XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Probleme bei Reifenmontage

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> Anfängerfragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
willi_the_poo
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 04.04.2018
Beiträge: 37
Wohnort: Bonn

BeitragVerfasst am: Do Mai 10, 2018 11:44 pm    Titel: Probleme bei Reifenmontage Antworten mit Zitat

Meine neu gekaufte Diva (Bj. '98 ) hatte Reifen Michelin Pilot Activ montiert. Leider war der Vorderreifen 7 Jahre alt (hinten nur drei). Obwohl er so gut wie neuwertig war (es waren noch die "Nüppelchen" dran), habe ich mich für den Neukauf des gleichen Reifens entscheiden.
Morgens zur Werkstatt gebracht. "Ist mittags fertig", hieß es.
Als um 15:30 Uhr immer noch kein Anruf von der Werkstatt kam, habe ich mal angerufen.
"Der Reifen springt nicht", hieß es dann. Will heißen, er springt nicht über den Hump drüber, wobei er den typischen Knall macht.
Information der Werkstatt: Der Reifen liegt schon seit Mittag in der Sonne, damit er weich wird und will trotzdem einfach nicht springen.
Dann kurz vor Geschäftsschluss gibt die Werkstatt 8 Bar auf den Reifen (mehr gibt der Kompressor nicht her) - und er springt endlich mit der Hilfe von viel Gleitmittel. Ich habe es Live am Telefon mit erlebt. "BÄNG"
Sowas habe ich auch noch nicht erlebt. Die Werkstatt montiert viele Reifen, ist deren Tagesgeschäft.
Da ich den Reifen nicht in der Werkstatt gekauft hatte, hatte ich schon Sorge, dass die mir den Reifen wieder in die Hände drücken mit dem Kommentar "Geh woanders hin". Das nächste mal kaufe ich den Reifen in der Werkstatt, die auch montieren soll. Dann ist die nämlich in der Pflicht.
So lernt man immer noch was dazu...
Hat noch jemand die Erfahrung gemacht, dass der Pilot Activ so knapp dimensioniert ist, im Rheinland würde man sagen: so "spack" ist, dass die Montage Probleme bereitet??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pit_
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 02.02.2014
Beiträge: 1218
Wohnort: Zw. Köln und Bonn

BeitragVerfasst am: Fr Mai 11, 2018 6:50 am    Titel: Antworten mit Zitat

Fahre den auch und stehe immer dabei wenn der montiert wird. Bis jetzt ging der immer gut drauf. Gleitmittel nehme die doch immer. Vielleicht ist der Reifen nicht spack sondern der Monteur.
_________________
gruß Pit


XJ 600S Diversion Bj. 92 61PS, Melvin Stahflex, Kettenöler Rehoiler IQ8 Bluetooth, Zusatztacho Sigma BC 14.12 ALTI

Meine Galerie:http://www.xj-forum.de/cpg133/index.php?cat=15486
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter M.
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.10.2011
Beiträge: 1941
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Fr Mai 11, 2018 6:51 am    Titel: Re: Antworten mit Zitat

Ja, aber nur Roller und ATU.

Wollte da neue Heidenau K58 aufziehen lassen. Als ich zum vereinbarten Termin da war sagte der Verkäufer: Die sind noch dran und versuchen, mit 3 Mann die Reifen aufzuziehen... liegt wohl an mangelnder Übung. Die machen halt ganz selten mal Motorrad- oder Rollerreifen. Confused
_________________
XJ600-4BR-1993.
Sturzpads, Kettensatz 16/45-108, Stahlflex, Heizgriffe, Tourenlenker, Kurzgas, Gelkissen, Kompass,YSS-Federbein, Alarmanlage
Pannen&Defekte:
2 Radlager, 1 Tachowelle, 2 Gleichrichter, 1 Magnetschalter
139000km
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 1836
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Fr Mai 11, 2018 8:36 am    Titel: Antworten mit Zitat

Der Verdacht drängt sich mir auf, dass es nicht am Produkt sondern am Personal liegt. Tatsächlich ist nicht jede Reifenwerkstatt wirklich versiert im Umgang mit Motorradreifen. Da bin ich ganz gut versorgt beim Reifencenter Appel in Mannheim. Die haben eine separate Motorradabteilung.
_________________
Gruß von Eddie.
-
Jede Tat beginnt mit einem Traum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TripleTreiber
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 12.02.2011
Beiträge: 117
Wohnort: Kalletal

BeitragVerfasst am: Fr Mai 11, 2018 8:43 am    Titel: Antworten mit Zitat

Manchmal hilft einfach ein Spanngurt längs um den Reifen ...
_________________
3x XS750, 1x XS850, 2x XJ900 31A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
willi_the_poo
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 04.04.2018
Beiträge: 37
Wohnort: Bonn

BeitragVerfasst am: Fr Mai 11, 2018 9:23 am    Titel: Antworten mit Zitat

Es war diese Werkstatt. Mit Motorradreifen kennen die sich aus. Ich glaube nicht, dass es am Personal liegt. Ist nicht der erste Reifen, den ich da gekauft habe bzw. habe montieren lassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 10100
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Fr Mai 11, 2018 12:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bei den Schlauchlosreifen der Diva kann man ja nicht viel verkehrt machen, ist doch wie Autoreifen montieren. Wenn die den also tatsächlich nicht ohne Schmiere montiert haben, wirds wohl am Reifen gelegen haben. Da wirds auch Fertigungstoleranzen geben.
_________________
Gruss,
Georg

Öl? 15W40 mineralisch! Bremsflüssigkeit? DOT4! Reifen? BT45! Gabelfedern? Wirth! Federbeine? Koni/Ikon! Gas? rechts! Kombi? Leder! Stiefel? Daytona! Handschuhe? Held! Helm? HJC ohne Klapp!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
willi_the_poo
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 04.04.2018
Beiträge: 37
Wohnort: Bonn

BeitragVerfasst am: So Mai 13, 2018 10:47 am    Titel: Antworten mit Zitat

georg_horn hat Folgendes geschrieben:
Da wirds auch Fertigungstoleranzen geben.

Das vermute ich auch. Der Chef war auch ein weinige befremdet darüber. Er meinte, jeder Reifen gehe normalerweise geschmeidig auf die Felge, wenn er einen halben Tag in der Sonne gelegen habe.
Naja, fast jeder... Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jowi250
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 16.02.2018
Beiträge: 17
Wohnort: Erfurt-Marbach

BeitragVerfasst am: So Mai 13, 2018 6:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mir letzte Woche vorn und hinten den Pilot Activ in einer Motorrad Werkstatt aufziehen lassen, ohne Probleme. Laughing
_________________
Viele Grüße
Jörg

XJ 600 Diversion Bj.1999
MZ TS 250/0 Bj.1974
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
willi_the_poo
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 04.04.2018
Beiträge: 37
Wohnort: Bonn

BeitragVerfasst am: Di Mai 22, 2018 9:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die Werkstatt scheint unschuldig zu sein. Der Reifen scheint eine Gurke zu sein. Er hat auch noch einen (sichtbaren) Höhenschlag. Heute bei motorradreifendirekt.de angerufen. Die schicken einen Ersatz und zwar bevor ich den reklamierten Reifen zurückschicke. Da kann man nicht meckern.
Dennoch kaufe ich das nächste mal den Reifen bei der Werkstatt, die sie auch montiert. Da weiß man, wen man in die Pflicht nehmen kann. Auf den Montagekosten für den Ersatz werde ich wohl sitzenbleiben.
Naja, Lehrgeld...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 10100
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Mi Mai 23, 2018 7:03 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kaufe seit vielen Jahern meine Reifen bei einem altbekannten Reifenhändler in Elgert bei Dierdorf im Westerwald, der ist auch nicht teurer als z.B. moppedreifen.de und montiert immer zuverlässig und kompetent. Wenn die Schläuche noch OK sind verwendet er sie z.B. auf Wunsch wieder. Wir haben auch mal einen Schlauch in einen defekten Schlauchlosreifen einziehen lassen, was die Reifenheinis hier in KO nicht machen wollten...

Dass ein guter BT45 nicht auf die Felge passte ist auch nioch nie passiert.
_________________
Gruss,
Georg

Öl? 15W40 mineralisch! Bremsflüssigkeit? DOT4! Reifen? BT45! Gabelfedern? Wirth! Federbeine? Koni/Ikon! Gas? rechts! Kombi? Leder! Stiefel? Daytona! Handschuhe? Held! Helm? HJC ohne Klapp!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Frank 68
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 02.11.2015
Beiträge: 257
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: Mi Mai 23, 2018 8:18 am    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, auf die Qualität der Reifen hat der Händler ja keinen großen Einfluss, dem kann man da wohl kaum eine Schuld geben. Ich habe (leider) die Erfahrung gemacht, dass die Preise bei Reifen ziehmlich unterschiedlich sind, besonders bei Autoreifen. Ich zahle gerne beim Händler vor Ort mal ein paar Euro mehr, als wenn ich ein Produkt Online bestelle, wenn man mir dann aber einen Markenreifen als günstig anbietet für 120,-€ das Stückt, statt 139,- uvp. und Online wird der für unter 90,-€ gehandelt inclusive Versand, sorry dann kaufe ich den Reifen Online, sind bei einem Auto bei vier Reifen mal eben fast 160,-€ unterschied, ähnliches gilt für Motorradreifen.
Dazu habe ich beim onlinekauf immer einen absolut fabrikneuen, oder max. 3 Monaten alten Reifen, sonst geht der sofort zurück.

LG
Frank
_________________
XJ 600 N mit Wirth Gabelfedern, LSL L02 und Lenkererhöhung, Melvin Stahlflex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> Anfängerfragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de