XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

XJ 900 Umbau als Gimbel-Umbau
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> Exoten und Umbauten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Holzi
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.03.2017
Beiträge: 242
Wohnort: 31188 Grasdorf

BeitragVerfasst am: Di Aug 07, 2018 7:23 am    Titel: XJ 900 Umbau als Gimbel-Umbau Antworten mit Zitat

Da ich ja jetzt eine XJ 900 fahre und durch Zufall einige Teile von einer Umgebauten XJ900 bekommen habe, bin ich mir am Überlegen einen kompleten Umbau zu starten.

Mir fehlt im Moment noch ein Gutachten des Unterbau der Gimbel Sitzbank und ein Gutachten für eine Pichler UNI 4 Verkleidung. Wenn da jemand was leigen hat würde ich mich drüber freuen, es zu bekommen.

Eine Gimbel Fußrastenanlage mit Moto-italia Rasten/Hebel für den Fahrer sind schon angebaut, der Kofferträger ist schon geändert. Auch ist eine Sebring 4in1 untergebaut, leider keine alte Laser Anlage(irgendwie kommt man da so gar nicht dran) Aber schaut euch die Bilder dazu an.







Das sieht man den Kunststoff-Tank und die Gimbel Sitzbank mit Unterbau.




Da ist noch einiges zu tun, keine Frage, aber ich wollte es euch mal zeigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
de Thomas
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 16.06.2009
Beiträge: 108
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: Fr Aug 10, 2018 10:02 am    Titel: Kunststofftank Antworten mit Zitat

Hi Holzi,

sieht wirklich nach einer Menge Arbeit aus, da wünsche ich viel Erfolg! Der Kunststofftank würde mich mal interessieren. Ist der aus GfK? Und war der Teil des Gimbel Paketes? Habe so etwas noch nicht für die XJ gesehen. Ich selbst habe eine XJ650 für die Renne umgebaut und so ein vermutlich leichter Kunststofftank wäre reizvoll. Falls Du Dich doch nicht für eine Totaloperation entscheiden solltest hätte ich eventuell Interesse an dem Tank. Schick' mir einfach ne PN.

Gruß aus Mainz
Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Holzi
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.03.2017
Beiträge: 242
Wohnort: 31188 Grasdorf

BeitragVerfasst am: Sa Aug 11, 2018 8:45 am    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Tag Thomas,
schau mal unter https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/xj-900-kardan-bastler-ersatzteiltraeger-sebring-gfk/801810038-305-8204 da findest du noch mal so einen Tank. Man muss nur drauf achten das er eine TÜ Nummer hat, sonst ist er unbrauchbar. Wenn ich das Bild von meinem Prüfzeichen wieder finde stelle ich es für dich online.

Gruß

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
de Thomas
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 16.06.2009
Beiträge: 108
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: Mi Aug 15, 2018 12:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für den Tipp!
Gruß
Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Holzi
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.03.2017
Beiträge: 242
Wohnort: 31188 Grasdorf

BeitragVerfasst am: Mi Aug 15, 2018 6:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bitte bitte immer gerne und hier das Bild was man auf dem Tank sehen sollte und der Prüfer lesen sollte/können.




Gruß

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Holzi
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.03.2017
Beiträge: 242
Wohnort: 31188 Grasdorf

BeitragVerfasst am: Do Aug 16, 2018 9:27 am    Titel: Antworten mit Zitat

So da ich mir nicht so ganz vorstellen konnte, das viel an dem Motorrad abgeschnitten oder verändert werden muss hab ich es dann mal auf die XJ900 gelegt an die sie kommen sollen. Hier ein paar Eindrücke.

Mir fehlt leider immer noch die ABE/Gutachten für den Unterbau der Sitzbank von Gimbel.







Ab müssten die Halter für das Heck, sonst kann alles so bleiben wie es ist. Problem ist, das der Tank nicht richtig an der Spendermaschine befestigt war und ich somit neue Halter bauen muss.

Gruß

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Holzi
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.03.2017
Beiträge: 242
Wohnort: 31188 Grasdorf

BeitragVerfasst am: Sa Dez 29, 2018 6:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo alle,
endlich bin ich mal ein klein wenig weiter gekommen.


Winterreifen von Heidenau K60 für die XJ900 sind angekommen auf schwarzen Felgen.

Also man darf ja nur 130km/h fahren mit den Winterreifen, aber ich muß zugeben auf der XJ900 lassen sich die Reifen super fahren, nur schade das man nicht schneller mit fahren darf Crying or Very sad

Auf den Bildern sieht man eine Keim T10 Verkleidung, die Pichler UNI4 musste ich verwerfen da keine ABE/Gutachten für zufinden/bekommen war. die dient jetzt als Ersatzteilspender


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
toni433
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 02.10.2005
Beiträge: 2054
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mo Dez 31, 2018 12:19 am    Titel: Antworten mit Zitat

mit den reifen hast du halt nicht lange freude.. kenn jemanden, der fährt damit max. 2000 km.
_________________
Gruss Toni
____________________
1973er Honda Dax | 2015 neu aufgebaut
1980er XJ650 mit 750 11M drinnen | 82 ps | 4K0 0022XX | Aktuelle Buidl
1987er XT 350
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7730
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Mo Dez 31, 2018 8:53 am    Titel: Antworten mit Zitat

Als Winterreifen aber absolut in Ordnung. Ich fahre die auch im Winter. Allerdings auf einem 1-Zylinder-Muli. Very Happy
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Holzi
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.03.2017
Beiträge: 242
Wohnort: 31188 Grasdorf

BeitragVerfasst am: Di Jan 01, 2019 8:40 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Toni,
das ist für mich ein reiner Winterreifen, nicht mehr und nicht weniger, sobald das Wetter und hier die Straßen nicht mehr so verdreckt sind (wohne an der Bausstelle A7) fahre ich mit den normalen Reifen wieder. Mal sehen wie lange die halten.

Gruß

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Holzi
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.03.2017
Beiträge: 242
Wohnort: 31188 Grasdorf

BeitragVerfasst am: Di Jan 15, 2019 8:15 am    Titel: Antworten mit Zitat

Halle alle,
so der Umbau konnte endlich weiter gehen und es war gar nicht so schlimm wie befürchtet. Aber da ich leider nicht alle Teile wirklich besessen habe und der Teile Träger einfach nur zusammen gesteckt war. War es dann doch noch einiges an Arbeit.





So dann mal an die feinarbeiten und es muss noch Lackiert werden.

Gruß

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
netter Mann
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 08.02.2013
Beiträge: 3643
Wohnort: Schleswig-Holstein, 22889 Tangstedt

BeitragVerfasst am: Di Jan 15, 2019 8:58 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wünsche Dir weiter viel Erfolg und freue mich schon auf das Endergebnis! Very Happy
_________________
Gruß, Jens Helge
3x XJ600S Diversion, 4BR
pdf-Anleitungen zu Kettensatz, Stahlflex, Ventilspiel, Gabelfedern und Vergaser
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Holzi
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.03.2017
Beiträge: 242
Wohnort: 31188 Grasdorf

BeitragVerfasst am: Fr Jan 18, 2019 7:15 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jens Helge,
eigentlich müsste ich ja mal bei dir vorbei kommen, du wohnst ja gar nicht so weit weg und deinen Neuaufbau würde ich ja zu gerne mal sehen.

Gruß

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
netter Mann
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 08.02.2013
Beiträge: 3643
Wohnort: Schleswig-Holstein, 22889 Tangstedt

BeitragVerfasst am: Fr Jan 18, 2019 8:09 am    Titel: Antworten mit Zitat

Holzi hat Folgendes geschrieben:
Hallo Jens Helge,
eigentlich müsste ich ja mal bei dir vorbei kommen...
a) Du bist jederzeit willkommen! PN und gut.
b) Käffchen auf halber Strecke
c) Fischbrötchen http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=36126
d) Forentreffen http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=36293
e) Very Happy
_________________
Gruß, Jens Helge
3x XJ600S Diversion, 4BR
pdf-Anleitungen zu Kettensatz, Stahlflex, Ventilspiel, Gabelfedern und Vergaser
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Holzi
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.03.2017
Beiträge: 242
Wohnort: 31188 Grasdorf

BeitragVerfasst am: So Jan 20, 2019 4:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo alle,
so jetzt passen alle Teile zusammen und sind an der richtigen Stelle. Dann mal an die Feinarbeiten und vorher zum TÜV.




Gruß

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Holzi
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.03.2017
Beiträge: 242
Wohnort: 31188 Grasdorf

BeitragVerfasst am: Mo Feb 04, 2019 8:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo alle,
es geht langsam aber sicher weiter. Jetzt ist dann mal die Vorderachse mit Gabel gemacht und dabei gleich die Bremsen mit gemacht Smile



Gruß

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
netter Mann
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 08.02.2013
Beiträge: 3643
Wohnort: Schleswig-Holstein, 22889 Tangstedt

BeitragVerfasst am: Di Feb 05, 2019 5:59 am    Titel: Antworten mit Zitat

Wer Stollenreifen für den Winter fährt, darf auch Faltenbälge auf die Gabelrohre ziehen. Wink

Gabel und Bremse gemacht? Was genau?
_________________
Gruß, Jens Helge
3x XJ600S Diversion, 4BR
pdf-Anleitungen zu Kettensatz, Stahlflex, Ventilspiel, Gabelfedern und Vergaser
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Holzi
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.03.2017
Beiträge: 242
Wohnort: 31188 Grasdorf

BeitragVerfasst am: Di Feb 05, 2019 8:33 am    Titel: Antworten mit Zitat

Einen wunderschönen guten Morgen,
leider mache ich nicht so schöne Bilder wie du und ich musste feststellen das an einer XJ 900 58L eine Gabel einer XJ900 31A ferbaut ist mit dem Lenker der XJ 900 31A. Was mir erst gar nicht bewust war wie ich sie bekommen habe.

Die Gabel war in einem sehr miserabelen Zustand wie man auf dem Bild sehen kann. Dann wurde an der Gabel noch die Dichungen getauscht, das Öl erneuert und die anti drive instand gesetzt.

Bei der Bremsanlage wurde erstmal die Stahlflexschläuche eingebaut, zwei Kolben Bremssattel aus der XJ-Reihe verbaut und zu guter letzt noch die Bremsscheiben gewechselt von den innen Belüfteten auf die geschlitzten. (warum rosten einige Bremsscheiben und einige nicht, erkennt man das an den Scheiben? Gefunden dazu hab ich bis jetzt nichts)

Ach und das wichtigste die Gabel ausgerichtet, da sie wohl nicht ganz gerade eingebaut war.

Gruß

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7730
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Di Feb 05, 2019 9:21 am    Titel: Antworten mit Zitat

Der Unterschied ist, dass die einen aus vergütetem Stahl sind (rosten nicht) und die anderen aus Guss (die rosten). Da kann es schon mal vorkommen dass, (in Verbindung mit Sintermetall-Bremsbelägen) nach einer Regenfahrt am nächsten Morgen alles fest gerostet ist und das Vorderrad sich nicht dreht. Alles schon erlebt.
Viele Teile der 31A wurden für die 58L übernommen (haben auch die Kennzeichnung 31A).
Möglich, dass Deine eine sehr frühe Version der 58L ist und sie deshalb noch die Gabel mit AntiDive hat.

Übrigens..... die geschlitzten Bremsscheiben die Du angebaut hast sind von der XJ600. Das hat Yamaha im Laufe der Baureihe von innenbelüftet auf diese geändert.
Nur.... Kannst Du die gerade wieder abschrauben Du hast die nämlich verkehrt rum dran. Die Schlitze müssen anders rum laufen. Very Happy


_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Holzi
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.03.2017
Beiträge: 242
Wohnort: 31188 Grasdorf

BeitragVerfasst am: Di Feb 05, 2019 10:10 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jörg,
die Bremsscheiben sind an der XJ900 4BB (man hast du mir einen Schreck eingejagt) und es gibt die auch für die 58L (puh) ich dachte schon die falschen bekommen zu haben.

Macht das überhaut was aus wie rum die Scheiben laufen, ich dachte wichtig ist, das sie keinen Schlag haben, richtig fest sind und vor allem nicht zu dünn gefahren werden.

Danke für deine Erklärung mit den Scheiben und wie sieht man es den Scheiben an, den was eingeschlagen oder so hab ich auf keiner Scheibe bis jetzt gesehen.

Gruß

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> Exoten und Umbauten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de