XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Cockpit wackelt

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> Anfängerfragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jakob77
Neuling
Neuling


Anmeldedatum: 12.12.2019
Beiträge: 2
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: So März 29, 2020 9:58 pm    Titel: Cockpit wackelt Antworten mit Zitat

Hallo an die XJ Fahrer,

ich fahre im Moment eine XJ 900 58 L Baujahr 88. Mir ist aufgefallen, dass bei mir das Cockpit wackelt, nicht während der Fahrt, sondern im Stand. Ist der Cockpit bei Euren Fahrzeugen auch so lose befestigt? Ist das werkseitig so eingestellt? Ich habe versucht, die Schrauben etwas fester zu ziehen, jedoch ist das nicht möglich.

Für die Antworten bedanke ich mich.

MfG

Jakob
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andreas-Elmshorn
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 03.01.2015
Beiträge: 65
Wohnort: Elmshorn

BeitragVerfasst am: Mo März 30, 2020 9:38 am    Titel: Antworten mit Zitat

Moin!
Das Cockpit ist elastisch aufgehängt. Die Gummipuffer lassen mit den Jahren etwas nach und schrumpfen und dadurch fängt das Cockpit an zu wackeln. Ich habe damals bei meiner neue Vibrodämpfer aus dem Maschinenbau eingebaut.

Grüße, Andreas
_________________
If an engine works, don't fix it!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
berndXJ90031A
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 13.05.2018
Beiträge: 31
Wohnort: Halver

BeitragVerfasst am: Sa Aug 15, 2020 6:52 am    Titel: Cockpit wackelt Antworten mit Zitat

Hab ich bei meiner auch. Ist eben ziemlich abgenutzt mit der Zeit. Da
hilft auch kein festschrauben mehr, wie Andreas schon schrieb, die Gummi-
puffer sind einfach hinüber. Ich hab einfach einen schmalen Streifen Schaumstoff zwischen Cockpit und Lenker geklemmt, geht auch. Das Vibrieren nervte mich schon ziemlich. Ist jetzt weg, und wies aussieht ist mir egal, will ja keinen Schönheitswettbewerb gewinnen mit dem alten Pferd. Vielleicht ist das ja auch ne Lösung für dich? Gruß: Bernd
_________________
Langsamer ist schneller
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yamahagirl20
Neuling
Neuling


Anmeldedatum: 13.09.2020
Beiträge: 5
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: Mo Sep 14, 2020 9:32 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Friends!

Mich würde das auch aus gegebenem Anlass interessieren, ob es da eine effektive Methode gibt, das Wackeln einzuschränken? Ist mit der Zeit schon ein bisschen nervig Rolling Eyes

Grüße Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andreas-Elmshorn
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 03.01.2015
Beiträge: 65
Wohnort: Elmshorn

BeitragVerfasst am: Mo Sep 14, 2020 8:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Yamahagirl20 hat Folgendes geschrieben:
Hey Friends!

Mich würde das auch aus gegebenem Anlass interessieren, ob es da eine effektive Methode gibt, das Wackeln einzuschränken? Ist mit der Zeit schon ein bisschen nervig Rolling Eyes

Grüße Very Happy

Moin!
Nee, Sorry, ist alles mit basteln verbunden. Ich hatte Anno 1993 eine niegel- nagelneue 900er Typ 4BB und sogar bei der hat das Cockpit gewackelt wie ein Lämmerschwanz.
Fehlkonstruktion!
Grüße, Andreas
_________________
If an engine works, don't fix it!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter M.
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.10.2011
Beiträge: 2445
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Mo Sep 14, 2020 8:36 pm    Titel: Re: Antworten mit Zitat

Die Gummi´s von Bügelbier sind immer ein guter Versuch:

Kaufen, Trinken und probieren...

Wenn´s nicht klappt ist auch nicht schlimm... Hauptsache Bier war lecker! Laughing
_________________
XJ600-4BR-1993.
Sturzpads, Kettensatz 16/45-108, Stahlflex, Heizgriffe, Tourenlenker, Kurzgas, Gelkissen, Kompass,YSS-Federbein, Alarmanlage
Pannen&Defekte:
2 Radlager, 1 Tachowelle, 2 Gleichrichter, 1 Magnetschalter
140000 km
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Luchs
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 01.07.2017
Beiträge: 261
Wohnort: Bergisches Land

BeitragVerfasst am: Di Sep 15, 2020 7:43 am    Titel: Antworten mit Zitat

Die Bügelflaschengummis sind schon ne gute Idee, aber die Farbe geht halt nicht.... Very Happy

relativ hartes Moosgummi als Matte kaufen, mit großen Lochpfeifen Scheibchen raus hauen.
Ich habe die ganze Verkleidung runter genommen und dort wo es nötig war solche Scheibchen unterlegt....
_________________
Grüße
Marcel / Luchs
Das Leben ist schön, vor allem in Kurvenreichen Gebieten.... Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 2404
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Di Sep 15, 2020 5:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Luchs hat Folgendes geschrieben:
Die Bügelflaschengummis sind ...
...nicht UV-beständig. Ich empfehle die Originalteile, für die 900er sind das die Nr. 31A8359200 und 31A8359300.
_________________
Gruß von Eddie.
Gesundheit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> Anfängerfragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de