XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Neues von Minna
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ600 Diversion
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SiRoBo
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 30.06.2010
Beiträge: 6901
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: So Mai 12, 2019 3:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die Bremspumpe wird man wohl sowieso eintragen müssen. Da sind die Hebel dann mit dabei. Kupplung braucht aber nicht mal irgendeine Nummer o.ä..
_________________
Rock 'n' roll, ladies. Very Happy

Simon

92er XJ600S + T509 + Versys (Nobrainer)
Kettensatzwechsel, Ventileinstellung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Thomas_D
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 20.05.2011
Beiträge: 159
Wohnort: 69509 Mörlenbach

BeitragVerfasst am: So Mai 12, 2019 4:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Eddie,

nimm den Kupplungszug der XJ 600 N der ist abgewinkelt und paßt bestens, hab ich auch so gemacht.

Gruß Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 2176
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: So Mai 12, 2019 4:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für den Tip, Thomas, werde ich machen.

Die Bremspumpe kriegt natürlich noch den behördlichen Segen. Der Hebel hat eine ABE, wo auch die olle Divi drin steht.
_________________
Gruß von Eddie.
-
Wer fuhr 2009 an Sottrup vorbei?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SiRoBo
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 30.06.2010
Beiträge: 6901
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: So Mai 12, 2019 6:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

XJ-Eddie hat Folgendes geschrieben:
Der Hebel hat eine ABE, wo auch die olle Divi drin steht.

Der Adapter des Hebels hat aber keine ABE für die Diva, weil andere Pumpe! Ixh fahre an der Speedy allerdings auch seit 4 Jahren mit einer anderen, eingetragenen Bremspumpe rum inkl. Zubehörhebel für das Spendermotorrad. Hat noch keinen gejuckt. Aber hätte ich bei der Abnahme die Hebel schon dran gehabt, hätte ich die gleich mit eintragen lassen.
_________________
Rock 'n' roll, ladies. Very Happy

Simon

92er XJ600S + T509 + Versys (Nobrainer)
Kettensatzwechsel, Ventileinstellung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 2176
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Mi Mai 15, 2019 8:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Thomas_D hat Folgendes geschrieben:
...Eddie, nimm den Kupplungszug der XJ 600 N ...

Und zack, ist einer da. Mit Edelstahldraht und PE-Innenhülle.



Der Zug kam zwar ohne die zweite Einstellmutter, aber ein wenig Spaß muss ja sein.



So gefällt mir das schon besser. Scheuert nicht mehr am Instrumentenbrett, und das verzinkte Röhrchen, was so gelb nicht recht ins Bild passte, mit Schrumpfschlauch umgefärbt.
_________________
Gruß von Eddie.
-
Wer fuhr 2009 an Sottrup vorbei?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
netter Mann
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 08.02.2013
Beiträge: 3813
Wohnort: Schleswig-Holstein, 22889 Tangstedt

BeitragVerfasst am: Do Mai 16, 2019 6:19 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ach, guck mal, es geht also auch, ohne die innere Cockpitverkleidung anzuscheuern... Shocked

Super! Very Happy
_________________
Gruß, Jens Helge
2x XJ600S Diversion, 4BR
pdf-Anleitungen zu Kettensatz, Stahlflex, Ventilspiel, Gabelfedern und Vergaser
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
matthias24
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 10.02.2014
Beiträge: 208
Wohnort: Hamm

BeitragVerfasst am: Mo Jul 15, 2019 9:17 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Eddi

wo hast du den Zug bestellt??


Gruß Matthias
_________________
Xj900F, 58L, Bj.89, LSL L03 Tourenlenker, Spiegler Bremsleitung, Michelin Pilot Activ, WhitePower Gabelfedern,
FiveStar Tourenscheibe, Koni hinten.

XJ 600 Diversion, Bj.94, blau, 61PS, LSL SB-Lenker A01, Michelin Pilot Activ, Promoto Gabelfedern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 2176
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Mo Jul 15, 2019 5:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Matthias.
Mit dem Suchwort „xj 600 n kupplungszug“ kriegst du jede Menge angezeigt, aber Achtung, das meiste ist falsch. Achte auf die richtige Abbildung, akzeptiere nicht „Abb ähnlich“. Sonst kommt´s falsch, wie bei mir zuerst. Es müssen unten zwei Muttern sein und es muss oben der Rohrbogen erkennbar sein.

Der Richtige kam zu mir vom Ebay-Händler ZS Zweiradteile für zwölf Euro, erforderte aber ziemlich Nacharbeit. Die fehlende zweite Mutter machte bei mir eine korrekte Einstellung des Zuges unmöglich. Und die nachträglich dran zu machen ist nicht so ganz einfach. Die passte nämlich nicht über das angelötete Endstück. Es gibt dazu mehrere mögliche Lösungen. Erstens, ein sechser Gewinde auf das Endstück schneiden. Schied bei mir aus, weil, mein Billigwerkzeug schneid´ nix mehr, und einspannen ist sehr schwierig. Zweitens, eine Mutter aufschlitzen und seitlich auf das Gewinde drücken. So ging´s dann. Stünde ich nochmal vor der Wahl, würde ich einen originalen Zug für fünfzig Euro nehmen.


_________________
Gruß von Eddie.
-
Wer fuhr 2009 an Sottrup vorbei?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
matthias24
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 10.02.2014
Beiträge: 208
Wohnort: Hamm

BeitragVerfasst am: Mo Jul 15, 2019 6:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke

Ich würde ihn dann bei Kawaschrauber bestellen, da habe ich bis jetzt gute Erfahrungen gemacht.
_________________
Xj900F, 58L, Bj.89, LSL L03 Tourenlenker, Spiegler Bremsleitung, Michelin Pilot Activ, WhitePower Gabelfedern,
FiveStar Tourenscheibe, Koni hinten.

XJ 600 Diversion, Bj.94, blau, 61PS, LSL SB-Lenker A01, Michelin Pilot Activ, Promoto Gabelfedern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
acki71
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 18.11.2015
Beiträge: 276
Wohnort: Hamminkeln

BeitragVerfasst am: Di Jul 16, 2019 5:44 am    Titel: Antworten mit Zitat

XJ-Eddie hat Folgendes geschrieben:
Hallo Matthias.
Der Richtige kam zu mir vom Ebay-Händler ZS Zweiradteile für zwölf Euro, erforderte aber ziemlich Nacharbeit. Die fehlende zweite Mutter machte bei mir eine korrekte Einstellung des Zuges unmöglich. Und die nachträglich dran zu machen ist nicht so ganz einfach. Die passte nämlich nicht über das angelötete Endstück. Es gibt dazu mehrere mögliche Lösungen. Erstens, ein sechser Gewinde auf das Endstück schneiden. Schied bei mir aus, weil, mein Billigwerkzeug schneid´ nix mehr, und einspannen ist sehr schwierig. Zweitens, eine Mutter aufschlitzen und seitlich auf das Gewinde drücken. So ging´s dann. Stünde ich nochmal vor der Wahl, würde ich einen originalen Zug für fünfzig Euro nehmen.



Uups, habe mir letzte Woche den gleichen Zug bestellt. Der Original Yamaha ist nach gut drei Jahren und ca. 15 Tkm etwas marode geworden. Hab jetzt nicht drauf geachtet, ob am unteren Ende auch nur eine Mutter verbaut ist, aber wenns ans einbauen geht, hab ich jetzt schon was gelernt...Wink

Vielen Dank und ich werde natürlich berichten.

Achso, der Zug beim Kawaschrauber hat den Rohrbogen nicht.

Gruß
Axel
_________________
XJ 600 N 4BR
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stan_Ac
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 01.05.2011
Beiträge: 6058
Wohnort: In 52152 am Rursee

BeitragVerfasst am: Di Jul 16, 2019 6:21 am    Titel: Antworten mit Zitat

netter Mann hat Folgendes geschrieben:
Ach, guck mal, es geht also auch, ohne die innere Cockpitverkleidung anzuscheuern... Shocked

Super! Very Happy


Aber nur bei den Fahrradlenkern.
Beim SB-Lenker passt das so natürlich nicht mehr.
_________________
Gruß Oliver
The Godfather of "Diva"...


Die schönste Verbindung zweier Punkte ist eine Kurve.

Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 2176
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Di Jul 16, 2019 7:20 am    Titel: Antworten mit Zitat

Stan_Ac hat Folgendes geschrieben:
...Fahrradlenkern...
Was du abschätzig Fahrradlenker nennst, sichert mir das Vorrücken auf die Poleposition an roten Ampeln. Einen 15 cm breiteren hatte ich mal. Auf Strecke gut, bei mir aber eher nachteilig.
Mit zunehmender Breite des Lenkers nimmt jedoch die Schwierigkeit der Verlegung ab. Der Serien-Kupplungszug war lang genug für die Breite und tauchte recht mühelos in den Zwischenraum unter den Instrumenten.
_________________
Gruß von Eddie.
-
Wer fuhr 2009 an Sottrup vorbei?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
matthias24
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 10.02.2014
Beiträge: 208
Wohnort: Hamm

BeitragVerfasst am: Di Jul 16, 2019 8:23 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Axel

Zitat:
Achso, der Zug beim Kawaschrauber hat den Rohrbogen nicht.



https://www.kawaschrauber.de/shop/product_info.php?pName=kupplungszug-yamaha-xj600-diversion-typ-rj01-bj-19982003&SESS=9u6j3ve594f32mkuirl4foa696


laut Bilder doch.
Ich weiss nur nicht ob er von innen auch beschichtet ist

Gruß Matthias
_________________
Xj900F, 58L, Bj.89, LSL L03 Tourenlenker, Spiegler Bremsleitung, Michelin Pilot Activ, WhitePower Gabelfedern,
FiveStar Tourenscheibe, Koni hinten.

XJ 600 Diversion, Bj.94, blau, 61PS, LSL SB-Lenker A01, Michelin Pilot Activ, Promoto Gabelfedern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
acki71
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 18.11.2015
Beiträge: 276
Wohnort: Hamminkeln

BeitragVerfasst am: Mi Jul 17, 2019 6:05 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Matthias,

komisch, ich meine vor 2 Wochen nur Züge ohnen den Rohrbogen gefunden zu haben. Dann eben beim nächsten Mal.

Gruß
Axel
_________________
XJ 600 N 4BR
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
acki71
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 18.11.2015
Beiträge: 276
Wohnort: Hamminkeln

BeitragVerfasst am: Mo Jul 22, 2019 5:49 am    Titel: Antworten mit Zitat

So, hab den Kupplungszug nun auch montiert. Allerdings brauchte ich keine zweite Mutter, weil der Zug quasi saugend reinpasste. Bei meinem Zug hätte ich aber auch noch ne Mutter drauf schieben können. Habe dafür den Gummistopfen geopfert.

Mal gucken, wie lange dat Dingen hält.

Gruß
Axel
_________________
XJ 600 N 4BR
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 2176
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Di Jul 23, 2019 9:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt habe ich auch so einen Kupplungszug vom Kawaschrauber und kann ihn beschreiben. Mit schwarzen Rohrbögen im richtigen Winkel, mit kunststoffenem Innenrohr, mit zwei Muttern. Zur Perfektion des Originals fehlt nur noch eine Gummitülle unten und ein wenig Plastik um den oberen Nippel herum. Irgend was hab ich eben immer zu meckern, und für Fünfzehn Euro dreißig kann man keine Spitzenqualität erwarten. Aber das ganze Teil ist durchaus brauchbar und in Details besser als die Züge, die ich von MVH und ZS habe.



Auf eine ohnehin nie wirklich dichte Gummitülle kann man verzichten. Auf eine Plastik-Umhüllung des Nippels im Handhebel auch, denn die soll Verschleiß mindern, wo sowieso fast keiner statt findet. Hier ist das Gewinde auf den Rohrbogen geschnitten, was die zweite Mutter zwingend erforderlich macht, aber auch eine präzise Einstellung über einen weiten Bereich erlaubt. Bei anderen Zügen ist das Gewinde ein separates Teil mit angeformtem Sechskant. Wodurch der Hersteller meint, eine Mutter sparen zu können. Was nur dann funktioniert, wenn man die obere Stellschraube weit heraus dreht. Das ist unschön und technisch nicht okay, denn das ist dann die einzige noch verbliebene Einstellmöglichkeit. Bei diesem Zug gibt es die zwei Steller, die konstruktiv vorgesehen waren und die sinnvoll sind.
_________________
Gruß von Eddie.
-
Wer fuhr 2009 an Sottrup vorbei?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
matthias24
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 10.02.2014
Beiträge: 208
Wohnort: Hamm

BeitragVerfasst am: Mi Jul 24, 2019 4:43 am    Titel: Antworten mit Zitat

Very Happy Laughing
_________________
Xj900F, 58L, Bj.89, LSL L03 Tourenlenker, Spiegler Bremsleitung, Michelin Pilot Activ, WhitePower Gabelfedern,
FiveStar Tourenscheibe, Koni hinten.

XJ 600 Diversion, Bj.94, blau, 61PS, LSL SB-Lenker A01, Michelin Pilot Activ, Promoto Gabelfedern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
acki71
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 18.11.2015
Beiträge: 276
Wohnort: Hamminkeln

BeitragVerfasst am: Mi Jul 24, 2019 8:14 am    Titel: Antworten mit Zitat

XJ-Eddie hat Folgendes geschrieben:
Was nur dann funktioniert, wenn man die obere Stellschraube weit heraus dreht. Das ist unschön und technisch nicht okay, denn das ist dann die einzige noch verbliebene Einstellmöglichkeit. Bei diesem Zug gibt es die zwei Steller, die konstruktiv vorgesehen waren und die sinnvoll sind.


Ok, ok, ich habe gefuscht und es wie von Eddie beschrieben über die obere Einstellschraube gelöst. Konnte aber den Nippel mit der zuätzlichen Mutter unter dem Sechskant nicht mehr in den Kupplungshebel einfädeln. Hätte vielleicht mehr Spinat essen sollen...Wink

Gruß
Axel
_________________
XJ 600 N 4BR
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 2176
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Mi Jul 24, 2019 4:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ach, du hast erst befestigt und dann eingefädelt?
Ich mach das immer andersrum.
_________________
Gruß von Eddie.
-
Wer fuhr 2009 an Sottrup vorbei?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 4806
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Mi Jul 24, 2019 5:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Namensvetter Axel hat Folgendes geschrieben:
Hätte vielleicht mehr Spinat essen sollen ... Wink


Wenn ich das jetzt richtig versteh hast Du den Nippel am Ende zuletzt versucht einzufädeln?
Wenn das so ist hilft auch Spinat essen nicht weiter ... Crying or Very sad

Die Nippel werden Quer eingesetzt und dann der ganze Bowdenzug mit wenig Kraft eingehängt.
Dabei die Stellschrauben so justieren dass die Schlitze fluchten.


Gruss von Namensvetter Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ600 Diversion Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de