XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Benzin läuft aus

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ550
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
FrauenPower
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 17.06.2016
Beiträge: 21
Wohnort: Straubing

BeitragVerfasst am: Mo März 13, 2017 7:10 pm    Titel: Benzin läuft aus Antworten mit Zitat

Sad Nach dem Winterschlaf hab ich heute meine XJ550 erweckt. Batterie eingebaut und gestartet. Leider ist sie nicht angesprungen, dafür kam ein Schwall Benzin!!!
Hab den Luftfilter ausgebaut, da dieser mit Benzin vollgespritzt wurde.
WELCHE Ursache kann das haben?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Donnerscotti
Schreiber
Schreiber


Anmeldedatum: 28.07.2016
Beiträge: 158
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: Mo März 13, 2017 7:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Schwimmernadelventile?
Hast du zum Winterschlaf den Sprit aus den Vergasern abgelassen?

Gruß
Alex
_________________
3KM-31A-RP02-522-1WW-3TB-3Y3
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 1881
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Mo März 13, 2017 8:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Simone.
Alex nannte die Ursache schon, nun zu den möglichen Folgen. Mit den jetzt überfüllten Schwimmerkammern ist an einen Start nicht zu denken. Ich würde die Vergaserbank ausbauen und neue Schwimmerventile einbauen (lassen). Die Schwimmernadeln und daran die gummierten Spitzen sind Verschleiß unterliegende Teile. Wenn die dann erneuert sind, ist eine Messung und meist auch eine Korrektur der Niveaus notwendig. Das ist eine Arbeit für Profis oder ambitionierte Amateure. Falls du dir nicht selber die Benzin-Planscherei antun möchtest, empfehle ich den kompletten Versand zu der Adresse, bei der ich auch oft arbeiten lasse:
http://ninas-bikershop.de/

Da die Vergaser Gefälle nach vorn haben, ist der Sprit sicher nicht nur Richtung Filter, sondern auch Richtung Motor und Ölwanne geflossen. Wenn du am Schauglas erhöhten Ölstand siehst, ist eine neue Füllung ratsam.
_________________
Gruß von Eddie.
-
Jede Tat beginnt mit einem Traum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hammer's Luzifer
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 13.07.2008
Beiträge: 3810
Wohnort: 63477 Maintal

BeitragVerfasst am: Mo März 13, 2017 9:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das geht auch einfacher:

War der Benzinhahn über Winter geschlossen?
Wenn ja - neu abdichten!
Schwimmernadelventile lassen sich oft durch Klopfen ( mit Hammerstiel ans Schwimmergehäuse ) wieder gangbar machen.

Ansonsten wie schon geschrieben: auf jeden Fall Ölwechsel machen denn das Öl ist jetzt verdünnt durch Sprit!

Gruss Axel
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
FrauenPower
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 17.06.2016
Beiträge: 21
Wohnort: Straubing

BeitragVerfasst am: Do März 16, 2017 1:02 pm    Titel: Kosten? Antworten mit Zitat

Erstmal vielen lieben Danke für die Rückmeldung. Ihr seit echt toll.
Noch ne Frage: Mit welchen Kosten muss ich ungefähr rechnen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 1881
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Fr März 17, 2017 12:30 am    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du den Bock nach Axels Methode nicht zum laufen bekommst, steht folgendes an, schätze ich:
Vergaser ausbauen. Selber tun oder machen lassen kostet Zeit oder Geld. Wieviel Geld, weiß ich nicht. Fragst vielleicht eine Werkstatt.
Vergaser verschicken ca 8 €.
Bearbeitung: 65 € + Versand + Teile.
Teile (wenn sonst nichts im Argen ist) ca 36 €.
Vergaser einbauen siehe oben bei ausbauen.
Eine Abgasmessung und Einstellung ist eine Sache für eine Werkstatt, bei deinem Baujahr weit vor 1989 nicht vorgeschrieben aber anzuraten.
_________________
Gruß von Eddie.
-
Jede Tat beginnt mit einem Traum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 1881
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Fr März 17, 2017 12:31 am    Titel: Antworten mit Zitat

Weitere Infos:
http://www.ninas-bikershop.de/Ultraschallreinigungen/Mehrfach-Vergaser/Yamaha-Vergaser/XJ-550-Vergaser-Ultraschallreinigung::456.html
_________________
Gruß von Eddie.
-
Jede Tat beginnt mit einem Traum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FrauenPower
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 17.06.2016
Beiträge: 21
Wohnort: Straubing

BeitragVerfasst am: So März 19, 2017 6:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Very Happy Danke für deine Hilfe. OK, ich trau mich jetzt mal selber ran und schick den Vergaser ein. Ich bin so fasziniert von der Seite und Eurer Hilfe. Vielen Lieben Dank!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael Röder
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 12.07.2004
Beiträge: 98
Wohnort: 84066 Mallersdorf-Pfaffenberg

BeitragVerfasst am: Do März 23, 2017 12:28 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

das hatte ich auch schon ein paar mal im Laufe der der 30 Jahre, die ich meine 550-er schon fahre. An den Vergasern habe ich bisher nichts gemacht. Das Benzin kann ja nur in den Luftfilterkasten laufen, wenn die Membran des Benzinhahns defekt ist und gleichzeitig ein Schwimmernadelventil hängt. Wenn nur ein Schwimmernadelventil hängt und Du den Benzinhahn nicht auf PRI gestellt hast, macht die Membran im Benzinhahn ja dicht und die Vergaser können trotzdem nicht überlaufen.
Ich würde folglich die Membran des Benzinhahns wechseln (gibt's bei Louis für ein paar Euro) und vor allem Öl wechseln, denn über die Motorentlüftung, die ja in den Luftfilterkasten geht, kann Dir das ganze Kurbelgehäuse voll Benzin laufen und das Öl verdünnen. Deshalb kommt das Öl-Benzingemisch auch schwallartig aus dem Luftfilterkasten, wenn Du den Anlasser drückst.
Wenn Du beides gemacht hast, sollte die Gute eigentlich wieder laufen. Wenn Du fährst, sollte sich das Problem der hängenden Schwimmernadel durch die Vibrationen von alleine lösen.
Meine 550-er hat mittlerweile weit über 200.000 km auf dem Tacho und die Vergaser waren noch nie offen.

Gruß

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael Röder
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 12.07.2004
Beiträge: 98
Wohnort: 84066 Mallersdorf-Pfaffenberg

BeitragVerfasst am: Do März 23, 2017 12:30 am    Titel: Antworten mit Zitat

P.S.

Wenn Du mal Hilfe brauchst: Mallersdorf ist nicht weit weg von Straubing.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ550 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de