XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Welche Vergaser könnten noch so passen mit welchem Ergebnis?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ900
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
botrus
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 05.11.2013
Beiträge: 27
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Sa Dez 02, 2017 1:42 pm    Titel: Welche Vergaser könnten noch so passen mit welchem Ergebnis? Antworten mit Zitat

Moin,

ich habe mir in letzter Zeit ein paar Gedanken zu Vergasern an der XJ 900 gemacht. Ich selber fahre einen BS36 mit FJ-Innereien und anderen Düsen und bin damit eigentlich auch sehr zufrieden. So ganz lässt mich aber der Gedanke nicht los auch mal den ein oder anderen Vergaser zu probieren.

Mir ist bewusst, dass Aufwand und Ergebnis vllt in keinem Verhältnis stehen, es ist auch mehr eine Spielerei und vielleicht hat ja jemand Lust ein wenig zu philosophieren was funktionieren könnte und was nicht.

Für eine Leistungssteigerung sei über den Daumen gepeilt ein 10% größerer Vergaserquerschnitt geeignet. die FZR 1000 zum Beispiel fährt einen 38mm Mikuni BDST Vergaser. Mit ein paar Anpassungen im Vergaserabstand könnte so etwas unter Umstand funktionieren? Oder die Keihins der GPZs? In Kombination mit offenen Luftfiltern?

Vermutlich ist es totaler Quatsch aber ich finde die Frage recht interessant. Vielleicht kann ja jemand etwas dazu sagen!

Beste Grüße, Simon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 10.09.2003
Beiträge: 13810
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Sa Dez 02, 2017 3:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sich gibt es andere Vergaser, die Frage ist halt immer wenn umrüsten, gleich richtig also auf schieber. Ansonsten macht das mMn keinen Sinn. Denn da geht schon vieles an Kohle für die Vergaser und dann für die Abstimmung drauf.
_________________
Linke Hand zum Gruss - Uwe
4K0005816 - 4K0009893 - 4K0012388
--Projekt------Original rot---WECH
-----------------HH-XJ 23----------------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
RalphSa
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 04.07.2017
Beiträge: 72
Wohnort: 24251 Osdorf

BeitragVerfasst am: Sa Dez 02, 2017 3:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,
würde mich auch interessieren.

Was ist denn zum Beispiel mit Topham-Mikuni Flachschiebervergasern?
Hat die mal jemand getestet?

Gruß
Ralph
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 6974
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Sa Dez 02, 2017 9:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Warum sollte man das machen? Viel Geld ind Arbeit für ein zweifelhaftes Ergebnis ausgeben. 2 Mikunis übersteigen schon den Wert des ganzen Motorrades.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Rolf
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 03.11.2004
Beiträge: 3346
Wohnort: Ammerland / Oldenburg

BeitragVerfasst am: Sa Dez 02, 2017 10:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

WeDoTheRest hat Folgendes geschrieben:
Warum sollte man das machen? Viel Geld ind Arbeit für ein zweifelhaftes Ergebnis ausgeben. 2 Mikunis übersteigen schon den Wert des ganzen Motorrades.


So isses.
Und wenn ich ein Mopped mit mehr Leistung haben möchte, würde ich mir eines kaufen. Aber nicht versuche, meine XJ zu tunen...


Grysze
Rolf
_________________

Meine Yamaha XJ:
http://xj-forum.de/cpg133/index.php?cat=10004

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ingo Kirstges
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 09.05.2016
Beiträge: 699
Wohnort: 77972 Mahlberg / Baden

BeitragVerfasst am: So Dez 03, 2017 10:06 am    Titel: Antworten mit Zitat

WeDoTheRest hat Folgendes geschrieben:
Warum sollte man das machen? Viel Geld ind Arbeit für ein zweifelhaftes Ergebnis ausgeben. 2 Mikunis übersteigen schon den Wert des ganzen Motorrades.


Warum nicht? Man weis nie bevor man es Probiert.

Ob ich viel Geld ins optische- oder ins leistungssteigernde Tuning investiere ist doch gleich.
Beides übersteigt den Wert unserer Maschinen, die sind nun mal etwas betagter.
Und dennoch gibt es einige die eine defekte Abgasanlage erneuern obwohl dies auch schon ein wirtschaftlicher Totalschaden ist.

Den meisten aktiven Forumsmitglieder geht es dabei ums Schrauben.
Mit ihren Händen wieder etwas neues/anderes zu schaffen.

Wenn ich meine Vergaser zum wiederbeleben sowieso ausbauen muss, warum dann nicht gleich einen Anderern einbauen.

Hab früher in meinen PKW's auch andere Nockenwellen und 40er Webervergaser gefahren.

Warum? Weil ich's kann und es Spaß macht.
_________________
Gruß Ingo


-------------------------------------------------------------
XJ 900 F 4BB1 BJ '91
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
xj650up
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 08.10.2007
Beiträge: 548
Wohnort: Neuwied

BeitragVerfasst am: So Dez 03, 2017 11:25 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ingo Kirstges hat Folgendes geschrieben:

Warum nicht?


Weil die Bremsen und das Fahrwerk bei den meisten XJ jetzt schon an die
Grenzen geraten.


Gruß Uli
_________________
Wer gut über die Runden kommt
hat auch keine Probleme mit den Schlanken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 6974
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: So Dez 03, 2017 11:44 am    Titel: Antworten mit Zitat

Schon klar. Aber...... hast Du eine ungefähre Ahnung wie Motortuning funktioniert? Zuerst mal musst Du halbwegs wissen was raus kommen soll.
Dann.... Vergaser einbauen wozu auch das anpassen/anfertigen der Ansaugstutzen zählt. Dann konstruierst Du die Steuerung der Vergaser (gleichmäßiges öffnen aller Vergaser und die Möglichkeit der Synchronisierung muss auch gegeben sein). Anschließen der Chokebetätigung auch für alle 4 gleichmäßig.
Alles gemacht? Gut. Dann Prüfstandlauf ..... und..... Scheibenkleister...... 20 PS weniger. Was nun?
1- Anpassen der Vergaserbedüsung = unendlich viele Prüfstandsläufe mit ständigem wechseln der Düsen (ja, jedes mal alles ausbauen).
Endresultat...... vielleicht plus 3-5PS (was bei der 900er dann auf ungefähr 95 kommt)

oder

2- Wenn schon gute Vergaser.... muss das Mehrgemisch auch in den Brennraum. Also.... Kopf überholen und größere Ventile einbauen lassen. Das kostet. Luftfilterkasten muss dann auch angepasst werden.
Ist das erledigt..... geht es mit dem unter 1 weiter.
Endresultat = vielleicht + 15-20 PS. Macht bei der 900er dann ca. 110PS.

Merkst Du was? So was kann man in keinster Weise mit dem Anbau irgendwelcher Optikteile vergleichen.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Walli
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 04.04.2016
Beiträge: 52
Wohnort: Sachsen - Anhalt, Aken (Elbe)

BeitragVerfasst am: So Dez 03, 2017 12:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Moin.... Flachschiebervergaser an der XJ hab ich schon gesehen.
Hab mal in Magdeburg bei jemanden Teile gekauft, der hatte ne 31A, wo nur noch Rahmen und Motorblock original waren. Er hatte Flachschieber dran und er sagte sie stammen von einer Suzuki, mehr weiß ich nicht.
Mir hatte seine XJ nicht gefallen, es ist Geschmackssache, aber bevor ich anfange zu tunen und zu basteln, würde ich mir eher ne stärkere Maschine kaufen.

Bei MZ und Simson ist es nur gar kein Problem, weder finanziell noch materiell, es gibt alles... aber das ist ne andere Sache.

Gruß Walli und einen schönen ersten Advent
_________________
Traditionsbewusstsein ist nicht das Aufbewahren der Asche sondern das weitertragen des Feuers. Deshalb fahre ich neben YAMAHA auch MZ und SIMSON.

XJ 900F 58L, Bj.88
XV 950 Bolt, Bj.14
MZ ETZ 250A, Bj.85
Simson S70, Bj.88
Simson S51, Bj.83
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 1723
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: So Dez 03, 2017 12:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Tach Simon.
Ich empfehle zur Lektüre John Robinson "Motorradvergaser und Einspritzsysteme" ISBN 3-89595-167-6
Wen das nicht abschreckt (so wie mich) dem liefert es wertvolle Hilfe bei der Planung tiefer Eingriffe in die Gemischbereitung.
_________________
Gruß von Eddie.
-
In der Ruhe liegt keine Kraft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doerni
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 1085
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: So Dez 03, 2017 12:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Jörg hat die Frage ja erschöpfend beantwortet.

Wenn man ein Teil anpasst, muss man sich die ganze Kette ansehen.

Wenn Simon daran Freude hat.....warum nicht.

Ich gehöre auch zu denen, die mehr Geld für die XJ ausgeben, als sie Wert hat. Na und? Für mich hat die XJ einen Wert.

Habe im November eine Original "N" mit 42400 km gekauft......Tip Top sieht die nun aus....eigentlich als Ersatzteil für meine vorhandene.....nun fahre ich sie doch.....für einen Preis, wo viele mit einen Vogel zeigen würden.
_________________
XJ 900 N Typ 58L Bj 1985
XJ 900 N Typ 58L Bj 1986
XJR 1300 RP19 Bj. 2016

Gruß
André
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ingo Kirstges
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 09.05.2016
Beiträge: 699
Wohnort: 77972 Mahlberg / Baden

BeitragVerfasst am: So Dez 03, 2017 12:55 pm    Titel: Re: Welche Vergaser könnten noch so passen mit welchem Ergeb Antworten mit Zitat

botrus hat Folgendes geschrieben:
Moin,

ich habe mir in letzter Zeit ein paar Gedanken zu Vergasern an der XJ 900 gemacht. Ich selber fahre einen BS36 mit FJ-Innereien und anderen Düsen und bin damit eigentlich auch sehr zufrieden. So ganz lässt mich aber der Gedanke nicht los auch mal den ein oder anderen Vergaser zu probieren.

Mir ist bewusst, dass Aufwand und Ergebnis vielleicht in keinem Verhältnis stehen, es ist auch mehr eine Spielerei und vielleicht hat ja jemand Lust ein wenig zu philosophieren was funktionieren könnte und was nicht.

Für eine Leistungssteigerung sei über den Daumen gepeilt ein 10% größerer Vergaserquerschnitt geeignet. die FZR 1000 zum Beispiel fährt einen 38mm Mikuni BDST Vergaser. Mit ein paar Anpassungen im Vergaserabstand könnte so etwas unter Umstand funktionieren? Oder die Keihins der GPZs? In Kombination mit offenen Luftfiltern?

Vermutlich ist es totaler Quatsch aber ich finde die Frage recht interessant. Vielleicht kann ja jemand etwas dazu sagen!

Beste Grüße, Simon


Danke Jörg,

für die Arbeitsvorschau
Das wusste Simon, zumal er schon die BS36 Vergaser der FJ fährt.
Es geht ihm lediglich darum, ob es möglich ist auf 38er Vergaser umzurüsten, zu diskutieren.

Das Thema Motortuning XJ900 hatten wir hier.
http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=23553&sid=30873d43724e0ef4689cc14bffa8220f
_________________
Gruß Ingo


-------------------------------------------------------------
XJ 900 F 4BB1 BJ '91
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
botrus
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 05.11.2013
Beiträge: 27
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: So Dez 03, 2017 4:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Über das Für und Wider bin ich mir absolut im Klaren. Und auch, dass der Marktwert der XJ sicherlich für viele ein Argument ist nicht zu viel Aufwendungen zu betreiben.
Für mich aber hat meine XJ keinen monetären Wert. Sie ist mein Motorrad. Ich will kein anderes, besseres, oder exotischeres. Wenn ich ihr aber mit ein paar Spielereien hier und da neues Leben einhauchen kann, kann man doch schon einmal darüber nachdenken.
Und deshalb: Der Vergaser war erstmal nur ein Gedankenspiel was möglich ist und was nicht. Wenn die Antwort lautet: "Geht nicht, weil:..." - okay. Wenn es aber heißt es sei schlicht zu teuer oder zu viel Aufwand, muss das für mich kein KO-Kriterium sein.
Vielleicht werde ich mich noch einmal mit jemandem vom Fach darüber unterhalten vielleicht auch nicht. In jedem Fall werde ich die Ergebnisse natürlich teilen, für den, den es interessiert. Dachte nur hier im Forum gäbe es vielleicht jemanden der schon einmal in die Richtung geforscht hat. In diesem Sinne, danke schon einmal für die vielschichtigen Einschätzungen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bubblee
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 08.08.2008
Beiträge: 3060
Wohnort: LK Celle

BeitragVerfasst am: So Dez 03, 2017 5:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@Simon: Ich kann dich gut verstehen da mein Schrauber an seiner Kawa Schrauben und Stifte aus Titan einsetzt, Bremsanlagen von Brembo und was weiß ich alles montiert, verändert und Umbaut was den Wert seiner Maschine inzwischen auf mehrere 10.000 Teuro anwachsen ließen.
Ein Angebot für 50.000 @ ließ er links liegen da die Maschine nach Japan gegangen wäre. Shocked

Natürlich hat auch er andere Versager eingesetzt um letztendlich Flachschieber abzustimmen.

Andy
_________________
XJ 900S EZ.02, XJ 600S EZ.99+01, FT 500 EZ.82+84, XV 535 EZ.93
Wie immer Tipps und mehr kostenlos aber ohne Gewähr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 6974
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Mo Dez 04, 2017 9:01 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ach so. Nur das wolltest Du wissen.
Alos.... machbar ist alles. Very Happy
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Rolf
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 03.11.2004
Beiträge: 3346
Wohnort: Ammerland / Oldenburg

BeitragVerfasst am: Mo Dez 04, 2017 10:34 am    Titel: Antworten mit Zitat

Doerni hat Folgendes geschrieben:
Jörg hat die Frage ja erschöpfend beantwortet.

Wenn man ein Teil anpasst, muss man sich die ganze Kette ansehen.

Wenn Simon daran Freude hat.....warum nicht.

Ich gehöre auch zu denen, die mehr Geld für die XJ ausgeben, als sie Wert hat. Na und? Für mich hat die XJ einen Wert.

Habe im November eine Original "N" mit 42400 km gekauft......Tip Top sieht die nun aus....eigentlich als Ersatzteil für meine vorhandene.....nun fahre ich sie doch.....für einen Preis, wo viele mit einen Vogel zeigen würden.



Hallo, Doerni!

Stell doch deine N hier im Forum ein bißchen genauer vor. Auch mit ein paar Fotos. Das würde bestimmt viele interessieren. Und was heißt "Vogel zeigen"? So viel Geld ist so wenig? Ich habe vor vier Wochen meine XJ 650 verkauft - für 2.200 Euronen. Es kommt halt auch auf den Zustand an und auf die Nachfrage. Für diesen Preis hätte man nicht mal eine halbe Kreidler Florett bekommen...


Grysze
Rolf
_________________

Meine Yamaha XJ:
http://xj-forum.de/cpg133/index.php?cat=10004

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
twinronny
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 05.09.2011
Beiträge: 1151
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: Mo Dez 04, 2017 11:18 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit der Kreidler Florett kann ich bestätigen. Für meine Super4 bekäme ich aktuell ungefähr 5 XJ 650.
_________________
Gruß Ronald
Mein Fuhrpark: Yamaha XJ 650, 1 Moped und 3 Fahrräder
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 6974
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Mo Dez 04, 2017 11:25 am    Titel: Antworten mit Zitat

Dann lieber 5 XJs. Very Happy
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ900 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de