XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Motoröl: Die beste Wahl...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> Anfängerfragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 1812
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Sa Apr 14, 2018 7:51 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ach so, ja:
Wenn API SF/SG und/oder JASO MA2 drauf steht, ist es für Motorräder mit Nasskupplung geeignet.
_________________
Gruß von Eddie.
-
Jede Tat beginnt mit einem Traum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Glocke#
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 23.10.2017
Beiträge: 119
Wohnort: 29525 Lüneburger Heide

BeitragVerfasst am: Sa Apr 14, 2018 8:00 am    Titel: Antworten mit Zitat

XJ-Eddie hat Folgendes geschrieben:
Turbobesitzer unter sich mal wieder. Very Happy

...
Welches Motorrad-Motoröl drin ist, ist nach meiner Erfahrung völlig wurscht. Schlechter als das damals für meine alten Kisten von Yamaha vorgesehene ist von den heutigen Ölen glaube ich keins. Und damit sind wir bei Glauben und Annahmen, auf denen unsere Gefühle basieren. Nehme jeder das Öl, mit dem er sich gut fühlt.


Das glaube ich auch; mit dieser Einstellung kommt man auch nicht in Versuchung, was Teures mit Additiven zu kaufen;
die sind wohl die Ausnahme von Deiner Regel, Eddie: damit fühlt sich die Kupplung (und dann der Biker) gar nicht gut.
_________________
Gruß v. Georgie
XJ600 S Diva 2001, Lenkererhöhung, Stahlflex _alt: NSU Konsul, Jawa 90, MZ 250
Neugierig bleiben!
Die Hauptursache des Ganzen liegt darin, dass heute die Dummen so selbstsicher und die Gescheiten so voller Zweifel sind. B. Russell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7245
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Sa Apr 14, 2018 8:05 am    Titel: Antworten mit Zitat

Haha.... Öltreads funkionieren doch immer wieder.... Very Happy Very Happy Very Happy
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Peter M.
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.10.2011
Beiträge: 1935
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Sa Apr 14, 2018 8:11 am    Titel: Re: Antworten mit Zitat

Einen hab ich noch (sogar neu):

Wenn ich über´n Winter Wasser ins Öl bekommen habe (Kondeswasser), kann ich es dann ablassen, aufkochen und wieder einfüllen?

Für´n Paar Tausend Km wäre es noch gut, außerdem kippe ich es ja eh in den "Feinölfilter"??? Confused

Ja, Motor warm fahren habe ich zuerst versucht, aber sie wird nicht warm genug... Rolling Eyes
_________________
XJ600-4BR-1993.
Sturzpads, Kettensatz 16/45-108, Stahlflex, Heizgriffe, Tourenlenker, Kurzgas, Gelkissen, Kompass,YSS-Federbein, Alarmanlage
Pannen&Defekte:
2 Radlager, 1 Tachowelle, 2 Gleichrichter, 1 Magnetschalter
139000km
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
TripleTreiber
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 12.02.2011
Beiträge: 116
Wohnort: Kalletal

BeitragVerfasst am: Sa Apr 14, 2018 9:33 am    Titel: Antworten mit Zitat

Auaa - das tut weh! Aber nur weiter so Wink
_________________
3x XS750, 1x XS850, 2x XJ900 31A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fraehttt
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 03.11.2009
Beiträge: 883
Wohnort: 38547 Calberlah

BeitragVerfasst am: Sa Apr 14, 2018 8:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Peter, wie soll die den mit der Wasserkühlung aus dem Öl warm werden, wenn die als luftgekühlt konstruiert wurde? Wink

Yipieeee - endlich wieder ein Öl-Thread!
_________________
______________________________________________
XJ 550 4V8 BJ84, XJ 900 58l BJ 87, vorher XJ 900 58l BJ86
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ruepelz
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 09.04.2018
Beiträge: 36
Wohnort: Gemeinde Kall (Eifel)

BeitragVerfasst am: Sa Apr 14, 2018 8:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Geht runter wie Öl oder stockt im Hals: Ölwechsel ist überflüssig (Video)

https://youtu.be/3G1nmhSZvN0

So. Wieder Öl ins Feuer geschüttet. Wink
_________________
Wolfgang

Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein. (Voltaire)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ALXJ900
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 27.05.2016
Beiträge: 57
Wohnort: Nagoldtal

BeitragVerfasst am: Sa Mai 19, 2018 10:04 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ist es beim Öl nicht auch so, dass es mit der Zeit "Kurzkettiger" wird, also die Kohlenwasserstoffketten kürzer werden und damit auch das Öl dünnflüssiger?

Ich kippe billiges 15/40er Öl rein, alleine deshalb, dass meine Dichtungen vor Probleme gestellt werden. Das ist zumindest noch eine Erinnerung an Papas Worte. Very Happy

Vielleicht ist aber auch das nur eine Glaubensfrage.
_________________
Mit Vorsicht und Rücksicht geht es besser Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beulenfred
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 24.11.2011
Beiträge: 692
Wohnort: Regensburg und nähe München

BeitragVerfasst am: Sa Mai 19, 2018 10:41 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit dem "kurzkettiger werden" geistert seit langem herum, die Idee ist, vor allem bei Motorrädern wie unseren, die Moleküle von den Getriebezahnrädern "zerhackt" werden, da ja gemeinsamer Ölkreis.

Da unsere heutigen Öle aber tendenziell eher (viel) besser sind als alles was es damals gab ist hier auch kein Problem zu erwarten, sofern man die Wechselintervalle nicht gnadenlos massiv überzieht.
_________________
Gruß, Manni.
51J Bj.'86, 61,6Mm (30.4.15), aus 1.Hd, Krauser K1, Maxxis M610x, 15W-40 mineralisch, Poweroad Gelbatterie, Melvin Stahlflex, Kettenschmierer, entdrosselt, 12V/USB Dosen.
+FJ1200 '94 ABS +XJ650 4KO
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ALXJ900
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 27.05.2016
Beiträge: 57
Wohnort: Nagoldtal

BeitragVerfasst am: Sa Mai 19, 2018 10:57 am    Titel: Antworten mit Zitat

Nun, das mit den Kohlenwasserstoffketten ist eigentlich schon aktuell. Öle werden mit Gebrauch flüssiger. Daher nehme ich für meine alten Dichtungen lieber etwas zäheres. Dünner wird das von allein. Uber Scherstabilität braucht man sich bei der Technik keine Gedanken machen...vielleicht beim Turbo.
_________________
Mit Vorsicht und Rücksicht geht es besser Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beulenfred
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 24.11.2011
Beiträge: 692
Wohnort: Regensburg und nähe München

BeitragVerfasst am: So Mai 20, 2018 11:57 am    Titel: Antworten mit Zitat

Dass es den Effekt gibt bezweifle ich nicht.
Was ich bezweifle, und die diversen Tests stützen das mMn., ist ein nennenswerter Einfluss, solange man die Plörre nicht, was weiß ich, 3x so lange fährt wie der Wartungsintervall vorgibt.

Da dürfte eher die Tatsache was ausmachen, dass das Öl von Haus aus bisschen "zäher" ist. Cool
Aber Hauptsache es ist überhaupt genügend Schmiere im System.
_________________
Gruß, Manni.
51J Bj.'86, 61,6Mm (30.4.15), aus 1.Hd, Krauser K1, Maxxis M610x, 15W-40 mineralisch, Poweroad Gelbatterie, Melvin Stahlflex, Kettenschmierer, entdrosselt, 12V/USB Dosen.
+FJ1200 '94 ABS +XJ650 4KO
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stan_Ac
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 01.05.2011
Beiträge: 5779
Wohnort: In 52152 am Rursee

BeitragVerfasst am: So Mai 20, 2018 1:15 pm    Titel: Re: Motoröl: Die beste Wahl... Antworten mit Zitat

Ruepelz hat Folgendes geschrieben:

Habe dieses hier im Blick:

RACING DYNAMIC VISCOIL 4T SAE 10W-40 TEILSYNTHETISCH 4000 ML (Polo Best.-Nr. 55010100061)

Was haltet ihr davon? Alternativen?


Von Polo kommt mir nix mehr ins Haus.

https://www.ebay.de/itm/MANNOL-10W-40-4-Liter-Motorol-4-Takt-Plus-JASO-MA2-Teilsynthetisch-Motorrad-Ol/272326035704?epid=1625016078&hash=item3f67e588f8:g:VnAAAOSwtnpXngfC

Das hier setzte ich seit Jahren ein.
_________________
Gruß Oliver
The Godfather of "Diva"...


Die schönste Verbindung zweier Punkte ist eine Kurve.

Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wormser
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 10.04.2011
Beiträge: 3288
Wohnort: worms am rhein

BeitragVerfasst am: So Mai 20, 2018 3:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wieso geilt ihr euch so an diesem JASO auf? Ich komm aus einer Zeit da gab es 15w40 und 20w50 und die Mopeds liefen einwandfrei.So ein Jasodingenskirchen hab ich noch nie drin gehabt.15w40 in SF und die Welt ist in Ordnung.
_________________
Gruß Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wormser
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 10.04.2011
Beiträge: 3288
Wohnort: worms am rhein

BeitragVerfasst am: So Mai 20, 2018 3:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist so ein Superöl , dass man es schon selbst saufen könnte.Mit diesem Öl hörst du keine mechanischen Geräusche.Jeder Motor läuft wie Sahne,Schaltung spitze.Hör auf mit diesem 10w40 Dünnbier.Sowas kommt in meine Motoren nicht rein.Nur 20w50 oder 15w40 in SF ohne Jaso.

http://www.pennasol.de/produkte/motorenoele/pennasol-multigrade-super-hd-sae-20w-50/
_________________
Gruß Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 3587
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: So Mai 20, 2018 3:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

So jetzt mal die Erklärung JASO und API:

https://de.wikipedia.org/wiki/Schmier%C3%B6l

Ist Wiki aber andere Seiten geben auch nicht mehr her ... Rolling Eyes

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
wormser
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 10.04.2011
Beiträge: 3288
Wohnort: worms am rhein

BeitragVerfasst am: So Mai 20, 2018 3:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

SL Öle so wie sie Oli empfiehlt sind für unsere alten Motoren nicht gut weil sie zu gut sind.Der Anpressdruck von Kolbenringen und Ölabstreifringen sind für diese hochwertigen Öle nicht ausgelegt.Der Ölverbrauch steigt weil die Öle nicht richtig an den Zylinderwänden abgestreift werden.Sie gelangen in den Verbrennungsraum.SF Öle sind hier im Vorteil weil die Motorteile auf diese Öle abgestimmt sind.
_________________
Gruß Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wormser
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 10.04.2011
Beiträge: 3288
Wohnort: worms am rhein

BeitragVerfasst am: So Mai 20, 2018 7:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Man kann diese Seite auch auf unsere Motoren übertragen.So viel Unterschied ist nicht.Auf jeden Fall kann man sich ein Bild machen.

http://www.opel66-72.de/viewtopic.php?t=4863
_________________
Gruß Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doerni
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 1113
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: So Jun 17, 2018 7:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Na - dann kann man jetzt auch diskutieren, ob in den Kardan der XJ "GL4" ODER "GL5" GEHÖRT....
_________________
XJ 900 N Typ 58L Bj 1985
XJ 900 N Typ 58L Bj 1986
XJR 1300 RP19 Bj. 2016

Gruß
André
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> Anfängerfragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de