XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Vergaser und Ansaugstutzen.

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ750 41Y
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Killeraffe4000
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 01.07.2018
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Di Jul 03, 2018 6:18 pm    Titel: Vergaser und Ansaugstutzen. Antworten mit Zitat

Hallo liebe Gemeinde,
Ich bin Recht neu hier im Forum, besitze eine 41y seid knapp 3 Jahren, fahre diese auch regelmäßig, dennoch möchte ich sie gern wieder auf Orginalzustand bringen.

Ich habe einen Hitachi vergaser und zzt. Zwitschert das gute stück wie ein Vogel.. hier ist mir nurn dank starterspray aufgefallen, das der Ansaugstutzen auf zyl. 4 undicht ist. Okay dachte ich versuch ich erstmal neue dichtungen.
Das brachte aber leider nicht den Erfolg, jetzt haben wir mal genauer geschaut und gesehen, das der Ansaugstutzen risse aufweist.


Bekommt man diese Ansaugstutzen noch? Oder gibt es hier eine Alternative welche passen?


Darüberhinaus, sind meine vergasermembranen doch sehr spröde, zwar noch gans.. aber wäre evtl. Sinnvol diese auch mal zu erneuern, dazu kommt das der schieber auf zyl. 3 oft klemmt...
Was kann man da machen?

Oder hat wer ne vergaserbank liegen?

Lg
_________________
Lieber ein teil von etwas ganz großem, als ein kleiner teil von einem haufen sch****....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7497
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Di Jul 03, 2018 6:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ein Schieber klemmt deutet das in der Regel darauf hin dass das gehäuse ausgeschlagen ist. Kann man nicht reprieren. Wahrscheinlich wärst Du mit einer gebrauchten Vergaseranlage besser bedient.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Killeraffe4000
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 01.07.2018
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mi Jul 04, 2018 9:12 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Das habe ich mir auch schon fast gedacht. Gibt es denn eine alternative zum hitachi? Welcher auch passend ist?

Lg
_________________
Lieber ein teil von etwas ganz großem, als ein kleiner teil von einem haufen sch****....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Killeraffe4000
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 01.07.2018
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Do Jul 05, 2018 5:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bzgl. Der Ansaugstutzen,
Gibt es da evtl. Ne alternative welche passen?

Lg
_________________
Lieber ein teil von etwas ganz großem, als ein kleiner teil von einem haufen sch****....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rama56
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 09.05.2016
Beiträge: 385
Wohnort: Oer-Erkenschwick

BeitragVerfasst am: Sa Jul 07, 2018 11:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ansaugstutzen, nein keine Alternative. Meine Stutzen sind noch okay. Weil ich meinen Vergaser mal reinigen wollte, habe aber bereits vor zwei Jahren angefangen danach zu suchen und habe viele Gespräche gehabt. Ich hatte Glück und für insgesamt 49 Euronen in der Bucht die Stutzen beidseitig in sehr gutem Zustand geschossen. Pures Glück. Im Moment läuft die Karre so gut, dass ich die Gaser erst einmal zulasse, solange sie nicht muckt und ich alles eingestellt bekomme. Bei dem Wetter nicht zu fahren wäre Sünde Wink.
Manche sagen die Stutzen von der Seca würden passen, oder die von der 650-er. Definitiv sie passen nicht. Auch nicht von der großen Schwester. Da passt nix, einfach nix.
Bei Undichtigkeiten ohne Ersatz, würde ich einen Silikonbezug wählen. Das gilt aber nur für Undichtigkeiten, an Flächen ohne besondere Belastung.
Die Stellschrauben vom Vergaser, habe ich nur mit einer Scheibe vom Silikonwurm verschlossen. Die Ansaugröhrchen mit einem stück Unterdruckschlauch in dem ein Silikonwurm steckt. Kostet kaum was und ist Dicht.

Gruß Rainer
_________________
Glaube nicht alles was du denkst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Killeraffe4000
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 01.07.2018
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Do Jul 12, 2018 5:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte schon überlegt ob es möglich ist mit einem schrumpfschlauch zu arbeiten? Diese gibt es ja auch in einer selbstklebenden variante.. vielleicht nicht grad schön.. aber evtl. Dicht?
_________________
Lieber ein teil von etwas ganz großem, als ein kleiner teil von einem haufen sch****....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7497
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Fr Jul 13, 2018 6:00 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hab ich auch schon überlegt. Problem wird, das Du mit dem Schlauch über die Unterdruckanschlüsse musst. Oftmals ist das Gummi auch direkt am Flansch abgebröckelt und porös.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Killeraffe4000
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 01.07.2018
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mo Jul 16, 2018 6:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt brat mir einer nen storch...

Ich suche ja ewig nach ansaugstutzen.. und dann das...

Ich fand...

https://www.woembi.de/Ansaugstutzen-Satz-YAM-XJ650-XJ750

Hier steht angeblich sollen sie an der 41y passen... aber die seca und die 41y hatten doch andere durchmesser?

Lg
_________________
Lieber ein teil von etwas ganz großem, als ein kleiner teil von einem haufen sch****....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7497
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Mo Jul 16, 2018 6:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Richtig. Die passen nur an die SECA. Die hat den selben Zylinderkopf wie die 650er. Die 41Y hat den Kopf der 900er.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Killeraffe4000
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 01.07.2018
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mo Jul 16, 2018 6:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Okay. Aber dann nicjt in verbindung mit dem hitachi vergaser?

Wäre es denn möglich einen mimuki oder wie der heist von der seca zu nutzen?

Lg
_________________
Lieber ein teil von etwas ganz großem, als ein kleiner teil von einem haufen sch****....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7497
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Mo Jul 16, 2018 6:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Glaube ich nicht. Der hat einen anderen Durchmesser.
Aber.... dran gebastelt bekommt man alles irgend wie. Aber inwieweit das dann auch vernünftig funktioniert......
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Killeraffe4000
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 01.07.2018
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mo Jul 16, 2018 6:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Eben drum, das ist ja meine SORGE... ich würde sie schon gern ORGINAL halten wollten, dennoch geht mir das gezwitscher auf den Senkel... ich bekomme dadurch den vergader nicht im geringsten synchronisiert.
_________________
Lieber ein teil von etwas ganz großem, als ein kleiner teil von einem haufen sch****....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7497
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Mo Jul 16, 2018 7:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist ja noch das kleinste Problem. Wenn die Ansaugstutzen Nebenluft ziehen magert das Gemisch ab was zu einem Motorschaden wegen Überhitzung führen kann. Ich würde das Risiko eingehen und probehalber einen Satz für die 900er aus dem Zubehör kaufen und schauen ob das passt.

https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=m570.l1313&_nkw=Yamaha+XJ900F+Ansaugstutzen&_sacat=0
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Ixsjott750
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 28.10.2015
Beiträge: 238
Wohnort: 37073

BeitragVerfasst am: Mo Jul 16, 2018 11:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Killeraffe4000 hat Folgendes geschrieben:
Okay. Aber dann nicjt in verbindung mit dem hitachi vergaser?

Wäre es denn möglich einen mimuki oder wie der heist von der seca zu nutzen?

Lg


Moin!
Die Seca hat auch Hitachi und sogar gleich bedüst.
Allerdings ist der Ansaug zum Motor nen Millimeter im Durchmesser kleiner.
Auch müsstet du beim Secahitachi die Wellen eines 41Y einbauen da dessen Bauart etwas breiter ist.
Ich fahre in meiner Seca einen geänderten 41Y.

Gruss aus Gö,
Heiko
_________________
Meine Welt ist bunt !

Einkaufen und gleichzeitig ohne Mehrkosten Gutes tun:
https://www.bildungsspender.de/anlaufstelle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ixsjott750
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 28.10.2015
Beiträge: 238
Wohnort: 37073

BeitragVerfasst am: Di Jul 17, 2018 10:20 am    Titel: Antworten mit Zitat

WeDoTheRest hat Folgendes geschrieben:
Ich würde das Risiko eingehen und probehalber einen Satz für die 900er aus dem Zubehör kaufen und schauen ob das passt.



Dann kannste auch mit dem Wömbi das Risiko eingehen.
Kaufe öfter bei ihm,bin nicht verwandt oder verschwägert und bekomme auch nixs dafür.
Seine Teile passten bisher immer für die angegebenen Modelle.

Wie schon geschrieben:Die 41Y-Gaser haben nur einen Millimeter mehr Durchmesser....bei neuen Gummis dürfte das kein Problem sein.
Meine Secagummis passten da auch drauf.

Bei dem hier bekommst du vielleicht gute gebrauchte und Gaser,der zelegt XJen und verkauft dann Teile:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/suche-yamaha-xj-650-750-900-550-600-ankauf-in-jedem-zustand/904799422-305-9035
_________________
Meine Welt ist bunt !

Einkaufen und gleichzeitig ohne Mehrkosten Gutes tun:
https://www.bildungsspender.de/anlaufstelle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Killeraffe4000
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 01.07.2018
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mi Jul 18, 2018 9:03 am    Titel: Antworten mit Zitat

Alles klar, vielen Dank dann werde ich mal das risiko einfach eingehen🤗
_________________
Lieber ein teil von etwas ganz großem, als ein kleiner teil von einem haufen sch****....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JRMaier
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 11.06.2008
Beiträge: 1827
Wohnort: 97941 Tauberbischofsheim

BeitragVerfasst am: Do Jul 19, 2018 8:51 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ansaugstutzen für die XJ750F (41Y) sind kaum bis gar nicht zu bekommen. Da musst Du Glück haben.

In meiner XJ650 habe ich einen 41Y-Motor mit angepasster 451Y-Vergaserbank drin. Zuerst habe ich versucht die Bank mit original 41Y-Ansauggstutzen an meine 650 zu bauen. Damit es zum LuFi der 650er passt muss man am Zylinder/Vergaser 1 & 4 die 41Y-Ansaugstutzen der Vergaser 2 & 3 verwenden. D.h. ich musste 2 41Y-Ansaugstutzensätze finden (brauchte ja 2 x Stutzen 2 & 3)! Nach längerem Suchen wurde ich dann auch tatsächlich fündig.

Bei der Aktion habe ich mal den Messschieber genommen und den Innendurchmesser der 41Y-Ansaugstutzen mit denen der SECA/XJ650 verglichen. Der Unterschied lag im Zentelbereich, also IMHO in der Fertigungstoleranz.
Das hat mich dazu bewogen, die SECA-Stutzen weiter zu verwenden zumal diese Ansaugstutzen noch super in Schuß sind.

Ich such mal die 41Y-Stutzen raus, vielleicht kann ich Dir die für Vergaser 1 & 4 vermachen (2 & 3 möchte ich in jedem Fall behalten) ...
_________________
Schöne Grüsse aus dem Taubertal

Jürgen

Meine Maschinen:
XJ650/4K0-0502xx/Bj82/750ccm/88PS/132.000km
XS1100/2H9/Bj79/86.000km
XJ900N/58L/EZ85/100.010km
XJ650/4K0/Bj83
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JRMaier
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 11.06.2008
Beiträge: 1827
Wohnort: 97941 Tauberbischofsheim

BeitragVerfasst am: Do Jul 19, 2018 9:00 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hab gerade gesehen das Wömbi auch für die XJ750 41Y einen Ansaugstutzensatz führt.

Wenn die passen, wäre es natürlich perfekt!
_________________
Schöne Grüsse aus dem Taubertal

Jürgen

Meine Maschinen:
XJ650/4K0-0502xx/Bj82/750ccm/88PS/132.000km
XS1100/2H9/Bj79/86.000km
XJ900N/58L/EZ85/100.010km
XJ650/4K0/Bj83
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JRMaier
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 11.06.2008
Beiträge: 1827
Wohnort: 97941 Tauberbischofsheim

BeitragVerfasst am: Do Jul 19, 2018 9:09 am    Titel: Antworten mit Zitat

JRMaier hat Folgendes geschrieben:
Hab gerade gesehen das Wömbi auch für die XJ750 41Y einen Ansaugstutzensatz führt.

Wenn die passen, wäre es natürlich perfekt!


Ohh, mal den Threat besser lesen, war ja auch schon Thema!
_________________
Schöne Grüsse aus dem Taubertal

Jürgen

Meine Maschinen:
XJ650/4K0-0502xx/Bj82/750ccm/88PS/132.000km
XS1100/2H9/Bj79/86.000km
XJ900N/58L/EZ85/100.010km
XJ650/4K0/Bj83
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Killeraffe4000
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 01.07.2018
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Sa Jul 21, 2018 2:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

JRMAIER..


Ja das könnten wir dann per pn abklären..

Dennoch ist das thema ja denke ich trotzdem interessant gür andere leute.. ?
_________________
Lieber ein teil von etwas ganz großem, als ein kleiner teil von einem haufen sch****....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ750 41Y Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de