XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

wieder einer, der eine XJ 550 auf-/umbauen will...

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ550
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
KausK
Neuling
Neuling


Anmeldedatum: 01.07.2018
Beiträge: 4
Wohnort: Kochel am See

BeitragVerfasst am: Mo Jul 02, 2018 8:34 pm    Titel: wieder einer, der eine XJ 550 auf-/umbauen will... Antworten mit Zitat

Hallo. Ich hab mich in der Uservorstellung schon verewigt. Da hab ich auch schon geschrieben, was ich vor hab: ein XJ 550 neu auf- und umbauen.
Ursprünglich meine der Verkäufer, es wäre eine XJ600. Darüber habe ich schon einige Infos (technische Daten, Werkstatthandbücher, etc. gesammelt).
Aber die Infos über die 550er sind dagegen recht rar. Nichtmal das Fahrerhandbuch auf der Yamaha-Website (link aus einem Beitrag) ist nicht mehr verfügbar.
Jetzt hoffe ich, dass hier jemand noch die wichtigsten Infos für mich hat.
Des weiteren war die XJ600 wohl auf 50 PS gedrosselt und konnte auf ~78 PS geöffnet werden. Geht wohl bei der 550 nicht (nur 50PS)?

Der Tank ist innen stark verrostet. Ich hatte in meinen jungen Jahren bei einer DT50 den Tank mit Sand und kräftig schütteln wieder einigermaßen sauber bekommen. Hat da vielleicht jemand noch einen besseren Tipp?

Die Ansaugstutzen sind rissig und die Vergasermembrane sind zwar noch nicht durch, sehen aber auch nicht mehr gut aus. Ist die Vergaserbank von der 600er gleich? (Evtl. nur anders bedüst)?

Der TÜV kennt mich schon recht gut. Da habe ich am Freitag einen Termin um zu erfahren, was er mir einträgt - und was nicht.
Evtl. hat aber auch hier jemand noch Infos für mich z.B. in Sachen Reifen, Auspuff, Fender usw. Oder was ich beim TÜV unbedingt noch klären sollte, was ich grad nicht auf dem Schirm habe...
Vielen Dank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
globerocker
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 12.07.2016
Beiträge: 255
Wohnort: 82008

BeitragVerfasst am: Di Jul 03, 2018 8:51 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe mit dem Tankentroster von ROSTIO schon dreimal sehr gute Erfahrungen gemacht.

Andere hier schwören auf Zitronensäure aus dem Drogeriemarkt.

Natürlich gibt es auch deutlich teurere Varianten mit Versiegelung etc.
_________________
Viele Grüße
Yves
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KausK
Neuling
Neuling


Anmeldedatum: 01.07.2018
Beiträge: 4
Wohnort: Kochel am See

BeitragVerfasst am: Di Jul 03, 2018 6:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ah, auch ein guter Tipp. Ich glaube ich werde es von "unten nach oben" probieren. erst mal mit Zitronensäure und bei Ergebnislosigkeit ROSTIO...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7497
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Di Jul 03, 2018 6:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Am besten kaufst Du Zitronensäure im Eimer bei eBay. Das Zeug kann man immer gebrauchen (entrosten von Auspullanlagen usw.) Dann ruhig reichlich in den Tank und heißes Wasser drauf. Dann ein paar Tage liegen lassen.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ550 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de