XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Stoßdämpfer
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ900
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ralli
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 29.12.2016
Beiträge: 85
Wohnort: Menslage-Andorf

BeitragVerfasst am: Do Feb 15, 2018 5:33 am    Titel: Stoßdämpfer Antworten mit Zitat

Moin hat schon einer Erfahrung mit den Stoßdämpfer System Yss gemacht Gruß Ralf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
SiRoBo
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 30.06.2010
Beiträge: 6790
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: Do Feb 15, 2018 8:41 am    Titel: Antworten mit Zitat

Wer sucht, der findet: http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=30691

Inh Sachen Fahrerfahrungen kannst auch mal den "Ingo_Kirstges" hier aus dem Forum anhauen. An seiner alten 900er haben wir die Federbasis letzten Juni bei der Kurvenjunkeytour im Schwarzwald eingestellt. Und je nach Laune kann der auch ganz flott auf rumpeligem Untergrund (Schwarzwald/Vogesen sind nun mal so...). Sollte eine gute Referenz sein. Cool
_________________
Rock 'n' roll, ladies. Very Happy

Simon

92er XJ600S + T509 + Versys
Kettensatzwechsel, Ventileinstellung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
wormser
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 10.04.2011
Beiträge: 3379
Wohnort: worms am rhein

BeitragVerfasst am: Do Feb 15, 2018 12:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hab ich in meiner Zweizylinder Honda drin..Für 200 eur gibts nix besseres.Für den Preis wirklich zu empfehlen.Ich bin zufrieden damit.
_________________
Gruß Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RuhrPottRider
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 14.09.2014
Beiträge: 162
Wohnort: Bochum-NRW

BeitragVerfasst am: Do Feb 15, 2018 3:51 pm    Titel: YSS Federbeine für 119,- Euro bei Amazon Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich habe mir vor ca. einem Jahr die ganz einfachen YSS-RD222-310P-18x Federbeine, ohne Kontermutternverstellung und mit der mittleren Feder gekauft. Die Montage erfolgte Plug+Play, weil bei diesen Dämpfern alle Hülsen dabei lagen und auch passten. Einige schreiben hier ja, dass man die Hülsen in der Länge anpassen muss. Davon habe ich nichts gemerkt und im Gegensatz zu den etwas teureren Dämpfern mit Einstellspindel, schlagen die ganz einfachen Dämpfer auch nicht am Rahmen an. Sie sind oben entsprechend schlank. Kurzum, ich bin vom Preis-Leistungsverhältnis einfach begeistert und die Qualität/Verarbeitung ist auch 1a.






Ich habe sie anstelle meiner IKON-Stoßdämpfer an der XJ900-4BB getauscht, weil ich bei den IKON`s mit den Füßen nicht mehr richtig auf den Boden kam. Dabei bin ich trotz meiner 178cm schon rund 103kg schwer. Das federt mit den KONI/IKON`s immer noch nicht weit genug ein und ist beim Rangieren total nervig. Seitdem liegen die KONI`s im Regal in der Garage, für schlechte Zeiten. Ohne besonderen Grund werde ich die wohl auch nicht nochmal montieren.

Die YSS sind anfangs weicher und federn etwas mehr ein. Sie sind in der Federvorspannung mit dem beiliegenden Hakenschlüssel fünf- oder sechsfach verstellbar, haben dafür aber auch keine einstellbare Zugstufe, wie das die KONI`s haben. Aber ganz ehrlich, dieses Gimmick habe ich noch nie verstellt und infolge dessen brauche ich es vermutlich auch gar nicht. Vermissen tue ich definitv gar nichts bei den YSS-Federbeinen im Vergleich zu den KONI`s. Die YSS waren neu bei Amazon für 119,-€ incl. beiliegender ABE und 2 Jahren Garantie/Gewährleistung vom Händler zu haben. Da kann man echt nicht meckern und sogar die gleich teuren LOUIS-Federbeine ohne Zulassung vergessen.
_________________
Herzliche Grüße
Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doerni
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 1147
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: Do Feb 15, 2018 5:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin 175 und habe die Koni Stoßdämpfer (=Ikon) an einer XJ.
Die andere hat noch Original Yamaha. Beide sind gleich hoch. Verstehe ich jetzt nicht, warum Du nicht auf den Boden kommst.

Aber gut zu wissen, dass die YSS Stoßdämpfer zu empfehlen sind. Ich möchte die "Original" in Bälde ersetzen, da sehr undicht.
_________________
XJ 900 N Typ 58L Bj 1985
XJ 900 N Typ 58L Bj 1986
XJR 1300 RP19 Bj. 2016

Gruß
André
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RuhrPottRider
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 14.09.2014
Beiträge: 162
Wohnort: Bochum-NRW

BeitragVerfasst am: Do Feb 15, 2018 5:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nicht jeder hat bei 175cm oder 178cm Körpergröße auch die gleiche Beinlänge, die aber entscheident ist für diesen Punkt. Wink
_________________
Herzliche Grüße
Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doerni
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 1147
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: So Feb 25, 2018 12:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ok...da hast Du wohl recht.
Bevor Deine Konis im Regal altern.....möchtest Du die nicht abgeben?
_________________
XJ 900 N Typ 58L Bj 1985
XJ 900 N Typ 58L Bj 1986
XJR 1300 RP19 Bj. 2016

Gruß
André
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sokrates
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 24.06.2014
Beiträge: 152
Wohnort: Neuwied - Niederbieber

BeitragVerfasst am: Mo März 05, 2018 12:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich fahre seit letztem Jahr auf der 58L auch die YSS-RD222-310P-18x.

Montage auf jeden Fall problemloser als wie von den Kollegen mit den YSS-Gasdruckfederbeinen beschrieben. Hat alles auf Anhieb gepaßt.

Nach knapp 6000km Solo, Solo mit Gepäck und mit Sozius und Gepäck kann ich nur sagen, das ich zufrieden bin mit der Wahl.

Vollbepackt mit Sozius, Koffern und Gepäck haben sie auch mal durchgeschlagen, aber da reden wir ja nun auch über eine halbe Tonne Gesamtgewicht. Rolling Eyes
_________________
Grüße,
Dirk



XS400 2A2 '79, '80', SR125 '97, XJ900 58L '89
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
globerocker
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 12.07.2016
Beiträge: 255
Wohnort: 82008

BeitragVerfasst am: Di März 13, 2018 3:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sokrates hat Folgendes geschrieben:
Ich fahre seit letztem Jahr auf der 58L auch die YSS-RD222-310P-18x.



Somit weiß ich jetzt, was ich mir in zwei Monaten zum Geburtstag schenken lassen kann! Very Happy Very Happy


Vielen Dank für die Hinweise und die Erfahrungen!
_________________
Viele Grüße
Yves
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hugo_1
Neuling
Neuling


Anmeldedatum: 24.03.2018
Beiträge: 8
Wohnort: Emmerthal

BeitragVerfasst am: Sa März 31, 2018 11:47 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hab in meiner XJ900-31A seit 204.000km Konis drin. Die sind scheinbar nicht kaput zu kriegen. Die Original-Yamaha-Dämpfer waren nach 15.000km schon im Eimer. Ich hätte nie gedacht, daß die angebliche lebenslange Garantie, die Koni derzeit gab sich auf mein eigenes Leben beziehen könnte. Sollte ich mal trotzdem irgendwann neue Dämpfer brauchen, dann gabe es für mich keine Frage, was ich nehmen würde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doerni
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 1147
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: Sa März 31, 2018 8:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja ... ich habe auch Koni an einer XJ. Leider ging es die nicht mehr ....heißt jetzt „Ikon“
Hier gehts um „YSS“. Ist ja auch eine Preisfrage.
_________________
XJ 900 N Typ 58L Bj 1985
XJ 900 N Typ 58L Bj 1986
XJR 1300 RP19 Bj. 2016

Gruß
André
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doerni
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 1147
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: Sa März 31, 2018 8:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

P.S.
Als ich „neu“ hier war, wurde mir eindeutig nahe gelegt, mich vorzustellen.
_________________
XJ 900 N Typ 58L Bj 1985
XJ 900 N Typ 58L Bj 1986
XJR 1300 RP19 Bj. 2016

Gruß
André
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CDS
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 16.09.2009
Beiträge: 72
Wohnort: Dreieich

BeitragVerfasst am: Mo Mai 28, 2018 1:59 pm    Titel: Re: YSS Federbeine für 119,- Euro bei Amazon Antworten mit Zitat

Hallo!

RuhrPottRider hat Folgendes geschrieben:
Einige schreiben hier ja, dass man die Hülsen in der Länge anpassen muss.


Ja, das meint man zunächst - wenn man die falschen Hülsen nimmt.
Wenn ich mich recht entsinne war der Trick die Hülsen der Originaldämpfer weiter zu verwenden und noch zusätzlich die passenden aus dem Satz zu nehmen. (Für letzteres würde ich jetzt aber keine Hand ins Feuer legen, kann auch sein das die originalen direkt gepasst haben. ...).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doerni
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 1147
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: Fr Aug 10, 2018 6:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

So, ich habe jetzt die YSS Stoßdämpfer von Louis für 195,- eingebaut.
Hülsen passen einwandfrei. Die Dämpfer sind nur etwas Länger als Original.
Im Vergleich zu den Lonis meiner anderen XJ sind deutlich weniger Windungen an der Feder. Wenn ich mich setze, sackt es gleich stark ein.
Federvorspannung habe ich erst mal die Hälfte vom Feingewinde.
Probefahrt steht noch aus.
_________________
XJ 900 N Typ 58L Bj 1985
XJ 900 N Typ 58L Bj 1986
XJR 1300 RP19 Bj. 2016

Gruß
André
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doerni
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 1147
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: So Aug 12, 2018 5:21 am    Titel: Antworten mit Zitat

Probefahrt—> Stoßdämpfer sind gut, viel besser als die alten originalen
_________________
XJ 900 N Typ 58L Bj 1985
XJ 900 N Typ 58L Bj 1986
XJR 1300 RP19 Bj. 2016

Gruß
André
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ingo Kirstges
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 09.05.2016
Beiträge: 924
Wohnort: 77972 Mahlberg / Baden

BeitragVerfasst am: So Aug 12, 2018 9:41 am    Titel: Antworten mit Zitat

Meine YSS RE302-310T-18 (Gasdruck) wurden mit der Zeit (2-11 Monaten) immer weicher und haben bis zu Rahmen durch geschlagen.

Ich habe mich zu Schluss, beim Fahren, nicht mehr sicher gefühlt.
Jetzt mit den alten original Dämpfern ist wieder alles im Lot.

Der YSS-Service sagte das ich vermutlich das Gas aus meinen Dämpfern verloren hätte, und ich mich an meinen Dealer halten solle.
Dieser hat die Dämpfer nach weiterer Rücksprache mit YSS anstandslos ersetzt.

Da ich mich zur Zeit Sauwohl auf meiner Maschine fühle, habe ich die YSS-Dämpfer bisher nicht wieder eingebaut.
_________________
Gruß Ingo


-------------------------------------------------------------
XJ 900 F 4BB1 BJ '91
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doerni
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 1147
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: Mo Aug 13, 2018 4:03 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ist mir neu, dass das Gas für die Härte zuständig ist.
Das ist doch die Feder, die das Durchschlagen verhindert und der Dämpfer reduziert die Geschwindigkeit der Feder beim entspannen
_________________
XJ 900 N Typ 58L Bj 1985
XJ 900 N Typ 58L Bj 1986
XJR 1300 RP19 Bj. 2016

Gruß
André
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7495
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Mo Aug 13, 2018 8:23 am    Titel: Antworten mit Zitat

Nein. Gas und Öl sind für die Dämpfung zuständig. Fehlt eins von beiden schlägt die Feder bei starken Stößen gnadenlos durch.
Merke: Ein hartes oder weiches Fahrwerk macht die Dämpfung.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Juhpoint
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 04.03.2016
Beiträge: 170
Wohnort: Ganderkesee/Oldbg.

BeitragVerfasst am: Mo Aug 13, 2018 12:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Pardon, was ist ein hartes und was ein weiches Fahrwerk?!
Verstehe ich da was falsch?!
Gruß
Uli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7495
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Mo Aug 13, 2018 1:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das sollte eigentlich jeder wissen der ein Motorrad bewegt. Laughing
Ein weiches Fahrwerk wird in der Regel als bequem und schluckfreudig angesehen. Fast alles Unebenheiten werden "geschluck". Da geht aber leider mit mangelnder Präzision und "Rückmeldung" an‘s Popometer einher.
Bei einem harten Fahrwerk hat man immer beste Rückmeldung über den Straßenzustand und eventuelle Haftungsreseven. Auch wenn das in der Regel als unbequemer angesehen wird, ist das in Punko Strassenlage und Sicherheit die bessere Variante.
Selbstverständlich setzt das auch eine gut funktionierende Feder voraus.
Härter bekommt man ein Fahrwerk durch
- geringeres Luftpolster in der Gabel (also mehr Öl)
- Gabelöl mit höherer Viskosität
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ900 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de