XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Stahllamellen Kupplung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ650
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
as-506
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 13.02.2015
Beiträge: 165
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mi Jun 13, 2018 3:10 pm    Titel: Stahllamellen Kupplung Antworten mit Zitat

Moin,
wie wir wissen, sind die Stahllamellen der Kupplung auf der einen Seite scharfkantig und auf der anderen Seite nicht. Im WHB wird darauf nicht Bezug genommen, ist es also wurst wie herum man die Dinger einbaut?

Thanxx,
Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7381
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Mi Jun 13, 2018 3:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, weil es gestanzte Teile sind. Mach alle in "eine Richtung" dann sollte das passen.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 1881
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Do Jun 14, 2018 6:38 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das hatte ich auch mal mehrere Experten gefragt. Die Antworten waren nicht einheitlich, also für mich nicht hilfreich. Ich selber bin zu der Erkenntnis gekommen, nachdem der Belag nur auf der Fläche trägt, ist es dort egal, wie herum die Scheibe sitzt. Wie der Rand geformt ist, spielt demnach nur eine Rolle an den Berührungspunkten der Verzahnung. Erkennen kann man das an diesem Foto aus einer XJ 550-Standuhr. Da haben sich in Jahren die Beläge auf der Stahlscheibe abgemalt, und die Zähne der Scheiben haben am Alu des Innenteils Spuren hinterlassen. In dieser 40tkm alten, wie ich vermute serienmäßigen, Kupplung waren die Stahlscheiben alle in der gleichen Richtung mit der runden Kante zum Motor eingebaut.


_________________
Gruß von Eddie.
-
Jede Tat beginnt mit einem Traum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
as-506
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 13.02.2015
Beiträge: 165
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Do Jun 14, 2018 8:49 pm    Titel: ... Antworten mit Zitat

Zitat:
In dieser 40tkm alten, wie ich vermute serienmäßigen, Kupplung waren die Stahlscheiben alle in der gleichen Richtung mit der runden Kante zum Motor eingebaut.


Ja so war es bei mir auch...und bleibt auch so!

Grutz,
Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
as-506
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 13.02.2015
Beiträge: 165
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Di Jun 19, 2018 8:37 am    Titel: ... Antworten mit Zitat

So,
als ich vor 4 Jahren den Motor komplett saniert habe, kamen auch neue Stahllamellen rein, die alten waren teils bunt. Die Kupplung trennte seitdem nicht gut, also habe ich mir nun alte Stahllamellen besorgt, diese haben im Gegensatz zu den neuen eine Perforation auf der Reibfläche. Die Kupplung trennt nun spürbar besser und damit ist auch das Schalten nicht mehr so brachial wie vorher. Hat sich gelohnt...

Ciao,
Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ650 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de