XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Back on the Road - Tagebuch XJ650
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ650
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Beulenfred
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 24.11.2011
Beiträge: 735
Wohnort: Regensburg und nähe München

BeitragVerfasst am: Do Sep 20, 2018 4:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Neue Batterie, neues Glück.
Leider ist in meinen freien Tagen sonst nicht viel gegangen.


Zünden will er immer noch nich so recht, aber aber immerhin dreht der Anlasser lang genug um vernünftig zu testen.


Was mir heute aufgefallen ist: Die Stutzen vom Luftfilter her halten nicht, rutschen immer wieder ab, da werd ich am Vergaser und den Stutzen mal mit Reiniger ran gehen.

Lassen sich auch irgendwie nicht wirklich weit drüberziehen, gibt es da nen Trick?

Außerdem sind die Schellen völlig ausgenudelt und halten nicht mehr, hat da jemand nen Tipp für nen Ersatz? Ich hab an normale Schlauchschellen gedacht. Hat das schon wer probiert?


Wie es jetzt ist zieht der da jedenfalls massiv Falschluft und produziert nur Fehlzündungen. (Danke, rechtes Ohr....)
_________________
Gruß, Manni.
51J Bj.'86, 61,6Mm (30.4.15), aus 1.Hd, Krauser K1, BT45, 15W-40 mineralisch, Poweroad Gelbatterie, Melvin Stahlflex, Kettenschmierer, entdrosselt, 12V/USB Dosen.
+FJ1200 '94 ABS +XJ650 4KO
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beulenfred
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 24.11.2011
Beiträge: 735
Wohnort: Regensburg und nähe München

BeitragVerfasst am: Do Sep 20, 2018 9:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hab mir jetzt klassische Schlauschellen bestellt, mit nem Spannbereich von 40-60mm Durchmesser und einer Breite von 9mm - die Originalen liegen bei 8.5mm laut Schiebelehere - aus V4A.

Nach der Reinigung werden die Stutzen nochmal montiert.

Gibt es da irgendeinen Trick den man kennen muss? Mir kommen die Stutzen fast ein bisschen zu kurz vor.
_________________
Gruß, Manni.
51J Bj.'86, 61,6Mm (30.4.15), aus 1.Hd, Krauser K1, BT45, 15W-40 mineralisch, Poweroad Gelbatterie, Melvin Stahlflex, Kettenschmierer, entdrosselt, 12V/USB Dosen.
+FJ1200 '94 ABS +XJ650 4KO
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zitteraal
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 02.03.2013
Beiträge: 776
Wohnort: Hansestadt Buxtehude

BeitragVerfasst am: Fr Sep 21, 2018 5:59 am    Titel: Antworten mit Zitat

Zu kurz kann sein. Die Dinger laufen wohl im lauf der Jahre ein. Ich habe mir mal neue gekauft. Die waren dann mindestens 10mm länger. Die gibt es tatsächlich noch neu.
_________________
Gruß Ralf

4K0-009268 mit ohne YICS
Kettenantrieb ist Hexenwerk

So long, and thanks for all the fish, Douglas!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ha_motorrad
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 20.10.2013
Beiträge: 55

BeitragVerfasst am: Fr Sep 21, 2018 11:13 am    Titel: Antworten mit Zitat

An meiner 650er hatte ich auch dieses Problem:
die Wand des Luftfiltergehäuses, in der die Löcher für die Stutzen sind, hatte sich im Laufe der Jahre verformt, genauer gesagt nach innen gewölbt - dadurch wurde der Abstand zum Vergaser größer und die Stutzen haben nicht richtig gesessen. Ich habe damals mit Heißluft das Gehäuse erwärmt und diese Front so gut es ging wieder nach außen gewölbt.
Dann war noch das Problem, dass die Schlauchschellen immer wieder abgerutscht sind. Das habe ich so gelöst: die Schlauchschellen abgemacht und an der Innenseite einen entsprechend schmalen Streifen 150er Schleifpapier eingeklebt. Jetzt rutschen die Schellen nicht mehr vom Stutzen.
Viel Erfolg und Gruß
Hartmut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beulenfred
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 24.11.2011
Beiträge: 735
Wohnort: Regensburg und nähe München

BeitragVerfasst am: Fr Sep 21, 2018 5:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, werde zunächst mal versuchen, das LuFi-Gehäuse anzupassen, da hab ich eh noch einen Bruch entdeckt.
Wenn das immer noch zu wenig ist muss ich wohl die Stutzen ersetzen. oder versuchen ihnen die Ohren lang zu ziehen...

Danke für die Antworten. Cool
_________________
Gruß, Manni.
51J Bj.'86, 61,6Mm (30.4.15), aus 1.Hd, Krauser K1, BT45, 15W-40 mineralisch, Poweroad Gelbatterie, Melvin Stahlflex, Kettenschmierer, entdrosselt, 12V/USB Dosen.
+FJ1200 '94 ABS +XJ650 4KO
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 3807
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Fr Sep 21, 2018 6:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sind die denn glatt ( Stutzen und Gummis ) ?

Bei mir haben die Stutzen eine Nut und die Gummis innen eine Wulst .

Das hält fast schon alleine zusammen ...

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beulenfred
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 24.11.2011
Beiträge: 735
Wohnort: Regensburg und nähe München

BeitragVerfasst am: Fr Sep 21, 2018 6:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Axel, ich habe mich da missverständlich geäussert, den Falschen Beggiff benutzt : Ich habe in beiden fällen die Ansauggummis auf der Luftfilterseite gemeint, nicht die Stutzen zwischen Vergaser und Motor. Confused

Die Ansaugstutzen zum Motor sind mit Nut und Wulst, wie du schreibst und sitzen richtg fest, wie bei dir auch.
_________________
Gruß, Manni.
51J Bj.'86, 61,6Mm (30.4.15), aus 1.Hd, Krauser K1, BT45, 15W-40 mineralisch, Poweroad Gelbatterie, Melvin Stahlflex, Kettenschmierer, entdrosselt, 12V/USB Dosen.
+FJ1200 '94 ABS +XJ650 4KO
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 3807
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Fr Sep 21, 2018 7:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Manni,

Nee, Du hast das schon richtig beschrieben !

Da hat sich jetzt wieder ein Unterschied zur Turbo herausgestellt .

Weil der Lader in die Vergaser Luft reindrückt sind da die Stutzen zwischen LuFi und Vergaser auch mit der Nut und Wulst ....

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beulenfred
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 24.11.2011
Beiträge: 735
Wohnort: Regensburg und nähe München

BeitragVerfasst am: Fr Sep 21, 2018 7:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ah, so wird ein Schuh draus, verstehe! Smile

Bin erst in ein paar Tagen wieder zuhause bei der Baustelle, bis dahin sollten die Schellen da sein. Gebe dann mal wieder einen Stand durch.
Das zieht sich hin wie Kaugummi, dadurch, dass ich immer wieder Auswärts bin.
_________________
Gruß, Manni.
51J Bj.'86, 61,6Mm (30.4.15), aus 1.Hd, Krauser K1, BT45, 15W-40 mineralisch, Poweroad Gelbatterie, Melvin Stahlflex, Kettenschmierer, entdrosselt, 12V/USB Dosen.
+FJ1200 '94 ABS +XJ650 4KO
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beulenfred
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 24.11.2011
Beiträge: 735
Wohnort: Regensburg und nähe München

BeitragVerfasst am: Fr Sep 28, 2018 12:12 am    Titel: Antworten mit Zitat

Kleiner Zwischenstand:
Der Luftfilterkasten war tatsächlich verformt, habe das heute vorsichtig mit Heißluft korrigiert, konnte aber nicht wirklich weitermachen, da ich außerdem noch einen Riss verkleben musste.

Die V4A Schlauchschellen sind auch angekommen und haben genau die richtige Breite (9mm) um den passenden Umfang.

Jetzt muss das gute Stück noch mal anspringen.
_________________
Gruß, Manni.
51J Bj.'86, 61,6Mm (30.4.15), aus 1.Hd, Krauser K1, BT45, 15W-40 mineralisch, Poweroad Gelbatterie, Melvin Stahlflex, Kettenschmierer, entdrosselt, 12V/USB Dosen.
+FJ1200 '94 ABS +XJ650 4KO
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beulenfred
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 24.11.2011
Beiträge: 735
Wohnort: Regensburg und nähe München

BeitragVerfasst am: Mi Okt 10, 2018 6:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Endlich mal wieder was machen können...

Um es kurz zu machen: Die Stutzen sitzen nach wie vor nicht richtig, eben als ob sie zu kurz wären, vor allem unten. Confused

Hat jemand die Maße der Stutzen zum Luftfilter hin zur Hand? Ich bestelle nur ungern teile, die ich dann em Ende nicht brauche.
_________________
Gruß, Manni.
51J Bj.'86, 61,6Mm (30.4.15), aus 1.Hd, Krauser K1, BT45, 15W-40 mineralisch, Poweroad Gelbatterie, Melvin Stahlflex, Kettenschmierer, entdrosselt, 12V/USB Dosen.
+FJ1200 '94 ABS +XJ650 4KO
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zitteraal
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 02.03.2013
Beiträge: 776
Wohnort: Hansestadt Buxtehude

BeitragVerfasst am: Mi Okt 10, 2018 7:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hier sind neue, die Maße habe ich aber nicht.

https://www.kfm-motorraeder.de/cms/original-ersatzteile/yamaha-motorrad-teile?itemid=4H7144530000
_________________
Gruß Ralf

4K0-009268 mit ohne YICS
Kettenantrieb ist Hexenwerk

So long, and thanks for all the fish, Douglas!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beulenfred
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 24.11.2011
Beiträge: 735
Wohnort: Regensburg und nähe München

BeitragVerfasst am: Mi Okt 10, 2018 8:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ralf, ich hab jetzt tatsächlich direkt bei dem Händler bestellt.
Jetzt heißt es halt warten.

Nachdem Georg jetzt auch damit zu kämpfen scheint, gehe ich mal davon aus, dass da wirklich ein Problem vorliegt und ich nicht einfach nur zu doof bin. Laughing

Immerhin konnte ich die nicht mehr dichte Dichtung an der Verschraubungsplatte für den Ölkühler tauschen.
_________________
Gruß, Manni.
51J Bj.'86, 61,6Mm (30.4.15), aus 1.Hd, Krauser K1, BT45, 15W-40 mineralisch, Poweroad Gelbatterie, Melvin Stahlflex, Kettenschmierer, entdrosselt, 12V/USB Dosen.
+FJ1200 '94 ABS +XJ650 4KO
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
toni433
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 02.10.2005
Beiträge: 2033
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Do Okt 11, 2018 8:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

mit neuen gehts wieder sehr einfach.. Hab auch neue.
_________________
Gruss Toni
____________________
1973er Honda Dax | 2015 neu aufgebaut
1980er XJ650 mit 750 11M drinnen | 82 ps | 4K0 0022XX | Aktuelle Buidl
1987er XT 350
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 10171
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Fr Okt 12, 2018 5:50 am    Titel: Antworten mit Zitat

Joh, die Dinger schrumpeln anscheinend mit der Zeit zsamm. Habs aber noch hingemurkst bekommen.
_________________
Gruss,
Georg

Öl? 15W40 mineralisch! Bremsflüssigkeit? DOT4! Reifen? BT45! Gabelfedern? Wirth! Federbeine? Koni/Ikon! Gas? rechts! Kombi? Leder! Stiefel? Daytona! Handschuhe? Held! Helm? HJC ohne Klapp!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beulenfred
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 24.11.2011
Beiträge: 735
Wohnort: Regensburg und nähe München

BeitragVerfasst am: Fr Okt 12, 2018 7:53 am    Titel: Antworten mit Zitat

Kann mir vorstellen, dass das üblicherweise erst ein Problem wird, wenn sie mal ausgebaut werden und die ständige Spannung weg ist.
_________________
Gruß, Manni.
51J Bj.'86, 61,6Mm (30.4.15), aus 1.Hd, Krauser K1, BT45, 15W-40 mineralisch, Poweroad Gelbatterie, Melvin Stahlflex, Kettenschmierer, entdrosselt, 12V/USB Dosen.
+FJ1200 '94 ABS +XJ650 4KO
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zitteraal
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 02.03.2013
Beiträge: 776
Wohnort: Hansestadt Buxtehude

BeitragVerfasst am: Fr Okt 12, 2018 12:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mess bloss mal die Längenunterschiede. Dann wissen wir endlich mal bescheid.
_________________
Gruß Ralf

4K0-009268 mit ohne YICS
Kettenantrieb ist Hexenwerk

So long, and thanks for all the fish, Douglas!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beulenfred
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 24.11.2011
Beiträge: 735
Wohnort: Regensburg und nähe München

BeitragVerfasst am: Fr Okt 12, 2018 4:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nö. Ich bau die einfach so ein und lass das Forum dumm sterben. Razz Im ernst: Hatte ich vor das zu messen, evtl auch ein Bild.
_________________
Gruß, Manni.
51J Bj.'86, 61,6Mm (30.4.15), aus 1.Hd, Krauser K1, BT45, 15W-40 mineralisch, Poweroad Gelbatterie, Melvin Stahlflex, Kettenschmierer, entdrosselt, 12V/USB Dosen.
+FJ1200 '94 ABS +XJ650 4KO
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 1881
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Fr Okt 12, 2018 9:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist das Alter und Hitze, was den Gummis zusetzt. Rechts ein alter, steinhart und fünf Millimeter kürzer sowie ein paar Millimeter enger. Links kein Neuer, aber ein noch nicht so alter. Beide aus XJ 750´s.




_________________
Gruß von Eddie.
-
Jede Tat beginnt mit einem Traum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beulenfred
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 24.11.2011
Beiträge: 735
Wohnort: Regensburg und nähe München

BeitragVerfasst am: Di Okt 16, 2018 2:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Gummis kamen heute an, fast nicht zu glauben, dass das die selben Teile sein sollen.



Unterschiede bei den Teilen sind teils beachtlich. Angaben +/- 0,5mm, die Werte können natürlich nicht als allgemeingültig gelten.

Außendurchmesser, vergaserseitig
Alt: 51mm
Neu: 55mm

Außendurchmesser, luftfilterseitig
Alt: 58mm (manchmal leicht oval)
Neu: 61mm

Länge, Oberseite
Alt: 50mm
Neu: 55mm

Länge, Unterseite
Alt: 61mm
Neu: 68mm

An der Unterseite also 7mm unterschied, in Verbindung mit dem leicht verformten Luftfilterkasten hat da locker über 1cm gefehlt.
Dazu natürlich auch deutlich verhärtet, wenn auch noch nicht steinhart.

Heute werd ich wohl nicht mehr viel ausrichten, melde mich aber, sobald es was neues gibt.
_________________
Gruß, Manni.
51J Bj.'86, 61,6Mm (30.4.15), aus 1.Hd, Krauser K1, BT45, 15W-40 mineralisch, Poweroad Gelbatterie, Melvin Stahlflex, Kettenschmierer, entdrosselt, 12V/USB Dosen.
+FJ1200 '94 ABS +XJ650 4KO
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ650 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de