XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Schlauch vom Kurbel zum Luffigehäuse

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> Anfängerfragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
The Sedg
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 07.06.2017
Beiträge: 20
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Di Jul 25, 2017 4:15 pm    Titel: Schlauch vom Kurbel zum Luffigehäuse Antworten mit Zitat

N'Abend in die Runde,

heute ist mir aufgefallen, dass der Schlauchhalter vom linken unteren ende des Luftfiltgerkastens abgebrochen und der Schlau lose ist, bzw. nur noch am Kurbelgehäuse festgemacht ist.

Wozu ist diese Verbindung zwischen Kurbelgehäuse und Luffi eigentlich gedacht?
_________________
Grüße aus Hamburg,
der Nils


XJ 650 '81
MT 09 '17
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stan_Ac
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 01.05.2011
Beiträge: 5178
Wohnort: In 52152 am Rursee

BeitragVerfasst am: Di Jul 25, 2017 4:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kurbelgehäuseentlüftung
_________________
Gruß Oliver


Die schönste Verbindung zweier Punkte ist eine Kurve.

Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 2732
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Di Jul 25, 2017 5:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Den Schlauch kannste nicht einfach weglassen oder das Loch zukleben ...

Im Motorgehäuse entsteht während der Fahrt Druck durch Wärme oder auch Verbrennungsgase die sich an den Kolben vorbei mogeln ...

Und die werden dann in den Luftfilter geleitet und wieder mit angesaugt inclusive dem Ölnebel ...

Gruss Axel
_________________
Mehr Hubraum ? Nein danke !!
Mehr Ladedruck ? Her damit !!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
mannikiel
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 06.08.2016
Beiträge: 163
Wohnort: Kiel, Germany

BeitragVerfasst am: Mi Jul 26, 2017 12:42 am    Titel: Antworten mit Zitat

Zukleben nicht, aber es gibt Varianten mit nem kleinen K&N-Luffi am Schlauchstummel, oder ner Dose wo sich das Kondensat sammeln soll.
Ob der Vergaser nun die Schmierung braucht oder das Mopped ohne Ölnebel besser läuft weiß ich aber nicht !
_________________
LG vonner Küste !
Carsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kalashnikov
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 26.03.2011
Beiträge: 1686
Wohnort: Meschede

BeitragVerfasst am: Mi Jul 26, 2017 8:19 am    Titel: Antworten mit Zitat

mannikiel hat Folgendes geschrieben:
Zukleben nicht, aber es gibt Varianten mit nem kleinen K&N-Luffi am Schlauchstummel, oder ner Dose wo sich das Kondensat sammeln soll.
Ob der Vergaser nun die Schmierung braucht oder das Mopped ohne Ölnebel besser läuft weiß ich aber nicht !

Hallo!
Das ganze sieht dann in etwa so aus

Gruß,der Frank
Wink
_________________
Wenn Du Gott zum lachen bringen willst,dann mach Pläne!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 9578
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Mi Jul 26, 2017 9:15 am    Titel: Antworten mit Zitat

Die voll krassen Streetfighter haben immer einen Red-Bull-Dose irgendwo festgebunden, wo der Schlauch reingeht.

Zitat:
Ob der Vergaser nun die Schmierung braucht oder das Mopped ohne Ölnebel besser läuft weiß ich aber nicht


An der TR1 geht der Schlauch in den Ansaugschlauch nur eines Vergasers, der betreffende Zylinder liess sich nicht CO-mässig einstellen. Bei ganz zugedrehter Gemischregulierschraube immer noch 5% CO oder so. Ich hab den Schlauch dort einfach ins Freie gelegt, so ist bei anderen richtigen Traktoren die Entlüftung auch gemacht, und seitdem kann ich den CO-Wert wieder einstellen. Wenn der Ölnebel und das Blowby auf alle Zylinder verteilt wird, ist es vielleicht nicht so krass, aber eigentlich stellt man dadurch ja zu mager ein.
_________________
Gruss,
Georg

Öl? 15W40 mineralisch! Bremsflüssigkeit? DOT4! Reifen? BT45! Gabelfedern? Wirth! Federbeine? Koni/Ikon! Gas? rechts! Kombi? Leder! Stiefel? Daytona! Handschuhe? Held! Helm? HJC ohne Klapp!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
The Sedg
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 07.06.2017
Beiträge: 20
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Mi Jul 26, 2017 6:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Interessant.. Das erklärt dann die Ölpampe die aus dem Luftfilterkasten aus besagtem Loch raussuppte. Rolling Eyes

Ich glaub ich leite den Schlau einfach nach unten raus, quasi wie den Überlaufschutz bei der Batterie.

Danke an alle!
_________________
Grüße aus Hamburg,
der Nils


XJ 650 '81
MT 09 '17
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stan_Ac
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 01.05.2011
Beiträge: 5178
Wohnort: In 52152 am Rursee

BeitragVerfasst am: Mi Jul 26, 2017 6:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

The Sedg hat Folgendes geschrieben:
Interessant.. Das erklärt dann die Ölpampe die aus dem Luftfilterkasten aus besagtem Loch raussuppte. Rolling Eyes

Ich glaub ich leite den Schlau einfach nach unten raus, quasi wie den Überlaufschutz bei der Batterie.


Danke an alle!


Genau das wird seitens der Rennleitung und der Kesselprüfer gar nicht mehr gerne gesehen.

Und Du möchtest doch auch nicht auf deiner Ölpampe ausrutschen, oder? ?

Die Ölpampe kommt vom kurzstreckenverkehr und die löst sich bei einer ordentlichen Tour mit ausreichender Öltemperatur in Wohlgefallen auf.

Das ist nämlich der Kondenswasseranteil der die Pampe verursacht. Die Pampe ist eine Öl-Wasser Emulsion.
_________________
Gruß Oliver


Die schönste Verbindung zweier Punkte ist eine Kurve.

Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tomseca
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 02.08.2012
Beiträge: 101
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Do Jul 27, 2017 4:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nach unten ableiten geht garnicht, keiner möchte das in der Kurve vor sich haben, auch schon nicht wegen der Umwelt. Ein Tropfen Öl versaut eintausend Liter Wasser. Auch wir Sollten an unsere Umwelt denken, also besser den Schlauch in dern Lufi-Kasten zurück, dann passt es.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 6272
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Do Jul 27, 2017 5:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Und im Zweifelsfall ist das Öl dann super auf der Lauffläche Deines Hinterreifens verteilt. Da wünsch ich dann....... guten Flug.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Uwe
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 10.09.2003
Beiträge: 13686
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Do Jul 27, 2017 5:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ist der schlauchansatz gebrochen, oder nur rausgerutscht ?
Wenn der Winkel ausgebrochen ist, brauchst du einen neuen lufikasten.
Pampe sollte da auch bei kurzstrecken nicht reinkommen, das passiert nur bei zu viel Öl
Oder massivem überdruck im Motor. Öldämpfe sind normal vielleicht auch eine kleine Pfütze kondensierter Öl, aber keine schwappende Menge, das hat Yamaha gut gelöst mit der Dose im getriebedeckel, da wird 99 % Öl rausgefiltert und nur die Dämpfe zur nachverbrennung nach oben geleitet. Ausserdem hat der Karten einen Ablauf, um im Falle eines Falles nicht abzusaufen.
_________________
Linke Hand zum Gruss - Uwe
4K0005816 - 4K0009893 - 4K0012388
--Projekt------Original rot---WECH
-----------------HH-XJ 23----------------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 2732
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Do Jul 27, 2017 6:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Jörg hat Folgendes geschrieben:
Und im Zweifelsfall ist das Öl dann super auf der Lauffläche Deines Hinterreifens verteilt. Da wünsch ich dann....... guten Flug.


Ich hatte mal ein Leck am Turbolader ...

Da sind 2 - 3 Liter Öl genau vor das Hinterrad gesuppt ...

Ganze Zeit hatte ich gedacht da wäre ein schleichender Plattfuss am Hinterrad bis die Öllampe anging ...

Mit vorsichtiger Fahrweise und Öl nachfüllen hat's dann aber doch noch nach Hause gereicht ...

Gruss Axel
_________________
Mehr Hubraum ? Nein danke !!
Mehr Ladedruck ? Her damit !!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
georg_horn
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 28.08.2003
Beiträge: 9578
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: Do Jul 27, 2017 7:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dank BT45, der gript auch im Ölbad! ;-)

Tomseca, wenn das so schlimm wäre dürften alle Moppeds mit offener Kette nicht mehr fahren. Wenn der Motor nicht total ausgelutscht ist, kommt da auch eigentlich nix raus ausser etwas blowby-Gas.
_________________
Gruss,
Georg

Öl? 15W40 mineralisch! Bremsflüssigkeit? DOT4! Reifen? BT45! Gabelfedern? Wirth! Federbeine? Koni/Ikon! Gas? rechts! Kombi? Leder! Stiefel? Daytona! Handschuhe? Held! Helm? HJC ohne Klapp!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tomseca
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 02.08.2012
Beiträge: 101
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Do Jul 27, 2017 9:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, hast schon recht, war als netter Hinweis gedacht,
Lg aus Berlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> Anfängerfragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de