XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Laute Windgeräusche Hilfe
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ600 Diversion
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hascoandi
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 26.01.2015
Beiträge: 24
Wohnort: Bad Windsheim

BeitragVerfasst am: Mo Aug 07, 2017 9:00 pm    Titel: Laute Windgeräusche Hilfe Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich habe bei meiner Diva das Problem, extrem Laute Windgeräusche zu haben und weiß nicht mehr so wirklich weiter.. Habe zwar schon einige Threads dazu durchstöbert aber komme auf keinen Grünen Zweig.. Brauche ich nun eine andere (Touren) Scheibe, mit/ohne Aufsatz, oder liegts am Helm? Aktuell ist die originale Scheibe verbaut, ich bin ca 188cm groß...

Würde mich über Hilfe freuen, da mir Mittlerweile vor Ohrenschmerzen die Lust vergeht..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 2864
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Mo Aug 07, 2017 9:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Fahr Mal ein Moped ohne Verkleidung und Du wirst einen deutlichen Unterschied hören ...

Ansonsten kann schon der kleine Aufsatz - Spoiler einiges bewirken siehe < ---

Touren Scheibe kann ich nicht bewerten da für mich nicht lieferbar

Gruss Axel

Frag mal Georg - der sägt die Scheiben ab oder legt Sie ins Regal ...

Hauptsache nicht so viel Wind auf den Helm ...
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
motorradfahrer
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 28.01.2016
Beiträge: 267
Wohnort: Augsburg / München / Mühldorf

BeitragVerfasst am: Mo Aug 07, 2017 9:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin genauso groß. Hab auch das originale Windschild.
Bei mir ist es auch laut. Ich mag es so.
Wenn es mir aber zu bunt wird, nach ein paar Stunden zügiger Landstraßenfahrt, bzw Autobahn, nimm ich den Mp3Player mit den Gummistöpsel Kopfhörern, das tilgt ganz gut.
Ohropax helfen sicher auch. Bei den Helmen gibt es signifikante Unterschiede in Sachen Geräuschentwicklung und Hemmung.
Da heißt es rumprobieren und einen gangbaren Weg finden.
Ob ein anders Windschild hilft, bestimmt.
Grüße Thomas
_________________
All Colours Are Beautyful
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
motorradfahrer
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 28.01.2016
Beiträge: 267
Wohnort: Augsburg / München / Mühldorf

BeitragVerfasst am: Mo Aug 07, 2017 9:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Evtl liegt es auch am Wohnort.
Bad Windstill wär da besser. Cool Cool Cool
_________________
All Colours Are Beautyful
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
freeyourminds
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 08.12.2016
Beiträge: 100
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mo Aug 07, 2017 9:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin noch ein paar Zentimeter größer als du (191) und hab die MRA tourenscheibe drauf klar Windgeräusche hab ich auch, aber die sind aus haltbar.
Ganz anders bei der Suzuki da wird der Wind direkt auf den Helm gelenkt, mit offenem Visir fahren geht gar nicht andauernden bekommt man was in die Augen.

Versuch erstmal ob es besser wird wenn du den Kopf weiter runter nimmst, bin hin zum auf dem Tank liegen, Ein Kumpel hat immer über seine Helm geflucht, bis er einen Neu hatte und das Pfeifen ab 130 immer noch da war, am Ende kam raus es waren die Spiegel die im Fahrtwind Geräusche gemacht haben.
_________________
Pleuel- und Federbeinbruch
Sven
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
McFadden
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.11.2014
Beiträge: 1819
Wohnort: Husum

BeitragVerfasst am: Di Aug 08, 2017 6:18 am    Titel: Antworten mit Zitat

Was auch helfen kann, ist das Windloch in der Scheibe zu vergrößern!
Habe ich bei der Dicken gemacht, allerdings in Verbindung mit neuer, höherer Tourenscheibe. Es hilft ganz gut.
Natürlich kommen die Windgeräusche bei höheren Geschwindigkeiten wieder, aber ich kann bis ca. 110 km/h entspannt fahren!
Bin ähnlich groß wie du! Wink
_________________
Gruß

Chris

Wir können alles reparieren oder ersetzen, nur die eigene Gesundheit nicht!

Bildergalerie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Luchs
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 01.07.2017
Beiträge: 95
Wohnort: Bergisches Land

BeitragVerfasst am: Di Aug 08, 2017 7:25 am    Titel: Antworten mit Zitat

In vielen Fällen liegt's aber auch am Helm.
Aber Windgeräusche lassen sich generell nicht vermeiden....

Ich hatte früher nen Shoei und der war schon fast Flüsterleise, was die Windgeräusche angeht (Integralhelm)
Jetzt fahre ich nen Caberg (Klapphelm) und bin auf langen strecken mit Ohrenstöpseln unterwegs...
_________________
Grüße
Marcel / Luchs
Das Leben ist schön, vor allem in Kurvenreichen Gebieten.... Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
xj-pitschi
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 07.07.2017
Beiträge: 11
Wohnort: Neumünster / S-H

BeitragVerfasst am: Di Aug 08, 2017 11:01 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit dem Helm kann ich nur bestätigen, fahre auch mit einem Caberg Justissimo-Klapphelm.

Standard-Reisegeschwindigkeit auf meinem täglichen Arbeitsweg sind 160 km/h auf der A7/A215 und ich bin froh, dass es nur ca. 15 Minuten sind. Es ist schlimm! Aber das sind halt Klapphelme, die sind bauartbedingt nie so leise wie Integrale.
_________________
Gruß Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
netter Mann
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 08.02.2013
Beiträge: 2984
Wohnort: Schleswig-Holstein, 22889 Tangstedt

BeitragVerfasst am: Di Aug 08, 2017 1:23 pm    Titel: Re: Laute Windgeräusche Hilfe Antworten mit Zitat

hascoandi hat Folgendes geschrieben:
Habe zwar schon einige Threads dazu durchstöbert aber komme auf keinen Grünen Zweig..


Moin,
dann bist Du mglw. auch über meine Odysse zu diesem Thema gestolpert.
Tourenscheibe, Aufsatz, TÜV-Gutachten etc.
Alles individuell, keiner kann Dir sagen, was definitiv hilft.

Nichtsdestrotz, Stöpsel im Ohr helfen allemal. Ich habe verschiedene probiert, nur die hier: https://www.nonoise-earplugs.com/de/produkte/motorsport/ sitzen (bei mir) dauerhaft gut. Und dämpfen wirklich effizient. Wink
_________________
Gruß, Jens Helge
XJ600S Diversion, 4BR(22...)
pdf-Anleitungen zu Kettensatz, Stahlflex, Ventilspiel und Gabelfedern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
netter Mann
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 08.02.2013
Beiträge: 2984
Wohnort: Schleswig-Holstein, 22889 Tangstedt

BeitragVerfasst am: Mi Aug 09, 2017 8:22 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich nochmal.

Hier gibt`s nen ganzen Thread dazu: http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?t=30079&highlight=geh%F6rschutz

Ich bin einige Zeit mit diesen Stöpseln gefahren: https://www.fala-onlineshop.de/Gehoerschutz/HONEYWELL-Gehoerschutz-Gehoerschutzstoepsel-Fusion-SNR-28dB-mit-Band::5454.html?XTCsid=909c45767855e6dc3ff4cf6e40836ffa Irgendwo gab`s die mal für 1,99€ pro Paar und ich hab den Faden weggelassen. Mit der Dämpfung war ich zufrieden, mit dem Drücken in meinem rechten Ohr nach ein paar Stunden allerdings nicht.

Alpine Motosafe habe ich auch probiert, waren mir nicht bequem. https://www.alpine-gehoerschutz.de/ohrstoepsel/motosafe/

Nun nutze ich, wie ja schon geschrieben, schon eine ganze Weile besagte NoNoises und bin zufrieden. https://www.nonoise-earplugs.com/de/produkte/motorsport/ Die dämpfen -subjektiv- besser als die Alpine Motosafes und sitzen -ebenfalls subjektiv- auch viel bequemer, weil weicher im Ohr.
Vor dem Einsetzen einmal kurz anlecken, und das Ohr nach oben langziehen, dann flutschen die schön rein!

Das Mopped anzupassen ist sicher ein Heidenakt, keiner kann vorhersagen, wann oder womit es bei Dir passt. Ist leider so, hängt ja von so vielen Faktoren ab.
Das "günstigste" ist wahrscheinlich, die 24h-Probezeit von der Tante zu nutzen und einen akustisch passenden Helm zu finden.
Allemal billiger, als gleich das ganze Motorrad zu wechseln... Wink
_________________
Gruß, Jens Helge
XJ600S Diversion, 4BR(22...)
pdf-Anleitungen zu Kettensatz, Stahlflex, Ventilspiel und Gabelfedern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 1484
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Mi Aug 09, 2017 8:53 am    Titel: Antworten mit Zitat

Bei den Helmen ist die Lautstärke sehr vom Anströmwinkel abhängig, und der wiederum von der Kopfhaltung. Konkret, ein zuerst probierter Shoei war mir zu laut, der ist für tiefere Kopfhaltung konstruiert. Mein Schuberth C3 war mir zunächst auch zu laut. Ich hatte ihn so aufsitzen, dass ich ganz oben durchs Visier schaute. Meine Kopfhaltung mochte ich nicht ändern. Die Polsterung umgebaut, den Riemen fester, kam er etwas vorne hoch, und dann war er leiser. Das Geräusch kommt hauptsächlich von der Unterkante. Im Winter mit Pelzkragen ist er am leisesten.
_________________
Gruß. XJ-Eddie,
der täglich mit seiner ollen ´94er Diva rum fährt.
Pläne für den Winter: Heidenau K60 Scout drunter, Handschützer dran, und mehr Licht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hascoandi
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 26.01.2015
Beiträge: 24
Wohnort: Bad Windsheim

BeitragVerfasst am: Fr Aug 11, 2017 6:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe nun einiges ausprobiert... Andere Sitzhaltung, ganz nach unten beugen (da wurde es etwas besser)... Kopf in tausend Richtungen drehen. Brachte nur minimal Besserung. Habe nun bei der Tante verschiedene Helme getestet und tatsächlich einen gefunden, der wesentlich leiser ist... Evtl werde ich noch ein anderes Windschild oder einen Aufsatz testen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mannikiel
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 06.08.2016
Beiträge: 177
Wohnort: Kiel, Germany

BeitragVerfasst am: Fr Aug 11, 2017 11:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Und wie heisst der Flüsterhelm ?

Ich bin Cross-oder Endurohelme gewöhnt, auf der XJ hab ich meistens nen HJC Integralhelm auf. Bis ich neulich n Jethelm mit Vollvisier gefahren bin - sieht pervers shice aus, drückt an der Stirn, Riemen sehr kurz, Unfallschutz denke ich nicht dran - aber so leise und genial zugfrei frisch belüftet, das ist mein neuer Lieblingshelm.
_________________
LG vonner Küste !
Carsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hannoll
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 16.05.2016
Beiträge: 51
Wohnort: Lippe

BeitragVerfasst am: Sa Aug 12, 2017 3:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
ich bin 186 groß und fahre auch den Schubert C3, montiert war bisher eine kleine MRA Tourenscheibe. Die bringt gegenüber dem Original eine Erhöhung der windfreien Zone um ca. 5 cm. Bei mir traf der Wind vorher den Hals, jetzt das Visier. Der Lärm ist so groß das ich ab 120 die Musik auf dem Kopfhörer nicht mehr erkennen kann. Sad
Heute kam die neue Tourenscheibe von Powerbronze. Der erste Eindruck:
Die Qualität kommt nicht an MRA ran und optisch ist sie eher "gewöhnungsbedürftig". Testen kann ich erst morgen, wenn es etwas trockner ist.

Durch die längere Scheibe schlugen die Spiegel beim Vollausschlag des Lenkers an. Also Spiegel etwas nach hinten verstellen. Dabei ist beim rechten das Gewinde abgerissen, ein Vorbesitzer hat wohl nach nem Unfaller was preiswerteres verbaut.
Sad Sad Sad

Gruß

Hanno
_________________
Seit dem 10.04.2016 stolzer Besitzer einer XJ 600 Diversion 4 BRA von 04.1994 im Originalzustand, jetzt mit Wirth Gabelfedern, Oxford Griffheizung, Fischer Stahlflex und MRA Scheibe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hascoandi
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 26.01.2015
Beiträge: 24
Wohnort: Bad Windsheim

BeitragVerfasst am: Mo Aug 14, 2017 10:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hannoll hat Folgendes geschrieben:
Hallo,
ich bin 186 groß und fahre auch den Schubert C3, montiert war bisher eine kleine MRA Tourenscheibe. Die bringt gegenüber dem Original eine Erhöhung der windfreien Zone um ca. 5 cm. Bei mir traf der Wind vorher den Hals, jetzt das Visier. Der Lärm ist so groß das ich ab 120 die Musik auf dem Kopfhörer nicht mehr erkennen kann. Sad
Heute kam die neue Tourenscheibe von Powerbronze. Der erste Eindruck:
Die Qualität kommt nicht an MRA ran und optisch ist sie eher "gewöhnungsbedürftig". Testen kann ich erst morgen, wenn es etwas trockner ist.

Durch die längere Scheibe schlugen die Spiegel beim Vollausschlag des Lenkers an. Also Spiegel etwas nach hinten verstellen. Dabei ist beim rechten das Gewinde abgerissen, ein Vorbesitzer hat wohl nach nem Unfaller was preiswerteres verbaut.
Sad Sad Sad

Gruß

Hanno


Und wie macht sich die neue Scheibe?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hannoll
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 16.05.2016
Beiträge: 51
Wohnort: Lippe

BeitragVerfasst am: Di Aug 15, 2017 6:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
Feedback:

Der Winddruck ist fast komplett weg, auch finde ich das sie nicht mehr so seitenwindanfällig ist.

aber

die Windgeräusche sind jetzt noch viel lauter!
Ab 70 km/h ist vom Motor nix mehr zu hören, geschweige den von der Musik. Außerdem wird die Lüftung des Helmes eingeschränkt.
Der Wind greif jetzt oben am Helm an mit einer nierderfrequenteren ?!? Schwingung. Wenn ich mich um ca. 3-5 cm ducke ist es leise, aber zu unbequem. Auch das Neigen des Helms bringt Verbesserung, ist aber auch keine Dauerlösung.


Ich werde die Tage noch eine Kederumfassung versuchen, aber so überzeugt es mich noch nicht.

Gruß

Hanno
_________________
Seit dem 10.04.2016 stolzer Besitzer einer XJ 600 Diversion 4 BRA von 04.1994 im Originalzustand, jetzt mit Wirth Gabelfedern, Oxford Griffheizung, Fischer Stahlflex und MRA Scheibe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Myke
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 22.06.2017
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: Mo Sep 18, 2017 6:23 am    Titel: Antworten mit Zitat

um hier anzuschliessen: bin zwar nur 186 cm hoch, aber oben relativ breit. Cool
wie bei den enduros (wos mir aber würstel ist) fängt ab 100 kmh die reisserei am oberkörper an. dass darunter die fahrstabilität leidet, ist sehr unangenehm. abducken is nicht, da ich die diva doch für weitere bahn-strecken eingeplant habe.

bin auf den mra x-creen touren spoiler gestossen, welcher gute bewertungen hat.

gibs diva-erfahrungen mit dem teil, bei original-scheibe ?
_________________
____________
alteisentreiber
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flydown
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 04.10.2016
Beiträge: 130
Wohnort: Nordstemmen

BeitragVerfasst am: Mo Sep 18, 2017 7:08 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hi, ich bin mit meinen 1,76m wesentlich kleiner, aber auch mich ärgern die hohen Windgeräusche.
Das es so sehr nur an der Scheibe liegt, mag ich kaum mehr glauben, viel mehr denke ich, daß dort auch die Spiegel mit reinspielen. Jedenfalls die Originalen mit der Schrankwandaerodynamik.
Ich kann auch hoch oder runter mit dem Kopf, viel ändert sich da nicht.
Auf meiner Kymco Stryker sind bei gleichem Tempo die Windgeräusche wesentlich weniger mit gleichem Helm.
Die hat keine "Spoilerscheibe" und ich sitze aufrecht mit breitem Lenker.
Der Kopf ist dort höher über der Scheibe.
Aber spaßeshalber mal die Spiegel abzuschrauben hatte ich auch noch keine Lust.
Daran, den Lüftungsschlitz zu vergrößern, hab ich auch schon gedacht, mich aber noch nicht getraut.
_________________
Viele Grüße
Uwe


XJ600 Diversion, Rehoiler IQ11
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Recham-FL
Neuling
Neuling


Anmeldedatum: 03.07.2017
Beiträge: 6
Wohnort: Flensburg

BeitragVerfasst am: Fr Sep 29, 2017 9:50 am    Titel: XJ 600: Geräusche Antworten mit Zitat

Nun, ich fahre ja erst seit kurzen die XJ 600 und habe mir a) als erstes die Tourenscheibe gekauft und angebaut. Es war schon eine deutliche Verbesserung. Dann b) baute ich mir noch einen Windabweiser an die Scheibe.
...und nu kommt´s:
Ich machte eine Probefahrt mit meinem Nolan N43 und war begeistert wie ruhig es hinter der Scheibe mit Windabweiser war.
Anschließend der Test mit meinem anderen Helm, einem Rocc 680 Klapphelm, den ich immer auf meiner Suzi hinter einen großen Tourenscheibe und Gehörschutz gefahren habe.
Maaaannn, war das Laut gegenüber dem Nolan, der dagegen auf der Suzi lauter war.
Fazit:
Man muß die Helme je nach Motorrad und entsprechender Scheibe testen.
Für mich heißt das:
Den Rocc nur mit Gehörschutz auf der Diva, was beim Nolan nicht unbedingt erforderlich ist, da er extrem leiser ist ( allerdings nur mit geschlossenem Visier und Kinnschutz).
Noch ein Hinweis zum Rocc: ganz geschlossen ist er lauter als 1 oder 2 Rasten geöffnetem Visier.
Vielleicht hift es ja dem Einen oder Anderen von Euch.
_________________
Viele Grüße aus Flensburg
Recham-FL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werner Gilliam
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 11.09.2015
Beiträge: 37
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Fr Sep 29, 2017 9:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Seit ein par Wochen hab ich diese Ohrstöpsel und bin sehr zufrieden!

https://www.louis.de/artikel/alpine-motosafe-tour-paar/20010004?filter_article_number=20010004&list=397329144

Die schwarzen Nippel sind weich und drücken auch nach längerer Fahrt nicht.
Beim Einsetzen sollte man aber den Stecker verwenden, damit sie in die richtige Position kommen.

Paar verschiedene Scheiben hab ich auch schon ausprobiert, bin aber weider beim Original gelandet, weil die anderen neben Vor auch immer wieder Nachteile gebracht haben. Die hohe Givi-Scheibe hat den Wind zwar weiter oben an den Helm gelenkt, aber angenehmer war das auch nicht. Mit der MRA Scheibe hatte ich mehr Krach als vorher. Einen zusätzlichen Spoiler wie "Netter Mann" mochte ich nicht verbauen, da mir das optisch nicht gefällt.

Ach so, bin 183 lang!
_________________
Gruß
Werner

http://www.werner-gilliam.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ600 Diversion Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de