XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bremsenumbau und Eintragung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ750 Seca
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ixsjott750
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 28.10.2015
Beiträge: 238
Wohnort: 37073

BeitragVerfasst am: Mi März 07, 2018 8:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Entlüften war schwierig.
Einen Entlüftungsnippel am Bremshebel hatte ich bisher noch nicht.





Habe den gezogenen Hebel festgezurrt.Schauen,ob morgen an diesem Nippel noch Luft kommt.
_________________
Meine Welt ist bunt !

Einkaufen und gleichzeitig ohne Mehrkosten Gutes tun:
https://www.bildungsspender.de/anlaufstelle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SiRoBo
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 30.06.2010
Beiträge: 6790
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: Mi März 07, 2018 8:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Könnte knifflig werden mit dem geforderten Bremskolbendurchmesser*. An meiner Speedy habe ich eine 14er Nissin Axialpumpe gegen eine 3/4" (ca. 19mm) Radialpumpe getauscht und der Hebelweg bei gleichen Bremssätteln ist in etwa gleich geblieben. Gibt halt nicht nur die hydraulische, sondern immer auch noch die mechanische Übersetzung... also Axialdurchmesser ist nicht gleich einem Radialdurchmesser, damit das harmoniert.

Ich wünsche Dir aber, dass das gut geht. Mit meiner Radialpumpe habe ich ein viel besseres Gefühl fürs Bremsen. Cool

*) Ich konnte so eine Forderung noch nie verstehen. Das wichtige ist doch nur, dass das Vorderrad blockiert werden kann, bevor der Hebel am Griff anstößt. Darf da etwa mittlerweile jeder Hambambel arbeiten? Früher waren das mal Ingenieure... Rolling Eyes
_________________
Rock 'n' roll, ladies. Very Happy

Simon

92er XJ600S + T509 + Versys
Kettensatzwechsel, Ventileinstellung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ixsjott750
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 28.10.2015
Beiträge: 238
Wohnort: 37073

BeitragVerfasst am: Mi März 07, 2018 9:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Laut dieser Aussage ändert sich bei radial und aial nixs.

http://www.supermoto-racing.de/content/radiale_axiale_bremspumpen.html
_________________
Meine Welt ist bunt !

Einkaufen und gleichzeitig ohne Mehrkosten Gutes tun:
https://www.bildungsspender.de/anlaufstelle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ixsjott750
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 28.10.2015
Beiträge: 238
Wohnort: 37073

BeitragVerfasst am: Mi März 07, 2018 9:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also an der übertragenen Kraft!
_________________
Meine Welt ist bunt !

Einkaufen und gleichzeitig ohne Mehrkosten Gutes tun:
https://www.bildungsspender.de/anlaufstelle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ixsjott750
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 28.10.2015
Beiträge: 238
Wohnort: 37073

BeitragVerfasst am: Mi März 07, 2018 9:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ne kurze Bemerkung noch Simon.

SiRoBo hat Folgendes geschrieben:
Das wichtige ist doch nur, dass das Vorderrad blockiert werden kann, bevor der Hebel am Griff anstößt.


Blockieren????? Das hat die originale Bremse vorne nie gemacht,
aber nicht weil der Griff im Weg war.
War egal wie heftig ich am Hebel riss.
Trotz frischer Bremsflüssigkeit und neuer Beläge.
_________________
Meine Welt ist bunt !

Einkaufen und gleichzeitig ohne Mehrkosten Gutes tun:
https://www.bildungsspender.de/anlaufstelle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SiRoBo
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 30.06.2010
Beiträge: 6790
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: Mi März 07, 2018 9:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ixsjott750 hat Folgendes geschrieben:
Laut dieser Aussage ändert sich bei radial und aial nixs.

http://www.supermoto-racing.de/content/radiale_axiale_bremspumpen.html

Das gilt aber nur bei gleichbleibendem Abstand der Kolbenachse zum Hebeldrehpunkt. Glaube mir. Cool

Trainiere mal Deine Handkraft, Heiko. Obwohl... jetzt ggf. nicht mehr nötig. Ich bin gespannt, ob es Deine neue Bremse jetzt bringt. Wink
_________________
Rock 'n' roll, ladies. Very Happy

Simon

92er XJ600S + T509 + Versys
Kettensatzwechsel, Ventileinstellung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ixsjott750
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 28.10.2015
Beiträge: 238
Wohnort: 37073

BeitragVerfasst am: Sa März 10, 2018 3:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Moin!
Heute erst wieder Zeit gehabt.
Bremse hat sich in den 3 Tagen "selbst" entlüftet.
Hat funktioniert mit Hebel festzurren.
Ich merke sofort beim Hebelziehen,dass da Druck entsteht.
Trotzdem vorsichtshalber noch an dem Nippel an der Pumpe versucht Luft zu finden,kam aber gleich Flüssigkeit.
Bremsflüssigkeitsschalter ist das schwarz-weisse Kabel,welches an Masse muss.

Gruss aus Gö,
Heiko
_________________
Meine Welt ist bunt !

Einkaufen und gleichzeitig ohne Mehrkosten Gutes tun:
https://www.bildungsspender.de/anlaufstelle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ixsjott750
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 28.10.2015
Beiträge: 238
Wohnort: 37073

BeitragVerfasst am: So März 11, 2018 7:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Boh ay..........
Wusste gar nicht,dass die Gabel eintauchen kann.
Bremst super.Stoppies/Blockieren konnte ich noch vermeiden.
Ich darf nur vor lauter Bremserei das Gasgeben nicht vergessen.
Morgen Termin beim Tüv machen,ohne geht hier nixs.

Gruss aus Gö,
Heiko
_________________
Meine Welt ist bunt !

Einkaufen und gleichzeitig ohne Mehrkosten Gutes tun:
https://www.bildungsspender.de/anlaufstelle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7495
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Mo März 12, 2018 7:16 am    Titel: Antworten mit Zitat

Prima. Wie man wieder sieht ist alles besser als eine originale SECA-Bremse. Very Happy
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Ixsjott750
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 28.10.2015
Beiträge: 238
Wohnort: 37073

BeitragVerfasst am: Do März 15, 2018 7:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Leute !

Heute Tüv war ne Aktion.........
Keine einfache Änderungsabnahme,nein,eine
Begutachtung gemäß §21 StVZO nach Erlöschen der Betriebserlaubnis.

Die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs ist erloschen,weil:
für die Änderung keine Genehmigung im Rahmen der Fz-BE oder eines Nachtrages,keine Teilegenehmigung-EG/ECE/ABE/BAG-oder
kein Teilegutachten (TGA) vorhanden ist.

Das Ergebnis der Begutachtung gemäß §21 StVZO nach Erlöschen der Betriebserlaubnis: Ohne erkennbare Mängel

Die Prüfung der Bremswirkung erfolgte im Fahrversuch.
(Der Kittel hat die Karre nicht einmal berührt)

Aber das Ergebnis zählt nur:



Morgen noch zur Zulassungsstelle,Papiere ändern lassen.

Grüsse aus Gö,
Heiko
_________________
Meine Welt ist bunt !

Einkaufen und gleichzeitig ohne Mehrkosten Gutes tun:
https://www.bildungsspender.de/anlaufstelle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ixsjott750
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 28.10.2015
Beiträge: 238
Wohnort: 37073

BeitragVerfasst am: Do März 15, 2018 7:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hoffentlich gibts bei der Zulassungsstelle kein Problem.

Die Karre ist 01.07.82 EZ,der Tüver hat 01.07.81 im Gutachten geschrieben.
_________________
Meine Welt ist bunt !

Einkaufen und gleichzeitig ohne Mehrkosten Gutes tun:
https://www.bildungsspender.de/anlaufstelle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SiRoBo
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 30.06.2010
Beiträge: 6790
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: Do März 15, 2018 9:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Und Du bekommst den Koblen der Knattersakibremse eingetragen. Muss an den zittrigen Fingern des Ingenieurs gelegen haben, nachdem er sich nicht mal getraut hat Deinen Eimer zu fahren. Laughing
_________________
Rock 'n' roll, ladies. Very Happy

Simon

92er XJ600S + T509 + Versys
Kettensatzwechsel, Ventileinstellung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7495
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Fr März 16, 2018 7:13 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab ja auch schon solche Sachen eintragen lassen. Bremse an der XJ, USD-Gabel samt Bremse an der XR. So einen Zirkus gab's da nie.
Kontrolliert..... abgenommen .... eingetragen... fertig.
Na, das ist ja alles im Ermessensspielraum des Prüfers. Aber schön, dass es auch auf diesem Weg geklappt hat. Was hat der Spass denn gekostet?
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
netter Mann
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 08.02.2013
Beiträge: 3554
Wohnort: Schleswig-Holstein, 22889 Tangstedt

BeitragVerfasst am: Fr März 16, 2018 9:00 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Heiko,
ich gratuliere! Very Happy
_________________
Gruß, Jens Helge
2x XJ600S Diversion, 4BR
pdf-Anleitungen zu Kettensatz, Stahlflex, Ventilspiel, Gabelfedern und Vergaser
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ixsjott750
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 28.10.2015
Beiträge: 238
Wohnort: 37073

BeitragVerfasst am: Fr März 16, 2018 10:32 am    Titel: Antworten mit Zitat

Moin!

Danke J-H.

Simon,dich muss ich enttäuschen.
Die Dame der Zulassungsstelle hat begriffen,dass der Tüv auch Fehler macht.

Tja Jörg...........nochmal würd ich den Umbau nicht machen.
137,90€ der Tüv.
12,80€ neuer Fahrzeugschein (sind jetzt 2 Zettel)
130,00€ die Kawapumpe mit Behälter,Hebel,Bremslichtschalter und Versand.
57,49€ Melvin Stahlflex nach Mass und 2 Hohlschrauben

Fahren und bremsen macht trotzdem und jetzt erstrecht Spass,
Grüsse aus Gö,
Heiko
_________________
Meine Welt ist bunt !

Einkaufen und gleichzeitig ohne Mehrkosten Gutes tun:
https://www.bildungsspender.de/anlaufstelle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7495
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Fr März 16, 2018 10:37 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ixsjott750 hat Folgendes geschrieben:

Fahren und bremsen macht trotzdem und jetzt erstrecht Spass,
Grüsse aus Gö,
Heiko


Und darum geht's.
Das letzte Hemd hat eh keine Taschen. Very Happy
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Stan_Ac
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 01.05.2011
Beiträge: 5874
Wohnort: In 52152 am Rursee

BeitragVerfasst am: Fr März 16, 2018 10:38 am    Titel: Antworten mit Zitat

Alles in Allem ganz normale Preise...

Und ich denke mal jeden Cent Wert.

Glückwunsch.

Ich baue ja auch gerne Bremsen um und mein Tüver hat danach immer das Grinsen im Gesicht.

Originaltext bei den R1 Zangen an der Dicken...

Einfach nur Geil. So macht das Dickschiff Spaß.
_________________
Gruß Oliver
The Godfather of "Diva"...


Die schönste Verbindung zweier Punkte ist eine Kurve.

Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7495
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Fr März 16, 2018 11:23 am    Titel: Antworten mit Zitat

Gott sei Dank gibt es noch richtige Prüfer und nicht nur Kontrollierer. Very Happy
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Ixsjott750
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 28.10.2015
Beiträge: 238
Wohnort: 37073

BeitragVerfasst am: Sa März 17, 2018 12:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo nochmal!

Jeden Cent wert ....ja!

Nur die Gebühr beim Tüv hat mich überrascht.
Bisher kostete alles immer so um die 40€,Gabelbrücken für SB-Lenker z.B.
Allerdings war das ja auch eher "schminken" des Moppeds statt so einer Bremsen-OP mit Fremdfabrikatteilen.

Grüsse aus Gö,
Heiko
_________________
Meine Welt ist bunt !

Einkaufen und gleichzeitig ohne Mehrkosten Gutes tun:
https://www.bildungsspender.de/anlaufstelle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maximsiggi
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 18.06.2006
Beiträge: 487
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: Sa März 17, 2018 6:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Habe an meiner Seca die Gabel mit den Bremsen von der XS 1100 angebaut.
Sonst alles so gelassen ( Seilzug usw.) wie original.
Kann das Vorderrad mit wenig Hebelkraft blockieren, wenn ich will.
War damit schon 2 mal beim Tüv. Ein Prüfer hat sich lediglich gewundert, dass ich kein Antidive habe. Diesen Umbau kann ich nur empfehlen.
Sieht alles wie original aus.
_________________
Gruß aus Dortmund von Siggi
Bj.1981.Typ: 4H7 An der Maxim, ist alles original. Bis auf die Farbe, Stahlflex vorne und Verschleißteile.
Alternativ: FJ 1200/1300 ABS; XJ750 Seca; XJ900N
Je größer der Dachschaden, um so besser, der Blick, auf die Sterne.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ750 Seca Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de