XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Meine XJ550
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ550
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SiRoBo
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 30.06.2010
Beiträge: 6766
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: Sa Jan 20, 2018 9:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Johetan hat Folgendes geschrieben:
Das einzige was muss ist der Endschalldämpfer, die Sitzbank und die Heck Kürzung.


Sitzbank eintragen? ich glaub mein TÜVer würde mich auslachen... Rolling Eyes
Schau da einfach, dass die fest drauf sitzt und die gewisse Länge sowie entweder einen Riemen (!!! Hält sich eh nie jemand fest an sowas, aber macht legal und fällt kaum auf. Meine Speedy hat sowas. Wenn sich da jemand ernsthaft festhält und ich lade durch, ich glaube der fliegt samt Riemen in den Graben Wink ) oder Haltebügel irgendwo sind.
_________________
Rock 'n' roll, ladies. Very Happy

Simon

92er XJ600S + T509 + Versys
Kettensatzwechsel, Ventileinstellung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Johetan
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 02.09.2017
Beiträge: 62
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Sa Jan 20, 2018 10:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit dem Riemen ist auch wirklich der größte Unsinn. Wie schon gesagt. Keiner hält sich daran fest Very Happy
Ich bin Mal gespannt was der TÜV sagt. Aber das hat noch Zeit. Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joe Ka
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 25.07.2010
Beiträge: 1703
Wohnort: Tiefste Pampa in Mittelfranken, genau mitten zwischen Würzburg und Nürnberg, 91484

BeitragVerfasst am: Sa Jan 20, 2018 11:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Aber das klingt doch grundsätzlich mal nach nem echt geilen Prüfer xD
_________________
so here we go - again

Jonathan

Meine XJ ... Meine Speed Triple
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johetan
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 02.09.2017
Beiträge: 62
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: So Jan 21, 2018 2:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Joe Ka hat Folgendes geschrieben:
Aber das klingt doch grundsätzlich mal nach nem echt geilen Prüfer xD


Die hier im Norden sollen wohl gefühlt etwas kulanter sein, bin mal gespannt. Das gilt wohl auch für den Landesbetrieb verkehr.
Bei seinem Camaro war das in Sachsen Anhalt ein Abriss ein kleines Nummernschild zu bekommen. Hier in HH kein Thema. Eventuell freundliches Desinteresse Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johetan
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 02.09.2017
Beiträge: 62
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Mi März 21, 2018 3:31 pm    Titel: Update Antworten mit Zitat






Ein zwei Sachen sind mir noch ein Anliegen.
Band um die Sitzbank... (Doooh, muss...)
Der Tank wird noch neu lackiert, ggf die Seitendeckel, bin ich noch nicht ganz zufrieden mit.

Ansonsten, sie läuft und kann zum TÜV, kein Öl irgendwo. Brummt schön vor sich hin und die tröte hört sich auch geil an.

Ggfs mache ich vorne noch etwas tiefer. So weit die Holme eben noch oben raus gehen.

Vorne die Schutzblech Halterung mach ich vlt noch Mal.

Und zum Herbst kommen überall super Seal Stecker rein.

Aber Mal ganz davon ab, habe mittlerweile derben Respekt vor allen und jedem der Mopeds schraubt, meine Fresse.

Für Fragen zur Elektronik kann ich mittlerweile Recht gut Rede und Antwort stehen falls da Bedarf ist.

Der Auspuff ist übrigens ein BMW Original von einer s1000rr (müsste es sein)

Beste Grüße, Johannes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joe Ka
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 25.07.2010
Beiträge: 1703
Wohnort: Tiefste Pampa in Mittelfranken, genau mitten zwischen Würzburg und Nürnberg, 91484

BeitragVerfasst am: Mi März 21, 2018 5:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Stell den Scheinwerfer noch ein bevor du zum Tüv gehst :D

Ansonsten Glückwunsch =)
_________________
so here we go - again

Jonathan

Meine XJ ... Meine Speed Triple
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
globerocker
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 12.07.2016
Beiträge: 238
Wohnort: 82008

BeitragVerfasst am: Do März 22, 2018 10:38 am    Titel: Antworten mit Zitat

Schaut gut aus! Gratuliere! Weitermachen und viel Erfolg bei der technischen Überprüfung! Wink
_________________
Viele Grüße
Yves
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johetan
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 02.09.2017
Beiträge: 62
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Fr März 23, 2018 7:23 am    Titel: Antworten mit Zitat

Gestern Mal zum TÜV gegangen. Bilder gezeigt.
Hinten muss noch ein Reflektor dran.
Ansonsten sieht es von den Bildern her gut aus meint er.
Der Auspuff braucht eine Geräuschmessung, wird also nicht ganz billig. Die hinteren Blinker könnten problematisch werden, man muss den rechten Blinker wohl links aus einem 20 Grad Winkel auch noch sehen. Mal sehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johetan
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 02.09.2017
Beiträge: 62
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Fr März 23, 2018 11:33 am    Titel: Antworten mit Zitat

Aus irgendeinem Grund bekomme ich jetzt bei laufendem Motor an der Batterie nur noch 11v... Es ist doch absurd... Das rote Kabel vom Gleichrichter geht zu +12 der Batterie. Das braune zu braun Zündschloss. Das weisse für die Scheinwerfer ist ab, da ich kein Scheinwerfer Relais mehr habe. Oder muss das auch wieder dran... Oh Boy... So viel zum Thema Elektrik...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 1881
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Fr März 23, 2018 12:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die weißen Leitungen verbinden Gleichrichter/Regler mit dem Generator.
Hast du einen Schaltplan?
Falls nicht, könnte ich helfen.
_________________
Gruß von Eddie.
-
Jede Tat beginnt mit einem Traum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johetan
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 02.09.2017
Beiträge: 62
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Fr März 23, 2018 12:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Einen schaltplan habe ich. ich mache gleich mal ein Foto.
Wenn du mir sagen könntest was das markierte Kabel "tut" wäre ich dir zutiefst verbunden.

Mein Schaltplan sieht ja etwas anders aus. Ich habe das auf dem bild "rot" wie beschrieben direkt zur Batterie gelegt bzw "Zündschloss rot" das Braune geht zu "Zündschloss Braun" die Weissen kabel sind für sich genommen alle angeschlossen, ich habe mal alles durchgestrichen was mein Motorrad nicht hat. (Habe so eine elektronikbox verbaut)

Eigentlich wäre nur wichtig zu wissen ob das markierte Weiße Kabel abseits des Gleichrichters irgendeine Funktion hat.

(Oder kann es daran liegen, dass die Batterie schon sehr sehr sehr weit unten war?)

Der Schaltplan sieht insgesamt anders aus.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johetan
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 02.09.2017
Beiträge: 62
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Fr März 23, 2018 12:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

XJ-Eddie hat Folgendes geschrieben:
Die weißen Leitungen verbinden Gleichrichter/Regler mit dem Generator.
Hast du einen Schaltplan?
Falls nicht, könnte ich helfen.


Der echte Schaltplan sieht so aus.

http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=35525
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johetan
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 02.09.2017
Beiträge: 62
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Fr März 23, 2018 12:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

XJ-Eddie hat Folgendes geschrieben:
Die weißen Leitungen verbinden Gleichrichter/Regler mit dem Generator.
Hast du einen Schaltplan?
Falls nicht, könnte ich helfen.


Und besten Dank schonmal Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johetan
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 02.09.2017
Beiträge: 62
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Fr März 23, 2018 3:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe jetzt das hier gemacht und habe auf Grün und auf braun 13v also... Nun gut....





Scheint der Gleichrichter zu sein. Das ist ja zum Glück kein Beinbruch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 1881
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Fr März 23, 2018 3:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mag mich jetzt nicht in deinen Schaltplan einarbeiten, würde aber folgendes prüfen. Vom Regler gehen sieben Leitungen ab. Drei weiße zum Generator, Schwarz an Masse, Rot zum Akku plus, Braun zur Sicherung 1, Grün zum zweipoligen Stecker am Generator. Letzteres liefert die Erregerspannung an die Spule des Generators. Die Höhe der Erregerspannung richtet sich nach der Spannung, die der Regler über seinen Braunen im Bordnetz misst. Wenn das alles trotz deiner Modifikationen vorhanden ist, sollte bei Motordrehzahl über 1500 am Regler zwischen Schwarz und Rot um die 14 Volt (13,5 bis 15,3) messbar sein. Nämlich die Ladespannung. Jedenfalls war es bei meiner 550er so.
_________________
Gruß von Eddie.
-
Jede Tat beginnt mit einem Traum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johetan
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 02.09.2017
Beiträge: 62
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Fr März 23, 2018 3:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Auf Grün und braun ist exakt die gleiche Spannung zu messen. Bei rot kommt nicht mehr an als es soll... Irgendwas ist doch da hin... Wenn Ich rot und braun Widerstand Messe. Kommen 17 ohm raus. Das kann doch auch nicht sein, oder?


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johetan
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 02.09.2017
Beiträge: 62
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Fr März 23, 2018 3:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Okay, ich bin offiziell behindert im Kopf... Finde den Fehler..

Es darf Gelacht werden ... Schön dämlich die Masse ins leere Laufen zu lassen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johetan
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 02.09.2017
Beiträge: 62
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Fr März 23, 2018 6:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

https://youtu.be/1hoAqYyCuWE

Krach macht sie und es funktioniert so weit jetzt auch der Ladestromkreis. Puh, Glück gehabt. Danke noch Mal für die Hilfe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johetan
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 02.09.2017
Beiträge: 62
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Fr März 30, 2018 3:58 pm    Titel: Lessons learned und Zwischenziel Antworten mit Zitat

Moin Leute,
Erstmal besten Dank für all die großartigen Hinweise und Tips und Anleitungen und und und und (...)

Die kleine Läuft jetzt und ist zufriedenstellend.
Bevor ich weiter wild durch die Gegend schreibe noch was gemacht wird. Der Tank wird definitiv neu lackiert, je sauberer so eine Bombe ist, desto mehr fällt einem auf wie schlecht der Lack noch ist.
Die Seitendeckel sind immer noch nicht das was ich mir vorstelle, hier werde ich mal versuchen was selbst zu dengeln oder irgendwie was anderes benutzen. Mal sehen.
Und nebst dem noch die Japanstecke durch Superseal ersetzen.

Was mich auch zum ersten Punkt führt: Was ich gelernt habe.
Lackieren ist nicht jedermanns Sache, auf jeden Fall nicht meine.
Bei Holz ja, auch gern mit tollem Glanz, dass mag alles gehen. Aber glatte ABS oder Aluminium, oder Stahlblech oder oder oder... Keine Chance, dafür habe ich nicht das Händchen.

Lackieren werde ich nie wieder selbst, nicht mal abschleifen. Das wird in Zukunft den Profis überlassen.

Die Zweite Sache. Bei einem Motorrad, dass nun jetzt fast 40 Jahre alt ist sind definitiv Dinge kaputt, wenn es nicht wirklich 100% in Schuss gehalten wurde. So auch bei meiner 550er. Ich habe mit weniger Reparatur gerechnet und habe mehr bekommen. Das führt mich unweigerlich dazu zu sagen. Nimm eine Taschenlampe beim Kauf mit! Leuchte überall hin!
Und das führt mich auch zum nächsten Punkt. Lager sind zu tauschen, sonst machst du dir alles kaputt, selbst wenn der Vorbesitzer beteuert alles gemacht zu haben. Vertrau nicht drauf. Und auch Filter sind zu tauschen und auch alle Flüssigkeiten.
Was ich damit sagen will, wer sich einen alten, nicht gerade restaurierten, oder Belegmäßig instandgesetzten Bock kauft hat schon die ersten 500€ ausgegeben, bevor er überhaupt nur ein Anbauteil dran hat.

Das wäre dann der nächste Punkt. Immer zuerst Technisch alles einwandfrei machen. Dazu mag auch die neu Lackierung des Rahmens gehören, aber mach dir das Leben einfach und überhol den Motor wenn er denn schon mal draussen ist.

Ein weiteres ist wohl. Auch wenn es so verbaut ist, wie es gerade verbaut ist heisst es nicht, dass es so richtig verbaut ist. Man kann so ein Lenkkopfllager auch ohne Innenringe einbauen. Dann isses halt kacke. Ja, mann kann auch Flachstecker ausm Baumarkt in den Kabelbaum klemmen, auch dann isses halt kacke. Ja, in so eine Gabel lässt sich mit Sicherheit auch Motoröl einfüllen, auch dann ist es kacke. Was ich damit sagen will, think before you tinker. (Ein großes Problem von mir)
Das Reparaturhandbuch ist keine Kür, sondern ein Muss und wenn du nicht weiter weisst, wenns nicht im Handbuch steht, dann Frag.

Bei einer Maschine die durch viele Hände gegangen ist, ist meisst wo YAMAHA draufsteht auch YAMAHA drin, aber wenn auf dem Ölfilter YAMAHA steht, sei dir nicht so sicher ob der nicht einer der letzten war, die es original noch gab. (Wenn es die Teilenummer nicht mal mehr gibt...) Und damit einhergehend, Dichtungen sind wichtig.

Zur Elektronik. Alte Kabelbäume sind Alte Kabelbäume. Weder hatte man damals ausgefeilte Halbleiterelektronik, noch andere Technische Spielereien. Was ich damit sagen will. Bereite dich darauf vor es einfach neu zu machen, selbst, zu kaufen gibts die meist nicht mehr, oder für eine Summe die keine Logik mehr hat.
Und weiter mit der Elektronik. Japanstecker sind das Mindestmaß, der passende Leiterquerschnitt wirkt wunder, eine LiPo Batterie ist auch nicht verkehrt, Fahrzeugleitungen haben nicht umsonst eine eigene Bezeichnung und scheuerfrei verlegen tut eigentlich auch nicht weiter weh. Und, wenn du es neu machst, dann mach ne Zeichnung...

Zum Rahmen, nicht jeder TÜV mag Pulverbeschichtung. Niemals Alufelgen Pulvern. Und Brüche im Rahmen fallen meist erst nach dem Sanden auf...

Am ende bleibt zu sagen:

Wer sich entscheidet eine alte Yamaha zu kaufen.
Eine Taschenlampe beim Kauf wirkt wunder. Dunkle ecken anleuchten, Lager, Rahmen, Brüche... usw. Wenn der Verkäufer nicht will, dass du wenigstens mal den Tank hoch hebst, oder den Kabelbaum anschaust, dann einfach nicht kaufen.
Der Grundaufbau muss stimmen, Flüssigkeiten, Lager und Dichtungen muss man wahrscheinlich eh Instandsetzen und wenn sie noch gut sind, umsobesser.

Und zum Schluss, wenn man sich unsicher ist. FINGER WEG!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stan_Ac
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 01.05.2011
Beiträge: 5837
Wohnort: In 52152 am Rursee

BeitragVerfasst am: Sa März 31, 2018 7:17 am    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Zum Rahmen, nicht jeder TÜV mag Pulverbeschichtung. Niemals Alufelgen Pulvern. Und Brüche im Rahmen fallen meist erst nach dem Sanden auf...


Rahmen pulvern geht nach Absprache mit dem Kesselprüfer, aber erst nach der Abnahme, meistens jedenfalls.
Felgen werden bei mir immer gepulvert.

Brüche im Rahmen sollten beim Umbau auffallen. Und hier würde ich jederzeit meinen Schweisser aufsuchen und das fachgerecht reparieren. Auch das geht ohne das der Kesselprüfer das merkt.

Kostentechnisch gebe ich Dir recht, Du bist immer mindestens 500 Euro los, bevor Du gekauft hast.
_________________
Gruß Oliver
The Godfather of "Diva"...


Die schönste Verbindung zweier Punkte ist eine Kurve.

Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ550 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de