Umbau dann doch gemacht habe.

Heck muss nun warten bis zum nächsten Winter.


_________________
Gruß Ralf
Jede Menge Teile - https://www.ebay.de/sch/outgoingman/m.html?_nkw=&_armrs=1&_ipg=&_from=
Neuaufbau XJ600N http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=31532
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
satyananda
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 19.02.2010
Beiträge: 1209
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Fr Nov 22, 2019 3:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

satyananda hat Folgendes geschrieben:










Diese Kombi biete ich bei Gelegenheit, wenn ich fertig bin, definitiv zum Verkauf an. So kann man bequem auf USD umrüsten.


Nun sind gut zwei Jahre vergangen. Einige der Teile sind hier im Forum verblieben.

Ich bin gespannt ob es dann auch sichtbare Ergebnisse gibt.
_________________
Gruß Ralf
Jede Menge Teile - https://www.ebay.de/sch/outgoingman/m.html?_nkw=&_armrs=1&_ipg=&_from=
Neuaufbau XJ600N http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=31532
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
bluesky41
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 25.08.2019
Beiträge: 15
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: Sa Nov 23, 2019 1:25 pm    Titel: Kabelbaum Antworten mit Zitat

Hallo alle miteinander,

ich finde diesen Tread echt geil, und hab da gelich mal ne Frage. Hat jemand von euch erfahrung mit dem neu Stricken von einem Kabelbaum bei ner diva? oder gibts den zu kaufen? Meiner ist 27 Jahre alt und ich glaube der fängt an probleme zu machen und sicht furchtbar gammlig aus an den Verbindungen. Die Stecker lassen sich ja auch nicht so gut reinigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
satyananda
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 19.02.2010
Beiträge: 1209
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Sa Nov 23, 2019 2:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Blumen. Hat mir auch ein Haufen Erfahrung beschert.

Einen Teil kannst ja hier nachlesen. Aus „Angst“ den Überblick zu verlieren, habe ich mir beim zurechtstutzen einen 2. Kabelbaum drüber gehangen.

Einen 20er und einen 30er habe ich noch. N oder S muss ich schauen.
Gern PN bei Bedarf.
_________________
Gruß Ralf
Jede Menge Teile - https://www.ebay.de/sch/outgoingman/m.html?_nkw=&_armrs=1&_ipg=&_from=
Neuaufbau XJ600N http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=31532
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
satyananda
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 19.02.2010
Beiträge: 1209
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: So Jul 05, 2020 7:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kalashnikov hat Folgendes geschrieben:
Hallo Ralf!
Hier Die Bilder.
das Teil habe ich für die XJ maßgeschneidert.



Gruß,der Frank
Wink


Frage in die Runde, wer das teil aktuell besitzt?
_________________
Gruß Ralf
Jede Menge Teile - https://www.ebay.de/sch/outgoingman/m.html?_nkw=&_armrs=1&_ipg=&_from=
Neuaufbau XJ600N http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=31532
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
satyananda
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 19.02.2010
Beiträge: 1209
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: So Sep 20, 2020 7:55 am    Titel: Antworten mit Zitat

Fast zwei Jahre sind vergangen. Irgendwann im Sommer begannen Probleme mit der Elektrik. Ein Wasserschaden an der CDI konnte dann als Ursache gefunden werden. Ich tauschte dann den kompletten Kabelbaum zur letzten Variante der N. immer wieder hat mich der liebe und hilfsbereite Oli unterstützt.

Weill dann das Kabel zum Leerlaufschalter gerissen ist, was ich lange suchte, konnte ich nichtmehr normal starten.




Nun läuft die schwarze XJ wieder und wartet noch immer auf die Heckmodulation...

Vor einigen Tagen kam der Oli dann noch mit nem Hänger in die Stadt!





Wie man unschwer erkennen kann, wurden beide kurzerhand aufgeladen. Da ich keine Garage mehr habe, stand die gelbe XJ sehr lange in einer Einfahrt und nun wollte ich mich der guten alten Dame wieder annehmen. Sind ja schon 25 Jahre zusammen Smile Dazu an anderer Stelle mehr.





Nun noch das Herbstgewand inkl. der MBD Verkleidung. Ich nutze sie nun in der kalten Jahreszeit doch.
_________________
Gruß Ralf
Jede Menge Teile - https://www.ebay.de/sch/outgoingman/m.html?_nkw=&_armrs=1&_ipg=&_from=
Neuaufbau XJ600N http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=31532
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
satyananda
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 19.02.2010
Beiträge: 1209
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Di Okt 13, 2020 8:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bald muss sie zur HU.

In letzter Zeit musste ich unten rum sehr mit Kupplung und Gas eine schlechte Annahme kompensieren. Nun kam auch Spritgeruch hinzu und deutlich schlechtere Gasannahme.

Spritgeruch kenne ich nur kurz bevor ich auf Reserve wechseln muss. Naja... und die schlechte Gasannahme musste ja eine Ursache haben.

Ich wechselte also So Abend die O-Ringe der Schwimmernadelsitze.




Bestellt nach Tip von XJ-Eddie hier http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=34823&highlight=oring

diese: https://www.lelebeck.de/1001.htm





Nur Tank und Lufi-Kasten runter und die Vergaser blieben dran.





Vorab entleerte ich die Schwimmerkammern. Die Vergaserbatterie war ja nagelneu und ich erinnere noch den Moment sie aus dem OEM Karton genommen zu haben beim Aufbau der XJ. Smile Wie lange sie lagerte kann ich mir natürlich denken aufgrund der Baujahre der RJ01...





Die Montage mit Schwimmer war ganz einfach so.





Resultat: Seidenweiche Gasannahme auch wieder untenrum.
Very Happy
_________________
Gruß Ralf
Jede Menge Teile - https://www.ebay.de/sch/outgoingman/m.html?_nkw=&_armrs=1&_ipg=&_from=
Neuaufbau XJ600N http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=31532
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
satyananda
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 19.02.2010
Beiträge: 1209
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Di Okt 13, 2020 8:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Laughing edit fehlt mir auch manchmal...
Der Lufi-Kasten blieb ja auch drauf Exclamation

Aufwand finanziell ein Lacher und ein bisschen Zeit.
_________________
Gruß Ralf
Jede Menge Teile - https://www.ebay.de/sch/outgoingman/m.html?_nkw=&_armrs=1&_ipg=&_from=
Neuaufbau XJ600N http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=31532
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 2430
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Mi Okt 14, 2020 9:34 am    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Ralf.
Sehr schöne Bilder.
Und schön, dass wir jetzt wissen, welche O-Ringe der Mikuni BDS 28 an der Stelle braucht. Das hatte ich in meiner oben verlinkten Liste nicht erwähnt. Die bezieht sich auf den BDST 28, der vor dem Vergaserwechsel von 1996 verwendet wurde.

Die Schwimmernadel auf dem Bild sieht aber nicht wirklich noch gut aus. Hast du die drin gelassen? Bei den Symptomen und dem Aussehen hätte ich vorsichtshalber vier Neue genommen. Aber deine Aktion hatte ja wohl Erfolg, und was will man mehr. Viel Vergnügen weiterhin.

Erwähnenswert für Nachmacher wäre noch, dass man beim Ausbau der Schwimmer auf die sehr leichtgängigen Schwimmerachsen achten muss. Die werden bei angeschraubten Deckeln an ihren Plätzen gehalten, demontiert jedoch neigen sie dazu, im Nirwana des Werkstattbodens zu verschwinden. Neue O-Ringe dürfen natürlich nicht trocken montiert werden. Ich verwende Seifenlauge aus der Sprühflasche oder tauche eine Fingerkuppe in Spülmittelkonzentrat.
_________________
Gruß von Eddie.
Gesundheit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
satyananda
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 19.02.2010
Beiträge: 1209
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: So Okt 18, 2020 12:52 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hier die Tabelle der verwendeten Teile.

Es ist nicht 100% alles drauf...




_________________
Gruß Ralf
Jede Menge Teile - https://www.ebay.de/sch/outgoingman/m.html?_nkw=&_armrs=1&_ipg=&_from=
Neuaufbau XJ600N http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=31532
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
satyananda
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 19.02.2010
Beiträge: 1209
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Fr Okt 23, 2020 10:28 am    Titel: Antworten mit Zitat

So auch hier einiges noch zu tun.

Im Sommer gab es einen Versuch die schwarze XJ zu klauen.
Lenkschloss war wohl eine ausreichende Hürde und die Polizei rief ich des Nachts an, das mein Motorrad in einer Kurve auf der Fahrbahn stünde Shocked

Helme beide weg und Lenkschloss beschädigt.



Ich fuhr dann ohne Helm von dort heim.

Nun gestern das Lenkschloss entnommen und alles angeschaut. Das Modell für Yamaha hat 10mm Bolzen und ist abgeflacht mit 7,5mm.
Ich werde es gegen ein Modell für Honda ersetzen und prüfen wie es dann ist. Das entnommene Schloss wackelt deutlich und mein Loch ist ja eh rundgebohrt.



Ich achte sehr genau darauf was ich verwende. Und sei es ein Lankschloss. Es gibt scheinbar viele Nachbauten. Teilweise am Bolzen zu sehen und/oder am Messingkörper.
Sehr deutlich und eindeutig jedoch am Schlüssel und der Details. Wegen Urheberrechte kann ich ja keine Fotos dazu posten.



So sollten die Schlüssel nach meiner Auffassung aussehen.


Ich bin mir nicht ganz sicher ob das nun alles Nachbauten sind, die auch bei Namhaften Händlern angeboten werden. z.B. WP-210-114
Hier scheint es sich um ein Teil vom Vertrieb durch Paaschburg&Wunderlich zu handeln. Das Teil überzeugt mich jedoch nicht mehr. Manchmal steht auch Neiman GKS Style...

Nun ist an mir an Stunden der Recherche genug und so gern ich auch wieder einen geraden Schlüssel hätte...
Ich habe mich jetzt im Vertrauen für Lenkerschloß NEIMAN HONDA 35000-001-319EH entschieden.



Parallel bereite ich die 2. Brücke mit 7075ALU Lenkrohr vor. Lack von silber auf schwarz...



Staubkappe nicht vergessen. Die kommt als erstes drauf!



ich nehme hier Fett von Runge MZF Spezial 27100:

- wasserbeständig
- hoher Korrosionsschutz
- trotz Geschmeidigkeit bestes Temperaturverhalten bei
-20° C bis 130° C

http://www.rungecologne.de/seite7.3.html

... und LKL unten montieren.


_________________
Gruß Ralf
Jede Menge Teile - https://www.ebay.de/sch/outgoingman/m.html?_nkw=&_armrs=1&_ipg=&_from=
Neuaufbau XJ600N http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=31532
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
botti
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 02.04.2017
Beiträge: 133
Wohnort: Erding

BeitragVerfasst am: Sa Okt 24, 2020 9:10 am    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Im Sommer gab es einen Versuch die schwarze XJ zu klauen.
Lenkschloss war wohl eine ausreichende Hürde und die Polizei rief ich des Nachts an, das mein Motorrad in einer Kurve auf der Fahrbahn stünde Shocked

Helme beide weg und Lenkschloss beschädigt.

???
Wo werden denn alte Moppeds und gebrauchte Helme geklaut?
Berlin?
_________________
XJ600S Diva (4LX) - EZ 1994
XSR700 BJ 2016/EZ 2020
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
satyananda
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 19.02.2010
Beiträge: 1209
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Sa Okt 24, 2020 5:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

botti hat Folgendes geschrieben:
Zitat:

Helme beide weg und Lenkschloss beschädigt.

???
Wo werden denn alte Moppeds und gebrauchte Helme geklaut?
Berlin?


Ja. Berlin!

Helme schon dreimal. Einen in Friedrichshain, ein Paar in Marzahn und ein Paar in Köpenick. Gebrauchte gebraucht Helme von Kleinanzeigen, außer der Shoei am Anfang. Rolling Eyes
Zumal mit Gurt unter der Sitzbank... Schneiden die die Gurte der Helme durch?

Jetzt fahre ich einen für 5€ Laughing
_________________
Gruß Ralf
Jede Menge Teile - https://www.ebay.de/sch/outgoingman/m.html?_nkw=&_armrs=1&_ipg=&_from=
Neuaufbau XJ600N http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=31532
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ600 Diversion Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 15, 16, 17
Seite 17 von 17

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de