XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Handbremspumpe

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ650
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Armin
Neuling
Neuling


Anmeldedatum: 06.11.2017
Beiträge: 3
Wohnort: 59227 Ahlen

BeitragVerfasst am: Mi Dez 06, 2017 11:20 am    Titel: Handbremspumpe Antworten mit Zitat

Hallo,
zunächst möchte ich mich für die tolle und herzliche Begrüßung hier im Forum bedanken.
Gleichzeitig habe ich auch eine Frage zur Handbremspumpe in die ich einen Reparatursatz einbauen möchte. Leider bin ich schon beim Ausbau der "Innereien" an diesem Sicherungsring (Seegerring?) gescheitert.
Wie bringt man diesen heraus? Habe verschiedene Zangen für Sicherungsringe probiert aber keine paßt so richtig.
Habt Ihr eine Empfehlung bzw. Tip für mich?

Armin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stan_Ac
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 01.05.2011
Beiträge: 5386
Wohnort: In 52152 am Rursee

BeitragVerfasst am: Mi Dez 06, 2017 11:33 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke mal das der Seegering rundherum festgerostet ist.

Also würde ich diesen Bereich mal ausgiebigst mit Rostlöser behandeln.

Irgendwann wird sich der Ring dann lösen lassen.

Ersatzweise würde ich nach einer Bremspumpe der XJ600S Ausschau halten und diese dann montieren.
_________________
Gruß Oliver


Die schönste Verbindung zweier Punkte ist eine Kurve.

Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 1562
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Mi Dez 06, 2017 1:35 pm    Titel: Re: Handbremspumpe Antworten mit Zitat

Armin hat Folgendes geschrieben:
...verschiedene Zangen für Sicherungsringe probiert aber keine paßt so richtig...
Du brauchst eine sehr kleine, zum Beispiel diese:
https://www.contorion.de/handwerkzeug/knipex-sicherungsringzange-schwarz-atramentiert-mit-kunststoff-ueberzogen-140mm-bohrungsdurchmesser-8-13mm-2104768
Damit geht es dann bestimmt, nachdem du Olis Rat befolgt hast.



Übrigens, Seegerringzangen mit auswechselbaren Spitzen passen da nicht rein.
_________________
Gruß. XJ-Eddie.
Einen Glühwein bitte. - Noch einen bitte. - Nochein! - Hassu noch n Glüwn? - Hey n Lüwn! - Lü ein! - Lüei. - ch-f-ch-f-ch-f
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Armin
Neuling
Neuling


Anmeldedatum: 06.11.2017
Beiträge: 3
Wohnort: 59227 Ahlen

BeitragVerfasst am: Fr Dez 08, 2017 6:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Oliver, hallo XJ-Eddie,
vielen Dank für Eure tolle Hilfe.
Habe den Ring mit WD40 behandelt und mir die Knipex Zange besorgt.
Damit ließ sich der Ring dann ganz leicht lösen.
Armin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ650 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de