XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ubau XJ 600S auf Cafe Racer
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ600 Diversion
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
alexlc4
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 23.05.2018
Beiträge: 44
Wohnort: Puschendorf

BeitragVerfasst am: Mi Aug 01, 2018 3:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

satyananda hat Folgendes geschrieben:
Der Threat macht Spaß.

Was meinte der Ing. wie viel muss stehen bleiben hinter der Federbeinaufnahme?


Kannst du deine Frage genauer stellen.
Verstehe sie grad nicht Sorry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
satyananda
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 19.02.2010
Beiträge: 1088
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mi Aug 01, 2018 3:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

alexlc4 hat Folgendes geschrieben:
satyananda hat Folgendes geschrieben:
Der Threat macht Spaß.

Was meinte der Ing. wie viel muss stehen bleiben hinter der Federbeinaufnahme?


Kannst du deine Frage genauer stellen.
Verstehe sie grad nicht Sorry


Ja.
Welche Vorgaben hat er gemacht zum kürzen des Rahmens?
_________________
Gruß Ralf
Jede Menge Teile - www.ebay.de/sch/outgoingman/m.html?_nkw=&_armrs=1&_ipg=&_from=
Neuaufbau XJ600N http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=31532 USD Verkauf http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=36237
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
alexlc4
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 23.05.2018
Beiträge: 44
Wohnort: Puschendorf

BeitragVerfasst am: Mi Aug 01, 2018 4:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Keine Vorgaben.
Es sollte stimmig sein.
Ich habe ihm jedoch vorher mein Konzept unterbreitet
Und er hat gesagt so ist das kein Problem.
Ist ja jetzt nicht so extrem kürzer das Heck.
Jedoch möchte er eine Rechnung mit der FGN einer fachwerkstatt
Sehen, die dass Heck dann ausgeschweißt hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
satyananda
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 19.02.2010
Beiträge: 1088
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Do Nov 08, 2018 9:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Geht es hier weiter?

Bin gespannt auf dieses Projekt.
_________________
Gruß Ralf
Jede Menge Teile - www.ebay.de/sch/outgoingman/m.html?_nkw=&_armrs=1&_ipg=&_from=
Neuaufbau XJ600N http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=31532 USD Verkauf http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=36237
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
alexlc4
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 23.05.2018
Beiträge: 44
Wohnort: Puschendorf

BeitragVerfasst am: Fr Dez 21, 2018 5:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo an alle,

bitte steinigt mich nicht, dass ich eine gefühlte Ewigkeit nichts hier von
mir hören lassen habe.
Aber Job, Umbau und noch schreiben ist einfach zu viel.
Familie ist auch noch da.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alexlc4
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 23.05.2018
Beiträge: 44
Wohnort: Puschendorf

BeitragVerfasst am: Fr Dez 21, 2018 6:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Auf jeden Fall, habe ich mir noch eine BR4 in Teilen geholt.
Da ich die Ursprungsmaschine nicht erst komplett zerlegen wollte.
Da kenne ich mich sonnst gar nicht mehr aus.

Und außerdem habe ich dann noch etwas genauer am Rahmen arbeiten können.

Nunum, Felgen bzw. Reifen sind fertig. D.h. Schwarz pulverbeschichtet
usw. Größe ist Serie geblieben.

Bilder dürfen natürlich auch nicht fehlen.
Jetzt sehe ich gerande, dass man sich jetzt bei https://picr.de/ registrieren muss...uhaaa dass auch noch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alexlc4
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 23.05.2018
Beiträge: 44
Wohnort: Puschendorf

BeitragVerfasst am: Fr Dez 21, 2018 6:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oliver,

danke nochmal für das Angebot deiner Felgen.
So habe ich sie vom Pulverer abgeholt

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alexlc4
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 23.05.2018
Beiträge: 44
Wohnort: Puschendorf

BeitragVerfasst am: Fr Dez 21, 2018 6:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Und jetzt sehen die Räder so aus.

Dass Thema ist schon mal fertig:-)





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alexlc4
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 23.05.2018
Beiträge: 44
Wohnort: Puschendorf

BeitragVerfasst am: Fr Dez 21, 2018 6:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danach habe ich die anderen Teile, die ich schwarz möchte auch abgegeben.
Die Ritzelabdeckung musste ich nochmal mit Benzin nachreinigen.
Da der Typ meinte, dass versaut das Strahlgut.
Und er bräuchte da zwei Dosen Bremsenreiniger.
Mit Benzin ging es jedoch schnell und sehr gut.
Außer, dass sich der Pinsel aufgelöst hatte:-)
Die Teile waren folgende:
Ventildeckel, Ritzelabdeckung, Anlasserdeckel, Lichtmaschinendeckel,
Motorhalterungen, Kennzeichenhalter (selbstgebaut) Haupt- und Seitenständer und natürlich der Rahmen selbst


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alexlc4
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 23.05.2018
Beiträge: 44
Wohnort: Puschendorf

BeitragVerfasst am: Fr Dez 21, 2018 6:24 pm    Titel: Vergaser Antworten mit Zitat

Was durch die zweite Maschine gut war, jetzt hatte ich auch eine zweite Vergaserbank.
Meine Ursprungsmaschine war ja gedrosselt.
Jetzt konnte ich 1 zu 1 vergleichen.

Und da schau her, kann das sein, dass die Drosselung einfach nur
die offenen Ansaugstutzen und eine andere Nut Einstellung der Nadel war?

Das habe ich dann so geändert, denn die Düsen Größen waren alle gleich.
Dann habe ich noch die Schwimmerkammerschrauben Kreuzschlitz gegen Innensechskannt getauscht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alexlc4
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 23.05.2018
Beiträge: 44
Wohnort: Puschendorf

BeitragVerfasst am: Fr Dez 21, 2018 6:27 pm    Titel: Tauchrohre Antworten mit Zitat

Und die Tauchrohre werden golden.

Sind auch fertig bepulvert
Embarassed
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alexlc4
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 23.05.2018
Beiträge: 44
Wohnort: Puschendorf

BeitragVerfasst am: Fr Dez 21, 2018 6:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mir von jemandem, der auch eine 4 BR umbauen wollte, dies jedoch abgebrochen hat.
ein anderes Federbein geholt. Stammt von einer Honda CBR 600
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alexlc4
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 23.05.2018
Beiträge: 44
Wohnort: Puschendorf

BeitragVerfasst am: Fr Dez 21, 2018 6:47 pm    Titel: Lenkkopflager Antworten mit Zitat

Was mir dann aufgefallen ist,
es waren noch die Kugelrollenlager Schalen im neuen schwarzen Rahmen gesteckt.
D.h. die Zweite Maschine war noch Serien gelagert.
Also habe ich mir die neuen Kegelrollenlager SSH 901 bestellt.
Die Schalen raus zu bekommen ist gar nicht so einfach.
Und das Lager von der unteren Gabelbrücke runter zu bekommen auch nicht.....aber es ging dann doch mit Mühe und tricks

DAs sind die neuen Lager
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alexlc4
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 23.05.2018
Beiträge: 44
Wohnort: Puschendorf

BeitragVerfasst am: Fr Dez 21, 2018 6:49 pm    Titel: Lenkkopflager Antworten mit Zitat

Jetzt habe ich die Untere Brücke mal ins Gefrierfach gelegt.
Und das Lager in die Backröhre bei 200Grad.
Mal schauen ob es drüberrutscht.
Staubdichtung nicht vergessen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ed
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 17.09.2010
Beiträge: 594
Wohnort: Havelland

BeitragVerfasst am: Mo Dez 24, 2018 10:11 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo alexic4,
schöner Bericht, hoffentlich geht es mit den Bildern so weiter Smile

Eine Anmerkung zum CBR Federbein, ich denke die Abstimmung des Federbeins wird nicht zur Diva passen. Die CBR hat eine Umlenkung verbaut bei der Diva ist es ,wie du weißt direkt mit der Schwinge verschraubt. Somit passen weder Dämpfer-noch Federabstimmung.
Das Federbein wird m.E.n. zu "weich" sein.

Die Dämpfung kann man evtl. mit den Einstellmöglichkeiten von Zug und Druckstufe hinbekommen jedoch mit der die Feder wird, denke ich es so nicht klappen.

Bin gespannt auf deine Berichte hierzu.
_________________
Hoffe geholfen zu haben.
Gruß
Harry


Die größten Schwierigkeiten liegen da, wo wir sie suchen.


1998er XJ 600S RJ01 und XJ 900S 4KM
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ600 Diversion Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de