XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Werkzeug an Board
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> Anfängerfragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stefan62
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2011
Beiträge: 3419
Wohnort: Wolmirstedt

BeitragVerfasst am: Di Feb 09, 2016 1:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

twinronny hat Folgendes geschrieben:
Mir persönlich wäre es unangenehm wegen einer defekten Zündkerze, Gaszug oder Kupplungszug den ADAC anrufen zu müssen. Auch viel zu zeitaufwendig für solche Kleinigkeiten. Mein Anspruch ist, bei Defekten, auch auf Reisen, das Ding möglichst selbst wieder ans laufen zu bringen. Dazu braucht es dann ein paar "Kleinigkeiten" die man immer dabei haben sollte.
Und sollte einem mal auf Rhodos das Pleuel abreißen, kann man immer noch den ADAC anrufen.


*voll zustimm*

Gruß, Stefan.
_________________
XJ 600 3KN, Bj. 91, 67PS "Scotti"
XJ 600 51J TERRA, Bj. 87, rebuilt 2011-2015, 73PS "Sister Act" mit bestandenem TÜV
www.facebook.com/51JTerra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 1884
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Di Feb 09, 2016 2:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin auch Ronny´s Meinung, hab auch einiges dabei, aber seit Jahren nur für Andere gebraucht.


_________________
Gruß von Eddie.
-
Jede Tat beginnt mit einem Traum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kodiac
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 03.09.2013
Beiträge: 31
Wohnort: Schwerte-Ergste

BeitragVerfasst am: Di Feb 09, 2016 3:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Schweizer Offiziersmesser und Büroklammer.

McGyver läst grüßen Very Happy
_________________
Gruß Detlef

XJ600 51j Bj. 1985, Stahlflex vorne+hinten, Wirth Federn vorne, sonst orginal Zustand

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Verbasi
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 24.06.2016
Beiträge: 25
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: Sa Dez 10, 2016 3:13 am    Titel: Antworten mit Zitat

Moin will da mal was in die Runde fragen auch wenn der Beitrag alt ist.
Als Ersatzzüge reicht da nen Bowdenzugset oder muss es das originale Kupplungszugset von tante Louis sein? Da finde ich zb nichts für den Gaszug oder nehm ich da einfach nen gleiches Set?

MFG Lars
_________________
Lars
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bubblee
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 08.08.2008
Beiträge: 3219
Wohnort: LK Celle

BeitragVerfasst am: Sa Dez 10, 2016 3:21 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich persönlich habe schlechte Erfahrungen mit dem Kupplungszugset von Louis gemacht.
Hielt etwa 50 Kilometer. Crying or Very sad
Mit Sicherheit falsch zusammengedroselt den an der FT hiel sowas 2 Jahre bevor er unvermittelt einen Nippel verlor.
Nun nur noch Original und immer Ersatz unter der Sitzbank oder in der Rolle dabei.
Kostet weniger als ein verhageltes Wochenende.
Allerdings gibt es Experten die ihre Züge selbst bauen und da hält sowas fast ewig.

Greetz
Andy
_________________
XJ 900S EZ.02, XJ 600S EZ.99+01, FT 500 EZ.82+84, XV 535 EZ.93
Wie immer Tipps und mehr kostenlos aber ohne Gewähr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Verbasi
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 24.06.2016
Beiträge: 25
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: Sa Dez 10, 2016 3:28 am    Titel: Antworten mit Zitat

Bubblee hat Folgendes geschrieben:
Ich persönlich habe schlechte Erfahrungen mit dem Kupplungszugset von Louis gemacht.
Hielt etwa 50 Kilometer. Crying or Very sad
Mit Sicherheit falsch zusammengedroselt den an der FT hiel sowas 2 Jahre bevor er unvermittelt einen Nippel verlor.
Nun nur noch Original und immer Ersatz unter der Sitzbank oder in der Rolle dabei.
Kostet weniger als ein verhageltes Wochenende.
Allerdings gibt es Experten die ihre Züge selbst bauen und da hält sowas fast ewig.

Greetz
Andy


Danke für die schnelle Antwort
Also meinste doch eher diese hier?
Kupplungszug

https://www.louis.de/artikel/kupplungszug-in-original-laenge-komplett-bowdenzuege-fuer-yamaha-xj-900-s-diversion/10037400?filter_bike_id=0638&list=251962806&filter_article_number=10037468

Gaszug
http://www.polo-motorrad.de/de/gaszugset-komplett-xj-900-diversion-ab-1995.html

Bei louis hab ich keinen gaszug gefunden und bei polo nur diesen hier hmmz
_________________
Lars
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 1884
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Sa Dez 10, 2016 12:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Für unterwegs habe ich nur einen Draht und zwei Klemmen von ihm hier:
http://schreiber-zweiradshop.de/Bowdenzuege/
_________________
Gruß von Eddie.
-
Jede Tat beginnt mit einem Traum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bubblee
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 08.08.2008
Beiträge: 3219
Wohnort: LK Celle

BeitragVerfasst am: Sa Dez 10, 2016 5:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mit Original meine ich halt die aus der Yamaha Apotheke.
Ersatz von Polo gab auch unvermittelt innerhalb der Zweijahresfrist auf.
Eventuell war es aber auch Zufall das drei Mopeds und fünf Züge zerlegt hatte.
Nochmal ohne Kupplung anfahren möchte ich wirklich nicht und da spielt es keine Rolle nun der Eintopf ist oder ein Mehrzylinder.

Greetz
Andy
_________________
XJ 900S EZ.02, XJ 600S EZ.99+01, FT 500 EZ.82+84, XV 535 EZ.93
Wie immer Tipps und mehr kostenlos aber ohne Gewähr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mr.Eierhals
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 31.05.2017
Beiträge: 18
Wohnort: Halle Saale

BeitragVerfasst am: Mi Jun 21, 2017 1:37 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich oute mich mal....ich hab auch immer mehr mit , als man eigentlich selber braucht....an meiner Virago ist die Werkzeugrolle gut gefüllt....bei der XJ bin ich noch am Zusammenstellen....da stecken derzeit nicht wirklich viele Dinge unter der Sitzbank, ich muss erst mal schauen, was ich wo in welcher Menge unterkriege.

aber auswickeln musste ich es schon oft genug. Irgendeiner hat immer Probleme. Meistens sinds die Bowdenzugsätze, die gebraucht werden....

Bei mir steckt aktuell bei der XV neben ein bissel Geraffel wie Kabelbindern Bindedraht, Iso-Band und so einem Zeugs natürlich ein Kerzenschlüssel für 16 und einer für 21mm, Ersatzkerze fürs eigene Moped, Ersatz Kerzenstecker, Inbussatz, lang mit Kugelkopf, zusammengestellter Satz Maul und Ringschlüssel, ein langes Stück Draht, 12V Lötkolben, Lötzinn, dazu ein Kohlestift von einer alten Flachbatterie, zum Löten mit der Mopedbatterie für Züge beispielsweise, wo man mehr als nur die 15W des Lötkolbens braucht, ein kleines Multimeter, ne kleine Hexenzange (auch als Wasserpumpenzange bekannt), Cuttermesser und ein Multitool mit Kombizange. Diverse Schraubenzieher und auf Fernfahrt ein kleiner Nusskasten sowie ein vernünftiger Hammer stecken dann immer mit im Gepäck. Generell hab ich Öl dabei. Ebenso Sicherungen und seit einem tollen Erlebnis in Österreich auch eine Verbandstasche.

Dazu immer Spanngurte. Die Version zum Festziehen ohne Ratsche. Die passen prima mit in die Rolle rein.
Was ich nicht mehr dabei habe sind Glühlampen. die kriegt man an jeder Tanke...Die Dinger sind zu empfindlich im Werkzeug.

@Bubblee...ich hab bei meiner Virago einen solchen Austausch Seilzug aus so einem Pannenhilfeset seit über 15Jahren am Vergaser als Gaszug drin. Der Schraubnippel sitzt bombenfest, eigentlich sollte es nur ein Heimbringer sein, aber der hat jetzt aktuell über 200.000km abespult, womit sich wieder beweist, Nischt hält länger wie ein Provisorium....Man muss den Schraubnippel nur mit ordentlich Spannkraft aufm Schraubenzieher kommen...
_________________
Wer Anderen eine Bratwurst brät, braucht meist ein Bratwurst Bratgerät
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Recham-FL
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 03.07.2017
Beiträge: 24
Wohnort: Flensburg

BeitragVerfasst am: Do Jul 26, 2018 7:37 pm    Titel: Geeignetes Werkzeug auf einer Tour Antworten mit Zitat

Danke an Euch alle für die guten Tips zum Werkzeug.
Meistens nimmt man ja zu viel mit und braucht es dann doch nicht.
Aber dann, wenn man doch mal ein Problem hat, fehlt ausgerechnet das Teil,
was man gerade benötigt.

Nochmals Danke, einige gute Tips habe ich mir besonders gemerkt und die Liste von "Netter Mann" ist spartanisch und ähnelt der, die ich bei Motorradtouren in meiner Vergangenheit auch mal hatte, und die scheinbar immer noch Gültig ist.

Also allen noch einmal DANKE, nun fühle ich mich doch wieder etwas sicherer so das ich mit meiner Vorstellung vom Umfang des mitzunehmenden Werkzeuge in meiner Vorstellung doch nicht so ganz daneben liege.
_________________
Viele Grüße aus Flensburg
Recham-FL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abala
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 14.10.2012
Beiträge: 12
Wohnort: Weil am Rhein

BeitragVerfasst am: Sa Aug 04, 2018 9:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab neben dem Bordwerkzeug noch eine Art Akkupack mit Fremdstartmöglichkeit. Damit kann man das Motorrad fremdstarten (mit eigenem und Fremden Möpp schon gemacht) das Handy laden und es hat auch noch eine Taschenlampe eingebaut. Dss ganze passt samt Mappe mit allen dazugehörigen Kabel unten in den Tankrucksack. Hab das mal im Vorbeigehen bei Polo mitgenommen Wink
_________________
Yamaha XJ600S Diversion RJ01, in metalic grün, meine erste Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> Anfängerfragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de