XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Sammelfred |

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ550
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
#7140
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 23.07.2018
Beiträge: 63
Wohnort: 57***

BeitragVerfasst am: Mo Sep 10, 2018 7:44 pm    Titel: Sammelfred | Antworten mit Zitat

Da ich nicht für jede belanglose Frage ein neues Thema aufmachen will und das des letzten Threads ncith editieren kann fasse ich hier fortan alle Fragen zur XJ zusammen. Den Anfang mache ich mal hiermit:

1. Ich plane meine Sebring 4-in-1 Anlage durch eine 4-in-2 zu ersetzen, hauptsächlich um den Leistungsunterschied mal selber zu erfahren. Da es keine komplette Anlage zu erschwinglichen Preisen zu geben scheint will ich die aus Einzelteilen, ggf. mit Zubehör-ESD's, zusammenstückeln. Ist die originale Anlage eine Sito, bzw kann ich Original und Sito beliebig kombinieren (Krümmer, Sammler, ESD), oder worauf muss ich achten?

2. Wie genau funktioniert das mit der Ölstandskontolle? Gang raus, Zündung an, Kill aus, Starter gedrückt - ich vermute die rote Lampe leuchtet dann nur wenn zu wenig Öl drin ist, sonst passiert gar nix bzw es bleibt grün (N). Zumindest scheint mein Mopped sich genau so zu verhalten. Ist das korrekt?

3. Ich empfinde den vertikalen Abstand zwischen Abblend- und Fernlicht als ein wenig zu groß. Kann man da was justieren oder manipulieren sodass die Birne anders im Reflektor sitzt und die Kegel sich etwas stärker überschneiden, oder gibt es einen besseren und 1:1 passenden Halogen-Scheinwerfereinsatz von einem anderen Modell oder aus dem Zubehör? Es sei angemerkt dass ich sowohl wegen der Optik als auch der Kosten (derzeit) kein LED möchte.

Danke vorab.
_________________
MfG
Jens

XJ 550 4V8
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
#7140
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 23.07.2018
Beiträge: 63
Wohnort: 57***

BeitragVerfasst am: Mo Sep 10, 2018 7:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Thementitel verk*ckt. Ganz fantastisch.


_________________
MfG
Jens

XJ 550 4V8
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SiRoBo
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 30.06.2010
Beiträge: 6918
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: Di Sep 11, 2018 6:55 am    Titel: Re: Sammelfred | Antworten mit Zitat

#7140 hat Folgendes geschrieben:
2. Wie genau funktioniert das mit der Ölstandskontolle? Gang raus, Zündung an, Kill aus, Starter gedrückt - ich vermute die rote Lampe leuchtet dann nur wenn zu wenig Öl drin ist, sonst passiert gar nix bzw es bleibt grün (N). Zumindest scheint mein Mopped sich genau so zu verhalten. Ist das korrekt?


Richtig, das ist eine Ölstandswarnanzeige. Das Aufleuchten Beim Start ist eine Diagnosefunktion, ob die Lampe noch tut. Akut aufleuchten tut sie dann, wenn der Motor läuft, wobei diese Ölstandssensoren zuweilen etwas empfindlich sind. Berghoch nach Kaltstart kann schon ein übersensibles Leuchten hervorrufen, solange der Stand im Ölschauglas stimmt, ist da alles i.O. und man kann die Lampe in dem Fall ignorieren, geht dann sowieso bei warmem Öl nach ein paar km wieder aus. Kritisch wird's nur, wenn bei warmer Maschine während dem Motorlauf plötzlich die Lampe angeht. Dann asap abstellen & nach 5..10 min Ölstand am Schauglas checken.

#7140 hat Folgendes geschrieben:
3. Ich empfinde den vertikalen Abstand zwischen Abblend- und Fernlicht als ein wenig zu groß. Kann man da was justieren oder manipulieren sodass die Birne anders im Reflektor sitzt und die Kegel sich etwas stärker überschneiden, oder gibt es einen besseren und 1:1 passenden Halogen-Scheinwerfereinsatz von einem anderen Modell oder aus dem Zubehör? Es sei angemerkt dass ich sowohl wegen der Optik als auch der Kosten (derzeit) kein LED möchte.

Das ist ein typisches H4-Problem, dass das Abblendlicht zu tief und das fernlicht zu weit strahlt. Anders habe ich das bislang bei keiner Moppete mit H4-Birne erlebt.
Was hilft, sind diese Marken-Wunderbirnen mit 1XX% Leuchtkraft und weiterem Lichtkegel. Da findet man ne bessere Einstellung.
Ansonsten: Der Scheinwerfer der Sachs Roadster 650 strahlt trotz H4 und Oldschool Streuscheibe generell gut, ebenso die Scheinwerfer der neueren Hondas (wobei letztere teilweise H7 im geteilten Reflektor haben, so z.B. die 600er Hornet 2005/2006).
Vom Durchmesser muss es halt passen. Hast Du den 7" Flakscheinwerfer der anderen alten XJ, dann wird's mit anderen Motorradscheinwerfern wohl schwer, aber schau dann man bei Autos. Wink
_________________
Rock 'n' roll, ladies. Very Happy

Simon

92er XJ600S + T509 + Versys (Nobrainer)
Kettensatzwechsel, Ventileinstellung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 8320
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Di Sep 11, 2018 7:19 am    Titel: Antworten mit Zitat

Die 550er hat nicht so einen großen Scheinwerfer wie die 650er und die 900N.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
#7140
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 23.07.2018
Beiträge: 63
Wohnort: 57***

BeitragVerfasst am: Mi Sep 12, 2018 7:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich dachte bei Motor-Stillstand würde die rote Lampe Ölmangel indizieren, dass es sich um einen reinen Lampentest handelt war mir neu. Macht auch Sinn dass bei Ölmangel die Lampe bei eingeschalteter Zündung immer leuchtet... man möchte sagen, das leuchtet ein Wink Trotzdem danke für den Hinweis.



4-in-2 Krümmer und Sammler besitze ich inzwischen, alles originale Yamaha 4G0 [...], von daher ziehe ich die Frage Nummer 1 zurück, bzw formuliere sie wie folgt um:

Und zwar suche ich nun passende Pötte für besagten Sammler. Müssen keine originalen sein, mir ist wichtiger dass ich so nahe wie möglich an das Leistungs-Optimum herankomme. Welche passen, welche würdet ihr empfehlen?

Falls es in dem Zuzsammenhang relevant ist, das Standgeräusch ist mit 96P eingetragen. Ist das eigentlich standard? Kommt mir recht hoch vor, und die derzeit verbaute Sebring-Anlage schöpft das bei weitem nicht aus. Das kann ich mit meinem Gewissen eigentlich nicht vereinbaren dass da ungenutzte dB "rumliegen".
_________________
MfG
Jens

XJ 550 4V8
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 8320
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Do Sep 13, 2018 5:42 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist der gesetzliche Grenzwert der zur Zeit der Zulassung Deines Motorrads festgelegt war. Leiser durfte man natürlich immer schon sein.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ550 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de