XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Blinker, Blinker
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ600
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Skipperhans
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 26.06.2016
Beiträge: 67
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: Fr Apr 27, 2018 10:27 am    Titel: Blinker, Blinker Antworten mit Zitat

Hallo Gemeinde (ich bin nicht der Pfarrer)

meine 51j springt gut an und läuft wieder super Smile
wenn nicht die Blinker Probleme machen würden........ Crying or Very sad

links blinkt garnichts mehr, rechts nur vorne und schnell.

Habe LED´ßs (die waren schon verbaut) und jetzt einen neuen
Satz gekauft. Da ist wohl auch ein Relais dabei.
Hab das Original Relais abgenommen und dann ganz verdutzt
auf die 3 Kabel an dem neuen Relais geschaut. /schw. grün, rot.
aber 10 an dem Stecker für die Blinker.
Ok. ich verstehe 4 x 2 für die Blinker, und dann ??????

Habe das Relais im Verdacht für die Fehler, da es links auch nicht mehr klinckt.
Jetzt die Kernfrage:

Muss ich den Stecker einfach abschneiden und neue einzelne Kabel zu den Blinkern legen - und wo kommt dann der Strom her, habe ja nur 3 Kabel an dem neuen Relais (ist übrigends eingegossen)

Hoffentlich hat jemand einen Tipp für mich Rolling Eyes bin elektrisch halt überhaupt nicht begabt............ und das Wetter ist so schöööön
_________________
Hans grüßt aus dem Nordschwarzwald
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beulenfred
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 24.11.2011
Beiträge: 680
Wohnort: Regensburg und nähe München

BeitragVerfasst am: Fr Apr 27, 2018 7:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
Wäre vermutlich hilfreich zu wissen welches von den drölftausend Blinkersets du verbaut hast.
Dann könnte man auch nachsehen ob es dafür vielleicht eine Anleitung gibt oder jemand hat persönliche Erfahrungswerte damit, wieso hier 10 Kabel rausgehen.

Wenn es nur auf einer Seite nicht richtig blinkt könnte theoretisch auch der Blinkerschalter der Armatur ein Problem haben oder das Kabel vom Schalter zum Relais, mit einem Multimeter könnte man das rausmessen.
_________________
Gruß, Manni.
51J Bj.'86, 61,6Mm (30.4.15), aus 1.Hd, Krauser K1, Maxxis M610x, 15W-40 mineralisch, Poweroad Gelbatterie, Melvin Stahlflex, Kettenschmierer, entdrosselt, 12V/USB Dosen.
+FJ1200 '94 ABS +XJ650 4KO
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ingo Kirstges
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 09.05.2016
Beiträge: 780
Wohnort: 77972 Mahlberg / Baden

BeitragVerfasst am: Sa Apr 28, 2018 7:12 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hatte ähnliches Problem an der 4BB.
Habe dann sämtliche Stecker mit Kontakt 60/Kontakt WL und einem Glasfaserpinsel gereinigt.
Und nun funzt alles wieder wie es soll.
_________________
Gruß Ingo


-------------------------------------------------------------
XJ 900 F 4BB1 BJ '91
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beulenfred
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 24.11.2011
Beiträge: 680
Wohnort: Regensburg und nähe München

BeitragVerfasst am: Sa Apr 28, 2018 9:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bezüglich Relais,

Normalerweise ist dein altes Relais ja eben auch mit dem dreipoligen Stecker ausgerüstet.

Sowas in der Art sollte also auch funktionieren:
https://www.ebay.de/itm/LED-Blinker-Relais-Lastunabhangig-KRAD-12V-0-02-20A-3-Polig-Flasher-Blinkrelais/182654014279
(jaja, die böse bucht)

Dann werden die LED Blinker einfach an den normalen Anschlußen des Kabelbaums angeschlossen.
_________________
Gruß, Manni.
51J Bj.'86, 61,6Mm (30.4.15), aus 1.Hd, Krauser K1, Maxxis M610x, 15W-40 mineralisch, Poweroad Gelbatterie, Melvin Stahlflex, Kettenschmierer, entdrosselt, 12V/USB Dosen.
+FJ1200 '94 ABS +XJ650 4KO
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beulenfred
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 24.11.2011
Beiträge: 680
Wohnort: Regensburg und nähe München

BeitragVerfasst am: So Apr 29, 2018 1:24 am    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt Momente da fehlt mir die Editierfunktion...

Natürlich muss man die Polung von einem wie von mir verlinkten Relais abgleichen, gibt auch verschiedene Module. Als Stecker käme da dann normalerweise der selbe dran wie man ihn von H4 kennt, so wurde das wohl bei der XJ650 auch gemacht, die ich grade in Arbeit habe.

Der Originalstecker müsste die drei Kontakte ja nebeneinander haben, wenn ich es richtig im Kopf habe.
_________________
Gruß, Manni.
51J Bj.'86, 61,6Mm (30.4.15), aus 1.Hd, Krauser K1, Maxxis M610x, 15W-40 mineralisch, Poweroad Gelbatterie, Melvin Stahlflex, Kettenschmierer, entdrosselt, 12V/USB Dosen.
+FJ1200 '94 ABS +XJ650 4KO
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7134
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: So Apr 29, 2018 9:03 am    Titel: Antworten mit Zitat

Nein. An Relaise sind die Kontakte immer so angeordnet. Entweder 2 (Kontakte genenüber) oder 3 (zusätzlicher quer dazu).
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Skipperhans
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 26.06.2016
Beiträge: 67
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: So Apr 29, 2018 9:57 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo nochmal,

ich glaube, ich war evtl. auf der falschen Baustelle,
direkt neben dem grossen (Relais, oder was immer es ist, hängt über den Vergasern noch ein kleines mit 4 Kontakten, 2 x rot/weiss (zusammengeklemmt auf einen Kontakt), 2 x schwarz und 1 x blau

Könnte es das evtl. sein???
Das wären dann schon weniger Kontakte, aber immer noch mehr als drei.
Da steht drauf: 4 U 8 - 0 1
OMRON
14X7D9
vorab schon mal vielen Dank für Eure Tipps
_________________
Hans grüßt aus dem Nordschwarzwald
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skipperhans
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 26.06.2016
Beiträge: 67
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: So Apr 29, 2018 10:07 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ach nee, wäre vielleicht auch zu einfach gewesen, ich glaube, das ist für den Scheinwerfer.
Die Hoffnung stirbt zuletzt Smile
Wird wihl doch das grosse Ding sein. Sitzt übrigend´s direkt über den Vergasern unterm Tank.
_________________
Hans grüßt aus dem Nordschwarzwald
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 3496
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: So Apr 29, 2018 10:52 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hab mal "4U8 Yamaha Relais " gegoogelt und da kommt raus dass das für den Seitenständer sein soll ...

Auf Blinkrelais steht oft noch " 4 x 21 W " drauf ...

Oft haben die Original Yamaha Blinkrelais mehrere Anschlüsse für die Abschaltautomatik .

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Skipperhans
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 26.06.2016
Beiträge: 67
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: Sa Jun 09, 2018 10:10 am    Titel: Blinker Antworten mit Zitat

Hallo,
habe mein Problem immer noch nicht gelöst Sad
Also das dicke Relais mit den 9 Anschlüssen ist es!!!
Jetzt habe ich das neue für die LED´s mit 3 Anschlüssen.
Die Kabel des dicken Relais habe ich identifiziert (lt. Bücheli)
Frage:
kann ich evtl mit "Stromdieben einfach an die entsprechenden Kabel gehen oder müssen die entsprechenden Kabel vom Originalrelais getrennt werden?
Habe im Schaltplan folgende Farben gefunden:
B (schwarz) = Masse
Br. = +
B/W = Blinkerschalter
Y/R = Blinkerschalter

also 2 x Blinkerschalter.
An dem neuen Relais 3 Kabelanschlüsse
1 x +, 1 x -, und 1 x Blinkerschalter.

Wer ist da Fahrzeugelektrisch bewandert ???

Meine Stromkenntnisse sind nur die Tatsache, dass es weh tut wenn man beide Kabel einer Steckdose anfasst !!!

Hoffentlich kann mir jemand helfen

Möchte gerne Ende nächster Woche mit Freundin eine 10 Tage Tour machen, wenn möglich mit funktionierenden Blinkern Smile
_________________
Hans grüßt aus dem Nordschwarzwald
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flydown
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.10.2016
Beiträge: 294
Wohnort: Nordstemmen

BeitragVerfasst am: Sa Jun 09, 2018 2:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also, weiß jetzt nicht, wies in deinem Blinkerschalter aussieht, ich kenn das aber so:
Auf dem Blinkrelais (3pol) liegen immer Spannungsplus und -minus. Logisch.
Der dritte Kontakt gibt die Spannung rhythmisch raus an den Blinkerschalter, welcher jeweils nur, je nach Auswahl, nach links oder rechts verteilt.
_________________
Viele Grüße
Uwe


XJ600 RJ01, Rehoiler IQ11, el. Öltempanzeige
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skipperhans
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 26.06.2016
Beiträge: 67
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: Mo Jun 11, 2018 6:40 am    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Uwe

aber das hilft mir nicht wirklich weiter Smile

Ich hoffe mal, dass jemand das gleiche Problem schon mal gelöst hat
und dann noch hier reinschaut Surprised
Trotzdem Merci für deine schnelle Antwort!"
_________________
Hans grüßt aus dem Nordschwarzwald
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ixsjott750
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 28.10.2015
Beiträge: 181
Wohnort: 37073

BeitragVerfasst am: Mo Jun 11, 2018 2:25 pm    Titel: Re: Blinker Antworten mit Zitat

Skipperhans hat Folgendes geschrieben:

Frage:
kann ich evtl mit "Stromdieben einfach an die entsprechenden Kabel gehen oder müssen die entsprechenden Kabel vom Originalrelais getrennt werden?




Moin!

Die Frage kann ich beantworten.
Das orig. Relais kannst du nicht dran lassen,da müssen die Kabel ab.
Mit zwei Blinkerrelais gleichzeitig wirds nicht funktionieren.

Vielleicht hilft diese Seite:
https://motourer.de/2015/09/03/led-blinker-richtig-anschliessen/

Selber bau ich nur auf Mini-Hallogen 12v21W um,da muss nixs
geändert werden und heller als orig. sind die auch.

Gruss aus Gö,
Heiko
_________________
Meine Welt ist bunt !

Einkaufen und gleichzeitig ohne Mehrkosten Gutes tun:
https://www.bildungsspender.de/anlaufstelle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skipperhans
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 26.06.2016
Beiträge: 67
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: Mi Jun 13, 2018 3:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Habe die Kabel erstmal nur abgezapft und das neue Relais angeschlossen.
Jetzt geht der Blinker rechts (vorn und hinten) aber links tut sich garnichts.

Ist schier zum verzweifeln !!!

Jemand noch eine Idee???
_________________
Hans grüßt aus dem Nordschwarzwald
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7134
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Mi Jun 13, 2018 3:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dann kann das nur an der Leitung zum nicht funktionierenden Blinker oder dessen Masseanschluss liegen. Birne mal getestet und die Kontakte gereinigt?
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Skipperhans
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 26.06.2016
Beiträge: 67
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: Mi Jun 13, 2018 4:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

werde ich morgen früh machen
habe jetzt den Blinkerschalter mal gereinigt und mit Kontaktspray behandelt.
Man gibt die Hoffnung ja nicht auf.
_________________
Hans grüßt aus dem Nordschwarzwald
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 3496
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Mi Jun 13, 2018 7:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Skipperhans hat Folgendes geschrieben:
Also das dicke Relais mit den 9 Anschlüssen ist es!!!


Das interssiert mich immer noch was für ein Blinkrelais das sein soll Question

Haste nicht mal ein Foto oder noch besser einen Schaltplan aus dem Bordbuch ?

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Skipperhans
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 26.06.2016
Beiträge: 67
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: Do Jun 14, 2018 7:47 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Luzifer

schick mir doch deine Mailadresse, dann kommt Beides:
mfg Hans
_________________
Hans grüßt aus dem Nordschwarzwald
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skipperhans
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 26.06.2016
Beiträge: 67
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: Do Jun 14, 2018 8:50 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das habe ich bis jetzt rausbekommen:

Relais ist 47G-41 mit folgenden Kabelanschlüssen:

W/G (weiss/grün) Instrumentenbeleuchtung
Br (braun) +
Y/R (gelb/rot) Blinkerschalter ?
Br/W (braun/weiss) Blinkerschalter
B (schwarz) Masse
B/Y (schwarz/gelb) Kupplungsschalter
w/R (weiss/rot) Anlasserrelais
R/W (rot/weiss) Zündung

Habe mein 3-pol. Relais angewschlossen an:
+ und Masse und Blinkerschalter (braun/weiss)

Es funktioniert leider nur die rechte Seite Sad
_________________
Hans grüßt aus dem Nordschwarzwald
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7134
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Do Jun 14, 2018 8:56 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist schon richtig so. Das Blinkersignal kommt ja generell an. Wenn auch nur auf einer Seite. Also ist bis zum Blinkerschalter schon mal alle richtig.
Jetzt musst Du schauen was mit der anderen Seite los ist. Da weder vorne noch hinten geht vermute ich den Fehler entweder im Schalter selbst, oder in der Leitung die von dort weg geht bis zu der Stelle wo vorne/hinten aufgeteilt wird.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ600 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de