XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Koffer oder Textitaschen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ900 Diversion
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
paparacer
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 02.03.2015
Beiträge: 19
Wohnort: Paderborn

BeitragVerfasst am: Fr Jan 12, 2018 8:12 pm    Titel: Koffer oder Textitaschen Antworten mit Zitat

Hallo,
hab da mal ne Frage. Ich will mir eventuell Koffer für die Diva besorgen. Nur jetzt wollte ich mal von euch wissen, ob auch Textiltaschen reichen würden. Ich Frage so, weil ich bisher noch keine Koffer hatte und daher auch keine Träger am Motorrad.
1. Koffer oder Textiltaschen
2. welches ist angenehmer für Sozi
3. welchen Marke


Gruss Udo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stan_Ac
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 01.05.2011
Beiträge: 5779
Wohnort: In 52152 am Rursee

BeitragVerfasst am: Fr Jan 12, 2018 8:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn das Zeug ( der Inhalt ) trocken bleiben soll / muss, dann nur Koffer.

Alles andere ist Spielzeug.
_________________
Gruß Oliver
The Godfather of "Diva"...


Die schönste Verbindung zweier Punkte ist eine Kurve.

Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blackman
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 06.08.2017
Beiträge: 353
Wohnort: Markt Rettenbach

BeitragVerfasst am: Fr Jan 12, 2018 9:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wir haben an unserer Diva die originalkoffer meine Sozia meint dazu es zieht wesentlich weniger an den Beinen sie fühlt sich damit auch sicherer und wohler.
_________________
gruss Schwabischfränkischer Divatreiber https://photos.app.goo.gl/eSiSFmHokB5lQtkD3
Unsere Reise http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=35838&postdays=0&postorder=asc&start=0
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bubblee
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 08.08.2008
Beiträge: 3156
Wohnort: LK Celle

BeitragVerfasst am: Fr Jan 12, 2018 9:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Für einen Wochenendtrip mit freundlichen Wetter reichen Textiltaschen.

Auf Dauer ein Koffersystem bei dem auch die Träger mit abgenommen werden können.

Andy
_________________
XJ 900S EZ.02, XJ 600S EZ.99+01, FT 500 EZ.82+84, XV 535 EZ.93
Wie immer Tipps und mehr kostenlos aber ohne Gewähr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe M.
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 30.07.2009
Beiträge: 654
Wohnort: Zwickau

BeitragVerfasst am: Fr Jan 12, 2018 10:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

wenn es nur um kleine Utensilien geht reichen die Textilkoffer. Sobald du größere / längere Touren planst wirst du um die richtigen Koffer nicht herumkommen. Mehr Stauraum, dazu wasserdicht und einfach zu handhaben.
_________________


neu:
XJ 900 Diversion, BJ. 1996, H&B Koffersystem, MRA Tourenscheibe, Stahlflex, Wilbers-Federn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
walf.p
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 06.04.2015
Beiträge: 60
Wohnort: Fränkische Schweiz

BeitragVerfasst am: Fr Jan 12, 2018 11:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Vor allem kann ich mir nix nervigeres vorstellen, als irgendwo nen Kaffee trinken zu wollen und erstmal kiloweise Gepäck abbacken zu müssen, damit mir nix geklaut wird.
Mir reicht es schon, wenn ich mal mit Tankrucksack unterwegs bin.
Koffer sind, wenn man öfter mit Gepäck unterwegs sein will unerlässlich.
Ich habe mir zusätzlich vor nem Jahr ein Topcase für den Alltag geholt (Arbeitstasche, Tagestouren, Wechselklamotten und so).
Damit kommt man viel besser auf der Autobahn durch Cool und für zwei, drei Tagestouren reicht das allemal
_________________
Grüße, Ralf aus der Fränkischen

- XJ 900 S - und neu: FZS 600 Fazer
früher SR 500
CB 650
XBR 500
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
paparacer
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 02.03.2015
Beiträge: 19
Wohnort: Paderborn

BeitragVerfasst am: Sa Jan 13, 2018 7:07 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ok das macht alles Sinn. Welche Koffer (System) habt ihr den so dran.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SiRoBo
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 30.06.2010
Beiträge: 6712
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: Sa Jan 13, 2018 7:23 am    Titel: Antworten mit Zitat

Alles Geschmackssache... Koffer sind in der Handhabung schön, weil sie idR dicht und schnell dran/weg. Ob man den Kofferträger jedes Mal abnimmt, wenn man die Koffer grad nicht dran hat... naja, meiner Ansicht nach eher Arbeitsbeschaffungsmaßnahme. Aber ist ja Hobby. Wink

Nachteil von Koffern: Sie sind steif, das ist fahrdynamisch ziemlich doof. Eine Gepäckrolle tut es meist auch und die ist fahrdynamisch fast so gut wie kein Gepäck mitnehmen.

Auch eine Möglichkeit ist zu überlegen wie viel Gepäck man wirklich braucht. Ich bin auch schon zu mehrtägigen Treffen mit Rolle gefahren um am Ende zu merken, dass es 2-3 Unterhosen und ne Zahnbürste irgendwie in die Lederkombi gesteckt auch getan hätten. Man fährt ja nicht Motorrad weven dem Luxus, den man mit sich führen kann...

Ich hab übrigens in D/A/CH noch nie erlebt, dass jemand einfach so an einen fremden Tankrucksack geht.

So gut wie immer hab ich einen Tankrucksack drauf, bei Fahrten weiter weg eher Rolle als Koffer. Wenn es mal schnell gehen muss: Koffer auf, Zeugs rein, an die Mopete und los. Aber ich bjn jetzt auch nicht der Motorrad-Weltenbummler. Dafür hab ich auch die falschen Moppeten. Wink
_________________
Rock 'n' roll, ladies. Very Happy

Simon

92er XJ600S + T509 + Versys
Kettensatzwechsel, Ventileinstellung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Uwe M.
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 30.07.2009
Beiträge: 654
Wohnort: Zwickau

BeitragVerfasst am: Sa Jan 13, 2018 11:59 am    Titel: Antworten mit Zitat

hatte meine damals schon mit Koffern gekauft (Hepco & Becker). Dann noch das Topcase passend dazu erworben.
Bin aber auch viel über weite Strecken unterwegs, Slownien, Schweiz, letztes Jahr Italien bis Verona, dieses Jahr solls nach Korsika gehen. Alles mit Frauchen hinten druff. Da kommt man mit Taschen nicht weit. Alleine die vielen Schuhe....

Habe nun eine neue Maschine, die Koffer nehme ich aber mit. Die XJ steht dann ab März zum Verkauf.
_________________


neu:
XJ 900 Diversion, BJ. 1996, H&B Koffersystem, MRA Tourenscheibe, Stahlflex, Wilbers-Federn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bikeropa
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 19.03.2014
Beiträge: 173
Wohnort: 39291 kleines Caff

BeitragVerfasst am: Sa Jan 13, 2018 12:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du nur um den Dorfteich fährst reicht eine Gepäckrolle, bei längeren Touren sind Koffer die bessere Wahl und für den Sozius auch angenehmer. Ich hatte die Originalen von Yamaha, allerdings waren sie beim Kauf gleich mit dabei.
_________________
Jeder Klempner ist ein Dichter aber nicht jeder Dichter ist ein Klempner

XJ 900 S 4KM / CMX 250 Rebel
http://xj-forum.de/cpg133/index.php?cat=15472
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter M.
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.10.2011
Beiträge: 1935
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Sa Jan 13, 2018 4:04 pm    Titel: Re: Antworten mit Zitat

Stabile Koffer sind m.E. viel besser als große Seitentaschen oder Monster-Rolle.

Die Koffer gehen auch als Sitzgelegenheit beim Campen.

Einige Motorrad-reisende nehmen trotzdem Taschen, weil beim Umfaller das Bein zwischen Koffer und Straße kommen kann und das tut weh!

Ich fahre meistens mit schmalen Koffern (Munitionskiste M793) und Taschen.
mehr Platz und sehr variabel.

Koffer habe ich aber inzwischen auch (FJ1200) Wink
_________________
XJ600-4BR-1993.
Sturzpads, Kettensatz 16/45-108, Stahlflex, Heizgriffe, Tourenlenker, Kurzgas, Gelkissen, Kompass,YSS-Federbein, Alarmanlage
Pannen&Defekte:
2 Radlager, 1 Tachowelle, 2 Gleichrichter, 1 Magnetschalter
139000km
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ingo Kirstges
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 09.05.2016
Beiträge: 819
Wohnort: 77972 Mahlberg / Baden

BeitragVerfasst am: Sa Jan 13, 2018 4:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Welche Koffer du nimmst ist eigentlich egal. Der Unterschied ist nicht so groß.
Denke die meisten werden die von Hepco & Becker haben.
Schau einfach welches System (Koffer & Träger) zu deinem Geldbeutel passt.
Gibt auch Gebrauchte in der Bucht oder vielleicht hier im Forum.
_________________
Gruß Ingo


-------------------------------------------------------------
XJ 900 F 4BB1 BJ '91
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 10.09.2003
Beiträge: 13836
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Sa Jan 13, 2018 7:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hepco hat einen unschlagbaren Vorteil, egal welche kofferserie, die passen an die Träger. Heisst wenn mal ein Koffer kaputt ist, kann man problemlos auf eine andere Serie umsteigen ohne den Träger tauschen zu müssen.
_________________
Linke Hand zum Gruss - Uwe
4K0005816 - 4K0009893 - 4K0012388
--Projekt------Original rot---WECH
-----------------HH-XJ 23----------------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Mondi-MK3
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 12.04.2014
Beiträge: 435
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: So Jan 14, 2018 11:02 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin mit meinem Krauser System sehr zufrieden.
Kannst du die Koffer gleichermaßen als Seitenkoffer oder Topcase verwenden.
Außerdem passen verschiedene Größen auf die selben Träger.
_________________
Gruß, Klaus
XJ 900 S Diversion 4KM EZ 05-99
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe M.
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 30.07.2009
Beiträge: 654
Wohnort: Zwickau

BeitragVerfasst am: So Jan 14, 2018 5:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ich persönlich fand das Krauser-System als formschöner, aber die H&B waren halt kostenfrei dazu....
_________________


neu:
XJ 900 Diversion, BJ. 1996, H&B Koffersystem, MRA Tourenscheibe, Stahlflex, Wilbers-Federn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 10.09.2003
Beiträge: 13836
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: So Jan 14, 2018 5:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Welches krauser System, es gibt swiw mittlerweile 4 Systeme, aber nicht untereinander kompatibel
_________________
Linke Hand zum Gruss - Uwe
4K0005816 - 4K0009893 - 4K0012388
--Projekt------Original rot---WECH
-----------------HH-XJ 23----------------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Peter M.
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.10.2011
Beiträge: 1935
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: So Jan 14, 2018 7:04 pm    Titel: Re: Antworten mit Zitat

Ob die Koffer was taugen oder nicht, merkt man spätestens wenn das Motorrad drauf liegt!

Die Briten sind ganz stolz auf ihre Koffer von metalmule.
https://metalmule.com/

Da ich aber in einer anderen Preisliga unterwegs bin, kann ich zur Qualität nix sagen... währen mir einfach viel zu teuer...

Meine Koffer gab es als Zugabe zur FJ 1200... original Yamaha... so weit Ok.
_________________
XJ600-4BR-1993.
Sturzpads, Kettensatz 16/45-108, Stahlflex, Heizgriffe, Tourenlenker, Kurzgas, Gelkissen, Kompass,YSS-Federbein, Alarmanlage
Pannen&Defekte:
2 Radlager, 1 Tachowelle, 2 Gleichrichter, 1 Magnetschalter
139000km
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mondi-MK3
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 12.04.2014
Beiträge: 435
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: Di Jan 16, 2018 7:57 am    Titel: Antworten mit Zitat

Uwe hat Folgendes geschrieben:
Welches krauser System, es gibt swiw mittlerweile 4 Systeme, aber nicht untereinander kompatibel



Ich habe einen K3 und drei K5.
Sind mit K4 und auch noch anderen Systemen von Krauser kompatibel.

Den K3 nehm ich für die "normalen" Ausfahrten.
Die K5er dann für größere Reisen. Je nach Bedarf nur Topcase, nur Seitenkoffer oder halt alle drei.
_________________
Gruß, Klaus
XJ 900 S Diversion 4KM EZ 05-99
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tornanti
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 23.03.2015
Beiträge: 274
Wohnort: 07743 Jena

BeitragVerfasst am: Di Jan 16, 2018 4:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die Krauser-K2-Spezialversion für die Diva sieht meiner Meinung nach am besten aus. Die Kofferträger fügen sich harmonisch in das Design der Machine ein, wenn keine Koffer dran sind. Nichts ist schlimmer als ein großer häßlicher Kofferträger.
Koffervolumen kann man nie genug haben. 2x 46l reichen auch für die große Tour zu zweit. Und die K2 liegen recht eng an.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
zoidberg
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 04.02.2016
Beiträge: 249
Wohnort: Spandau

BeitragVerfasst am: Mo Jan 29, 2018 1:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das Design ist eine Sache, muss jeder für sich entscheiden.
Von der Sache selbst her: bei längeren Touren würde ich Koffern immer den Vorzug geben. Dazu die passenden Innentaschen und die Koffer können dranbleiben.
Bei meiner waren damals GIVIs dran, würde ich niemals kaufen. Die Dinger haben nur ein mittig angesetztes Schloss, welches den Deckel hält. Mit der Zeit werden die Deckel krumm und dann sind die Koffer nicht mehr dicht. Besser ist da ein System mit zwei Verschlüssen. Hatte früher Krauser und nie Probleme.
Wenn mit Sozia unterwegs, ist ein Topcase als Rückenlehne nicht schlecht.
_________________
Gruß, Jens
Do illiterate people get the full effect of alphabet soup?
XJ 900 58L Bj.90, GL 1200 Aspencade Bj.86
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ900 Diversion Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de