XJ-Forum.de Foren-Übersicht XJ-Forum.de
Technisches Forum für die Yamaha XJ- und XJ6-Baureihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Neuling und sein Projekt//viele Fragen =)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ550
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kulzer.daniel
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 24.01.2012
Beiträge: 2929
Wohnort: Cham - bayr. Wald u. Regensburg

BeitragVerfasst am: Di Jul 21, 2015 10:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

es kann auch noch ganz andere ursachen haben:
hast du bei der neuverkabelung auf ausreichend querschnitt aller leitungen geachtet, vor allem Masse band zum motor und zum rahmen? mit ner mind. 6q zum zündschloss(relais?)
evtl. macht dir ein schwacher kontakt irgenwo bei belastung die zündung aus, oder so.
wenn der anlasser schwach läuft, ist zuerst die gute elektrische verbindung zu prüfen, dann kohlen und innere zahnräder + fett.
kohlen kann man umlöten, geht aber sau schwer, evtl originale.

mfsg daniel
_________________
XJ 31a 163000 km +
XJ 51j 76000 km
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
TonyBck
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 14.06.2015
Beiträge: 95
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Di Jul 21, 2015 11:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Auf ausreichend querschnitt haben wir geachtet, hatte mir auch den Kabelbaumsatz von Motogadget mitbestellt und die wichtigen leitungen von Batterie/masse etc mit extra dickem Querschnitt verlegt.

Wieviele Kohlen benötige ich? Hatte mal bei Ebay geschaut und preislich ist es ja noch in Ordnung pro Stück.'
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast.
Gast


Anmeldedatum: 09.11.2008
Beiträge: 4889

BeitragVerfasst am: Di Jul 21, 2015 11:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

TonyBck hat Folgendes geschrieben:
Auf ausreichend querschnitt haben wir geachtet, hatte mir auch den Kabelbaumsatz von Motogadget mitbestellt und die wichtigen leitungen von Batterie/masse etc mit extra dickem Querschnitt verlegt.

Wieviele Kohlen benötige ich? Hatte mal bei Ebay geschaut und preislich ist es ja noch in Ordnung pro Stück.'

Bau den Anlasser einfach mal aus und teste ihn, den Anlasser auf den Boden legen Masse anlegen und den Fuss drauf stellen und dann mit der anderen Klemme an den Anschluss. Wenn er dann dreht ist er in Ordnung, dann brauchst du keine Kohlen erneuern.
Ist der Anlasser in OK, dann muss es eine andere Ursache haben. Im Normalfall lässt sich das Möppi auch mit anschieben starten.
Wie sieht es denn mit Kabelstrang aus, hast du vielleicht ein Relais weggelassen, da gibt es eines 4Polig so Goldgelb(da steht OMRON und ne 4 oder 5 stellige Zahl drauf), das hängt im unteren Bereich vom Tank und sitzt in einem Gummi an einer Lasche am Rahmen. Wenn das fehlt bekommst deine Maschine nie an.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TonyBck
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 14.06.2015
Beiträge: 95
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Mi Jul 22, 2015 6:33 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ok wird gemacht! Danke für den Hinweis! Smile

Das ist das Scheinwerfer-Relais oder irre ich mich? Das hängt nicht mehr im Kabelbaum da alles über die M-unit von Motogadget reguliert wird und das Motorrad lief problemlos für 130km!

Ich teste nachher erstmal den Anlasser!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast.
Gast


Anmeldedatum: 09.11.2008
Beiträge: 4889

BeitragVerfasst am: Mi Jul 22, 2015 7:33 am    Titel: Antworten mit Zitat

TonyBck hat Folgendes geschrieben:
Ok wird gemacht! Danke für den Hinweis! Smile

Das ist das Scheinwerfer-Relais oder irre ich mich? Das hängt nicht mehr im Kabelbaum da alles über die M-unit von Motogadget reguliert wird und das Motorrad lief problemlos für 130km!

Ich teste nachher erstmal den Anlasser!

Nein kein Scheinwerferrelais, das gibt es nicht an der XJ, ich mache mal ein Bild davon...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kulzer.daniel
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 24.01.2012
Beiträge: 2929
Wohnort: Cham - bayr. Wald u. Regensburg

BeitragVerfasst am: Mi Jul 22, 2015 8:02 am    Titel: Antworten mit Zitat

ich seh grad, das ist ne elektronische steuerungskiste. Ich würde das ding verdächtigen!
mfsg daniel
aber wie gesagt, wenn alle nahrungsmittel wie sprit und funke da sind, muss sie laufen. mfsg daniel
_________________
XJ 31a 163000 km +
XJ 51j 76000 km
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
TonyBck
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 14.06.2015
Beiträge: 95
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Mi Jul 22, 2015 8:14 am    Titel: Antworten mit Zitat

Auch verdächtigen wenn sie davor für 130 km ohne ein Problem lief?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kulzer.daniel
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 24.01.2012
Beiträge: 2929
Wohnort: Cham - bayr. Wald u. Regensburg

BeitragVerfasst am: Mi Jul 22, 2015 8:32 am    Titel: Antworten mit Zitat

irgendwo ist ein fehler, sonst würds ja laufen.
wenn funke und sprit da ist, und der anlasser kräftig dreht und die spannung der tci zündbox nicht unter 10V einbricht, gibts auch beim start nen funken.

ansonsten halt:
werden die zündkerzen beim startversuch (mit choke) benzinfeucht?
füllen sich die schwimmerkammern?
schon mal mit anderen zündkerzen (die alten zündis) probiert?

mfsg daniel
_________________
XJ 31a 163000 km +
XJ 51j 76000 km
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
TonyBck
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 14.06.2015
Beiträge: 95
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Mi Jul 22, 2015 8:54 am    Titel: Antworten mit Zitat

Zu 1: Bin mir grad nicht sicher ob die Kerzen benzinfeucht werden... werde ich nachher mal prüfen

zu 2:Die Schwimmerkammern füllen sich

zu 3: Werde ich ebenfalls später prüfen


Was ist, wenn die Zündkerzen nicht benzinfeucht werden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kulzer.daniel
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 24.01.2012
Beiträge: 2929
Wohnort: Cham - bayr. Wald u. Regensburg

BeitragVerfasst am: Mi Jul 22, 2015 12:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

dann solltest du das starten auf jeden fall mit startpilot / bremsenreiniger / benzingetränkten lappen am ansaugstutzen versuchen.

choke geschlossen lassen
luftfilterkasten auf durchlass prüfen? unwahrscheinlich - ich weiß
seitenständer hoch, neutralgang rein, kupplung ziehen


ich fasse noch mal zusammen:
Sprit ist in schwimmerkammern
funke ist da
batterie hat saft, den anlasser zu drehen

mfsg daniel
_________________
XJ 31a 163000 km +
XJ 51j 76000 km
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
TonyBck
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 14.06.2015
Beiträge: 95
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Mi Jul 22, 2015 8:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hey!

Haben heute mal den Anlasser und die Lichtmaschine auseinander gebaut und die Kohlen geprüft. Bei der Lichtmaschine ist ein Kohlen nur noch 2mm lang welcher deutlich zu kurz ist (der äußere). Der innere Kohlen ist noch lang genug. Bei dem Anlasser sind ja 4 Kohlen, 2 davon sind lang, 2 sind kürzer welche aber noch aufliegen.

Sagt ihr ich sollte alle 6 Kohlen austauschen? Habt ihr evtl. eine gute Bezugsquelle dafür? Oder habt ihr zumindest die "neuen" Maßen der Kohlen damit ich die richtigen kaufen kann?

Ich denke mal, dass es daran liegt, dass die Maschine nicht anspringt. Kam halt eher unpassend in den Zeitraum des Umbaus aber immerhin besser als den Vergaser auseinander nehmen zu müssen.

LG
Tony
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kulzer.daniel
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 24.01.2012
Beiträge: 2929
Wohnort: Cham - bayr. Wald u. Regensburg

BeitragVerfasst am: Mi Jul 22, 2015 9:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

salve,
die lichtmaschine lädt die batterie, aber erst bei drehzahlen größer 2500. und die batterie kann auch, wenn sie mit einem externen ladegerät geladen wurde, ohne lichtmaschine das motorrad 1h am laufen halten (sofern scheinwerfer aus)
aber ja die kohlen sind zu kurz.
du hast sie doch ausgebaut, nimm ne schieblehre oder n geodreieck / lineal und mess das ding doch einfach.
länge mindestens so lange wie die bessere. wenn du den deckel wieder anbringen willst, erkennst du mit viel gefühl ob sie noch zu lang sind. kannst auch mit nem stück kinderknete den abstand von rotor zum kohlenhalter ermitteln & + federweg im halter
kohlen zb hier nach maß kaufen (kohlen kann man auch mit schleifpapier noch etwas reduzieren, falls ein maß nicht passen sollte)
http://www.ersatzteilhalle.de/Motorkohlen-aller-Art/

anlasserkohlen ähnlich. die sind aber erst am ende, wenn der anlasser nicht mehr bei jedem knopfdruck will. und das mopped kann man anschieben.
mfsg daniel
_________________
XJ 31a 163000 km +
XJ 51j 76000 km
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Stan_Ac
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 01.05.2011
Beiträge: 6154
Wohnort: In 52152 am Rursee

BeitragVerfasst am: Mi Jul 22, 2015 10:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mal so ins Blaue hinein gefragt:

Welche Spannung hast Du denn jetzt im Bordnetz? ?

Und welche Spannung bei laufendem Motor?

Und welche Spannung bei Starten?

Messe die bitte mal und gib uns Meldung.

Warum? ?

Unter 10,5 Volt sagt die CDI => ich geb Dir keinen Zündfunken.

Unter 13 Volt beim laufen wird die Batterie leer gezogen.
Spannung über 14,5 Volt beim laufen zerstört Dir deine Batterie.
_________________
Gruß Oliver
The Godfather of "Diva"...


Die schönste Verbindung zweier Punkte ist eine Kurve.

Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 2364
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Do Jul 23, 2015 1:46 am    Titel: Antworten mit Zitat

Moin.
Was glaube ich noch nicht erwähnt wurde: Die 550er hat ja eine fremderregte Lima. Da wäre zu prüfen, ob die Motogadget-Kabelei auch die Leitung von der TCI zur Erregerspule enthält. An der Lima ist das braun und grün.
_________________
Gruß von Eddie.
Gesundheit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kulzer.daniel
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 24.01.2012
Beiträge: 2929
Wohnort: Cham - bayr. Wald u. Regensburg

BeitragVerfasst am: Do Jul 23, 2015 6:39 am    Titel: Antworten mit Zitat

XJ-Eddie hat Folgendes geschrieben:
Moin.
Was glaube ich noch nicht erwähnt wurde: Die 550er hat ja eine fremderregte Lima. Da wäre zu prüfen, ob die Motogadget-Kabelei auch die Leitung von [[der TCI]] dem REGLER!! zur Erregerspule enthält. An der Lima ist das braun und grün.

mfsg daniel
_________________
XJ 31a 163000 km +
XJ 51j 76000 km
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
TonyBck
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 14.06.2015
Beiträge: 95
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Fr Jul 24, 2015 9:10 am    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Eddie und Daniel,

ist genauso angeschlossen. Ich hoffe die Kohlen kommen heute, wird dann morgen ausgetauscht und ich berichte wie es aussieht. Ebenfalls werd ich an der Dokumentation weiter machen und euch weitere Bilder zeigen.


Hier eine kleine Impression:





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XJ-Eddie
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 2364
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Fr Jul 24, 2015 10:33 am    Titel: Antworten mit Zitat

Schöne Bilder.

Deine Griffe sind nicht gerade fingerfreundlich montiert. Kommst du damit klar?
_________________
Gruß von Eddie.
Gesundheit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stan_Ac
Inventar
Inventar


Anmeldedatum: 01.05.2011
Beiträge: 6154
Wohnort: In 52152 am Rursee

BeitragVerfasst am: Fr Jul 24, 2015 11:02 am    Titel: Antworten mit Zitat

Die Bilder sind wirklich schön, aber die alten Gummileitungen gehen ja mal gar nicht.
_________________
Gruß Oliver
The Godfather of "Diva"...


Die schönste Verbindung zweier Punkte ist eine Kurve.

Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TonyBck
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 14.06.2015
Beiträge: 95
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Fr Jul 24, 2015 11:11 am    Titel: Antworten mit Zitat

Danke!

Eddie welche Griffe meinst du? Die Hebel am Lenker? Also Taster komm ich super mit klar, Hebel sind ok müssen aber noch feinjustiert werden. Bisschen im Winkel anpassen, ebenfalls auch den Winkel der Stummel.

@Stan_Ac, welche Gummileitungen meinst du, die der Bremse vorne? Ja alles mit der Zeit und meinem Geldbeutel. Bremse bremst und tut ihren dienst, ich muss Sachen vorne anstellen die dringlicher repariert werden müssen. (Federn der Gabel+Öl und Schwingenlager)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TonyBck
Mitleser
Mitleser


Anmeldedatum: 14.06.2015
Beiträge: 95
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Fr Jul 24, 2015 11:59 am    Titel: Antworten mit Zitat

Und falls du die Gummigriffe meinst wegen des Flansches auf den inneren Seiten, komm ich super mit klar. Stört auf keinen Fall.

Ich hab die Editier-Funktion nicht gefunden, gibt es eine?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    XJ-Forum.de Foren-Übersicht -> XJ550 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 3 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de