XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ausgleichbehälter Deckel wechsel

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ900 Diversion
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Verbasi
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 24.06.2016
Beiträge: 25
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: So Mai 07, 2017 6:09 pm    Titel: Ausgleichbehälter Deckel wechsel Antworten mit Zitat

Hallo liebe Community.
Habe folgendes Problem. Wollte vorhin die Bremsflüssigkeit der Vorderradbremsen wechseln und dabei wollten die beiden Schrauben nicht aufgehen. Werde sie wohl aufbohren müssen da sie sehr fest sitzen und eine schon in Mitleidenschaft gezogen ist.
Habe online nun schon nach Ersatzdeckeln gesucht und muss sagen für die xj 900 s finde ich irgendwie nichts richtiges.

Habe dies bei der Tante gefunden:


https://www.louis.de/artikel/bremszylinderdeckel-stueck-chrom/10006132?list=166737478&filter_article_number=10006133
Ansonsten finde ich irgendwie kein definierten Deckel mit abdichtung.
Hat da jemand schon Erfahrung mit da ich momentan echt auch sauer auf die festen Schrauben^^. Habe das Gefühl ich suche falsch.

Ich danke schon mal für etwaige Antworten.
MFG Lars
_________________
Lars
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 10290
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: So Mai 07, 2017 6:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Den Deckel kannst du doch wiederverwenden. darfst nur beim Anbohren der Schrauben den Deckel nicht beschädigen.
_________________
Gruss,
Georg

Öl? 15W40 mineralisch! Bremsflüssigkeit? DOT4! Reifen? BT45! Gabelfedern? Wirth! Federbeine? Koni/Ikon! Gas? rechts! Kombi? Leder! Stiefel? Daytona! Handschuhe? Held! Helm? HJC ohne Klapp!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Joe Ka
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 25.07.2010
Beiträge: 1787
Wohnort: Tiefste Pampa in Mittelfranken, genau mitten zwischen Würzburg und Nürnberg, 91484

BeitragVerfasst am: So Mai 07, 2017 6:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bei Yamaha kostet der Deckel 27,43€ + Versand
http://yamaha-ersatzteil.de/product_info.php?products_id=20520&translated_from=4TX258520000
(Die Nummer selbst nochmal raussuchen http://www.yamaha-motor.eu/de/informationen/yamaha-ersatzteile-katalog.aspx )

Auf Ebay hab ich jetzt konkret für die 900er Diva auch nix gefunden
http://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw=bremszylinder+deckel+yamaha+xj+900&_sop=15&_osacat=0&_from=R40&_trksid=p2045573.m570.l1313.TR0.TRC0.H0.Xbremszylinder+deckel+yamaha.TRS0&_nkw=bremszylinder+deckel+yamaha&_sacat=0

Als Alternative zum Bohren evtl .. Eine weiche, griffige, dünne Gummischeibe zwischen Schraubendreher und Schraube?
Oder mit Körner & Hammer vorsichtig n bisschen Drehimpuls geben? (Wäre wohl mein Mittel der Wahl)
_________________
so here we go - again

Jonathan

Meine XJ ... Meine Speed Triple
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joe Ka
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 25.07.2010
Beiträge: 1787
Wohnort: Tiefste Pampa in Mittelfranken, genau mitten zwischen Würzburg und Nürnberg, 91484

BeitragVerfasst am: So Mai 07, 2017 6:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oder mal beim Schrotthändler in der Nähe vorbeischauen und mit Glück für nen 5er/10er in die Kaffeekasse einen abgreifen
_________________
so here we go - again

Jonathan

Meine XJ ... Meine Speed Triple
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stan_Ac
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 01.05.2011
Beiträge: 5886
Wohnort: In 52152 am Rursee

BeitragVerfasst am: So Mai 07, 2017 6:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Der Deckel der 600er Diversion ist baugleich.
_________________
Gruß Oliver
The Godfather of "Diva"...


Die schönste Verbindung zweier Punkte ist eine Kurve.

Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Verbasi
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 24.06.2016
Beiträge: 25
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: Mo Mai 08, 2017 11:01 am    Titel: Antworten mit Zitat

So hab einen gut gebrauchten auf Eb... für 5 Euro geschossen mit Versand. Wurde eben schon losgeschickt. Danke Stan_AC für den 600er Tip. Dadurch hab ichs Angebot gefunden. Haben heute das mit den Gummischeiben zwischen versucht ebenfalls erfolglos. Eben aus Darmstadt wieder gekommen und erstmal die Schrauben nun mit wd40 eingesprüht. Freitag/Samstag dann Körner und Hammer sowie zur Not halt als Endlösung aufbohren.

Ich berichte ob uns dann das halbe Teil entgegen kommt^^
MFg und herzlichen Dank für die tollen Tipps Smile
_________________
Lars
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 10290
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Mo Mai 08, 2017 12:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bohr die Schraubenköpfe ab, die Schruwen sind doch eh Schrott. Den Rest der Schraube kannst du dann mit der Zange rausdrehen, anschliessend Edelstahl-Inbus- oder Torx-Schrauben einsetzen.
_________________
Gruss,
Georg

Öl? 15W40 mineralisch! Bremsflüssigkeit? DOT4! Reifen? BT45! Gabelfedern? Wirth! Federbeine? Koni/Ikon! Gas? rechts! Kombi? Leder! Stiefel? Daytona! Handschuhe? Held! Helm? HJC ohne Klapp!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MartinB.
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 13.07.2018
Beiträge: 47
Wohnort: Kieler Förde

BeitragVerfasst am: Mi Jan 09, 2019 3:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bin auf der Suche nach einem passenden Deckel in Alu oder Chrom. Im Netz finde ich nix gescheites. Den vorhandenen Deckel will ich lediglich austauschen und nicht abschleifen, Sandstrahlen, bemalen o.ä.
_________________
eine der letzten Yamaha XJ 900 S Diversion in very dark blue cockt. 5, EZ: 5/2003
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
McFadden
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.11.2014
Beiträge: 2254
Wohnort: Husum

BeitragVerfasst am: Mi Jan 09, 2019 8:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Den wirst du dir wohl anfertigen (lassen) müssen...
_________________
Gruß

Chris

Wir können alles reparieren oder ersetzen, nur die eigene Gesundheit nicht!

Bildergalerie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 4002
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Mi Jan 09, 2019 9:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ist jetzt zu spät für den TE aber doch mal wieder mein Tipp für Schrauber:

Die Japanischen Kreuzschlitz Schrauben haben eine eigene Norm.
Da passen Philipps Schraubendreher nicht rein.
Für ein paar Euro gibt's JIS ( Japan Industrie Standart ) Schraubendreher.
Damit erspart man sich das Ausbohren solange nicht der viel bemühte " Vorbesitzer " die Schrauben nicht doch schon vergniesgnaddelt hat ... Mad

Behelfsweise kann vom Philipps Schraubendreher ein Stück von der Spitze abgeschliffen werden dann geht der wenigstens tiefer in den Schraubenkopf und überträgt mehr Kraft.

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ900 Diversion Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de