XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

XJ900 58L

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> Anfängerfragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
offebaescher
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 01.02.2017
Beiträge: 119
Wohnort: Dützbach

BeitragVerfasst am: Mo Okt 16, 2017 7:51 am    Titel: XJ900 58L Antworten mit Zitat

Moinsen,

ich hätt da ma e fraach.. Ich mag ja meine 600 51J, die Optik, das Handling und natürlich die Wartungsfreundlichkeit.

Nur zwei punkte die ich habe sind:

1. Die liebe Sozia.. sagt es wäre nicht so bequem .. sie hat aber auch kein vergleich. Sie könnte sich ja mal auf so n Aktuellen Hobel hocken Very Happy

2. Bei 140 auf der Bahn wenn man mal jemand überholen will und generell dreht sie da schon relativ hoch im 6. Gang


Hilft bei den beiden Punkten der Umstieg auf ne 58L ? Optik und Wartung sind sicherlich gleich. Durchzug und Drehzahl wohl anders.
Ist die 900er Größer ?

danke Smile
_________________
Grüsse
René
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 6536
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Mo Okt 16, 2017 9:51 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, ist sie. Aber das ist reine Gewohnheitssache. Man kann die 58L auch sportlich bewegen. Soziusplatz gibt's wohl keinen besseren und Durchzug hat sie auch ordentlich.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
offebaescher
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 01.02.2017
Beiträge: 119
Wohnort: Dützbach

BeitragVerfasst am: Mo Okt 16, 2017 11:27 am    Titel: Antworten mit Zitat

also spricht da nix gegen ? Wink

Iss die 900er denn grösser als meine 600 ?
Weil da findet sie das sie ja nicht so toll sitzt. Aber wie gesagt ich denke nicht das sie je zB. auf einer MT09 gesessen hat. Das sieht zumindest unbequemer aus.
_________________
Grüsse
René
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
offebaescher
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 01.02.2017
Beiträge: 119
Wohnort: Dützbach

BeitragVerfasst am: Mo Okt 16, 2017 11:28 am    Titel: Antworten mit Zitat

achso du meinst ja ist sie Smile

merkt man das enn auch aufm sozius platz
_________________
Grüsse
René
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 6536
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Mo Okt 16, 2017 11:58 am    Titel: Antworten mit Zitat

Weiss ich nicht. Da sitze ich nie. Very Happy
Frag doch mal ob jemand mit einer 900er in Deiner Nähe wohnt. 31A, 58L und 4BB sind da gleich.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
offebaescher
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 01.02.2017
Beiträge: 119
Wohnort: Dützbach

BeitragVerfasst am: Mo Okt 16, 2017 1:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Iss hier einer mit ner 900er in der Nähe von Offenbach / Frankwurst ? Smile
Würde gerne mal eine Probesitzung auf der Soziusbank vornehmen lassen.
_________________
Grüsse
René
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mark S.
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 07.09.2014
Beiträge: 265
Wohnort: Aken/Elbe, Sachsen Anhalt

BeitragVerfasst am: Mo Nov 06, 2017 6:34 pm    Titel: Re: XJ900 58L Antworten mit Zitat

offebaescher hat Folgendes geschrieben:
Moinsen,

ich hätt da ma e fraach.. Ich mag ja meine 600 51J, die Optik, das Handling und natürlich die Wartungsfreundlichkeit.

Nur zwei punkte die ich habe sind:

1. Die liebe Sozia.. sagt es wäre nicht so bequem .. sie hat aber auch kein vergleich. Sie könnte sich ja mal auf so n Aktuellen Hobel hocken Very Happy

2. Bei 140 auf der Bahn wenn man mal jemand überholen will und generell dreht sie da schon relativ hoch im 6. Gang


Hilft bei den beiden Punkten der Umstieg auf ne 58L ? Optik und Wartung sind sicherlich gleich. Durchzug und Drehzahl wohl anders.
Ist die 900er Größer ?

danke Smile

-------------

Hallo offebaescher,

ich hab beide Kisten gefahren. Hatte erst eine 600er 3KM und bin auf eine 900er 31A umgestiegen. Die Sitzposition ist schonmal entschieden besser, auch der Soziussitz, zumindest laut meiner besseren Hälfte. Very Happy
Wartung ist sogar noch leichter als bei der kleinen, da Kardanantrieb.
Keine Kettenschmierung, keine Einstellerei der Radflucht bei Radwechsel usw.
Und das beste ist, das man auch Bumms aus dem Keller hat, denn genau der hatte bei der 600er gefehlt.
Gut der "Nachbrenneer" einer offenen 600er ab den 8000 U/Min ist nicht ganz so ausgeprägt, aber dafür hast du bereits bei knapp 4000 U/Min gefühlt die Power wo Du bei der 600er schon am Limit warst und hier geht die 900er erst so richtig ab.
Wenn die Kiste gut eingestellt ist, Fahrwerk in ordnung ist und Du vernünftige Reifen hast (zum Beispiel BT45) kannst Du flotter damit um die Kurven flitzen wie Du vielleicht ahnst.
Ich will die große ehrlich gesagt, nicht mehr missen. Obwohl sie schwerer ist als ihre kleinere Schwester, liegt sie prima auf der Straße. Das einzige was etwas besser sein könnte, ist die originale Bremsanlage. Hier kann man aber auch relativ preiswert Abhilfe schaffen.
Mein Fazit:
Egal ob 31A, 58L oder 4BB, die Kisten sind empfehlenswert!
Bis dann
Mark S.
_________________
XJ 600 3KM Bj 1991 Stahlflex, MZ Faltenbälge,
um 4 cm gekürze progressive XJ 900 58L Federn,
die kleine ist verkauft.
Neu XJ 900 31A Bj 1985, Stahlflex,
MRA Tourenscheibe, MZ Faltenbälge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
offebaescher
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 01.02.2017
Beiträge: 119
Wohnort: Dützbach

BeitragVerfasst am: Di Nov 07, 2017 8:17 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bedanke mich mal für all die super netten Infos .. und es hört sich für mich so an als würde ich mir im Winter eine XJ900 bis BJ 88 suchen. Smile

Ist sie denn im Kurvenbetrieb ähnlich agil wie die 600er.. das finde ich schon geil wie die in die Kurven kippt Smile

Mal sehn was ich so bekomme.
Wenn jemand eine zum fairen Preis eine abgeben möchte ist er auch gerne eingeladen mit mir Kontakt aufzunehmen. Möglichst original .. ich liebe diesen 80er style Smile

cheerio
R.
_________________
Grüsse
René
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 6536
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Di Nov 07, 2017 12:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wie soll das gehen? Die hat eine ganz andere Fahrwerksgeometrie und ist um einiges schwerer. Aber Kurven mag sie trotzdem. Das kommt aber auch auf den Reifen an. Der neu Conti ist kurvengierig wie Sau......
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Mark S.
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 07.09.2014
Beiträge: 265
Wohnort: Aken/Elbe, Sachsen Anhalt

BeitragVerfasst am: Di Nov 07, 2017 4:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

WeDoTheRest hat Folgendes geschrieben:
Wie soll das gehen? Die hat eine ganz andere Fahrwerksgeometrie und ist um einiges schwerer. Aber Kurven mag sie trotzdem. Das kommt aber auch auf den Reifen an. Der neu Conti ist kurvengierig wie Sau......

----------------
Die neuen Conti hab ich zwar noch nicht gefahren, aber die "alten" BT 45 sind auch super und nochdazu preiswerter. Ob die Conti länger halten kann ich nicht beurteilen. Auf der XJ 600 3KM hatte ich Metzeler drauf, die fand ich persönlich echt mies. Ich hatte vor allem wenn der Reifen noch kalt war immer das Gefühl das er in Kurven leicht ins Rutschen kam, auch bei langsamer Kurvenfahrt.
Meine 900er 31A mit BT 45 liegt liegt einfach wie Brett und ich hab nie das Gefühl gehabt irgendwie ins Rutschen zu kommen. Man muss aber auch bedenken, das man mit den relativ schmalen Reifen auf den Böcken in Kurven nicht die gleiche Schräglage benötigt wie ein "modernes" Bike mit extra breiten Schlappen, ist einfach physikalisch bedingt. Nichtdestotrotz ist ein agiles Fahren auch mit der schweren 900er möglich.
Ich selbst finde das sich die 900er besser fährt als die kleinere 600er, aber das kann auch subjektiv sein. Gerade für etwas länger gewachsene Fahrer sind die 900er sehr gut geignet. Meine Wenigkeit mit 1,88 komme jedenfalls mit Ihr super zurecht.
Bis dann
Mark S.
_________________
XJ 600 3KM Bj 1991 Stahlflex, MZ Faltenbälge,
um 4 cm gekürze progressive XJ 900 58L Federn,
die kleine ist verkauft.
Neu XJ 900 31A Bj 1985, Stahlflex,
MRA Tourenscheibe, MZ Faltenbälge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fraehttt
Weiterentwickler
Weiterentwickler


Anmeldedatum: 03.11.2009
Beiträge: 837
Wohnort: 38547 Calberlah

BeitragVerfasst am: Di Nov 07, 2017 11:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

BT45 hält halt echt bescheiden und bildet auf der 900er vorne schneller nen Sägezahn, als er hinten verschleißt. Da ist dann der Michelin bei gleich guten Fahreigenschaften schon einiges haltbarer. Vom Fahren her ist dann der Conti ne ganz andere Hausnummer, aber wie lang der hält, kann wohl noch keiner im Forum wirklich sagen, wir, die ihn schon haben, haben ihn wohl alle erst ein paar Monate drauf (ich selbst erst 3 Wochen).
Aber die 900er fährt auf jeden Fall gut, ist recht groß und bequem. Evtll ist Sitzbank neu polstern noch ne gute Sache. Ansonsten ist zu dem Maschine noch zu sagen, daß sie Aupuffe langsam rar werden.

Grüße
Freddy
_________________
______________________________________________
XJ 550 4V8 BJ84, XJ 900 58l BJ 87, vorher XJ 900 58l BJ86
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 2959
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Mi Nov 08, 2017 9:49 am    Titel: Antworten mit Zitat

Der ContiClassicAttack ist ein Quantensprung zum BT 45 ... Razz

Haftung in allen Lagen vom ersten Meter an

Super handlich und präzise

Allerdings weniger Komfort durch den festeren Reifenaufbau

Ich musste mich nur an das komplett andere Fahrverhalten gewöhnen

Nach 4.700 km vorne 1 mm und hinten 2 mm weniger Profil

Und von Gewicht und Fahrwerk und Leistung ist die 900 ähnlich zur Turbo

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Holzi
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 04.03.2017
Beiträge: 76
Wohnort: 31188 Grasdorf

BeitragVerfasst am: Mi Nov 08, 2017 11:31 am    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn es nur ums sitzen geht solltest du mal kontakt mit http://www.alles-fuern-arsch.de/ da hört man nur positives drüber. Ich selber war da noch nicht hin

Gruß

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
CDS
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 16.09.2009
Beiträge: 48
Wohnort: Dreieich

BeitragVerfasst am: Mi Nov 08, 2017 12:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

offebaescher hat Folgendes geschrieben:
Iss hier einer mit ner 900er in der Nähe von Offenbach / Frankwurst ? Smile
Würde gerne mal eine Probesitzung auf der Soziusbank vornehmen lassen.


Ich hätte eine 31A in Dreieich ....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Walli
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 04.04.2016
Beiträge: 43
Wohnort: Sachsen - Anhalt, Aken (Elbe)

BeitragVerfasst am: So Nov 12, 2017 9:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mit der 900er machst du nichts verkehrt, Mark S. ist einmal mit meiner 58L gefahren und er hatte sich sofort "angesteckt" Laughing

Derzeit gibts gut erhaltene XJ für faire Preise auf dem Motorrad Markt. Mit einem Modell vor 1989 sparst du dir noch dazu die ASU.

Gruß Chris
_________________
Traditionsbewusstsein ist nicht das Aufbewahren der Asche sondern das weitertragen des Feuers. Deshalb fahre ich neben YAMAHA auch MZ und SIMSON.

XJ 900F 58L, Bj.88
XV 950 Bolt, Bj.14
MZ ETZ 250A, Bj.85
Simson S70, Bj.88
Simson S51, Bj.83
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> Anfängerfragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de