XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Projekt Kannibalismus - FZR Upgrades für meine 4BR
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ600 Diversion
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Joe Ka
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 25.07.2010
Beiträge: 2151
Wohnort: Tiefste Pampa in Mittelfranken, genau mitten zwischen Würzburg und Nürnberg, 91484

BeitragVerfasst am: Fr Mai 26, 2017 1:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, da muss man schnell ein paar Bilder machen xD
_________________
so here we go - again

Jonathan

Meine XJ ... Meine Speed Triple
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joe Ka
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 25.07.2010
Beiträge: 2151
Wohnort: Tiefste Pampa in Mittelfranken, genau mitten zwischen Würzburg und Nürnberg, 91484

BeitragVerfasst am: So Aug 06, 2017 7:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich war so doof! xD

Seit ein paar Monaten war mir mein LKL nicht mehr ganz geheuer .. manchmal beim leichten anbremsen so kein komisches Gefühl der Ungenauigkeit ..
Da ich aber beim fahren für mich kein Problem genau differenzieren konnte, hab ich es halt gelassen.. Auch weil ich LKL noch nie gemacht hatte.

Seit ein paar Tagen ist mir Hochgechwindigkeitspendeln ab Tacho 180 aufgefallen.

Also doch mal erbarmt und das LKL auseinander genommen. Es hat sich heraugestellt, dass ich noch ein Kugellager und kein Kegelrollenlager drin hab.
Fett war noch etwas drin, Lagerschalen und Kugeln sahen noch gut aus.
Also neu gefettet, zusammen gebaut und Spiel neu eingestellt..
Vor allem is es so viel besser jetzt xD ... scheinbar war das Spiel einstellen mal dringend nötig =D
Hätte ich mich mal vor zwei Monaten schon auf mein Gefühl verlassen sollen.. Ist halt doch viel zu lernen bei nem Motorrad im Youngtimer-Alter.
Aber gerade das ist ja irgendwo auch das schöne ;)

Und das Hochgeschwindigkeitspendeln ist jetzt auch weg, jetzt gehen wieder Tacho 200 .. bergab xD
Am Freitag gehts in die Alpen =)
_________________
so here we go - again

Jonathan

Meine XJ ... Meine Speed Triple
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 2163
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: So Aug 06, 2017 10:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Uffbasse! Die Alpenländer erlauben keine 200. Jedenfalls nicht mit Motorrädern auf Straßen.
_________________
Gruß von Eddie.
-
Wer fuhr 2009 an Sottrup vorbei?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joe Ka
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 25.07.2010
Beiträge: 2151
Wohnort: Tiefste Pampa in Mittelfranken, genau mitten zwischen Würzburg und Nürnberg, 91484

BeitragVerfasst am: So Aug 06, 2017 11:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

:P

Die sind auch nicht nötig um den positiven Effekt der Aktion zu spüren ..
Kurvenfahren funktioniert bei allen Geschwindigkeiten viel besser - Halt so, wie es sein soll xD
_________________
so here we go - again

Jonathan

Meine XJ ... Meine Speed Triple
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joe Ka
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 25.07.2010
Beiträge: 2151
Wohnort: Tiefste Pampa in Mittelfranken, genau mitten zwischen Würzburg und Nürnberg, 91484

BeitragVerfasst am: Sa Sep 02, 2017 8:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

So erstens ein kleines Update in Sachen Gabelfahrwerk:
Federn von Wirth Komfort auf Wilbers umgerüstet -> kein relevanter Unterschied
Von 15er Gabelöl/100mm Luftpolster zuerst auf 7,5er Hydrauliköl/150mm Polster, dann nochmal aufgemacht und auf 100mm Luftpolster verkleinert.
(Quasi von der ca. der Wirth-Empfehlung zu genau der Wilbers-Empfehlung zu meinem eigenen Mischkonzept - welches verdächtig nahe an der Original-Empfehlung von Yamaha dran ist, nur das Öl einen kleinen Tick dünner, das Polster einen kleinen Tick kleiner :P)

Spricht mit dem dünneren Öl viel besser an, liegt satter.
Mit dem 150mm Luftpolster ist sie mir beim Bremsen zu tief eingetaucht, jetzt mit dem 100mm Luftpolster fährt sie klar nicht mehr so Sänften-gleich über die Buckelpisten, aber das straffe ist mir persönlich doch lieber, da kann ich ein größeres Leistungsspektrum abrufen.

Aktuell werden es wohl die meisten schon gesehen haben, setze den Link zu dem Thread, in dem ich meine Erfahrungen ausführlich zusammen gefasst hab dennoch mal hier :D
http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=35130

Ansonsten war es mal wieder so weit und ich hatte meinen jährlichen Unfall xD
Fast genau vor einem Jahr hat es mich gelegt, da als ich mir den Daumen dabei gebrochen hatte. Im Jahr davor hat mir n Radfahrer die Vorfahrt genommen und beim ausweichen hatte meine rote nen Totalschaden..
Hat schon gepasst so, wir waren alle unverletzt - wäre ich ihm nicht ausgewichen hätte er und die Maschine nen Totalschaden gehabt, die Versicherung von ihm hat ja ohne zu Murren meine jetzige schwarze gezahlt.

Dieses mal aber quasi ein völlig undramatischer Glücksfall:
An der roten Ampel hat sich der hinter mir von der Rechtsabbieger Spur nebendran mitziehen lassen, als die früher anfahren durfte als wir auf der Linksabbiegerspur.
Der ist mir hinten drauf und hat mich 20cm vorgeschoben. An den Seiten- und Heckverkleidungen ein paar Kratzer und Stauchungen, ebenso am Kotflügel .. Schwinge, Radlager und Felge und Reifen haben nix.
Im Moment sieht es stark danach aus, als würde ich von der Versicherung ne angenehme Ecke mehr bekommen als ich für die Reperatur in Eigenregie wirklich benötigen werde :P
_________________
so here we go - again

Jonathan

Meine XJ ... Meine Speed Triple
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ingo Kirstges
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 09.05.2016
Beiträge: 1183
Wohnort: 77972 Mahlberg / Baden

BeitragVerfasst am: So Sep 03, 2017 8:54 am    Titel: Antworten mit Zitat

Glück im Unglück ist immer Gut.

Und Danke das du uns an deinen Erfahrungen teilhaben lässt.
_________________
Gruß Ingo

-----------------------------------------------------------
XJ 900 F 4BB1 BJ '91
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
netter Mann
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 08.02.2013
Beiträge: 3799
Wohnort: Schleswig-Holstein, 22889 Tangstedt

BeitragVerfasst am: Mo Sep 04, 2017 7:14 am    Titel: Antworten mit Zitat

Jo Jonathan, Glück gehabt.
Doof, wenn man plötzlich und ungewollt angeschoben wird... Rolling Eyes
Ist ja schön, wenn die Versicherung was zahlen wird, den Reparaturkram hast Du natürlich trotzdem.
Ich wünsch Dir starke Nerven! Very Happy
_________________
Gruß, Jens Helge
2x XJ600S Diversion, 4BR
pdf-Anleitungen zu Kettensatz, Stahlflex, Ventilspiel, Gabelfedern und Vergaser
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Joe Ka
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 25.07.2010
Beiträge: 2151
Wohnort: Tiefste Pampa in Mittelfranken, genau mitten zwischen Würzburg und Nürnberg, 91484

BeitragVerfasst am: Mo Sep 04, 2017 7:42 am    Titel: Antworten mit Zitat

Danke :D

Keine Sorge, meinen Nerven gehts super - Noch ein paar Tage Geduld und ich weiß es sicher, aber im Moment scheint daraus wirklich n absoluter Glücksfall zu werden ;D

Ich hab mit nem Kumpel schon ausgemacht, dass - wenn es wirklich so läuft - ich ihn zum Essen einlade.
Erstens ums zu feiern und zweitens weil ich so viel Glück teilen muss xD
Wie gesagt, wenn es wirklich so läuft - sieht aber stark danach aus.
_________________
so here we go - again

Jonathan

Meine XJ ... Meine Speed Triple
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
es0304
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 05.09.2017
Beiträge: 33
Wohnort: Gerstungen

BeitragVerfasst am: Fr Sep 15, 2017 9:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Joe Ka hat Folgendes geschrieben:

To-Do:
- Mit einer Umlenkrolle die Kupplung 50% leichtgängiger machen (da warte ich gerade noch auf die Umlenkrolle in der Post)

Hats du das schon umgesetzt ? Ein leichtere Kupplung würde meiner besseren Hälfte gefallen.
_________________
Gruß Enrico

XJ600N, RJ01, Bj. 2002, ca. 21tkm, silber
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joe Ka
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 25.07.2010
Beiträge: 2151
Wohnort: Tiefste Pampa in Mittelfranken, genau mitten zwischen Würzburg und Nürnberg, 91484

BeitragVerfasst am: Fr Sep 15, 2017 10:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

es0304 hat Folgendes geschrieben:
Joe Ka hat Folgendes geschrieben:

To-Do:
- Mit einer Umlenkrolle die Kupplung 50% leichtgängiger machen (da warte ich gerade noch auf die Umlenkrolle in der Post)

Hats du das schon umgesetzt ? Ein leichtere Kupplung würde meiner besseren Hälfte gefallen.


Ja - hat nicht wirklich funktioniert. Der Handhebel hatte zu wenig Weg, Kupplung hat nicht mehr sauber getrennt.
Ich hab mir dann anstatt dessen einen Ausleger für den Ausrückhebel aus nem 2mm starken Edelstahlblech gemacht, dazu selbst einen passenden Kupplungszug aus den Bowdenzugeinzelteilen von Louis.

Damit bin ich sehr zufrieden, kostet auch fast nix.

Da ich eben feststellen musste, dass ich damals als Bildhoster Bilder-Upload.eu verwendet habe und die Bilder jetzt weg sind hier nochmal die Bilder, dieses mal auf Picr.de:

Mit Rolle:


Verlängerung des Ausrückhebels:
Das Blech hab ich allerdings zwischenzeitlich nochmal ausgebaut und etwas formschönere Radien rangefeilt, zudem hab ich noch ne kleine Messinghülse als Führung für den Bowdenzug in das Loch im Blech gesteckt, da mir der Zug irgendwann mal an der Stelle gerissen ist xD

_________________
so here we go - again

Jonathan

Meine XJ ... Meine Speed Triple
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joe Ka
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 25.07.2010
Beiträge: 2151
Wohnort: Tiefste Pampa in Mittelfranken, genau mitten zwischen Würzburg und Nürnberg, 91484

BeitragVerfasst am: Sa Sep 16, 2017 12:47 am    Titel: Antworten mit Zitat

So. Fertig.

Das hier ist quasi der abschließende Post zu diesem Thread.
Ich habe mir ne schwarze Speed Triple 955i (595n) gekauft, die XJ wird abgemeldet.
Erst mal is es vorbei mit Undercover-"Ich fahr Youngtimer", ich oute mich als der Lowkey-Hooliganfahrer, der ich bin xD .. Naja, ganz so schlimm is es vielleicht auch nich :P .. *hust* staatlich anerkannter Erzieher *hust*

Optisch schöner finde ich glaube ich doch immer noch die XJ
.. aber das komplett einstellbare, wesentlich stabilere Fahrwerk, sowie die 120Ps / 186 Kilo Leergewicht / 90Nm ab 4k Umdrehungen bis 100Nm bei 8,5k (Ich: 60kg/1,65m, yay der Däumling) ... das ist ne andere Welt - da wird die Lernkurve erstmal wieder schön steil :D
Und die Sitzposition harmoniert auch besser mit mir - bis auf die Position der Rasten und den Knieschluss ist die gar nicht so arg anders.

Behalten werde ich sie, da sie jetzt mit knapp 80tkm und der leicht siffenden Kopfdichtung (mit der ich seit 12tkm eigentlich nicht schlecht fahre), sowie der Unfallhistorie, nicht wirklich viel Geld im Verkauf bringt, aber für mich ne gute Rückfalllösung ist, wenn die nächsten ein, zwei Jahre was sein sollte. Hier in der Pampa kann ich den Motor auch so ab und an mal bisschen warm fahren - oder doch komplett einmotten - ich werde in nem extra Thread in der allgemeinen Abteilung danach fragen.

Im Forum werde ich wohl trotzdem weiter rumhängen, mir gefällts hier :D
Jetzt, wo ich nach locker 30% edit-Posts Inventar-Status hab xD
Falls jemand fragen zur Maschine hat kann er natürlich gerne hier weiter posten, ich werde beantworten was ich weiß.
Und ich hab die XJ ja noch ;D - wer weiß, eventuell wird mir langweilig und ich schau mir mal die Sache mit der Kopfdichtung aus Spaß richtig an.
Oder ich finde die Dekadenz, mir zwei Maschinen gleichzeitig anzmelden, obwohl ich sie echt nicht brauche, mit aktuell 10km Arbeitsweg bin ich reiner Freizeitfahrer.

Kaputt ging in den 40tkm eigentlich nur ein vorderes Radlager, ein Federbein und eben die Kopfdichtung leicht, nachdem der Motor 20 Jahre alt war und 65tkm drauf hatte, zudem fing bei 50tkm die Kupplung an zu rutschen, da haben stärkere Federn gereicht. Ansonsten halt nur ein bisschen Verschleißteile.
Naja, und 2 Stürze auf die rechte Seite hatte sie, einmal der Vorbesitzer, einmal ich, beide male komplett repariert.
Ach ja - und die Benzinhahnröhrchen waren mal runtergerutscht, die hab ich mit Loctite drauf geklebt - endlich eine verlässliche Reserve! :D

Hier nochmal die Zusammenfassung von dem, was jetzt Endstand ist.
(Ja ich gebs zu, nur als Link für die Signatur xD)

Technik:
- Gabelfedern Wilbers mit 7,5er Öl und 100mm Luftpolster (Hier mehr von mir zum Thema 4BR-Fahrwerk http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=35130 )
- Federbein Wilbers 640 (ein 540er wäre sicherlich auch gut, aber die einstellbare Zugstufendämpfung zeigt schon starke Wirkung und damit rumspielen macht Spaß)
- Hinterrad Umbau auf 4x18 Felge + 160/60er Reifen (Infos zur Reifenwahl und Fahreigenschaften in diesem Thread hier http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=32728 )
- Voderrad Reifendimensionsänderung auf 110/70 (Um Mischbereifung zu vermeiden)
- Kern Gabelstabilisator (hochglanzpoliert) (Ganz nett, ebenfalls günstig mitgenommen, aber ich habe das Gefühl er ist nicht soo relevant)
- Gabelholme 13mm durchgelassen (auf den Bildern sind es aber noch 23mm)
- Stahlflex-Bremsleitung (Ohne Einschränkung empfehlenswert, falls das jemand in Erwägung zieht)
- Sintermetall Bremsklötze vorne (Ziehen ne ganze Ecke besser, Stoppie mit der Einscheibenbremse kein Problem wenn es der Asphalt hergegeben hat)
- Neuen, spielfreien Mitnehmerstift hinten am Kupplungskorb gefertigt und eingebaut (Schaltung kam mir von da an präziser vor)
- USB-Steckdose unterm Sitz eingebaut (und kein einziges mal verwendet - Navi per Handy in der Jacke mit Knopf im Ohr / dicker Handyakku + bei mehr als 600km am Tag ne Powerbank / TomTomGo App für Android ist die Macht wenn die Prozessorleistung da ist)

Ergonomie:
- Kurzhubgasgriff
- Original 600er Diva Chromlenker dessen Kröpfung ich etwas weiter geöffnet habe
- Griffgummis, die ganz leicht ballig sind (hatte in der Gashand nach längerem fahren immer ein ziehen, war dann weg)
- Verstellbare Fußrasten Ca. 30mm nach hinten und 10mm höher (Mit Schalthebel zusammen auf der Suche nach etwas mehr Schräglagenfreiheit)
- gekürzter Schalthebel (Drehpunkt des Fußes auf der Raste und Länge des Schalthebels müssen zusammen passen, sonst muss sich der ganze Unterschenkel bewegen anstatt die nur die Fußspitze)
- RJ01 Sitzbank (bequemer und mit Pseudo-Absteppungen schöner, in den Hangoff rutschen ging aber mit der schmaler geschnitzen, neu bezogenen 4BR-Bank besser)
- Ausrückhebel von ca. 30 auf ca 45mm verlängert um die benötigte Handkraft der Kupplung zu verringern
(- Auch ansonsten die Ergonomie an mich angepasst: Lenkerwinkel, Hebelwinkel & -abstand, bzw. -weg)

Optik:
- Felgen schwarz lackiert und Hörner poliert
- Tauchrohre schwarz lackiert
- Im Original Schwarz neu lackieren lassen
- Yamaha Schriftzug am Tank, Alle Aufkleber & Tankpad entfernt
- Yamaha Embleme am Tank angebracht
- Weise Blinkergläser + orange Birnen (Die übrigens im Verkehr von anderen viel besser gesehen wurden, Original war problematisch wenn die Sonne genau reingeleuchet hat)
- verchromte Spiegel (komplett mit Silikon aufgefüllt - wodurch sie aufgehört haben, ein extrem lautes Ressonanzgeräusch des Motors zu produzieren!)
- Spritzschutz am hinteren Kotflügel entfernt (Außer wenn es Wochenlag regnet)

Und nun .. noch finale Bilder..
Die sind zwar schon im Mai entstanden, aber exakt so sieht sie jetzt aus.






























August 2017, Stilfser Joch



August 2017, Großglockner



August 2017, 4000 km in 8 Tagen in Österreich und Norditalien - dann doch mal über die AB heim, die Reifen waren eh fast durch



AKW Grafenrheinfeld :D
_________________
so here we go - again

Jonathan

Meine XJ ... Meine Speed Triple
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joe Ka
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 25.07.2010
Beiträge: 2151
Wohnort: Tiefste Pampa in Mittelfranken, genau mitten zwischen Würzburg und Nürnberg, 91484

BeitragVerfasst am: Mo Sep 18, 2017 7:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

So, heute mit meinem Versicherungsvertreter gesprochen und festgestellt, dass es gar nicht so dekadent ist, die XJ aktiv zu lassen.
Wie heist es so schön .. der Trend geht zum Zweitmotorrad ;)

Zur feier des Tages gibts noch ein paar Bilder aus diesem Jahr:


Man fährt 160 .. sieht drei Tauben auf der Straße sitzen .. denkt 'beweg dich du fettes Ding' .. zieht gerade noch den Kopf ein, hört ein Klick .. am rechten Spiegelarm hängen die - das war knapp xD



Tour nach Abendberg - 'Hmm, die Umleitung könnte man doch eigentlich abkürzen' - Raucherpause



Fränkische Schweiz ist nicht weit von mir


Verflucht seien die vielen grottenschlechten Straßen im Taubertal!
Ich würde es ja meiden, wenns nicht auch so schöne dort gäbe xD





Dieses Jahr einen Satz BT016Pro verballert um den für mich perfekten Steigerwaldring rauszufahren.



Italien, nicht weit von Verona



Italien, Salino, kleines Bergdorf, zufällig über diese wunderschöne Stelle gestolpert - *hust* Halteverbot *hust*



neue Politur testen
_________________
so here we go - again

Jonathan

Meine XJ ... Meine Speed Triple
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SiRoBo
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 30.06.2010
Beiträge: 6894
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: Mo Sep 18, 2017 8:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wunderschönes Motorrad!!! Exclamation Cool

Nur ein wenig zu sauber... Mr. Green Razz

Das mit dem "erstmal behalten" kenne ich irgendwoher... und nach N+2 fahr ich sie immer noch... Very Happy
_________________
Rock 'n' roll, ladies. Very Happy

Simon

92er XJ600S + T509 + Versys (Nobrainer)
Kettensatzwechsel, Ventileinstellung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Joe Ka
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 25.07.2010
Beiträge: 2151
Wohnort: Tiefste Pampa in Mittelfranken, genau mitten zwischen Würzburg und Nürnberg, 91484

BeitragVerfasst am: Mo Sep 18, 2017 9:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ist ja nicht so als wäre es ein Schönwettermotorrad .. aber wenn ich sie dann sehe fuchst es mich halt doch wieder und ich mach sie sauber - wenn man den Standard hält und in Übung ist gehts auch in ner guten halben Stunde .. dabei verwende ich nichtmal nen Gartenschlauch xD
Ein Eimer Spülwasser, einen Lappen zum wischen, einen zum trocknen. (und zwei, drei mal im Jahr polieren .. ist ja auch nicht so die große Fläche)

Naja, so lang sie aufgebaut werden kann wird wohl ein 1+N draus werden, huh? xD
_________________
so here we go - again

Jonathan

Meine XJ ... Meine Speed Triple
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joe Ka
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 25.07.2010
Beiträge: 2151
Wohnort: Tiefste Pampa in Mittelfranken, genau mitten zwischen Würzburg und Nürnberg, 91484

BeitragVerfasst am: Mo Sep 18, 2017 9:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

*edit, klar würde ich das nicht jeden Tag machen, aber als Freizeitfahrer aufgrund von 10km Arbeitsweg geht das schon.
_________________
so here we go - again

Jonathan

Meine XJ ... Meine Speed Triple
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Effjotter
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 03.11.2008
Beiträge: 1169
Wohnort: Oberbergisches Land

BeitragVerfasst am: Mo Sep 18, 2017 9:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

SiRoBo hat Folgendes geschrieben:
Wunderschönes Motorrad!!! Exclamation Cool
Stimmt, noch schöner wäre vorne eine zweite Bremsscheibe . . . Wink

SiRoBo hat Folgendes geschrieben:
Das mit dem "erstmal behalten" kenne ich irgendwoher... und nach N+2 fahr ich sie immer noch... 😃
N+15 und kein Ende abzusehen Cool
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joe Ka
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 25.07.2010
Beiträge: 2151
Wohnort: Tiefste Pampa in Mittelfranken, genau mitten zwischen Würzburg und Nürnberg, 91484

BeitragVerfasst am: Mo Sep 18, 2017 9:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Effjotter hat Folgendes geschrieben:
Stimmt, noch schöner wäre vorne eine zweite Bremsscheibe . . . :wink:

Der Gedanke packt mich auch immer wieder mal :P
Da ist halt die Frage wo man anfängt und aufhört - zieht die Bremse etwas besser fehlt einem das nächste .. dann doch lieber mit solideren Basis arbeiten anstatt ewig Geld drin zu versenken und dann doch nix richtig gutes zu haben.
Man nehme z.B. die Projekte von Satyananda.. saugeile Sache .. der gleiche Doppelschleifenrahmen als Grundträger wird ihm trotzdem bleiben.
(Aber wer käme auf die Idee, dass ihm das nicht bewusst wäre und er nicht exakt das fände, was er will)
Und schlecht in dem Sinn zieht die ja auch nicht mit Sintermetall und Stahlflex. Stoppie wenns der Asphalt hergibt ist nicht schwer, ansonsten halt mit dem quietschenden Vorderrad spielen.

(ps. das n steht für alle natürlichen Zahlen, N+die konkrete Anzahl zu schreiben macht doch keinen Sinn? .. wobei, Effjotter wirkt tatsächlich so, als würde er alle Motorräder kaufen wollen :D https://www.youtube.com/watch?v=MwYQMpd_eZA )
_________________
so here we go - again

Jonathan

Meine XJ ... Meine Speed Triple
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SiRoBo
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 30.06.2010
Beiträge: 6894
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: Mo Sep 18, 2017 9:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Effjotter hat Folgendes geschrieben:
Stimmt, noch schöner wäre vorne eine zweite Bremsscheibe . . . Wink


Gerade die eine Bremsscheibe macht das Motorrad herrlich puristisch. Cool

Warum hab ich Volldepp eigentlich damals keine XJ N gekauft? Hmpf! Nochmal eine kauf ich deswegen aber nicht. Da bau ich mir lieber mal ne naggische Versys. Hab da auf dem Glemseck 101 die Kawasaki Höli SuperSys mit Turbo gesehen und fand ich ziemlich geil!!! Obwohl ich die total umgebaute Höli ER-6 mit Öhlins USD Gabel, Motor +40PS mit Einspritzung der ZX10R, Kineos Totalumbau und 160 kg voll für schlappe knapp 30 k€ noch geiler fand. Technik rockt nun mal. Wink

Der mit 1+N war gut. Jetzt kann ich auch Deine Entscheidung für den Langholzlaster nachvollziehen. 1+T hätte ja den ganzen Witz versaut. Twisted Evil
_________________
Rock 'n' roll, ladies. Very Happy

Simon

92er XJ600S + T509 + Versys (Nobrainer)
Kettensatzwechsel, Ventileinstellung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Joe Ka
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 25.07.2010
Beiträge: 2151
Wohnort: Tiefste Pampa in Mittelfranken, genau mitten zwischen Würzburg und Nürnberg, 91484

BeitragVerfasst am: Mo Sep 18, 2017 9:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Musst halt doch irgendwann die Verkleidung absägen - und dann das Geld für ne komplette N für die Instrumente ausgeben, die es gebraucht quasi nicht gibt. ^^
_________________
so here we go - again

Jonathan

Meine XJ ... Meine Speed Triple
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
netter Mann
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 08.02.2013
Beiträge: 3799
Wohnort: Schleswig-Holstein, 22889 Tangstedt

BeitragVerfasst am: Di Sep 19, 2017 8:26 am    Titel: Antworten mit Zitat

Schöner Abschiedsrückblick auf Deine XJ, Jonathan.

Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deiner Speedy.
Lass Dich von der mehrPower nicht zum Mehrriskieren verleiten...
_________________
Gruß, Jens Helge
2x XJ600S Diversion, 4BR
pdf-Anleitungen zu Kettensatz, Stahlflex, Ventilspiel, Gabelfedern und Vergaser
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ600 Diversion Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 7 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de