XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Neues aus meiner Garage
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ650 Turbo
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 5039
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Do Apr 18, 2019 5:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Georg hat Folgendes geschrieben:
... und die Heinis haben mir ungefragt eine gebrauchte Bühne zum Geburtstag geschenkt.


Das Ding scheint aber nicht so richtig zu funktionieren denn wenn da beim Oliver eine Turbo auf der Bühne steht wird das " pörömm - pörömm " ausgebaut ... Twisted Evil

Ich werde das jetzt selbst ausbauen sogar ohne Bühne ...

BTW - Ich habe mich daran erinnert dass ich noch einen Reparatursatz für den Turbolader habe .
Ich werde erst mal schauen ob der kaputte aus Galaktika noch zu retten ist !
Bilder folgen sobald der Lader auf dem Seziertisch liegt .

Frohe Ostern Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 5039
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Sa Jun 01, 2019 9:00 am    Titel: Antworten mit Zitat

Die letzten Wochen ging nichts weiter da ich gesundheitlich nicht ganz fit war.

Hab mich dann mal wieder an das alte Luftfilter Problem gemacht.
Einen alten Luftfilter seziert und erst mal geschaut ob ich da neue Filtermatte reinkleben kann:



Das Ergebnis gefällt mir nicht also hab ich einen K&N Filter für eine Dose bestellt.
Der Plan ist jetzt ein passendes Stück auszuschneiden und mit 2K Epoxidharz in das Gerippe einzukleben.

Bilder folgen.

Ich hatte schon mal Adapter gemacht für runde K&N die auch perfekt funktionieren aber als Rentner habe ich jetzt keinen Zugang mehr zu der Werkstatt.



Vielleicht wird meine neue Lösung jetzt so dass jeder nachbauen kann.

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 5039
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Mi Jun 05, 2019 7:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die Lösung mit dem neuen Papierfilter hat mir nicht gefallen deshalb habe ich das wieder verworfen.

Hier:

http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=36950

Ist jetzt die endgültige Lösung mit K&N Filter Material.

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 5039
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Mi Okt 16, 2019 3:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Lange gab es nichts neues aber das Projekt geht weiter:



Inzwischen ist die Gabel komplett demontiert und bekommt neue Dichtringe.
Ausserdem neue Federn von Wirth.

Für das Lenkkopflager ist heute ein Lager vom Emil Schwarz eingetroffen:





Hinten habe ich die Federbeine von YSS eingebaut die gute Dienste geleistet hatten als die Koni zur Revision waren.

Jetzt noch ContiClasicAttack dran und ein Turbo aus meinem Fundus dann geht's bald zur HU und zur Zulassung.

Und nein - ich habe immer noch keine Bühne!
So eine Turbo wieder fahrbereit zu machen ist so teuer dass für Hilfsmittel kein Geld übrig bleibt ... Crying or Very sad

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 8314
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Mi Okt 16, 2019 3:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das glaube ich Dir. Für das Geld was ich in den Aufbau der Unfall-VFR gesteckt habe hätte ich locker eine mit halb so viel Laufleistung und ladenneuer Optik bekommen.
Aber.... der Weg ist das Ziel. Very Happy
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 5039
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Mi Okt 16, 2019 3:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bei der Gelegenheit wird natürlich auch die Bremse neu gemacht!

Mit dem passenden Werkzeug (JIS Schraubendreher) habe ich erstmal den Behälter aufgeschraubt ohne die Schraubenköpfe vergniesgnaddeln.
Mach erst mal einer nach mit den Kreuzschlitz Schraubendrehern dass die so passen und stehen bleiben ...



Das habe ich im Behälter gefunden:



Die Gummi Bremsleitungen sind schon entsorgt und Spiegler Stahlflex mit ABE liegen bereit.
Die Kolben aus den Sätteln gingen nur noch mit roher Gewalt raus und sind jetzt ein Fall für die Tonne.
Also neue Kolben und Dichtsätze montiert nachdem ich die Nuten in den Sätteln penibel gereinigt hatte.

Ich mache absichtlich nicht zu jedem Schritt neue Fotos denn das sollte allgemein bekannt sein.

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 10923
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Mi Okt 16, 2019 3:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Super Arbeit! Ich hab aber bei meiner letzten Turbo den Behälter garnicht erst aufgechraubt sondern ab und in die Schrottecke geschmissen. Für irgendwas müssen die 600er Diversions ja auch gut sein, nämlich als Spender für 14mm Bremspumpen mit einstellbarem Hebel. Man muss dann nur die beiden Kabel, die an den Flüssigkeitsstand-Sensor gehen, miteinander verbinden, sonst blinkt dauernd das Mäusekino.

Hattest Du die Kolben auch von cmsnl?
_________________
Gruss,
Georg

Fahrt so schnell ihr könnt, so lange ihr noch könnt!
(Uli Peil im XJ-Forum)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 5039
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Mi Okt 16, 2019 4:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Georg hat Folgendes geschrieben:
Super Arbeit!


So ein Lob geht runter wie Öl! ... Very Happy
Im Ernst - meine Bremse bin ich gewohnt so wie das original ist.
Ich bring das Vorderrad an die Grenze zum Blockieren.
Natürlich ist dazu (viel) Kraft erforderlich aber ich will mich nicht mehr umgewöhnen zu einer "Fingerbremse"
Die Bremse an meinem aktuelle Fahrmoped geht schon sehr sehr gut nachdem ich die komplett überholt habe.
Die Erfahrung nehm ich jetzt mit und mach die Bremse der nächsten Turbo genau so.

Die Ersatzteile sind aus meinem Fundus und allesamt Original Yamaha.
Ich hatte schon Gabeldichtringe von "OEM" die waren nach einem halben Jahr schon wieder undicht.

cmsnl sind wohl auch meistens original Teile und empfehlenswert.
Die Preise sind natürlich nicht in der "Geiz ist Geil" Kategorie ... Evil or Very Mad

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
McFadden
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.11.2014
Beiträge: 2552
Wohnort: Husum

BeitragVerfasst am: Do Okt 17, 2019 5:42 am    Titel: Antworten mit Zitat

Also, das mit dem Lob kann ich nur bestätigen!
Von deiner Arbeit kann ich auch viel mitnehmen!

Sehr sehr gut!

Ich frage mich nur immer wieder, wie man die Bremsflüssigkeit so lange in einem System lassen kann, dass sie sich so verändert?
Sogar bei regelmäßig bewegten Moppeten findet man sowas mitunter! Shocked

Der interessierte Mitleser bleibt dir treu! Wink
_________________
Gruß

Chris

Meine Touren- und Reiseberichte
Bildergalerie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 10923
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Do Okt 17, 2019 5:50 am    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn das Mopped mal 10 oder 20 Jahre in der Ecke gestanden hat, wird das so.
_________________
Gruss,
Georg

Fahrt so schnell ihr könnt, so lange ihr noch könnt!
(Uli Peil im XJ-Forum)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
netter Mann
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 08.02.2013
Beiträge: 3938
Wohnort: Schleswig-Holstein, 22889 Tangstedt

BeitragVerfasst am: Do Okt 17, 2019 10:44 am    Titel: Antworten mit Zitat

Mein lieber Axel,
es freut mich sehr, dass Du wieder einer Turbo neues Leben einhauchst und uns teilhaben lässt.
Dankeschön dafür, sie wird es ganz sicher gut haben bei Dir!

Und bevor Du dann die nächste Turbobaustelle an Land ziehst, denkst Du Du doch bestimmt noch einmal über die Anschaffung einer Hebebühne nach, nicht wahr?!
Wie Georg schon schrieb, kann man bei Nichtnutzung prima ein Motorrad darauf parken, da geht kein Garagenplatz verloren.

Das klappt prima in Koblenz, in Simmerrath und auch in Tangstedt.

Und ganz sicher auch in Maintal!

Je besser der Rücken, desto entspannter die Gashand. Laughing
_________________
Gruß, Jens Helge
2x XJ600S Diversion, 4BR
pdf-Anleitungen zu Kettensatz, Stahlflex, Ventilspiel, Gabelfedern und Vergaser
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 10923
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Do Okt 17, 2019 11:40 am    Titel: Antworten mit Zitat

Bei denne Frankforter Wörschtscher do unne in Hesse wär isch mir ned soo sischer... ;.-)
_________________
Gruss,
Georg

Fahrt so schnell ihr könnt, so lange ihr noch könnt!
(Uli Peil im XJ-Forum)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 5039
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Do Okt 17, 2019 12:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Jens Helge hat Folgendes geschrieben:
Und bevor Du dann die nächste Turbobaustelle an Land ziehst ...


Ich glaube wenn diese jetzt fertig ist dürfte es für mich gewesen sein.
Ich bin dann mit Untersätzen versorgt so lange ich noch fahren kann!
Und halbwegs brauchbare Angebote gibt es auch keine ... Crying or Very sad

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 5039
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Di Okt 22, 2019 10:35 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich komm prima klar - so bin ich das gewohnt:



Die überholte Gabel ist wieder dran und die Bremssättel liegen auch bereit.
Jetzt fahr ich zu meinem Gummidealer und hol die Räder dann steht Sie auch wieder auf Ihren Sohlen.

Um meinen Rücken kümmert sich Abends die beste Sozia von allen mit einer gefühlvollen Massage ... Razz

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 10923
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Di Okt 22, 2019 4:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich fürchte das arme Ding wird auch mit den Kippelcontis gequält. Und der Fahrer mit der Scheibe. Oder lässt Du die ab? ;-)
_________________
Gruss,
Georg

Fahrt so schnell ihr könnt, so lange ihr noch könnt!
(Uli Peil im XJ-Forum)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 5039
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Di Okt 22, 2019 5:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dass Du mir die Reifenfrage überhaupt noch stellst ... Confused
Inzwischen habe ich auch einen Prüfer gefunden der mir die Reifenänderung von Zoll auf Metrisch ohne Fabrikatsbindung einträgt.

Und die Scheibe hab ich nur abgemacht weil es so ausgesehen hat als wäre da ein alter Karton drunter.
Der Vorbesitzer hat wohl mit Maler Kreppband versucht Vibrationsgeräusche zu eliminieren. Deshalb auch noch die Kleberreste.
Tatsächlich klappert da drin das Cockpit und hängt auch schön schief und stösst irgendwo an. Das bleibt natürlich nicht so!
Wenn die wieder schön eingestellt ist vibriert und klappert da ohnehin nichts mehr ... Wink

Die Bilder von dem rechten Auspuff hatte ich ja schon gepostet.
Da hat der Vorbesitzer doch tatsächlich ein Holzscheit reingehämmert! Evil or Very Mad
Theoretisch bringt das wirklich richtig viel Leistung weil der Überdruck vom Abgas nicht mehr raus kann.
Damit kann aber der ausgelutschte Lader dem armen Teil auch keine Mehrleistung einhauchen.
Bilder folgen wenn der Lader draussen ist.

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 5039
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Mo Jan 06, 2020 5:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Heute hab ich das Wagnis eingegangen und mich um das Zündschloss gekümmert.

Hier ist der Beitrag:

http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=37386

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 5039
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Do Jan 30, 2020 4:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Georg hat Folgendes geschrieben:
Ich fürchte das arme Ding wird auch mit den Kippelcontis gequält.


Das wird dem "armen Ding" erstmal erspart bleiben.
Ich habe einen Satz BT45 quasi geschenkt bekommen und da ich jahrelange gute Erfahrungen damit habe sind die jetzt dran.
Die Nachteile wie Sägezahn am Vorderrad und kurze Lebensdauer nehm ich in Kauf da ich quasi nur die Montage bezahlen musste.
Damit wird auch die Eintragung von Zoll auf Metrisch gemacht ohne Fabrikat Bindung.
Falls die Nachfolger BT46 gute Kritiken bekommen stehe ich einem Selbstversuch offen gegenüber.
Die guten ContiClassicAttack kosten richtig viel Geld aber halten auch sehr lange bei bestem Handling und Haftung.

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ650 Turbo Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de