XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Aus 2 mach 1
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ600
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Joe Ka
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 25.07.2010
Beiträge: 1697
Wohnort: Tiefste Pampa in Mittelfranken, genau mitten zwischen Würzburg und Nürnberg, 91484

BeitragVerfasst am: Sa Jan 20, 2018 8:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

edit: Es wäre auch ein schlechtes Zeichen wenn du die Gabel im Stand wirklich auf Block drücken könntest, das kann also nicht das Ziel sein. ;)
_________________
so here we go - again

Jonathan

Meine XJ ... Meine Speed Triple
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Holzi
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.03.2017
Beiträge: 205
Wohnort: 31188 Grasdorf

BeitragVerfasst am: So Jan 21, 2018 11:44 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hier bei mir gibt es nur einen für die Sonderabnahmen und daher habe ich schon seit dem Auspuff mit ihm zu tun. Embarassed Ja, sonst würde das glaube ich keinem Auffallen das es eine andere Verkleidung ist und alles sind immer Verwundert wie viel Platz dahinter ist Wink

Ja der Prüfer hat schon die ABE/Gutachten von der Verkleidung, nur leider nur für alle XJ bis auf die 600, die ist nicht in der ABE/Gutachten aufgeführt.

Warum können die bei den Zeichnungen das nicht mal bemaßen und ordentliche Zeichnung wie man es als Schlosser gewohnt ist, dann wäre das alles viel einfacher Cool Cool

Aber ob sie jetzt vorne zu tief ist bin ich leider nicht, aber so gar nicht weiter gekommen. Schon die Abstände mal vermessen zum Rahmen und damit wäre sie genau mittig eingebaut und alle Maße sind auf beiden Seiten gleich.

Gruß

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Joe Ka
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 25.07.2010
Beiträge: 1697
Wohnort: Tiefste Pampa in Mittelfranken, genau mitten zwischen Würzburg und Nürnberg, 91484

BeitragVerfasst am: So Jan 21, 2018 11:47 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, wenn du keine konkreten Maße zum orientieren hat, hat sie der Prüfer auch nicht.
Bring das Ding hin, sei dabei selbst der Überzeugung das so alles richtig ist, aber kulant, wenn er den Träger gern etwas weiter hoch hätte ..

Wird schon :D
_________________
so here we go - again

Jonathan

Meine XJ ... Meine Speed Triple
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Holzi
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.03.2017
Beiträge: 205
Wohnort: 31188 Grasdorf

BeitragVerfasst am: So Jan 21, 2018 2:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

So da es erst mal an der Verkleidung nicht weiter geht, hab ich mich mal an die Arbeit gemacht die so gar nicht mein Ding ist. Die Elektrik muss ja auch besser werden und nicht immer mal wieder ausfallen.






So weit hat das jetzt geklappt mit löten und neue Verbinder verarbeiten. Man braucht nur etwas Übung, Geduld und viel Kaffee bei dem Wetter Wink


kann mir jemand zeigen/sagen wie man die verarbeitet/benutzt?? und vor allem wie die heißen. (Geschenk bekommen)

Gruß

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 3813
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: So Jan 21, 2018 3:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das sind Lötverbinder mit Schrumpfschlauch .

Mit Heissluftgebläse oder zur Not Feuerzeug Vorsichtig erwärmen .

Der klare Schrumpfschlauch macht das gleich wasserdicht .

Allerdings ist mir bei Deinen Superseal aufgefallen dass kleinen runden Dichtungen scheinbar nicht mit vercrimpt sind und in den Gehäusen stecken !

Hier gibt's Bilder wie das geht :

http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=33941

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 1881
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: So Jan 21, 2018 4:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Michael.
Deine Lötverbinder sind für Kabel mit 4 bis 6 qmm Querschnitt, also für an Motorrädern übliches zu groß. Hier gibt´s die:
https://www.kabel-schmidt.de/KFZ-Elektrik-und-Zubehoer-kabelschmidt/Kabelschuhe-und-Steckverbindungen/Stossverbinder/
Die Anleitung sagt, 10 mm abisolieren, reinstecken, Drähte sollen im Inneren überlappen, erhitzen bis das Lot sichtbar fliesst, abkühlen, fertig.
_________________
Gruß von Eddie.
-
Jede Tat beginnt mit einem Traum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Holzi
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.03.2017
Beiträge: 205
Wohnort: 31188 Grasdorf

BeitragVerfasst am: So Jan 21, 2018 5:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Axel,
ich schiebe die nachher rein die gelben Dichtungen in die Superseal. Das du beides Kabel und gelbe Dichtung vercrimpt hast ist mir gar nicht aufgefallen und ich hatte es mir einige male angesehen. Embarassed Embarassed (Wobei an den Wohnmobilen sind die auch immer draufgeschoben die Dichtungen, fällt mir dazu noch ein)

Hallo alle,
ah Lötverbinder, jetzt verstanden. Ok da sind die viel zu groß die ich habe Wink Dann werde ich doch weiter hin Löten und mit Schrumpfschlauch arbeiten. Cool Cool Das geht doch einfacher und ich verkohle nicht das ganze Moped noch Rolling Eyes Rolling Eyes


Gruß

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
netter Mann
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 08.02.2013
Beiträge: 3513
Wohnort: Schleswig-Holstein, 22889 Tangstedt

BeitragVerfasst am: So Jan 21, 2018 7:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Holzi hat Folgendes geschrieben:
So da es erst mal an der Verkleidung nicht weiter geht, hab ich mich mal an die Arbeit gemacht die so gar nicht mein Ding ist. Die Elektrik muss ja auch besser werden und nicht immer mal wieder ausfallen.
Oha, Michael, da bin ich voll bei Dir!
Elektrik ist Hexenwerk! Twisted Evil
_________________
Gruß, Jens Helge
2x XJ600S Diversion, 4BR
pdf-Anleitungen zu Kettensatz, Stahlflex, Ventilspiel, Gabelfedern und Vergaser
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 1881
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: So Jan 21, 2018 10:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Holzi hat Folgendes geschrieben:
...Die Elektrik muss ja auch besser werden und nicht immer mal wieder ausfallen....
Zum Bessermachen gehört auch sorgfältiges Verlegen der Kabel. Gut befestigen und polstern gegen harte Umgebung, sonst richten die Vibrationen Zerstörung an. Keine langen freien Strecken, keine Farben sichtbar lassen. Du hättest mal sehen sollen, was ich an meiner 550er damals vorgefunden habe. Auch die Katastrophen an ein paar anderen 20 bis 30jährigen Maschinen, die bei mir waren. Und du müsstest mal im Handbuch von meiner XJR sehen, was die Japaner da alles vorschreiben. Wahnsinn. Aber die haben´s erkannt. Wo und wie die Kabel zu liegen haben, wo sie genau zu befestigen sind, sogar die Ausrichtung der Kabelbinder ist vorgeschrieben. Über zehn Seiten geht das.
_________________
Gruß von Eddie.
-
Jede Tat beginnt mit einem Traum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Holzi
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.03.2017
Beiträge: 205
Wohnort: 31188 Grasdorf

BeitragVerfasst am: Mo Jan 22, 2018 8:02 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo XJ-Eddie,
ich mach das eigentlich wie beim arbeiten, erst Fehler beseitigen, dann die Stellen ausbessern die Defekt sind oder nicht so wollen und zu gutem Schluß schön machen und sehen das alles so sitzt das es nicht mehr ärgert durch Ausfall.

Wobei ich ja immer noch nicht verstehe warum man sich gerade bei der Motorrad-Elektrik so schwer tut und vor allem man stößt immer wieder auf defekte oder Probleme.

Ja Jens Helge, das ist noch viel schlimmer und die Kinder dürfen da nicht in der nähe sein, sonst lernen sie noch Wörter die nicht gut für sie sind Embarassed Embarassed

Gruß

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 1881
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Mo Jan 22, 2018 12:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Holzi hat Folgendes geschrieben:
...Wobei ich ja immer noch nicht verstehe warum man sich gerade bei der Motorrad-Elektrik so schwer tut und vor allem man stößt immer wieder auf defekte oder Probleme....

Bei jungen Motorrädern ist das ja nicht so. Da haben viele erstaunlich hochwertig verarbeitete Elektroanlagen. Nur was ich immer an alten Maschinen sehe, lässt oft alles vermissen, was ich oben schrieb. Das bringt mich auf die Vermutung, da waren schon viele vor mir dran, die mussten oder wollten nur schnell fertig sein.
Oder die brauchen das Motorrad nicht wirklich, jedenfalls nicht jeden Tag wie ich.
Oder die haben nicht auf vielen Kilometern schon alle Ausfallgründe durch.
Oder die wissen/können es einfach nicht besser.
Ist ja auch nicht mühelos, das Ganze. Sich informieren, den richtigen Kram zusammenkaufen, die Fingerspitzenfummelei.
Wenn du einmal die Probleme erkannt hast, reicht auch die Motivation sie loszuwerden weiter.
_________________
Gruß von Eddie.
-
Jede Tat beginnt mit einem Traum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Holzi
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.03.2017
Beiträge: 205
Wohnort: 31188 Grasdorf

BeitragVerfasst am: So Feb 11, 2018 9:03 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo alle,
so es geht ein wenig weiter, zwar nicht so schnell, da ich zwischen drin mich immer noch um die Elektrik kümmern muss.


Den Seitenständer getauscht, da der Orginal der xj600 3KN zu weit raus stand mit den Gimbel Fußrastenanlage. Weiß einerob man den Seitenständer schweißen kann??


Die komplette Bremsanlage einer XJ 600 Diversion bekommen. Hat die schon einer Eingetragen bekommen beim TÜV und wenn ja wie, was braucht man alles???

Was mir erst gar nicht aufgefallen war ist, es müßte sich um eine Schwimmend gelagerte Anlage handeln, ist das richtig und passt die dann überhaupt noch an eine XJ 600 3KN / 51J??

Gruß

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 7381
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: So Feb 11, 2018 10:03 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ob das passt musst Du selbst rausfinden. Ist ja au h nicht so schwierig. Einfach einen Sattel probeweise anbauen.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Joe Ka
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 25.07.2010
Beiträge: 1697
Wohnort: Tiefste Pampa in Mittelfranken, genau mitten zwischen Würzburg und Nürnberg, 91484

BeitragVerfasst am: So Feb 11, 2018 10:51 am    Titel: Antworten mit Zitat

Holzi hat Folgendes geschrieben:
Hat die schon einer Eingetragen bekommen beim TÜV und wenn ja wie, was braucht man alles?

Ich denke mal vor allem nen guten Grund .. mit den reinen Fahrzeugdaten wirst nicht weit kommen, weil die Diva weniger Leergewicht, Höchstgeschwindigkeit und Leistung im Fahrzeugschein stehen hat.

Das Argument wird wohl der Doppelkolben sein.
> Zum Tüv gehen, fragen ob der das auch so sieht, dass die Bremsleistung dadurch verbessert wird (natürlich vorrausgesetzt das es sich überhaupt anbauen lässt) ... und dann trägt er es eben ein oder nicht.
Gibt dann natürlich auch die "Profis" die mit nem 10.000€ Testlauf zum rausarbeiten der Bremsleistung kommen... denen einfach "ach so Danke" sagen, gehen und nen es bei nem anderen Prüfer versuchen ;D
_________________
so here we go - again

Jonathan

Meine XJ ... Meine Speed Triple
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Holzi
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.03.2017
Beiträge: 205
Wohnort: 31188 Grasdorf

BeitragVerfasst am: So Feb 11, 2018 3:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das wird dann erst nächste Woche oder gar erst am nächsten Wochenende was, das muss es etwas trockner draussen für sein und ich habe heute schon gefrohren wie nur was beim Messen der Elektrik und anbauen der fertig lackierten Teile.


Spiegel für die Verkleidung aufgearbeitet und heute endlich anbauen können. Das sind zwar keine Keim Orginal Spiegel, aber die sehen jetzt auch gut aus.


So beim zweiten Anlauf hat es dann mal endlich geklappt mit der Fußrastenanlage mit Farbe wieder schön zu machen.

Nur was ich mit den ganzen rostigen Chromteilen mache ist mir leider immer noch nicht klar, da reicht reinigen leider nicht aus. Dafür sind die Roststellen einfach zu groß. Crying or Very sad Crying or Very sad


Das soll mal das neue Cockpit werden, soweit scheint ja alles zusammen gar nicht so schlecht auszusehen.

Gruß

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Holzi
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.03.2017
Beiträge: 205
Wohnort: 31188 Grasdorf

BeitragVerfasst am: Fr Feb 16, 2018 10:57 am    Titel: Antworten mit Zitat

Boh ist das cool, die Bremsanlage passt pag&pay Cool Laughing







Jetzt noch alles wieder richt fest machen und einstellen. Wink


Gruß

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ingo Kirstges
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 09.05.2016
Beiträge: 886
Wohnort: 77972 Mahlberg / Baden

BeitragVerfasst am: Fr Feb 16, 2018 11:52 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hätte gleich dabei neue Stahlflex-Bremsleitungen montiert.

Ansonsten Glückwunsch das auch mal was ohne Probleme klappt.
_________________
Gruß Ingo


-------------------------------------------------------------
XJ 900 F 4BB1 BJ '91
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Holzi
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.03.2017
Beiträge: 205
Wohnort: 31188 Grasdorf

BeitragVerfasst am: So Feb 25, 2018 4:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

So endlich mal die Innenverkleidung bei meiner Keim T10 Verkleidung angebaut und geschaut ob ich jetzt die richtige Höhe und vor allem den richtigen Winkel habe.


So wie man sieht alles passt, nur das Cockpit muss geändert werden. Das ist dann doch so wie in den Unterlagen (Katerlog Keim) bei der XJ 900 beschrieben zu eng, gerade mal 1cm Platz zwischen Verkleidung und Cockpit. Aber alles andere passt wie angegossen.

Gruß

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Holzi
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.03.2017
Beiträge: 205
Wohnort: 31188 Grasdorf

BeitragVerfasst am: Do März 01, 2018 10:21 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit der Farbe ist gar nicht so einfach wie man sich das erst denkt. Embarassed Embarassed

Aber ich denke so langsam wird es was wie man auf den Bildern erkennen kann, hoffe ich.





Gruß

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kohlenklau
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 06.01.2006
Beiträge: 780
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Fr März 02, 2018 9:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die Blinkerhalter sind serienmässig an der Verkleidungshalterung (Geweih).
_________________
Gruss Michael


Eine XJ 600 51j und eine Zweite als "Ersatzteillager" sowie noch ne 4BB und endlich eine 58L
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ600 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de