XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

ABE Sebring Auspuffanlage

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ600
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mane13
Neuling
Neuling


Anmeldedatum: 17.11.2018
Beiträge: 6
Wohnort: Schwandorf

BeitragVerfasst am: Do Jan 10, 2019 1:50 pm    Titel: ABE Sebring Auspuffanlage Antworten mit Zitat

Servus,

Ich weiß es wurde schon oft gefragt aber ich hab nirgends das richtige gefunden.

Ich habe eine Sebring MU170 KBA 21068. Nun bräuchte ich für den TÜV die ABE. Im Internet finde ich immer nur die ABE wo meine xj600 51J aber leider nicht drin steht... in den ganzen alten Beiträgen habe ich aber gelesen das es definitiv eine gibt wo auch die 51J mit aufgelistet ist.

Kann mir diese jemand zuschicken oder hier reinstellen.

Vielen Dank schonmal
Gruß Martin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hojaeb
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 30.05.2010
Beiträge: 90
Wohnort: Nordhessen

BeitragVerfasst am: Sa Jan 12, 2019 5:15 am    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen.
Also mein TÜVer meint, wenn ne Nummer auf dem Auspuff steht, brauchste kein Papier, welches das bestätigt.
Gruß aus Kassel
_________________
Lebe, wie du wenn du stirbst, wünschen wirst, gelebt zu haben. (Sitting Bull)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joe Ka
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 25.07.2010
Beiträge: 1787
Wohnort: Tiefste Pampa in Mittelfranken, genau mitten zwischen Würzburg und Nürnberg, 91484

BeitragVerfasst am: Sa Jan 12, 2019 7:40 am    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn auf dem Auspuff ne E-Nummer steht, bedeutet das, dass sie homologisiert wurde (wenn die Nummer nicht gefaked wurde, gibts z.B. bei manchen billigen Fälschungen), also irgendwann mal auf irgend einer bestimmten Maschine den Abgastest bestanden hat und zugelassen wurde.
Dieser Test muss natürlich an dem Motorrad durchgeführt worden sein, an dem man die Anlage auch tatsächlich verwendet, sonst bringt die E-Nummer gar nix. Es gibt dann ein Homologations-Zertifikat, in dem eben E-Nummer des Endtopfes & Motorradmodell drin steht, dass entspricht dann exakt einer ABE.

So jetzt beim dem hier bin ich mir nicht ganz sicher:
Ich hab bis jetzt immer gehört, dass dieses Zertifikat tatsächlich nicht zwingend mitgeführt werden muss.
Allerdings hab ich da noch nie bei einer offiziellen Stelle nachgefragt, halte es allerdings nicht für unrealistisch, muss man ja auch nicht bei anderen Sachen machen, die über E-Nummern funktionieren, z.B. Lampen, Blinker, Spiegel - die sind aber auch nicht Modellbezogen, sondern müssen nur grundsätzlich für den Straßenverkehr freigegeben sein. Für den Endtopf meiner Speedy hab ich das Zertifikat dabei, einfach um eventuellen Missverständnissen entgegenzuwirken.

(Dieses "Wenn ne E-Nummer drauf ist, ist alles andere egal" hört man allerdings so oft, dass es mich nicht wundern würde, wenn auch genug Polizisten davon ausgehen würden xD)
_________________
so here we go - again

Jonathan

Meine XJ ... Meine Speed Triple
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ixsjott750
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 28.10.2015
Beiträge: 241

BeitragVerfasst am: Sa Jan 12, 2019 11:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Joe Ka hat Folgendes geschrieben:


(Dieses "Wenn ne E-Nummer drauf ist, ist alles andere egal" hört man allerdings so oft, dass es mich nicht wundern würde, wenn auch genug Polizisten davon ausgehen würden xD)


Abe mit zu führen ist überflüssig,wenn die E-Nr.(Prüfnummer,die besagt,daß eine EG/EWG/EU-Zulassung vorliegt)) vorhanden ist.
Weiß ich aus eigener Erfahrung,hat bei jeder HU für alle Teile,auch Auspuff, mit E gereicht.
Mit meinem Weihnachtsgeschenk kam es schriftlich:
Da eine Abe dank Compi mittlerweile eh einfach gefälscht werden kann,reicht das Original beim Hersteller und die E-Nummer auf dem Auspuff.
(steht so in nem Schrieb,vom 28.12.18,meines italienischen Auspuffherstellers)

Der TE hat allerdings ne KBA-Nr.,bei so gekennzeichneten Teilen, wollen bei mir die Graukittel auch immernoch die Abe sehen,Melvin-Stahlflex z.B.
Das hat was mit EU-Recht und StvZO zu tun,sind halt unterschiedlich.
Sonst dürftest du auch die gelben H4 Leuchtmittel aus Frankreich mit E-Nr. fahren,laut StvZO ist aber nur weißes Licht erlaubt.

Gruß aus Gö,
Heiko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ600 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de