XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Tank verbeulen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> Exoten und Umbauten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hunter50
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 20.04.2015
Beiträge: 21
Wohnort: 59602 Rüthen

BeitragVerfasst am: So Aug 30, 2015 2:17 pm    Titel: Tank verbeulen Antworten mit Zitat

Hallo ihr Bastler und Schrauber, ich hätte da mal gerne eine Frage. Hat von euch schon jemand einen Tank so verbeullt (gewollt natürlich) das er aussieht wie ein Golfball? Oder soetwas schon einmal irgendwo gesehen? Es hat schon jemand gemacht , ich kann nur den Beitrag nicht finden. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.
Gruß Bernd
_________________
XJ 900 58lj, XJ 650 4 KO , DR 600
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lowtech
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 31.03.2015
Beiträge: 220
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: So Aug 30, 2015 4:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich gehe davon aus, dass dafür eine ziemlich große Erfahrung in Sachen Spenglerarbeiten notwendig ist - Bei mir sähe das bestimmt aus, als hätte man einer Horde Affen Hämmer in die Hand gedrückt.

Müssen solch kleine, regelmässige Rundunge nnicht ggfs. auch von der Rückseite unterstützt werden, damit man nicht die umgebung mit nach unten zieht/drückt? Wenn ich mir kleine Dellen am Tank betrachte (z.B. bei meiner XJ, wo der Vorbesitzer sie hat fallen lassen und der Verkleidungshalter eien Delle reingedrückt hat), sieht es so aus, als sei neben der eigentlichen Delle noch ein vertiefeter Bereich.

Was hast Du denn vor?
_________________
Gruß aus Köln, Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wormser
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 10.04.2011
Beiträge: 3501
Wohnort: worms am rhein

BeitragVerfasst am: So Aug 30, 2015 5:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Frag mal meine Nachbarin,die hat am Freitag meinen Clio verbeult Crying or Very sad Crying or Very sad
_________________
Gruß Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 8197
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Mo Aug 31, 2015 7:48 am    Titel: Antworten mit Zitat

Oder lass sie beim nächsten Hagel draussen stehen. Dann sieht sie aus wie mein Corsa. Das kommt dem Golfballdesign schon ziemlich nahe.
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Stefan62
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2011
Beiträge: 3430
Wohnort: Wolmirstedt

BeitragVerfasst am: Mo Aug 31, 2015 8:53 am    Titel: Antworten mit Zitat

... Betonmischer und Stahlkugeln! Cool
_________________
XJ 600 3KN, Bj. 91, 67PS "Scotti" (in Ehren verkauft)
XJ 600 51J TERRA, Bj. 87, rebuilt 2011-2015, 73PS "Sister Act" mit bestandenem TÜV
www.facebook.com/51JTerra
Triumph Tiger 900 (T400), Bj. 98, 86PS
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SiRoBo
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 30.06.2010
Beiträge: 6899
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: Mo Aug 31, 2015 9:15 am    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn die Tanks der alten Yamsen so weich ist wie der der neuen, dann geht das auch mit Holzkugeln. Mir ist mal ein Besenstiel auf einen Falz am Tank gefallen. Schwupps, war ne Delle drin. Rolling Eyes
_________________
Rock 'n' roll, ladies. Very Happy

Simon

92er XJ600S + T509 + Versys (Nobrainer)
Kettensatzwechsel, Ventileinstellung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hunter50
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 20.04.2015
Beiträge: 21
Wohnort: 59602 Rüthen

BeitragVerfasst am: Mo Aug 31, 2015 4:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Super ideen, all das ist mir auch schon durch den Kopf gegangen. Ich habe auch schon daran gedacht eine Horde junger burschen in passendem Alter ein paar Zwillen mit Stahlkugeln zu spendieren Very Happy , aber bis das gleichmäßig ist , latsche ich mir auf den jetzt noch nicht vorhandenen Bart. Die Idee mit dem Hagel ist nicht viel besser. Nu ja, Beulen rein hauen kann ich als kfzi, auch raus machen, ich dachte nur es weiß jemand einen Trick für den geeigneten Gegendruck, das es auch viele kleine Beulen werden und nicht ein paar große. Bringt eure graue Masse in schwung,
gruß Bernd Rolling Eyes
_________________
XJ 900 58lj, XJ 650 4 KO , DR 600
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bubblee
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 08.08.2008
Beiträge: 3293
Wohnort: LK Celle

BeitragVerfasst am: Mo Aug 31, 2015 6:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Tank mit Bleischrot füllen, Kugelhammer und anfangen zu dengeln.
Ich würd aber mit einem Schrotttank üben.

Grüße aus der Südheide
Andy
_________________
XJ 900S EZ.02, XJ 600S EZ.99+01, FT 500 EZ.82+84, XV 535 EZ.93
Wie immer Tipps und mehr kostenlos aber ohne Gewähr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stefan62
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2011
Beiträge: 3430
Wohnort: Wolmirstedt

BeitragVerfasst am: Di Sep 01, 2015 9:12 am    Titel: Antworten mit Zitat

hunter50 hat Folgendes geschrieben:
... ich dachte nur es weiß jemand einen Trick für den geeigneten Gegendruck, das es auch viele kleine Beulen werden und nicht ein paar große. Rolling Eyes

Du solltest eine Flüssigkeit (Benzin?) randvoll drin haben, denn Flüssigkeiten sind - im Gegensatz zu Gasen - inkompressibel. Daher wird ein Schlag von außen nur eine lokale Delle hinterlassen, wohingegen ein leerer Tank auf einer größeren Fläche nachgeben wird.
Aber Vorsicht mit der Kraft! - Sonst ist ein Loch drin.

Die Idee mit dem Übungstank finde ich sinnvoll.


Gruß, Stefan.
_________________
XJ 600 3KN, Bj. 91, 67PS "Scotti" (in Ehren verkauft)
XJ 600 51J TERRA, Bj. 87, rebuilt 2011-2015, 73PS "Sister Act" mit bestandenem TÜV
www.facebook.com/51JTerra
Triumph Tiger 900 (T400), Bj. 98, 86PS
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hunter50
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 20.04.2015
Beiträge: 21
Wohnort: 59602 Rüthen

BeitragVerfasst am: Di Sep 01, 2015 7:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

So habe ich es mir auch gedacht. Ich werde es mal mit einer Ölfüllung versuchenund dann berichten. Mein Dank wird euch ewig nach schleichen.
Gruß Bernd
_________________
XJ 900 58lj, XJ 650 4 KO , DR 600
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bubblee
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 08.08.2008
Beiträge: 3293
Wohnort: LK Celle

BeitragVerfasst am: Mi Sep 02, 2015 2:56 am    Titel: Antworten mit Zitat

Flüssigkeit lässt sich zwar nicht komprimieren doch wird der Schlag nicht abgemildert.
Mit einer Sand oder Bleischrotfüllung ist die Wirkung lokal begrenzt und die Gefahr wird verringert das die Beulen zu groß werden undr Falze oder Rundungen verschwinden.
In meiner Lehre durfte ich einige Blecharbeiten machen och das ist ewig her.

Grüße aus der Südheide
Andy
_________________
XJ 900S EZ.02, XJ 600S EZ.99+01, FT 500 EZ.82+84, XV 535 EZ.93
Wie immer Tipps und mehr kostenlos aber ohne Gewähr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stan_Ac
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 01.05.2011
Beiträge: 6053
Wohnort: In 52152 am Rursee

BeitragVerfasst am: Mi Sep 02, 2015 6:07 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde eher zur Sandfüllung tendieren.

Ist zwar eine Schweinearbeit besonders das Zeug nachher restlos zu entfernen, oder der Aufwand lohnt.

Beispiel: Beim Biegen von Rohren wurde früher eine Sandfüllung genommen.
_________________
Gruß Oliver
The Godfather of "Diva"...


Die schönste Verbindung zweier Punkte ist eine Kurve.

Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeDoTheRest
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 31.01.2008
Beiträge: 8197
Wohnort: Rottenburg

BeitragVerfasst am: Mi Sep 02, 2015 7:29 am    Titel: Antworten mit Zitat

Stan_Ac hat Folgendes geschrieben:
Beim Biegen von Rohren wurde früher eine Sandfüllung genommen.


Auch heute noch (wenn sie von Hand mit Hitze gebogen werden). Smile
_________________
Keep The Rubberside Down.
Gruß, Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Bubblee
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 08.08.2008
Beiträge: 3293
Wohnort: LK Celle

BeitragVerfasst am: Mi Sep 02, 2015 4:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Am liebsten hab ich dann hinterher die Holzpropfen rausgebrannt wobei immer wieder mal die Flamme abriss und es dann zu einer "ungewollten" Verpuffung kam. Embarassed
Die schwarzen Flecken unter der Decke zeugten davon wie fleißig wir waren. Cool

Grüße aus der Südheide
Andy
_________________
XJ 900S EZ.02, XJ 600S EZ.99+01, FT 500 EZ.82+84, XV 535 EZ.93
Wie immer Tipps und mehr kostenlos aber ohne Gewähr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hunter50
Interessiert
Interessiert


Anmeldedatum: 20.04.2015
Beiträge: 21
Wohnort: 59602 Rüthen

BeitragVerfasst am: Do Sep 03, 2015 9:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dann werde ich es mal mit Sand versuchen.
_________________
XJ 900 58lj, XJ 650 4 KO , DR 600
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> Exoten und Umbauten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de